Genosse KIM JONG UN leitete 21. erweiterte Sitzung des Politbüros des ZK der PdAK in der 7. Wahlperiode

Filmbeitrag

Am 29. November fand im Hauptgebäude des Zentralkomitees der Partei der Arbeit Koreas die 21. erweiterte Sitzung des Politbüros des ZK der PdAK in der 7. Wahlperiode statt.

Der hochverehrte Oberste Führer Genosse KIM JONG UN, Vorsitzender der Partei der Arbeit Koreas, Vorsitzender des Komitees für Staatsangelegenheiten der Demokratischen Volksrepublik Korea und Oberster Befehlshaber der Streitkräfte der DVRK, nahm an der Sitzung teil.

Daran beteiligten sich die Mitglieder des Präsidiums und die Mitglieder und die Kandidaten des Politbüros des ZK der Partei der Arbeit Koreas.

Als Zuhörer waren dabei zugegen die Funktionäre der bedeutenden Abteilungen des ZK der PdAK, die Mitglieder des Vorbereitungskomitees für den Parteitag und die weiteren Personen.

Im Auftrag des Politbüros des ZK der PdAK führte Genosse KIM JONG UN den Vorsitz.

Auf der Sitzung hörte man zuerst über die Vorbereitung auf den 8. Parteitag der Partei der Arbeit Koreas und setzte nach konkreter Diskussion einige wichtige Fragen, darunter die Ergreifung der Maßnahmen für den Parteitag, die Umgruppierung der zuständigen Abteilung des ZK der PdAK für die Intensivierung der ideologischen Arbeit der Partei, die konsequentere Durchsetzung des parteilichen Führungssystems in den betreffenden Organen, die Verstärkung der politischen und parteilichen Leitung, die Verbesserung der Leitung der wirtschaftlichen Arbeit durch die Partei und die Erfüllung der aktuellen wirtschaftlichen Aufgaben, als Tagesordnungspunkte fest.

Das Politbüro des ZK der Partei der Arbeit Koreas hörte den Bericht des Vorbereitungskomitees für den Parteitag über die Vorbereitung auf den 8. Parteitag. Man berichtete über die Bilanzierung der Arbeiten der Leitungsorgane der Parteiorganisationen aller Ebenen, ihre Wahlen, die Parteisitzungen für die Wahl der Delegierten zum Parteitag und die Vorbereitung der Dokumente für den Parteitag und die Vorbereitung für die politischen und kulturellen Veranstaltungen vor und nach dem 8. Parteitag.

Danach verwies man auf einige Abweichungen und die wichtigen Aufgaben des Vorbereitungskomitees für den Parteitag und erklärte die Richtungen der vom Vorbereitungskomitee vorgelegten Fragen.

Um im Einklang mit den Forderungen der voranschreitenden koreanischen Revolution den Bereich für ideologische Arbeit der Partei zu verbessern und zu verstärken, überprüfte das Politbüro des ZK der PdAK die betreffenden Fragen und billigte die organisatorisch-apparative Frage.

Es kritisierte voller Ernst die wirtschaftlichen Leitungsorgane, die ihre unterstellten Zweige nicht den subjektiven und objektiven Verhältnissen und Bedingungen entsprechend wissenschaftlich leiten können und dem Subjektivismus und Formalismus verfallen sind, und betonte, dass man die Operation und Leitung für die Durchsetzung der Wirtschaftspolitik der Partei der Arbeit Koreas wissenschaftlich durchführen und aufopferungsvoll und verantwortungsbewusst arbeiten solle.

Das Politbüro des Zentralkomitees der Partei der Arbeit Koreas diskutierte über die Maßnahmen zu den bedeutenden aktuellen Sachen für die Erfüllung der wirtschaftlichen Aufgaben in diesem Jahr und fasste einstimmig die wichtigen Beschlüsse.

Genosse KIM JONG UN leitete 20. erweiterte Sitzung des Politbüros des ZK der PdAK in der 7. Wahlperiode

Fernsehbeitrag

Die 20. erweiterte Sitzung des Politbüros des Zentralkomitees der Partei der Arbeit Koreas in der 7. Wahlperiode fand am 15. November im Hauptgebäude des Zentralkomitees der Partei statt.

