Marschall KIM JONG UN beim 6. Landestreffen der Kriegsveteranen

Das 6. Landestreffen der Kriegsveteranen
in Anwesenheit vom Marschall KIM JONG UN

Das 6. Landestreffen der Kriegsveteranen fand am 27. Juli im Kulturhaus „25. April“ in der Hauptstadt Pyongyang feierlich statt.

Der hochverehrte Oberste Führer Marschall KIM JONG UN, Vorsitzender der Partei der Arbeit Koreas, Vorsitzender des Komitees für Staatsangelegenheiten und Oberster Befehlshaber der Streitkräfte der Demokratischen Volksrepublik Korea, nahm daran teil.

Zugegen waren dabei Choe Ryong Hae, Mitglied des Präsidiums des Politbüros des ZK der Partei der Arbeit Koreas, erster stellvertretender Vorsitzender des Komitees für Staatsangelegenheiten und des Präsidiums der Obersten Volksversammlung der Demokratischen Volksrepublik Korea, Pak Pong Ju, Mitglied des Präsidiums des Politbüros und stellvertretender Vorsitzender des ZK der Partei der Arbeit Koreas und stellvertretender Vorsitzender des Komitees für Staatsangelegenheiten der Demokratischen Volksrepublik Korea, die Kader der Partei und Regierung, die Vorsitzenden der Bezirkskomitees der Partei, die Funktionäre der Ministerien, zentralen Institutionen und bewaffneten Organe, die Kriegsveteranen, die lange Jahrzehnte als Kader der Partei, Regierung und bewaffneten Organe fungiert hatten, die verdienstvollen Aktivisten in der Kriegszeit, die Lehrer und Schüler der Revolutionsschulen sowie die Jugendlichen und Studenten in der Stadt Pyongyang.

KIM JONG UN hielt eine bedeutungsvolle Gratulationsansprache (s. u.).

Er gratulierte herzlich den Kriegsveteranen, die anlässlich des 67. Jahrestages des Sieges im Vaterländischen Befreiungskrieg am 6. Landestreffen der Kriegsveteranen teilnahmen, allen Teilnehmern des Vaterländischen Befreiungskrieges und den altgedienten Aktivisten in der Kriegszeit.

Filmbeitrag

Read More

Vorsitzender KIM JONG UN besuchte die Baustelle der Universalklinik Pyongyang

Fernsehbeitrag

Der hochverehrte Oberste Führer Genosse KIM JONG UN, Vorsitzender der Partei der Arbeit Koreas, Vorsitzender des Komitees für Staatsangelegenheiten und Oberster Befehlshaber der Streitkräfte der Demokratischen Volksrepublik Korea, besuchte die Baustelle der Universalklinik Pyongyang.

Die stellvertretenden Vorsitzenden des ZK der PdAK, Pak Pong Ju und Pak Thae Song, der Vorsitzende des Kabinetts der DVRK, Kim Jae Ryong, und die Funktionäre der vereinigten Bauleitung für das Krankenhaus empfingen auf dem Bauplatz den DVRK-Staatschef.

Bei der Besichtigung der Baustelle betonte er, dass man inzwischen viele Arbeiten erledigt und trotz der schweren Bedingungen die Bauarbeiten im außergewöhnlich hohen Tempo vorangetrieben habe. So würdigte er die großen Arbeitsleistungen der Erbauer hoch.

Er hörte sich auf der Baustelle vom Vereinigten Ständigen Ausschuss für den Bau des Pyongyanger Krankenhauses den Bericht über den allseitigen Sachverhalt des Baus ausführlich an und wies auf schwerwiegende Punkte bei der wirtschaftlich-organisatorischen Arbeit betreffs des Baus ernsthaft hin.

Er tadelte scharf, dass dieser Ausschuss das Baubudget bisher noch nicht richtig aufgestellt hat und überstürzt die wirtschaftlich-organisatorische Arbeit vornimmt sowie im Gegensatz mit dem Vorhaben der Partei, die für unser Volk den Bau dieses Krankenhauses initiierte und den Bau plante, bei der Versorgung mit den Anlagen und Baumaterialien vom politischen Prinzip ernsthaft abweicht und allerlei „Unterstützungen“ fördert, damit er hingegen dem Volk die Last aufbürdet.

Er sagte, dass der Ausschuss daran nicht denkt, alle Probleme getreu der Parteipolitik zu lösen, und kritisierte ernsthaft, wenn man dies im Stich lässt, können dann das erhabene Vorhaben und die hehre Absicht der Partei, die für das Volk eine ruhmreiche und sinnerfüllte Bauarbeit initiierte, verfälscht und das Ansehen der Partei beschmutzt werden.

