Genosse KIM JONG UN besuchte die Schuhfabrik Wonsan

Der hochverehrte Oberste Führer Genosse KIM JONG UN, Vorsitzender der PdAK, Vorsitzender des Komitees für Staatsangelegenheiten der DVR Korea und Oberster Befehlshaber der KVA, leitete die Arbeit der Schuhfabrik Wonsan vor Ort an.

Er wechselte mit den hiesigen Funktionären freundlich Grüße und bemerkte, er sei sehr zufrieden mit dem Bericht darüber, dass in jüngster Zeit bei der „Landesweiten Schuhausstellung“ diese Fabrik den ersten Platz belegt und die „Maebongsan“-Schuhe aus dieser Fabrik einen guten Ruf genossen hatte. Und schätzte er hoch ein, dass sich eine nicht große örtliche Fabrik zu einer, die im ganzen Land gut bekannt ist, und zu ältester Fabrik wie ältestem Sohn des Landes entwickelte, die die Schuhindustrie des Landes führt.

Er besichtigte den neu gebauten Erziehungsraum mit revolutionären historischen Materialien, das Kabinett Entwicklungsgeschichte und den Muster-Saal.

Er unterstrich, man solle die Besichtigung des Erziehungsraums mit revolutionären historischen Materialien regelmäßig zu einem Lebensbedürfnis machen, damit die ganze Belegschaft den Werdegang und die historischen Führungsmaterialien der Fabrik, in der die Spuren von KIM JONG IL zur patriotischen Selbstlosigkeit eingeprägt sind, tief beherzigen und mit hohem Produktionserfolg seinen lebenswichtigen Wunsch als glänzende Wirklichkeit erblühen zu lassen.

Beim Rundgang durch die Produktionstechnologien der Fabrik wie die Abteilungen für Vorderblatt und Schuhmacherei erkundigte er sich eingehend nach der Durchsetzung des Kurses der Partei.

Er stellte die Aufgaben dafür, durch die aktive Mobilisierung der schöpferischen Klugheit der Techniker und Facharbeiter die Computerisierung in die Nährarbeit umfassend und die Automatisierung in alle Produktionsverfahren einwandfrei einzuführen.

Read More

Advertisements

Genosse KIM JONG UN besuchte das Glaswerk Taekwan

Der hochverehrte Oberste Führer Genosse KIM JONG UN, Vorsitzender der Partei der Arbeit Koreas, Vorsitzender des Komitees für Staatsangelegenheiten der Demokratischen Volksrepublik Korea und Oberster Befehlshaber der Koreanischen Volksarmee, besuchte das Glaswerk Taekwan.

Ihn begleiteten Choe Ryong Hae, Mitglied des Präsdiums des Politbüros und stellvertretender Vorsitzender des ZK der PdAK und stellvertretender Vorsitzender des Komitees für Staatsangelegenheiten der DVRK, die stellvertretenden Abteilungsleiter des ZK der Partei Jo Yong Won und Kim Yong Su und die Mitarbeiter des Komitees für Staatsangelegenheiten Kim Chang Son und Ma Won Chun.

Read More

Marschall KIM JONG UN leitete den Test an der taktischen Hightech-Waffe

Der hochverehrte Oberste Führer Marschall KIM JONG UN, Vorsitzender der PdAK, Vorsitzender des Komitees für Staatsangelegenheiten der DVR Korea und Oberster Befehlshaber der KVA, suchte einen Versuchsplatz bei der Akademie der Wehrwissenschaften auf und leitete den Test vom neu entwickelten taktischen Hightech-Waffensystem an.

Dieser Test erreichte befriedigende überlegte und mächtige Entwurfskennziffer und wurde erfolgreich gemacht.

Angesichts der Macht der taktischen Waffe bemerkte er, dass unsere Wehrwissenschaftler und die Arbeiter im Rüstungsproduktionsbereich bei der Verbesserung der Landesverteidigungskraft weitere große Arbeit geleistet hatten, dass ein Waffensystem, dessen Kernidee von KIM JONG IL zu seinen Lebzeiten ausgewählt, auf das besondere Aufmerksamkeit gelenkt und das Schritt für Schritt zur Entwicklung und Vervollkommnung geführt wurde, endlich zur Welt kam. So war er voller Begeisterung, weil der Gedanke an KIM JONG IL inständiger wird. Denn dieses Waffensystem kam nach seinem Ableben zur Welt.

KIM JONG UN würdigte hoch die Verdienste der Funktionäre, Wissenschaftler und Techniker im Bereich der Verteidigungswissenschaft und der Arbeiter im Rüstungsproduktionsbereich, die den Test vom neu entwickelten taktischen Hightech-Waffensystem, worauf unsere Partei den Wert gelegt und aktuell gewartet hatte, erfolgreich gemacht hatten.

Originalmeldung der Zeitung Rodong Sinmun

Genosse KIM JONG UN leitete den Generalbebauungsplan der Stadt Sinuiju an

Der hochverehrte Oberste Führer Genosse KIM JONG UN, Vorsitzender der PdAK, Vorsitzender des Komitees für Staatsangelegenheiten der DVR Korea und Oberster Befehlshaber der KVA, überprüfte mit den verantwortlichen Funktionären des Partei-, Administrations- und Entwurfsorgans im Bezirk Nord-Phyongan den Generalbebauungsplan der Stadt Sinuiju und leitete ihn an.