Der hochverehrte Oberste Führer Genosse KIM JONG UN, Vorsitzender der Partei der Arbeit Koreas, Vorsitzender des Komitees für Staatsangelegenheiten und Oberster Befehlshaber der Streitkräfte der Demokratischen Volksrepublik Korea, nahm daran teil.

Zugegen waren dabei auch die Mitglieder des Präsidiums des Politbüros und die Mitglieder und Kandidaten des Politbüros des ZK der Partei.

Der Sitzung wohnten die Funktionäre der zuständigen Abteilungen des ZK der Partei, die Vorsitzenden des Bezirksparteikomitees, der Minister für Öffentliche Sicherheit, der Vorsitzende der Zentralen Staatsanwaltschaft und die Mitglieder des staatlichen Notvorbeugungsbereiches in Form der Videokonferenz bei.

Im Auftrag des Politbüros des ZK der Partei leitete KIM JONG UN die Sitzung.

Auf der 20. erweiterten Sitzung des Politbüros des Zentralkomitees der Partei der Arbeit Koreas in der 7. Wahlperiode wurde die Frage dafür tiefgehend beraten, angesichts der sich weiter zuspitzenden Krise des Gesundheitswesens in der Welt das staatliche Notvorbeugungssystem zu verstärken. Read More

Genosse KIM JONG UN besuchte den Ehrenfriedhof der Gefallenen der Chinesischen Volksfreiwilligentruppen

 

Fernsehbeitrag

Der hochverehrte Oberste Führer Marschall KIM JONG UN, Vorsitzender der Partei der Arbeit Koreas, Vorsitzender des Komitees für Staatsangelegenheiten der Demokratischen Volksrepublik Korea und Oberster Befehlshaber der Streitkräfte der DVRK, suchte zum 70. Jahrestag der Teilnahme der Chinesischen Volksfreiwilligentruppen am Koreakrieg den Ehrenfriedhof der Gefallenen der Chinesischen Volksfreiwilligentruppen im Kreis Hoechang, Bezirk Süd-Phyongan auf und bezeigte den Gefallenen die Hochachtung.

Die Mitglieder des Präsidiums des Politbüros des ZK der PdAK Choe Ryong Hae, Ri Pyong Chol und Kim Tok Hun und die Mitglieder des Politbüros des ZK der PdAK Pak Jong Chon, Kim Jae Ryong, Ri Il Hwan und Kim Hyong Jun nahmen daran teil.

Zugegen waren auch dabei der Außenminister Ri Son Kwon, die Kommandeure der Teilstreitkräfte der Koreanischen Volksarmee der Admiral Kim Myong Sik und der Armeegeneral der Luftstreitkräfte Kim Kwang Hyok, der Vorsitzende des Kreisparteikomitees Hoechang, Ri Yong Chol und der Vorsitzende des Volkskomitees des Kreises Hoechang, Kim In Chol.

Read More

Vorsitzender KIM JONG UN inspizierte den Wiederaufbau der Katastrophengebiete im Bezirk Süd-Hamgyong

Fernsehbeitrag

Der hochverehrte Oberste Führer Genosse KIM JONG UN, Vorsitzender der Partei der Arbeit Koreas, Vorsitzender des Komitees für Staatsangelegenheiten und Oberster Befehlshaber der Streitkräfte der Demokratischen Volksrepublik Korea, besichtigte die Baustellen für den Wiederaufbau der Naturkatastrophengebiete am Koreanischen Ostmeer wie die Stadt Sinpho und den Kreis Hongwon im Bezirk Süd-Hamgyong und leitete die Bauarbeiten an.

Er wurde begleitet von Pak Jong Chon, Jo Yong Won, Kim Yong Su, Hyon Song Wol und Kim Myong Sik.

Er wurde empfangen von Choe Hui, stellvertretendem Vorsitzendem des ZK der Partei der Arbeit Koreas, der als Kommandeur der 1. Division der Parteimitglieder der Hauptstadt arbeitet, von Ri Yong Sik, erstem stellvertretendem Abteilungsleiter für Propaganda und Agitation des ZK der Partei als Politkommissar der Division, und Sim In Song, stellvertretendem Vorsitzendem für Organisation des Stadtkomitees Pyongyang der Partei der Arbeit Koreas als Stabschef der Division sowie von Kommandeuren der Volksarmeetruppen aller Ebenen.