Die betreffenden Abteilungen des ZK der Partei, fuhr er fort, sollen sich nach der Arbeit des Ausschusses allseitig erkundigen und alle für oben erwähnte Abweichungen verantwortlichen Mitarbeiter ablösen sowie die Themen ernsthaft problematisieren.

Von der vereinigten Bauleitung für die Universalklinik Pyongyang informierte er sich an Ort und Stelle ausführlich über die gesamte Lage der Bauarbeiten und machte dann auf die ernsten Probleme bei der wirtschaftlichen Organisation der Bauarbeiten aufmerksam. Read More

Genosse KIM JONG UN besuchte den Sonnenpalast Kumsusan

Der hochverehrte Oberste Führer Genosse KIM JONG UN, Vorsitzender der Partei der Arbeit Koreas, Vorsitzender des Komitees für Staatsangelegenheiten der Demokratischen Volksrepublik Korea und Oberster Befehlshaber der Streitkräfte der DVRK, besuchte den Sonnenpalast Kumsusan.

Ihn begleiteten der Vorsitzende des Präsidiums der Obersten Volksversammlung der DVRK, Choe Ryong Hae, Mitglied des Präsidiums des Politbüros des Zentralkomitees der Partei der Arbeit Koreas und 1. stellvertretender Vorsitzender des Komitees für Staatsangelegenheiten der DVRK, und der stellvertretende Vorsitzende des ZK der PdAK, Pak Pong Ju, Mitglied des Präsidiums des Politbüros des ZK der PdAK und stellvertretender Vorsitzender des Komitees für Staatsangelegenheiten der DVRK.

Zugegen waren dabei auch der Vorsitzende des Kabinetts der DVRK, Kim Jae Ryong, Mitglied des Politbüros des ZK der PdAK und Mitglied des Komitees für Staatsangelegenheiten der DVRK, die Mitglieder des Komitees für Staatsangelegenheiten der DVRK, die Mitglieder und die Kandidaten des Politbüros des ZK der PdAK und die Mitglieder der Zentralen Militärkommission der PdAK.

An den Statuen von Genossen KIM IL SUNG und KIM JONG IL wurde ein Blumenkorb im Namen vom Genossen KIM JONG UN niedergelegt.

Es wurden auch die Blumenkörben in Namen des ZK der PdAK, des Komitees für Staatsangelegenheiten der DVRK, des Präsidiums der Obersten Volksversammlung der DVRK und des Kabinetts der DVRK gewidmet.

Vor den Statuen bezeigte KIM JONG UN zusammen mit anderen Teilnehmern den Genossen KIM IL SUNG und KIM JONG IL Hochachtung.

Er betrat die Hallen für ewige Seligkeit, wo KIM IL SUNG und KIM JONG IL mit den Antlitzen zu ihren Lebzeiten aufgebahrt sind, und verbeugte sich ehrfurchtsvoll vor ihnen, die in Korea eine neue Geschichte des starken souveränen Staates eingeleitet und sich beispiellos große Verdienste um Vaterland, Volk, Epoche und Revolution erworben hatten.

Fernsehbeitrag

Vorsitzender KIM JONG UN nahm an der Grundsteinlegung für die Universalklinik Pyongyang teil und hielt Rede

Der hochverehrte Oberste Führer Genosse KIM JONG UN kündigte vor Ort den Baubeginn der Universalklinik Pyongyang an und machte den ersten Spatenstich.

Nach dem Plan und Entschluss der Partei der Arbeit Koreas, die das Leben und die Gesundheit des Volkes für eine wichtige staatliche Angelegenheit hält, wird zum 75. Gründungstag der Partei in der Hauptstadt Pyongyang eine moderne Universalklinik aufgebaut.

Am 17. März gab es eine feierliche Grundsteinlegung.

Daran nahm KIM JONG UN, Vorsitzender der Partei der Arbeit Koreas, Vorsitzender des Komitees für Staatsangelegenheiten und Oberster Befehlshaber der Streitkräfte der Demokratischen Volksrepublik Korea teil.

Als er am Veranstaltungsort ankam, riefen alle Erbauer Hurra.

Zugegen waren dabei auch Pak Pong Ju, Mitglied des Präsidiums des Politbüros und stellvertretender Vorsitzender des ZK der Partei der Arbeit Koreas und stellvertretender Vorsitzender des Komitees für Staatsangelegenheiten der DVRK, Kim Jae Ryong, Mitglied des Politbüros des ZK der Partei der Arbeit Koreas, Mitglied des Komitees für Staatsangelegenheiten und Vorsitzender des Kabinetts der DVRK, die stellvertretenden Vorsitzenden des ZK der Partei der Arbeit Koreas, die leitenden Funktionäre der Armee und der Gesellschaft in der Bauleitung sowie die Erbauer.

