Genosse KIM JONG UN besuchte den Welszuchtbetrieb Samchon

Der hochverehrte Oberste Führer Genosse KIM JONG UN, Vorsitzender der PdAK, Vorsitzender des Komitees für Staatsangelegenheiten der DVR Korea und Oberster Befehlshaber der KVA, suchte mit seiner Ehefrau Ri Sol Ju den Welszuchtbetrieb Samchon auf.

Bei seiner Rundgang durch verschiedene Orte des Betriebes, darunter Raum für die Erziehung anhand historischer und revolutionärer Gedenkmaterialien, Kabinett Entwicklungsgeschichte, Kabinett für Vermittlung der Wissenschaft und Technik, Dispatcherzentrale, Teiche im Freien, Aufzucht-Häuser für Rassewelse und junge Rassewelse, erkundigte er sich eingehend nach der Welszucht.

Read More

Auszeichnungszeremonie für die Entwickler der ICBM „Hwasong-15“

Am 12. Dezember fand im Kulturhaus „25. April“ die Zeremonie feierlich statt, in der den Angehörigen, die zum erfolgreichen Probeschuss der ICBM „Hwasong-15“ beigetragen hatten, die parteilichen und staatlichen Auszeichnungen verliehen wurden.

Zugegen war der hochverehrte Oberste Führer Marschall KIM JONG UN.

KIM JONG UN verlieh persönlich den oben erwähnten Angehörigen KIM-IL-SUNG-Orden und KIM-JONG-IL-Orden, die höchsten Orden der DVRK, Titel „Held der DVRK“, die höchste Ehre der Bürger, mit Medaille Goldener Stern und Staatsbannerorden, Stufe 1, Titel „Held der  Arbeit“  mit  Goldmedaille  „Hammer  und  Sichel“  und  Staatsbannerordern,  Stufe  1, KIM-JONG-IL-Preis,  Armbanduhren  mit  den  ehrwürdigen  handgeschriebenen  Namen KIM IL SUNG und KIM JONG IL, Auszeichnungsurkunden vom Vorsitzenden der PdAK und Obersten Befehlshaber der KVA.

Voller Begeisterung über große Dankbarkeit für KIM JONG UN brachen unter allen Teilnehmern stürmische Jubelrufe und Beifall aus.

Fernsehnachricht über Auszeichnungszeremonie

Originalmeldung der Zeitung Rodong Sinmun

Read More

Marschall KIM JONG UN leitete Landwirtschaftsbetrieb Nr. 1116 der 810. Truppe der KVA vor Ort an

Der hochverehrte Oberste Führer Marschall KIM JONG UN, Vorsitzender der PdAK, Vorsitzender des Komitees für Staatsangelegenheiten der DVRK und Oberster Befehlshaber der KVA, leitete den Landwirtschaftsbetrieb Nr. 1116 der 810. Truppe der KVA vor Ort an.

Er sah sich ertragreiche landwirtschaftliche Kulturen wie „Phyongok 9“, „Trockenreis 24“ und Mohrenhirsen-Mais an, welche in diesem Landwirtschaftsbetrieb gezüchtet wurden, und besichtigte das neu aufgebaute Forschungsinstitut.

Bei seiner Besichtigung des dreistöckigen Forschungsinstituts bemerkte er, es sei ausgezeichnet aufgebaut worden, wie es sich für wissenschaftliche Forschungsbasis für Hightech-Landwirtschaft geziemt. Die Projektierung und Bauausführung seien auch hervorragend und einwandfrei.

Danach besichtigte er verschiedene Orte wie das neu gebaute Treibhaus, Versuchs- und Zuchtfelder und erkundigte sich eingehend nach Veredelung und Aufzucht.

Er begab sich zum Feld für eine Gemüsepflanze, deren Versuchszucht dem Landwirtschaftsbetrieb gelungen war. Dabei sagte er, eine weitere Gemüsepflanze mit erstaunlich hoher Produktivität und ebensolchem Nährwert sei gezüchtet worden. Eine sichere Perspektive für genügende Versorgung der Bevölkerung und Armeeangehörigen mit Gemüse sei eröffnet worden. Dann bezeichnete er diese Pflanze im Sinne, dass sie reich an Eiweißstoff ist, als „Tanbaekcho“ (Eiweiß-Pflanze).

Des Weiteren sagte er, im letzen, auch in diesem Jahr habe der Landwirtschaftsbetrieb bei der Durchsetzung des Kurses der Partei auf Verbesserung des Saatgutes erstaunliche Erfolge erzielt. Die Erfolge bei der Entwicklung und Versuchszucht der landwirtschaftlichen Kulturen, die den Klima- und Bodenbedingungen unseres Landes entsprechen und ertragreich sind, seien stolze Resultate der flammenden Vaterlandsliebe der Funktionäre und Werktätigen im Landwirtschaftsbetrieb, die die Absicht der Partei, Nahrungsmittelproblem und Problem der Ernährung des Volkes so schnell wie möglich zu lösen, an der Spitze bedingungslos in die Tat umsetzen wollen. Der Landwirtschaftsbetrieb habe hervorragende Leistungen vollbracht, wie es sich für Versuchslandwirtschaftsbetrieb des ZK der Partei geziemt. So schätzte er den Landwirtschaftsbetrieb hoch ein.