KIM JONG UN wechselte mit den führenden Kadern der Parteimitgliederdivision der Hauptstadt herzliche Grüße und sagte, dass er während der Feierlichkeiten zum ehrenvollen Gründungstag der Partei immer mit dem Herzen an der Seite der Hauptstadtparteimitglieder und der Volksarmeeangehörigen auf den schwierigen Baustellen gewesen sei. Er sei gekommen, um sie in der Nähe zu sehen und ihre selbstlosen Anstrengungen zu würdigen.

Read More

Vorsitzender KIM JONG UN besichtigte den Arbeitsplatz für den Wiederaufbau des Katastrophengebietes Komdok

Fernsehbericht

Rundfunkmeldung in Deutsch

26.11.Juche 109 (2020): Einzug in die neuen Wohnhäuser im Gebiet Komdok

Der hochverehrte Oberste Führer Genosse KIM JONG UN, Vorsitzender der Partei der Arbeit Koreas, Vorsitzender des Komitees für Staatsangelegenheiten der Demokratischen Volksrepublik Korea und Oberster Befehlshaber der Streitkräfte der DVRK, suchte den Arbeitsplatz für den Wiederaufbau des Katastrophengebietes Komdok.

Ihn begleiteten Pak Jong Chon, Ri Il Hwan, Kim Yong Su, Jo Yong Won, Hyon Song Wol und Kim Myong Sik.

Die Kommandeure der Koreanischen Volksarmee empfingen voller Begeisterung den Staatschef, der durch die höchst gefährliche provisorisch wiederaufgebaute Eisenbahnlinie in den Bergtälern zum weit entfernten Gebiet Komdok kam.

KIM JONG UN sagte, vor Ort könne er erkennen, dass die Schäden im Gebiet Komdok viel größer als seine Vorstellung gewesen sei.

Dann schätzte er die Großtaten der Volksarmisten hoch, die sich für den Wiederaufbau des Katastrophengebietes tatkräftig einsetzten.

Er äußerte seine Zufriedenheit damit, dass auf dem gesamten Bauplatz aktive Propaganda- und Agitationstätigkeiten und hohe Stimmung der Soldaten und Offiziere zu erleben seien und die politische Arbeit dynamisch durchgeführt werde.

Bei der Besichtigung, so KIM JONG UN, könne er feststellen, dass die Bauwerke auf einem hohen qualitativen Niveau errichtet werden und dass man mit aller Sorgfalt und Aufrichtigkeit die Bauarbeiten durchführe. So lobte er die baubeteiligten Volksarmisten für ihre hervorragende Arbeit.

Er fuhr fort: Read More

Vorsitzender KIM JONG UN sah Massensport- und Kunstschau zum 75. Gründungstag der PdAK

Fernsehbeitrag

Fernsehbeitrag über Militärparade und Ansprache in Koreanisch

Rede vom Vorsitzenden KIM JONG UN zum 75. Gründungstag der Partei der Arbeit Koreas in Deutsch

Konzert des Samjiyon-Orchesters

Gemeinsame Aufführung der Künstlerensembles Mansudae und Wangjaesan

Am 11. Oktober fand im Stadion „1. Mai“ in Pyongyang zu Ehren des 75. Gründungstages der Partei der Arbeit Koreas die große Massensport- und Kunstschau „Die großartige Führung“ statt.

Der hochverehrte Oberste Führer Genosse KIM JONG UN, Vorsitzender der Partei der Arbeit Koreas, Vorsitzender des Komitees für Staatsangelegenheiten und Oberster Befehlshaber der Streitkräfte der Demokratischen Volksrepublik Korea, wohnte der Schau bei.
Ihm überreichten die Kinder die Blumensträuße.

Zugegen waren dabei auch die Mitglieder des Präsidiums des Politbüros des ZK der Partei der Arbeit Koreas Choe Ryong Hae, Ri Pyong Chol, Kim Tok Hun und Pak Pong Ju, die führenden Kader der Partei, Regierung und Armee, die Delegierten zu den Feierlichkeiten anlässlich des 75. Parteigründungstages, die Teilnehmer und Besucher der Militärparade sowie die Hauptstädter.