KIM JONG UN hielt eine Rede (s. u.).

Read More

Vorsitzender KIM JONG UN besuchte den Sonnenpalast Kumsusan

Der hochverehrte Oberste Führer Genosse KIM JONG UN, Vorsitzender der Partei der Arbeit Koreas, Vorsitzender des Komitees für Staatsangelegenheiten und Oberster Befehlshaber Streitkräfte der Demokratischen Volksrepublik Korea, besuchte zum Tag des Leuchtenden Sterns, dem größten Festtag der Nation, Geburtstag des
Genossen KIM JONG IL, den Sonnenpalast Kumsusan.

Ihn begleiteten Choe Ryong Hae, Mitglied des Präsidiums des Politbüros des ZK der PdAK, Erster Stellvertreter des Vorsitzenden des Komitees für Staatsangelegenheiten und Vorsitzender des Präsidiums der Obersten Volksversammlung der DVRK, und Pak Pong Ju, Mitglied des Präsidiums des Politbüros und stellvertretender Vorsitzender des ZK der PdAK und stellvertretender Vorsitzender des Komitees für Staatsangelegenheiten der DVRK.

Zugegen waren auch dabei Kim Jae Ryong, Mitglied des Politbüros des ZK der PdAK, Mitglied des Komitees für Staatsangelegenheiten und Vorsitzender des Kabinetts der DVRK und die Mitglieder des Politbüros des ZK der PdAK.

An den Statuen von Genossen KIM IL SUNG und KIM JONG IL wurde im Namen
von KIM JONG UN ein Blumenkorb niedergelegt.

In Namen des ZK der PdAK, des Komitees für Staatsangelegenheiten der DVRK, des Präsidiums der Obersten Volksversammlung der DVRK und des Kabinetts der DVRK wurden an den Statuen die Blumenkörbe niedergelegt.

Zusammen mit den Mitgliedern des Politbüros des ZK der Partei bezeigte
KIM JONG UN vor den Statuen von KIM IL SUNG und KIM JONG IL Hochachtung.

KIM JONG UN betrat die Halle der ewigen Seeligkeit, in der KIM JONG IL im Antlitz zu seinen Lebzeiten aufgebahrt ist, und verbeugte sich voller Hochachtung davor.

Fernsehbeitrag

Vorsitzender KIM JONG UN bezeigte seine tiefe Trauer über das Ableben der revolutionären Vorkämpferin Hwang Sun Hui

Der hochverehrte Oberste Führer Genosse KIM JONG UN, Vorsitzender der Partei der Arbeit Koreas, Vorsitzender des Komitees für Staatsangelegenheiten und Oberster Befehlshaber der Streitkräfte der Demokratischen Volksrepublik Korea, besuchte anlässlich des Todes der antijapanischen revolutionären Kämpferin Hwang Sun Hui, Abgeordnete der Obersten Volksversammlung der Republik und Direktorin des Koreanischen Revolutionsmuseums, am 17. Januar mit seiner Gattin Ri Sol Ju den Katafalk der Verstorbenen und bezeigte seine tiefempfundene Trauer.

Ihn begleiteten die stellvertretenden Vorsitzenden des ZK der Partei der Arbeit Koreas Pak Pong Ju, Ri Man Gon, Ri Il Hwan, Choe Hui, Ri Pyong Chol, Pak Thae Dok, Pak Thae Song, Kim Yong Chol, und Kim Hyong Jun.

KIM JONG UN verneigte sich mit seiner Frau in einer Minute des schweigenden Gedenkens an die Genossin Hwang Sun Hui, die sich mit der grenzenlosen Treue zum Staatsführer, mit der selbstlosen Einsatzbereitschaft für Partei und Revolution und mit der konsequenten revolutionären Prinzipientreue außergewöhnliche Verdienste darum erwarb, die revolutionären Traditionen der Partei zu verfechten und zu glorifizieren und die ganze Gesellschaft mit dem Paektusan-Geist und dem kämpferischen Elan der Selbsthilfe aus der Zeit des antijapanischen Krieges zu erfüllen.

Mit dem Schmerz um den Verlust der wertvollen revolutionären Vorkämpferin, die das ganze Leben lang die Partei mit aller Treuergebenheit unterstützt hat, schritt er um die sterbliche Hülle.

Dann sprach er den Hinterbliebenen der Verstorbenen sein tief empfundenes Beileid aus und tröste sie mit teilnehmenden Worten.