Er drückte seine Erwartung und Überzeugung davon aus, dass die Funktionäre und Werktätigen des Landwirtschaftsbetriebes es immer beherzigen, dass der Bereich Landwirtschaft ein Vorposten für Verteidigung des Sozialismus und ein wichtiger Hauptbereich ist, auf den beim Aufbau der sozialistischen Wirtschaftsmacht Wert gelegt werden soll, und durch nachhaltige Veredelung und Aufzucht von ertragreichen Saaten dazu beitragen werden, das auf dem VII. Parteitag gestellte Getreideproduktionsziel auf jeden Fall zu erreichen. Dann stellte er dem Landwirtschaftsbetrieb programmatische Aufgaben.

Fernsehnachricht über die Vorortanleitung

Originalmeldung der Zeitung Rodong Sinmun Seite 1

Originalmeldung der Zeitung Rodong Sinmun Seite 2

Read More

Genosse KIM JONG UN machte Erinnerungsfoto mit den Lehrern, die in die abgelegenen Gebiete freiwillig gegangen sind

Der hochverehrte Oberste Führer Genosse KIM JONG UN, Vorsitzender der PdAK, Vorsitzender des Komitees für Staatsangelegenheiten der DVR Korea und Oberster Befehlshaber der KVA, traf die Lehrer, die in Zweigschulen auf den Inseln und die Schulen an der vordersten Frontlinie und in den Gebirgsgegenden freiwillig gegangen sind, und ließ sich mit ihnen zum Andenken fotografieren.

Als KIM JONG UN erschien, brachen die oben erwähnten Lehrer begeistert in Jubel aus.

Er bemerkte, es rühre ihn tief, dass sie mit reiner Vaterlandsliebe, der durchdringenden Überzeugung und der wie weiße Edelsteine reiner Loyalität – den von der Partei gewünschten Fragen, um die sich sie kümmert, durch hingebungsvollen Einsatz zu folgen – die Spuren von reinem Gewissen und der Selbstlosigkeit als revolutionäre Lehrer, die die Verantwortung für die Zukunft des Vaterlandes tragen, zurücklegen, egal, ob man sie anerkennt oder nicht. Er fuhr fort, die ganze Gesellschaft solle sie aktiv in den Vordergrund stellen und ihnen in ihrer revolutionären Lebensanschauung und Auffassung von der Nachwelt nacheifern.

Er drückte seine Erwartung und Überzeugung darüber aus, dass diese Lehrer auch künftig das vor der Partei und dem Vaterland abgelegte Gelöbnis unverändert halten, der Lehr- und Erziehungsarbeit all ihre Klugheit und Elan widmen und so die Nachkommenschaft zu zuverlässigen Helden des sozialistischen Korea standhaft heranbilden werden. Dann ließ er sich mit ihnen zum Andenken fotografieren.

Fernsehnachricht über Fototermin

Originalmeldung der Zeitung Rodong Sinmun

Genosse KIM JONG UN besichtigte den Mineralwasserbetrieb Kangso

Der hochverehrte Oberste Führer Genosse KIM JONG UN, Vorsitzender der PdAK, Vorsitzender des Komitees für Staatsangelegenheiten der DVR Korea und Oberster Befehlshaber der KVA, leitete den Mineralwasserbetrieb Kangso vor Ort an.

Vor dem Gesamtansichts- und dem Produktionsprozessplan des Betriebs hörte er sich Erläuterungen an, besichtigte den historischen Gedenkstein der Vor-Ort-Anleitungen durch die Geistesgröße vom Paektu, den Raum für die Erziehung anhand historischer und revolutionärer Gedenkmaterialien, das Kabinett Entwicklungsgeschichte.

Dann erkundigte er sich beim Rundgang durch Dispatcherzentrale, verschiedene Produktionsbrigaden, Warenausstellungsraum, Rohwasser und Raum für Vermittlung der Wissenschaft und Technik eingehend nach der Produktion und Betriebstätigkeit.

Er meinte, bei Volksgesundheitsschutz und -förderung seien die Aufgabe und Rolle dieses Betriebes sehr wichtig. Dabei stellte er der Fabrik programmatische Aufgaben dafür, die Mineralwasserproduktion zu steigern, zugleich dementsprechende Qualität beträchtlich zu verbessern, die Modernisierung, Verwissenschaftlichung und Automatisierung der Fabrik auf hohem Niveau weiterhin und dynamisch voranzubringen, gemäß zunehmenden Produktionsmengen die Frage bezüglich der Verpackungsbehälter vollauf zu lösen und auf die Schaffung des hygienisch-kulturellen Milieus immer große Aufmerksamkeit unter der Bedingung zu richten, dass in der Farbik das Mineralwasser für das Volk produziert wird.

Er drückte seine Erwartung und Überzeugung darüber aus, dass die hiesige Belegschaft das gesundheitsfördernde und berühmte Mineralwasser Kangso in großer Menge produzieren und so unsere Bevölkerung damit noch mehr liefern wird. Dann ließ er sich mit ihr zum Andenken fotografieren.

