Auszeichnungszeremonie für die Entwickler der ICBM „Hwasong-15“

Am 12. Dezember fand im Kulturhaus „25. April“ die Zeremonie feierlich statt, in der den Angehörigen, die zum erfolgreichen Probeschuss der ICBM „Hwasong-15“ beigetragen hatten, die parteilichen und staatlichen Auszeichnungen verliehen wurden.

Zugegen war der hochverehrte Oberste Führer Marschall KIM JONG UN.

KIM JONG UN verlieh persönlich den oben erwähnten Angehörigen KIM-IL-SUNG-Orden und KIM-JONG-IL-Orden, die höchsten Orden der DVRK, Titel „Held der DVRK“, die höchste Ehre der Bürger, mit Medaille Goldener Stern und Staatsbannerorden, Stufe 1, Titel „Held der  Arbeit“  mit  Goldmedaille  „Hammer  und  Sichel“  und  Staatsbannerordern,  Stufe  1, KIM-JONG-IL-Preis,  Armbanduhren  mit  den  ehrwürdigen  handgeschriebenen  Namen KIM IL SUNG und KIM JONG IL, Auszeichnungsurkunden vom Vorsitzenden der PdAK und Obersten Befehlshaber der KVA.

Voller Begeisterung über große Dankbarkeit für KIM JONG UN brachen unter allen Teilnehmern stürmische Jubelrufe und Beifall aus.

Fernsehnachricht über Auszeichnungszeremonie

Originalmeldung der Zeitung Rodong Sinmun

Advertisements