Unter den Klängen des Liedes „Unsere Staatsflagge“ wurden die Fahnen der Republik und der Partei aufgezogen, strahlte das Parteiemblem und wurde in der Luft der Titel „Die großartige Führung“ geschrieben.

Die Massensport- und Kunstschau bestand aus dem Prolog „Der ewige Marsch zum Gebirge Paektu“, den Kapiteln „Die Partei ist unsere Führerin“, „Immer auf dem Weg zum Sozialismus“, „Die bewegte Zeit“ und „Die Ehre der Nation“ sowie dem Schlusskapitel „Wir haben eine große Partei“.

Vorsitzender KIM JONG UN ließ mit den Delegierten zum Parteigründungstag ein Erinnerungsfoto machen

Filmbeitrag

Fernsehbeitrag über Militärparade und Ansprache in Koreanisch

Rede vom Vorsitzenden KIM JONG UN zum 75. Gründungstag der Partei der Arbeit Koreas in Deutsch

Konzert des Samjiyon-Orchesters

Gemeinsame Aufführung der Künstlerensembles Mansudae und Wangjaesan

Der hochverehrte Oberste Führer Genosse KIM JONG UN, Vorsitzender der Partei der Arbeit Koreas, Vorsitzender des Komitees für Staatsangelegenheiten und Oberster Befehlshaber der Streitkräfte der Demokratischen Volksrepublik Korea, ließ sich am 11. Oktober mit den Delegierten zu den Feierlichkeiten anlässlich des 75. Gründungstages der Partei zum Andenken fotografieren.

Zugegen waren dabei die Mitglieder des Präsidiums des Politbüros des ZK der Partei, Choe Ryong Hae, Ri Pyong Chol, Kim Tok Hun und Pak Pong Ju sowie die Mitglieder des Politbüros des ZK der Partei Kim Jae Ryong, Ri Il Hwan, Choe Hui, Pak Thae Dok, Kim Yong Chol, Pak Jong Chon, Choe Pu Il, Kim Su Gil, Thae Hyong Chol und O Su Yong.

Er schätzte die Delegierten dafür hoch, an der vordersten Linie des Generalmarsches zum bedeutungsvollen Oktober Heldentaten vollbracht, den 75. Gründungstag der Partei als ein rühmenswertes großes politisches Ereignis dekoriert und so die Autorität des ZK der Partei verteidigt und die unaufhaltsame Kraft der Partei und des Volkes im dynamischen Kampf für den Sieg des Sozialismus nachhaltig demonstriert zu haben.

Mit der Erwartung und Überzeugung, dass die Delegierten auch in Zukunft als Stütze und Grundstein der Partei den siegreichen Fortschritt der Sache der Partei von
KIM IL SUNG und KIM JONG IL und der koreanischen Revolution zuverlässig garantieren werden, ließ er sich mit ihnen zur Erinnerung fotografieren.

Vorsitzender KIM JONG UN ließ sich mit den Paradeteilnehmern fotografieren

Filmbeitrag

Fernsehbeitrag über Militärparade und Ansprache in Koreanisch

Rede vom Vorsitzenden KIM JONG UN zum 75. Gründungstag der Partei der Arbeit Koreas in Deutsch

Konzert des Samjiyon-Orchesters

Gemeinsame Aufführung der Künstlerensembles Mansudae und Wangjaesan

Der hochverehrte Oberste Führer Genosse KIM JONG UN, Vorsitzender der Partei der Arbeit Koreas, Vorsitzender des Komitees für Staatsangelegenheiten und Oberster Befehlshaber der Streitkräfte der Demokratischen Volksrepublik Korea, ließ sich am 11. Oktober mit den Teilnehmern an der Militärparade zum 75. Gründungstag der Partei zum Andenken fotografieren.

Daran nahmen Marschall der Koreanischen Volksarmee, Ri Pyong Chol, Mitglied des Präsidiums des Politbüros, stellvertretender Vorsitzender der Zentralen Militärkommission und stellvertretender Vorsitzender des ZK der Partei der Arbeit Koreas, und die führenden Kader der Armee wie Marschall der Koreanischen Volksarmee Pak Jong Chon, Armeegeneral Kim Su Gil und Armeegeneral Kim Jong Gwan teil.