Fernsehnachricht der Vor-Ort-Anleitung

Originalmeldung der Zeitung Rodong Sinmun Seite 1

Originalmeldung der Zeitung Rodong Sinmun Seite 2

Genosse KIM JONG UN besuchte den Welszuchtbetrieb Samchon

170221-%ec%a1%b0%ec%84%a0%ec%9d%98-%ec%98%a4%eb%8a%98-kim-jong-un-genosse-kim-jong-un-besuchte-den-welszuchtbetrieb-samchon-01-%ea%b2%bd%ec%95%a0%ed%95%98%eb%8a%94-%ec%b5%9c%ea%b3%a0

Der hochverehrte Oberste Führer Genosse KIM JONG UN, Vorsitzender der PdAK, Vorsitzender des Komitees für Staatsangelegenheiten der DVR Korea und Oberster Befehlshaber der KVA, besuchte den Welszuchtbetrieb, der die Eigenständigkeit in der Fischzucht, deren wissenschaftliche Gestaltung, Intensivierung und Industrialisierung auf höchstem Niveau durchgesetzt hat und so sich in einen großen Fischzuchtbereich von Weltgeltung ohne Beanstandungen verwandelte.

Beim Anblick dieses Welszuchtbetriebs meinte er, der Betrieb sei gleichsam wie bei der Erschaffung der Welt so verändert, dass bisherige Gestalt niemals zu finden ist. Der in der Welt rühmenswerte und einwandfreie Betrieb, der sich auch in der Stadt beanstandungslos befinden könne, sei ausgezeichnet errichtet worden. Er freute sich sehr darüber, dass ein in der Hinsicht des Umfangs und der Modernisiertheit aller Prozesse den Fischzuchtbereich unseres Landes repräsentierder Betrieb aufgebaut und ein weiterer wertvoller Reichtum des Landes, der der Nachwelt zu überliefern ist, geschaffen wurde.

Er besichtigte den Raum für die Erziehung anhand historischer und revolutionärer Gedenkmaterialien und das Kabinett Entwicklungsgeschichte, die neu gestaltet waren.

Beim Rundgang durch viele Orte wie Raum für Vermittlung der Wissenschaft und Technik, Dispatcherzentrale, Zuchtgebäude, Brutstätte, Mastfischzuchtgebäude, Schwell- und Schwimmfutterfabrik und Kühllagerhaus erkundigte er sich eingehend nach der Produktion und der modernen Gestaltung.

170221-%ec%a1%b0%ec%84%a0%ec%9d%98-%ec%98%a4%eb%8a%98-kim-jong-un-genosse-kim-jong-un-besuchte-den-welszuchtbetrieb-samchon-02-%ea%b2%bd%ec%95%a0%ed%95%98%eb%8a%94-%ec%b5%9c%ea%b3%a0 170221-%ec%a1%b0%ec%84%a0%ec%9d%98-%ec%98%a4%eb%8a%98-kim-jong-un-genosse-kim-jong-un-besuchte-den-welszuchtbetrieb-samchon-03-%ea%b2%bd%ec%95%a0%ed%95%98%eb%8a%94-%ec%b5%9c%ea%b3%a0 170221-%ec%a1%b0%ec%84%a0%ec%9d%98-%ec%98%a4%eb%8a%98-kim-jong-un-genosse-kim-jong-un-besuchte-den-welszuchtbetrieb-samchon-05-%ea%b2%bd%ec%95%a0%ed%95%98%eb%8a%94-%ec%b5%9c%ea%b3%a0 170221-%ec%a1%b0%ec%84%a0%ec%9d%98-%ec%98%a4%eb%8a%98-kim-jong-un-genosse-kim-jong-un-besuchte-den-welszuchtbetrieb-samchon-04-%ea%b2%bd%ec%95%a0%ed%95%98%eb%8a%94-%ec%b5%9c%ea%b3%a0

Er bemerkte, diese Ortschaft, die in unserem Land als Thermalquellengebiet bekannt ist, sei idele Ort für die Zucht vom im Warmwasser lebenden Wels. Hier gebe es keine Sorge ums Warmwasser. Hier sei der Welszuchtbetrieb Samchon modern ausgebaut worden. Als Ergebnis sei es möglich, im Jahr die Welse von mehr als 3000 Tonnen zu erzeugen. Dann drückte er seine große Freude über diesen großen Erfolg aus.

Er erwähnte, unter der Bedingung, dass sich dieser Betrieb in Mustereinheit für Welszucht, deren Standardbetrieb verwandelte, sei es notwendig, ein noch höheres Ziel aufzustellen und sich dafür anzustrengen. Dabei gab er wertvolle Hinweise für die Betriebsführung.

Er stattete den Armeeangehörigen, die gemäß der Absicht der Partei den großen Welszuchtbetrieb Samchon als Muster- und Standardeinheit im Fischzuchtbereich und als ein rühmenswertes Schaffenswerk des Songun-Zeitalters errichtet, somit sie den Wunsch von KIM JONG IL erfüllt und seine Autorität gesichert hatten, den Sonderdank des Obersten Befehlshabers der KVA ab.

Fernsehnachricht der Vor-Ort-Anleitung

Originalmeldung der Zeitung Rodong Sinmun Seite 1

Originalmeldung der Zeitung Rodong Sinmun Seite 2

Read More

Marschall KIM JONG UN begutachtete einen Artilleriefeuerwettbewerb der KVA

161221-%ec%a1%b0%ec%84%a0%ec%9d%98-%ec%98%a4%eb%8a%98-kim-jong-un-marschall-kim-jong-un-begutachtete-einen-artilleriefeuerwettbewerb-der-kva-04-%ea%b2%bd%ec%95%a0%ed%95%98%eb%8a%94-%ec%b5%9c

Der hochverehrte Marschall KIM JONG UN, Vorsitzender der PdAK, Vorsitzender des Komitees für Staatsangelegenheiten der DVRK und Oberster Befehlshaber der KVA, leitete das Wettschießen der Geschosswerfer-Artilleriekompanien zwischen den großen Truppenverbänden der KVA an.