Fernsehbeitrag

Read More

Vorsitzender KIM JONG UN besuchte zum neuen Jahr den Sonnenpalast Kumsusan

Der hochverehrte Oberste Führer Genosse KIM JONG UN, Vorsitzender der Partei der Arbeit Koreas, Vorsitzender des Komitees für Staatsangelegenheiten und Oberster Befehlshaber der Streitkräfte der Demokratischen Volksrepublik Korea, besuchte zum neuen Jahr Juche 109 (2020) den Sonnenpalast Kumsusan und erwies den
Genossen KIM IL SUNG und KIM JONG IL Hochachtung.

Ihn begleiteten Choe Ryong Hae, Mitglied des Präsidiums des Politbüros des ZK der PdAK, 1. Stellvertreter des Vorsitzenden des Komitees für Staatsangelegenheiten und Vorsitzender des Präsidiums der Obersten Volksversammlung der DVRK, Kim Jae Ryong, Mitglied des Politbüros des ZK der PdAK, Mitglied des Komitees für Staatsangelegenheiten und Vorsitzender des Kabinetts der DVRK, und die Mitglieder des Leitungsorgans des ZK der PdAK.

Der Vorsitzende KIM JONG UN betrat die Halle, wo die Statuen von KIM IL SUNG und
KIM JONG IL stehen.

An den Statuen wurden ein Blumenkorb im Namen des höchsten Repräsentanten der Partei, des Staates und der Streitkräfte, KIM JONG UN, ein Blumenkorb im gemeinsamen Namen des ZK der PdAK, der Zentralen Militärkommission und des Komitees für Staatsangelegenheiten der DVRK und ein Blumenkorb im gemeinsamen Namen des Präsidiums der Obersten Volksversammlung der DVRK und des Kabinetts der DVRK niedergelegt.

Zusammen mit den Mitgliedern des Leitungsorgans des ZK der Partei verneigte sich der DVRK-Staatschef vor den Statuen von KIM IL SUNG und KIM JONG IL.

Zusammen mit ihnen trat KIM JONG UN in die Hallen für ewige Seeligkeit ein, wo
KIM IL SUNG und KIM JONG IL im Antlitz zu ihren Lebzeiten aufgebahrt sind, und verbeugte sich zum neuen Jahr voller Ehrerbietung vor den früheren Staatschefs.

Genosse KIM JONG UN besichtige die Revolutionären Kampfgedenkstätten im Gebiet Paektusan

Der hochverehrte Oberste Führer Genosse KIM JONG UN, Vorsitzender der Partei der Arbeit Koreas, Vorsitzender des Komitees für Staatsangelegenheiten und Oberster Befehlshaber der Streitkräfte der Demokratischen Volksrepublik Korea, besuchte die Revolutionären Kampfgedenkstätten im Gebiet Paektusan.

Ihn begleiteten Choe Ryong Hae, Mitglied des Präsidiums des Politbüros des ZK der Partei der Arbeit Koreas, erster stellvertretender Vorsitzender des Komitees für Staatsangelegenheiten und Vorsitzender des Präsidiums der Obersten Volksversammlung der Demokratischen Volksrepublik Korea, Armeegeneral Pak Jong Chon, Generalstabschef der Koreanischen Volksarmee, die Befehlshaber der Teilstreitkräfte und die Kommandeure der Korps der Koreanischen Volksarmee sowie die Kader des ZK der Partei der Arbeit Koreas.

KIM JONG UN sann den heiligen Spuren des Präsidenten KIM IL SUNG und den wertvollen Seelen der antijapanischen revolutionären Vorkämpfer im Kampfgebiet von Paektu nach, besichtigte die Revolutionären Kampgedenkstätten, die Historischen Revolutionären Gedenkstätten und die Herbergen für die Exkursion im Kreis Samjiyon, darunter das Biwak Chongbong und das Geheimlager Paektusan sowie das Biwak Mupho und die Revolutionäre Kampfgedenkstätte Taehongdan, informierte sich dabei über die Aktivitäten zur Bewahrung und Pflege der Revolutionären Kampfgedenkstätten im Kampfgebiet Paektusan und über die Exkursionen in sie und erklärte die historische Bedeutung der Erziehung mit der revolutionären Tradition und die Wege zu deren weiterer Verstärkung.

Mit seinen begleitenden führenden Kadern ritt er auf dem Schlachtross in vollem Galopp auf der Erde von Paektu und blickte dabei voller Rührung auf die erbitterte Geschichte zurück, in der die Partisanen auf dem Feld von Paektu heißes Blut vergossen und das erste Kapitel der koreanischen Revolution eingeleitet hatten.