KIM JONG UN brachte seine Erwartung und Überzeugung zum Ausdruck, dass die mächtigen und vertrauenswürdigen Offiziere und Soldaten der revolutionären Streitkräfte dem Vaterland und dem Volk grenzenlos treu bleiben und als Subjekt der Verteidigung des Staates, Schöpfer des Glücks des Volkes und Wegbereiter der neuen Zivilisation ihre Mission und Pflicht einwandfrei erfüllen werden, und ließ sich mit ihnen ein Erinnerungsfoto machen.

Marschall KIM JONG UN bei Militärparade zum 75. Gründungstag der PdAK

Fernsehbeitrag über Militärparade und Ansprache in Koreanisch

Bildband über Militärparade

Bildband über Fackelzug der Jugend-Avantgardisten

Bildband über feierliche Massendemonstration zum 75. Gründungstag der PdAK

Bildband über das Lichterfestival „Wunderwelt des Lichts“

Rede vom Vorsitzenden KIM JONG UN zum 75. Gründungstag der Partei der Arbeit Koreas in Deutsch

Konzert des Samjiyon-Orchesters

Gemeinsame Aufführung der Künstlerensembles Mansudae und Wangjaesan

Militärparade zu Ehren des 75. Gründungstages der Partei der Arbeit Koreas

Zu Ehren des 75. Gründungstages der Partei der Arbeit Koreas fand am 10. Oktober um 0 Uhr auf dem KIM-IL-SUNG-Platz eine Militärparade feierlich statt.

Die Vereinte Militärkapelle betrat den Platz und vollzog eine Zeremonie, indem sie das Parteiemblem, die Zahlen und Schriften wie „10. Oktober“, „1945“, „2020“ und „Sieg“ darstellte und die Militärmusikstücke spielte, die den kämpferischen Elan und Geist der Koreanischen Volksarmee vertreten.

Um den Obersten Befehlshaber der Streitkräfte der Republik, KIM JONG UN, Vorsitzenden der Partei der Arbeit Koreas und Vorsitzenden des Komitees für Staatsangelegenheiten der Demokratischen Volksrepublik Korea, zu empfangen, war die Ehrenformation der Koreanischen Volksarmee angetreten.

Als KIM JONG UN auf dem Platz ankam, fand eine feierliche Empfangszeremonie der Ehrenformation statt.

Der Oberste Befehlshaber erhielt vom Kommandeur der Ehrenformation der Koreanischen Volksarmee einen Empfangsrapport und schritt die Formation ab.

Unter den Klängen der Empfangsmusik erschien KIM JONG UN, großer Repräsentant der Partei und des Staates und herausragender Führer der koreanischen Revolution, auf der Tribüne des Paradeplatzes.

Er erwiderte winkend den stürmischen Jubel der Paradeteilnehmer und der Massen.

Ihm und den Kadern der Partei, Regierung und Armee überreichten die Mitglieder der Kinderorganisation duftende Blumensträuße.

Read More

Vorsitzender KIM JONG UN leitete 19. Sitzung des Politbüros des ZK der Partei der Arbeit Koreas in der 7. Wahlperiode

Fernsehbeitrag

Die 19. Sitzung des Politbüros des ZK der Partei der Arbeit Koreas in der 7. Wahlperiode fand am 5. Oktober im Hauptgebäude des Zentralkomitees der Partei statt.

Der hochverehrte Oberste Führer Genosse KIM JONG UN, Vorsitzender der Partei der Arbeit Koreas, Vorsitzender des Komitees für Staatsangelegenheiten und Oberster Befehlshaber der Streitkräfte der Demokratischen Volksrepublik Korea, nahm an der Sitzung teil.

Zugegen waren dabei die Mitglieder des Präsidiums des Politbüros und die Mitglieder und Kandidaten des Politbüros des ZK der Partei der Arbeit Koreas.

Anwesend waren auch die Leiter der zuständigen Abteilungen des ZK der Partei und ihre ersten Stellvertreter.

Im Auftrag des Politbüros des ZK der Partei leitete KIM JONG UN die Sitzung.

Als erster Punkt stand auf der Tagesordnung, dass die ganze Partei, das ganze Land und das ganze Volk den 80-Tagekampf dynamisch entfalten und so den 8. Parteitag mit Erfolgen begehen sollen.

Read More