Er organisierte dieses Wettschießen und leitete es vor Ort an, um sich nach der intensiven Übung zu erkundigen, welche die Artillerietruppen die vergangenen zwanzig Tage lang seit dem Beginn der politischen und Gefechtsausbildung für das neue Jahr durchgeführt hatten, und in der ganzen Armee den heißen Wind der Ausbildung und des Wettbewerbs noch hefiger zu bewirken.

An der Beobachtungsstelle erhielt er den Bericht über Wettbewerbsform und -methode und gab dann den Befehl zum Beginn des Wettbewerbs.

161221-%ec%a1%b0%ec%84%a0%ec%9d%98-%ec%98%a4%eb%8a%98-kim-jong-un-marschall-kim-jong-un-begutachtete-einen-artilleriefeuerwettbewerb-der-kva-03-%ea%b2%bd%ec%95%a0%ed%95%98%eb%8a%94-%ec%b5%9c 161221-%ec%a1%b0%ec%84%a0%ec%9d%98-%ec%98%a4%eb%8a%98-kim-jong-un-marschall-kim-jong-un-begutachtete-einen-artilleriefeuerwettbewerb-der-kva-02-%ea%b2%bd%ec%95%a0%ed%95%98%eb%8a%94-%ec%b5%9c 161221-%ec%a1%b0%ec%84%a0%ec%9d%98-%ec%98%a4%eb%8a%98-kim-jong-un-marschall-kim-jong-un-begutachtete-einen-artilleriefeuerwettbewerb-der-kva-06-%ea%b2%bd%ec%95%a0%ed%95%98%eb%8a%94-%ec%b5%9c 161221-%ec%a1%b0%ec%84%a0%ec%9d%98-%ec%98%a4%eb%8a%98-kim-jong-un-marschall-kim-jong-un-begutachtete-einen-artilleriefeuerwettbewerb-der-kva-07-%ea%b2%bd%ec%95%a0%ed%95%98%eb%8a%94-%ec%b5%9c

Er schätzte hoch ein, dass der Feuerwettbewerb erfolgreich durchgeführt wurde.

Er meinte, man sollte es beherzigen, dass die Einstellung und der Standpunkt gegenüber der Ausbildung gerade die Einstellung und der Standpunkt gegenüber dem großen Krieg für die Vereinigung des Vaterlandes sind. Dann gab er wertvolle Hinweise für Verstärkung der Artillerie; es sei unablässig, die Losung der Priorität der Ausbildung hoch zu halten. Man sollte das Ringen darum, in der Übung die Parteipolitik durchzusetzen und sie kriegsähnlich, auf moderne Weise, wissenschaftlich fundiert und vielseitig durchzuführen, als Hauptkettenglied bei der Umwälzung in der Ausbildung betrachten. Ferner sollten man die Artilleristen darauf vorbereiten, die Funktion eines höheren Dienstranges zu erfüllen, und dadurch die Formation der Meisterkanoniere erweitern, die dafür bereit sind, in allen Situationen treffsichere Schüsse auf die Feinde abzufeuern, und von denen jeder hundert Gegnern gewachsen sein kann.

Fernsehnachricht der Vor-Ort-Anleitung

Originalmeldung der Zeitung Rodong Sinmun

161221-%ec%a1%b0%ec%84%a0%ec%9d%98-%ec%98%a4%eb%8a%98-kim-jong-un-marschall-kim-jong-un-begutachtete-einen-artilleriefeuerwettbewerb-der-kva-05-%ea%b2%bd%ec%95%a0%ed%95%98%eb%8a%94-%ec%b5%9c 161221-%ec%a1%b0%ec%84%a0%ec%9d%98-%ec%98%a4%eb%8a%98-kim-jong-un-marschall-kim-jong-un-begutachtete-einen-artilleriefeuerwettbewerb-der-kva-08-%ea%b2%bd%ec%95%a0%ed%95%98%eb%8a%94-%ec%b5%9c 161221-%ec%a1%b0%ec%84%a0%ec%9d%98-%ec%98%a4%eb%8a%98-kim-jong-un-marschall-kim-jong-un-begutachtete-einen-artilleriefeuerwettbewerb-der-kva-01-%ea%b2%bd%ec%95%a0%ed%95%98%eb%8a%94-%ec%b5%9c161221-rs-kim-jong-un-marschall-kim-jong-un-begutachtete-einen-artilleriefeuerwettbewerb-der-kva-02-%ea%b2%bd%ec%95%a0%ed%95%98%eb%8a%94-%ec%b5%9c%ea%b3%a0%eb%a0%b9%eb%8f%84%ec%9e%90 161221-rs-kim-jong-un-marschall-kim-jong-un-begutachtete-einen-artilleriefeuerwettbewerb-der-kva-04-%ea%b2%bd%ec%95%a0%ed%95%98%eb%8a%94-%ec%b5%9c%ea%b3%a0%eb%a0%b9%eb%8f%84%ec%9e%90 161221-rs-kim-jong-un-marschall-kim-jong-un-begutachtete-einen-artilleriefeuerwettbewerb-der-kva-01-%ea%b2%bd%ec%95%a0%ed%95%98%eb%8a%94-%ec%b5%9c%ea%b3%a0%eb%a0%b9%eb%8f%84%ec%9e%90 161221-rs-kim-jong-un-marschall-kim-jong-un-begutachtete-einen-artilleriefeuerwettbewerb-der-kva-03-%ea%b2%bd%ec%95%a0%ed%95%98%eb%8a%94-%ec%b5%9c%ea%b3%a0%eb%a0%b9%eb%8f%84%ec%9e%90 161221-rs-kim-jong-un-marschall-kim-jong-un-begutachtete-einen-artilleriefeuerwettbewerb-der-kva-05-%ea%b2%bd%ec%95%a0%ed%95%98%eb%8a%94-%ec%b5%9c%ea%b3%a0%eb%a0%b9%eb%8f%84%ec%9e%90 161221-rs-kim-jong-un-marschall-kim-jong-un-begutachtete-einen-artilleriefeuerwettbewerb-der-kva-06-%ea%b2%bd%ec%95%a0%ed%95%98%eb%8a%94-%ec%b5%9c%ea%b3%a0%eb%a0%b9%eb%8f%84%ec%9e%90