Fernsehbeitrag Read More

Genosse KIM JONG UN wohnte dem Festkonzert zum 74. Gründungstag der PdAK bei

Am 10. Oktober sah sich Genosse KIM JONG UN, Vorsitzender der Partei der Arbeit Koreas, Vorsitzender des Komitees für Staatsangelegenheiten der Demokratischen Volksrepublik Korea und Oberster Befehlshaber der Streitkräfte der DVRK, im Nebengebäude vom Sitz des Zentralkomitees der PdAK das Festkonzert zum 74. Gründungstag der Partei der Arbeit Koreas an.

Dem Konzert wohnten bei der Vorsitzende des Präsidiums der Obersten Volksversammlung der Demokratischen Volksrepublik Korea, Choe Ryong Hae, Mitglied des Präsidiums des Politbüros des Zentralkomitees der Partei der Arbeit Koreas und 1. Stellvertreter des Vorsitzenden des Komitees für Staatsangelegenheiten der DVRK, Pak Pong Ju, Mitglied des Präsidiums des Politbüros und stellvertretender Vorsitzender des ZK der PdAK und stellvertretender Vorsitzender des Komitees für Staatsangelegenheiten der DVRK, der Vorsitzende des Kabinetts der DVRK, Kim Jae Ryong, Mitglied des Politbüros des ZK der PdAK und Mitglied des Komitees für Staatsangelegenheiten der DVRK, weitere Kader der Partei und der Regierung, die Mitglieder des Leitungsorgans des ZK der PdAK in der Stadt Pyongyang und die Funktionäre des ZK der Partei, des Komitees für Staatsangelegenheiten und der bewaffneten Organe.

Zugegen waren dabei auch die alten Kader, die lange Zeit die wichtigen Ämter der Partei und der Regierung innehatten.

Als der Vorsitzende KIM JONG UN im Zuschauerraum des Theaters erschien, brachen die Zuschauer in Jubel aus und erwiesen ihm Hochachtung.

Die Aufführenden besangen voller Begeisterung die großartige Partei der Arbeit Koreas, die sich von ihrem Gründungstag an mit der heiligen roten Fahne voller Verantwortung für die Würde und das Schicksal des Volkes um die Millionen Söhne und Töchter dieses Landes kümmerte, diese zu den Helden der Zeit und Schöpfern der Geschichte entwickelte und die in der Menschheitsgeschichte beispiellose neue Ära der Wunder- und Neuerertaten einleitet.

Genosse KIM JONG UN besuchte den Sonnenpalast Kumsusan

Zum 74. Gründungstag der Partei der Arbeit Koreas besuchte Genosse KIM JONG UN, Vorsitzender der PdAK, Vorsitzender des Komitees für Staatsangelegenheiten der Demokratischen Volksrepublik Korea und Oberster Befehlshaber der Streitkräfte der DVRK, am 10. Oktober zusammen mit den Mitgliedern des Politbüros des Zentralkomitees der PdAK den Sonnenpalast Kumsusan.

Zugegen waren dabei der Vorsitzende des Präsidiums der Obersten Volksversammlung der Demokratischen Volksrepublik Korea, Choe Ryong Hae, Mitglied des Präsidiums des Politbüros des Zentralkomitees der Partei der Arbeit Koreas und 1. Stellvertreter des Vorsitzenden des Komitees für Staatsangelegenheiten der DVRK, Pak Pong Ju, Mitglied des Präsidiums des Politbüros und stellvertretender Vorsitzender des ZK der PdAK und stellvertretender Vorsitzender des Komitees für Staatsangelegenheiten der DVRK, der Vorsitzende des Kabinetts der DVRK, Kim Jae Ryong, Mitglied des Politbüros des ZK der PdAK und Mitglied des Komitees für Staatsangelegenheiten der DVRK, und weitere Mitglieder des Politbüros des ZK der Partei.

Der Vorsitzende KIM JONG UN betrat die Halle, wo die Statuen von Genossen KIM IL SUNG und KIM JONG IL stehen.

An den Statuen wurden der Blumenkorb im Namen vom Vorsitzenden KIM JONG UN und der Blumenkorb im Namen des ZK der PdAK niedergelegt.

Mit anderen Teilnehmern verbeugte sich KIM JONG UN voller Ehrfurcht vor den Statuen.

Danach suchte er die Hallen für ewige Seligkeit auf, wo KIM IL SUNG und KIM JONG IL mit den Antlitzen wie zu ihren Lebzeiten aufgebahrt sind, und machte vor ihnen tiefe Verbeugungen.