Zentrale Gedenkveranstaltung zum 5. Jahrestag des Ablebens des hoch verehrten Genossen KIM JONG IL

161218-%ec%a1%b0%ec%84%a0%ec%9d%98-%ec%98%a4%eb%8a%98-kim-jong-un-gedenkveranstaltung-zum-5-todestag-des-genossen-kim-jong-il-in-anwesenheit-von-genossen-kim-jong-un-01-%ec%9c%84%eb%8c%80

Am 17. Dezember fand in Pyongyang die zentrale Gedenkveranstaltung zum 5. Jahrestag des Ablebens von KIM JONG IL ehrwürdig statt.

Daran beteiligten sich die Mitglieder des zentralen Leitungsorgans der PdAK in Pyongyang, die Funktionäre der Partei, der bewaffneten, der Machtorgane, der gesellschaftlichen Organisationen, der Ministerien und zentralen Organe, Offiziere und Soldaten der KVA und der Volkstruppen des Innern, Funktionäre der Betriebe und genossenschaftlichen Landwirtschaftsbetriebe, die Menschen, die mit KIM JONG IL getroffen hatten bzw. in enger Verbindung gewesen waren, und die Verdienten sowie die Hinterbliebenen der gefallenen Revolutionäre.

Zugegen waren auch die Delegationen der Auslandskoreaner, darunter Gedenkdelegation der Japankoreaner, die zum 5. Jahrestag des Ablebens von KIM JONG IL das Vaterland besuchten, und die Auslandskoreaner sowie der Vertreter der Pyongyanger Zweigstelle der Antiimperialistischen Nationalen Demokratischen Front Südkoreas.

Dabei waren auch die diplomatischen Vertreter vieler Länder in der DVRK, die Vertreter der internationalen Organisationen, die Angehörigen des Militärattachekorps und die anderen Ausländer anwesend.

KIM JONG UN, Vorsitzender der PdAK, Vorsitzender des Komitees für Staatsangelegenheiten der DVRK und Oberster Befehlshaber der KVA, erschien auf der Tribüne der Gedenkveranstaltung.

Die verantwortlichen Funktionäre der Partei, des Staates und der Armee, Vorsitzender des Zentralvorstandes der Sozialdemokratischen Partei Koreas, Funktionäre der Partei, der bewaffneten Organe, des Kabinetts und der anderen Massenorganisationen, die Funktionäre der Armee und Gesellschaft, die bei der Verwirklichung der großen Sache der Verewigung der Führer, bei der Durchsetzung der von KIM JONG IL hinterlassenen Hinweise und im 200-Tage-Kampf der Loyalität vorbildlich waren, standen auf der Tribüne.

Der Ständige Berater des Instituts der Japankoreaner für Geschichte, Vizevorsitzender des Generalverbandes der Chinakoreaner und Vorsitzender des Generalverbandes der Amerikakoreaner standen auch auf der Tribüne.

Choe Thae Bok, Mitglied des Politbüros und Vizevorsitzender des ZK der PdAK, erklärte die zentrale Gedenkveranstaltung für eröffnet.

Alle Teilnehmer legten voller Ehrfurcht zum Gedenken an KIM JONG IL, Antlitz und ewiger Führer des starken Landes vom Paektusan, eine Schweigeminute ein.

Choe Ryong Hae, Mitglied des Präsidiums des Politbüros des ZK der PdAK, Vizevorsitzender des Komitees für Staatsangelegenheiten der DVRK und Vizevorsitzender  des  ZK  der  PdAK,  hielt  eine  Gedenkrede  „Lassen  wir  mit KIM JONG IL als Ewigem Führer den endgültigen Sieg der koreanischen Revolution näher rücken“.

Die Gelöbnisreden hielten in Vertretung der PdAK Kim Ki Nam, Mitglied des Politbüros des ZK der PdAK, Mitglied des Komitees für Staatsangelegenheiten der DVRK und Vizevorsitzender des ZK der PdAK, in Vertretung der KVA Hwang Pyong So, Mitglied des Präsidiums des Politbüros des ZK der PdAK, Vizevorsitzender des Komitees für Staatsangelegenheiten der DVRK und Leiter der Politischen Hauptverwaltung der KVA, und in Vertretung der Jugend Jon Yong Nam, Erster Sekretär des Zentralvorstandes des Kimilsungistisch-Kimjongilistischen Jugendverbandes.

Zum Gedenken an KIM JONG IL wurde Salve abgefeuert.

Fernsehnachricht

Originalmeldung der Zeitung Rodong Sinmun Seite 1

Originalmeldung der Zeitung Rodong Sinmun Seite 2

161218-%ec%a1%b0%ec%84%a0%ec%9d%98-%ec%98%a4%eb%8a%98-kim-jong-un-gedenkveranstaltung-zum-5-todestag-des-genossen-kim-jong-il-in-anwesenheit-von-genossen-kim-jong-un-02-%ec%9c%84%eb%8c%80

Marschall KIM JONG UN begutachtete einen Raketenwerfer-schießwettkampf der Artilleristinnen der Volksarmee

161119-%ec%a1%b0%ec%84%a0%ec%9d%98-%ec%98%a4%eb%8a%98-kim-jong-un-marschall-kim-jong-un-begutachtete-einen-raketenwerferschiesswettkampf-der-artilleristinnen-der-volksarmee-02-%ea%b2%bd

Der hochverehrte Marschall KIM JONG UN, Vorsitzender der PdAK, Vorsitzender des Komitees für Staatsangelegenheiten der DVRK und Oberster Befehlshaber der KVA, leitete das Wettschießen der Raketenwerfer-Artilleristinnen zwischen den großen Truppenverbänden der KVA vor Ort an.

Um durch den Feuerwettbewerb für Vernichtung der feindlichen Luftlandetruppe zwischen den Frauenartilleriekompanien, die aus den Hubschraubern auf dem Landungsplatz abgesetzt wird, die Kampffähigkeit der Artilleristinnen zu beurteilen, festzulegen, betreffende Maßnahmen zu treffen und dadurch in der ganzen Armee den heißen Sturm der Gefechtsübungen noch nachhaltiger zu bewirken, organisierte er plötzlich dieses Wettschießen und leitete es vor Ort an.

Er erhielt an der Beobachtungsstelle den Bericht über Reihenfolge und Methode des Wettbewerbs und erteilte den Befehl zum Beginn des Wettschießens.

In diesem Wettschießen zeigten die Artilleristinnen ausnahmslos ihre treffsichere Schießkunst.

161119-%ec%a1%b0%ec%84%a0%ec%9d%98-%ec%98%a4%eb%8a%98-kim-jong-un-marschall-kim-jong-un-begutachtete-einen-raketenwerferschiesswettkampf-der-artilleristinnen-der-volksarmee-01-%ea%b2%bd 161119-%ec%a1%b0%ec%84%a0%ec%9d%98-%ec%98%a4%eb%8a%98-kim-jong-un-marschall-kim-jong-un-begutachtete-einen-raketenwerferschiesswettkampf-der-artilleristinnen-der-volksarmee-03-%ea%b2%bd 161119-%ec%a1%b0%ec%84%a0%ec%9d%98-%ec%98%a4%eb%8a%98-kim-jong-un-marschall-kim-jong-un-begutachtete-einen-raketenwerferschiesswettkampf-der-artilleristinnen-der-volksarmee-06-%ea%b2%bd 161119-%ec%a1%b0%ec%84%a0%ec%9d%98-%ec%98%a4%eb%8a%98-kim-jong-un-marschall-kim-jong-un-begutachtete-einen-raketenwerferschiesswettkampf-der-artilleristinnen-der-volksarmee-07-%ea%b2%bd

KIM JONG UN meinte, alle Offiziere der Volksarmee sollten sich es zu Herzen nehmen, dass die Zukunft des Vaterlandes durch schlagkräftige Bewaffnung gewährleistet wird, und die Vervollständigung der Gefechtsvorbereitungen weiterhin beschleunigen. Sie sollten es beherzigen, dass der moderne Krieg der Artilleriekrieg und die Gefechtsvorbereitung der Artilleristen gleich die der ganzen Volksarmee ist, und die Vervollständigung der Gefechtsvorbereitungen weiterhin beschleunigen. Durch nachhaltige Entfaltung der Bewegung um „Meisterkanonier“ sollten die Artilleristen zu Meisterkanonieren herangebildet werden, die in allen Situationen, ungeachtet von Witterungsbedingungen, Tag und Nacht sowie Jahreszeiten, nur treffsichere Schüsse auf die südkoreanischen Marionetten abfeuern können. Des Weiteren gab er auch andere wertvolle Hinweise auf Vervollkommnung der Kampfbereitschaft der Volksarmee und Verstärkung der Artillerie.

Er fasste die Artilleristinnen, die im Wettschießen den ersten Platz errungen hatten, eine nach der anderen bei der Hand und munterte sie mit Warmherzigkeit auf. Dann ließ er sich mit den Teilnehmern am Wettschießen zum Andenken fotografieren.

Fernsehnachricht der Vor-Ort-Anleitung

Originalmeldung der Zeitung Rodong Sinmun Seite 1

Originalmeldung der Zeitung Rodong Sinmun Seite 2

161119-%ec%a1%b0%ec%84%a0%ec%9d%98-%ec%98%a4%eb%8a%98-kim-jong-un-marschall-kim-jong-un-begutachtete-einen-raketenwerferschiesswettkampf-der-artilleristinnen-der-volksarmee-05-%ea%b2%bd 161119-%ec%a1%b0%ec%84%a0%ec%9d%98-%ec%98%a4%eb%8a%98-kim-jong-un-marschall-kim-jong-un-begutachtete-einen-raketenwerferschiesswettkampf-der-artilleristinnen-der-volksarmee-08-%ea%b2%bd 161119-%ec%a1%b0%ec%84%a0%ec%9d%98-%ec%98%a4%eb%8a%98-kim-jong-un-marschall-kim-jong-un-begutachtete-einen-raketenwerferschiesswettkampf-der-artilleristinnen-der-volksarmee-04-%ea%b2%bd 161119-rs-kim-jong-un-marschall-kim-jong-un-begutachtete-einen-raketenwerferschiesswettkampf-der-artilleristinnen-der-volksarmee-%ea%b2%bd%ec%95%a0%ed%95%98%eb%8a%94-%ea%b9%80%ec%a0%95

Marschall KIM JONG UN inspizierte die Vorpostenbasis der Insel Kali und die Verteidigungstruppe der Insel Jangjae

161113-%ec%a1%b0%ec%84%a0%ec%9d%98-%ec%98%a4%eb%8a%98-kim-jong-un-marschall-kim-jong-un-inspizierte-die-vorpostenbasis-der-insel-kali-und-die-verteidigungstruppe-der-insel-jangjae-08

Der hochverehrte Marschall KIM JONG UN, Vorsitzender der PdAK, Vorsitzender des Komitees für Staatsangelegenheiten der DVR Korea und Oberster Befehlshaber der KVA, inspizierte den Vorposten auf der Kali-Insel und die Verteidigungsabteilung der Jangjae-Insel, die sich im äußersten Süden vom Gewässer der Südwestfront befinden.

Zuerst inspizierte er trotz hohen Wellen den Vorposten auf der Kali-Insel im äußersten Süden vom Gewässer der Südwestfront, von der aus man eine nahe Aussicht auf die Yonphyong-Insel hat, wo sich die Gangsterbande der südkoreanischen Marionettenarmee eingenistet hat.

Beim Rundgang durch Schlaf-, Erziehungs- und Speiseraum und Gewächshäuser gab er wertvolle Hinweise zur Verbesserung des Alltagslebens der hiesigen Armeeangehörigen und ließ ihnen liebevolle Fürsorge zuteil werden.

Während er auf der Beobachtungsstelle die Yonphyong-Insel hinblickte, erkundigte er sich nach der Dislokation der feindlichen Kräfte und Ausrüstungen, der gegnerischen Lage und eingehend nach der Stationierungslage der Kräfte und Ausrüstungen auf dem neu organisierten Vorposten der Kali-Insel und dem Seewachdienst der Truppen des 4. Korps.

161113-%ec%a1%b0%ec%84%a0%ec%9d%98-%ec%98%a4%eb%8a%98-kim-jong-un-marschall-kim-jong-un-inspizierte-die-vorpostenbasis-der-insel-kali-und-die-verteidigungstruppe-der-insel-jangjae-01 161113-%ec%a1%b0%ec%84%a0%ec%9d%98-%ec%98%a4%eb%8a%98-kim-jong-un-marschall-kim-jong-un-inspizierte-die-vorpostenbasis-der-insel-kali-und-die-verteidigungstruppe-der-insel-jangjae-02 161113-%ec%a1%b0%ec%84%a0%ec%9d%98-%ec%98%a4%eb%8a%98-kim-jong-un-marschall-kim-jong-un-inspizierte-die-vorpostenbasis-der-insel-kali-und-die-verteidigungstruppe-der-insel-jangjae-03 161113-%ec%a1%b0%ec%84%a0%ec%9d%98-%ec%98%a4%eb%8a%98-kim-jong-un-marschall-kim-jong-un-inspizierte-die-vorpostenbasis-der-insel-kali-und-die-verteidigungstruppe-der-insel-jangjae-04

Er erhielt den Bericht von Pak Jong Chon, KVA-Artillerieabteilungsleiter, über den Inhalt der Zuteilung der Aufgaben der Artillerietruppen an der südwestlichen Front einschließlich des hiesigen Vorpostens für Schläge auf die Objekte der Yonphyong-Insel und genehmigte das Protokoll betreffs des Plans für den Feuerschlag auf die Yonphyong-Insel.

161113-%ec%a1%b0%ec%84%a0%ec%9d%98-%ec%98%a4%eb%8a%98-kim-jong-un-marschall-kim-jong-un-inspizierte-die-vorpostenbasis-der-insel-kali-und-die-verteidigungstruppe-der-insel-jangjae-05

Bei der Besichtigung der Kampfstellungen stellte er programmatische Aufgaben bei Vorbereitungen des hiesigen Vorpostens für den Kriegsfall und der Stärkung deren Kampffähigkeit.

161113-%ec%a1%b0%ec%84%a0%ec%9d%98-%ec%98%a4%eb%8a%98-kim-jong-un-marschall-kim-jong-un-inspizierte-die-vorpostenbasis-der-insel-kali-und-die-verteidigungstruppe-der-insel-jangjae-06 161113-rs-kim-jong-un-marschall-kim-jong-un-inspizierte-die-vorpostenbasis-der-insel-kali-und-die-verteidigungstruppe-der-insel-jangjae-01-%ea%b2%bd%ec%95%a0%ed%95%98%eb%8a%94-%ea%b9%80 161113-rs-kim-jong-un-marschall-kim-jong-un-inspizierte-die-vorpostenbasis-der-insel-kali-und-die-verteidigungstruppe-der-insel-jangjae-04-%ea%b2%bd%ec%95%a0%ed%95%98%eb%8a%94-%ea%b9%80 161113-rs-kim-jong-un-marschall-kim-jong-un-inspizierte-die-vorpostenbasis-der-insel-kali-und-die-verteidigungstruppe-der-insel-jangjae-03-%ea%b2%bd%ec%95%a0%ed%95%98%eb%8a%94-%ea%b9%80

Bei der Rückfahrt vom Vorposten suchte er erneut die Verteidigungstruppe auf der Jangjae-Insel auf.

Während warmherziger Erwiderung auf begeisterte Jubelrufe der Armeeangehörigen und Offiziersfrauen gab er den Kindern einem nach dem anderen die Hand. Er erkannte Jong Hang Myong und streichelte liebevoll ihre beiden Wangen, indem er sagte, dieses Kind sei ja auffallend gewachsen. Er denke, als ob er vor zwei oder drei Tagen das sechsmonatige Baby in Geborgenheit genommen habe. Dann sah er hell lächelnd auch die Bilder der Tochter des hiesigen Verteidigungstruppenleiters, indem er jede Seite aufschlug.

Bei der Besichtigung von Schlaf-, Erziehungs-, Wasch- und Bade- und Speiseraum, Gewächshaus und Viehstall kümmerte er sich warmherzig mit väterlicher Liebe ums Alltagsleben der hiesigen Armeeangehörigen.

Auf der Beobachtungsstelle hörte er ausführlich einen Bericht über gegnerische Lage und die Kampfaufgabe der Verteidigungstruppe an und erkundigte sich bei der Besichtigung der Feuerstellungen nach dem Stand der ständigen Gefechtsbereitschaft von den Waffen und den technischen Kampfmitteln.

Er meinte, die Aufgabe der hiesigen Verteidigungstruppe sei sehr wichtig, und gab wertvolle Hinweise zur Vervollständigung der Gefechtsvorbereitungen der Truppe.

Er drückte seine Erwartung und Überzeugung davon aus, dass die Armeeangehörigen der Verteidigungstruppe auf der Jangjae-Insel der Führung der Songun-Revolution durch die Partei treu folgen werden, und gab zur Erinnerung ein Fernglas und ein automatisches Gewehr. Dann ließ er sich mit allen hiesigen Armeeangehörigen und Offiziersfrauen zum Andenken fotografieren.

Fernsehnachricht der Vor-Ort-Anleitung

Originalmeldung der Zeitung Rodong Sinmun Seite 1

Originalmeldung der Zeitung Rodong Sinmun Seite 2

161113-%ec%a1%b0%ec%84%a0%ec%9d%98-%ec%98%a4%eb%8a%98-kim-jong-un-marschall-kim-jong-un-inspizierte-die-vorpostenbasis-der-insel-kali-und-die-verteidigungstruppe-der-insel-jangjae-07 161113-%ec%a1%b0%ec%84%a0%ec%9d%98-%ec%98%a4%eb%8a%98-kim-jong-un-marschall-kim-jong-un-inspizierte-die-vorpostenbasis-der-insel-kali-und-die-verteidigungstruppe-der-insel-jangjae-09 161113-%ec%a1%b0%ec%84%a0%ec%9d%98-%ec%98%a4%eb%8a%98-kim-jong-un-marschall-kim-jong-un-inspizierte-die-vorpostenbasis-der-insel-kali-und-die-verteidigungstruppe-der-insel-jangjae-10 161113-%ec%a1%b0%ec%84%a0%ec%9d%98-%ec%98%a4%eb%8a%98-kim-jong-un-marschall-kim-jong-un-inspizierte-die-vorpostenbasis-der-insel-kali-und-die-verteidigungstruppe-der-insel-jangjae-11 161113-%ec%a1%b0%ec%84%a0%ec%9d%98-%ec%98%a4%eb%8a%98-kim-jong-un-marschall-kim-jong-un-inspizierte-die-vorpostenbasis-der-insel-kali-und-die-verteidigungstruppe-der-insel-jangjae-12 161113-%ec%a1%b0%ec%84%a0%ec%9d%98-%ec%98%a4%eb%8a%98-kim-jong-un-marschall-kim-jong-un-inspizierte-die-vorpostenbasis-der-insel-kali-und-die-verteidigungstruppe-der-insel-jangjae-13 161113-rs-kim-jong-un-marschall-kim-jong-un-inspizierte-die-vorpostenbasis-der-insel-kali-und-die-verteidigungstruppe-der-insel-jangjae-07-%ea%b2%bd%ec%95%a0%ed%95%98%eb%8a%94-%ea%b9%80 161113-%ec%a1%b0%ec%84%a0%ec%9d%98-%ec%98%a4%eb%8a%98-kim-jong-un-marschall-kim-jong-un-inspizierte-die-vorpostenbasis-der-insel-kali-und-die-verteidigungstruppe-der-insel-jangjae-14  161113-rs-kim-jong-un-marschall-kim-jong-un-inspizierte-die-vorpostenbasis-der-insel-kali-und-die-verteidigungstruppe-der-insel-jangjae-09-%ea%b2%bd%ec%95%a0%ed%95%98%eb%8a%94-%ea%b9%80161113-rs-kim-jong-un-marschall-kim-jong-un-inspizierte-die-vorpostenbasis-der-insel-kali-und-die-verteidigungstruppe-der-insel-jangjae-08-%ea%b2%bd%ec%95%a0%ed%95%98%eb%8a%94-%ea%b9%80 161113-rs-kim-jong-un-marschall-kim-jong-un-inspizierte-die-vorpostenbasis-der-insel-kali-und-die-verteidigungstruppe-der-insel-jangjae-06-%ea%b2%bd%ec%95%a0%ed%95%98%eb%8a%94-%ea%b9%80