Er erkundigte sich nach der Durchsetzung der hinterlassenen Hinweise von KIM IL SUNG und KIM JONG IL in Bezug auf den Bau der Stadt Sinuiju, überprüfte den Generalbebauungsplan der Stadt Sinuiju und die Sandkastenmodelle für den Bau der Stadt Sinuiju ausführlich und stellte dabei die Aufgaben und Wege dafür, die Stadt Sinuiju entsprechend den Forderungen des gegenwärtigen Zeitalters noch ausgezeichneter zu errichten.

Er wies darauf hin, mit der Bronzestatue von KIM IL SUNG, welche auf dem Platz im Zentrum der Stadt Sinuiju ehrerbietig errichtet wurde, als Achse bis zum Gebiet Namsinuiju die Zentralachse der Stadt länglich zu bilden, in deren Umgebung die Wohnhochhäuser und die öffentlichen Gebäude für Bezirks- und Stadtorgane mit plastischen Wirkungen einzurichten, entlang der Zentralachse der Stadt, der Hauptautobahn der Stadt und des Flussufers Amnok die Viertel der Wohnhoch- und Wohnsuperhochhäuser plastisch und künstlerisch ausgezeichnet aufzubauen, in Wohnvierteln die Parks auch viel auszugestalten und so die Stadt Sinuiju zu einer Stadt in Park aufzubauen. Read More

Genosse KIM JONG UN besuchte den Kreis Samjiyon

Der hochverehrte Oberste Führer Genosse KIM JONG UN, Vorsitzender der PdAK, Vorsitzender des Komitees für Staatsangelegenheiten der DVR Korea und Oberster Befehlshaber der KVA, leitete die Arbeit vom Kreis Samjiyon vor Ort an.

Er erkundigte sich nach der Bauarbeit im Kreisstadtgebiet Samjiyon.

Beim Rundgang durch im Kreisstadtgebiet neu gebaute Wohnhäuser, Dienstleistungseinrichtungen und öffentliche Gebäude sagte er voller Freude:

Im diesjährigen August war der Gerüstbau dieser Objekte im vollen Gang. In einer kurzen Zeit von etwa zwei Monaten sind manche Objekte in der Fertigstellungsetappe. Das ist ja großartig. Der Kreis Samjiyon bekommt entzückende Gestalt als Prototyp der kulturellen Gebirgsstadt, die unsere Partei wünscht, ans Licht.

 

Er würdigte hoch alle Kommandeure, Armeeangehörigen und Stoßabteilungsangehörigen, die am Bau vom Kreis Samjiyon teilgenommen haben und trotz ungünstigen geografischen Bedingungen im nördlichen Binnenland die Bauobjekte um den Kratersee Chon vom Gebirge Paektu und in diesem Jahr geplante Bauaufgaben wie Bau von öffentlichen und industriellen Gebäuden und Wohnhäusern und Straßenbau erfolgreich voranbringen.

Er bemerkte, zurzeit würde im Kabinett und der Bauleitung vom Kreis Samjiyon geplant, alle Bauobjekte bis 2021 in vier Etappen voranzubringen. Aber das sei von der Absicht der Partei unterschiedlich. Die Partei wünsche, die Bauarbeit geteilt in drei Etappen während der Verwirklichung der Fünfjahresstrategie für die staatliche Wirtschaftsentwicklung zu Ende zu bringen. Dabei stellte er kämpferische Aufgabe dafür, den Plan für vorfristige Realisierung des Generalbauplans vom Kreis Samjiyon bis zum Oktober 2020, dem 75. Gründungstag der PdAK, wieder auszuarbeiten und auf jeden Fall zustande zu bringen.

Read More

Genosse KIM JONG UN besuchte ein neugebautes Theater für das Samjiyon-Orchester

Der hochverehrte Oberste Führer Genosse KIM JONG UN, Vorsitzender der PdAK, Vorsitzender des Komitees für Staatsangelegenheiten der DVR Korea und Oberster Befehlshaber der KVA, besichtigte am 10. Oktober das vor der Einweihung stehende Theater vom Samjiyon-Orchester.

Ihn begleiteten verantwortliche Funktionäre des ZK der PdAK wie Han Kwang Sang, Jo Yong Won und Kwon Hyok Bong, und die Funktionäre des Komitees für Staatsangelegenheiten wie Kim Chang Son und Ma Won Chun.

KIM JONG UN begrüßten vor Ort die Kommandeure der für die Bauarbeit zuständigen Truppe, verantwortliche Funktionäre des Samjiyon-Orchesters und die Funktionäre des Theaters.

Read More

Genosse KIM JONG UN besuchte den Sonnenpalast Kumsusan

Der hochverehrte Oberste Führer Genosse KIM JONG UN, Vorsitzender der PdAK, Vorsitzender des Komitees für Staatsangelegenheiten der DVR Korea und Oberster Befehlshaber der KVA, suchte zum 73. Gründungstag der ruhmreichen PdAK den Sonnenpalast Kumsusan auf und entbot KIM IL SUNG und KIM JONG IL die hehre Ehrerbietung.

Ihn begleiteten Choe Ryong Hae, Pak Kwang Ho, Ri Man Gon, Kim Yo Jong und Ri Jae Il wie auch andere Funktionäre der Abteilung Organisation und Anleitung sowie der Abteilung Propaganda und Agitation des ZK der PdAK.

Vor den Standbildern von KIM IL SUNG und KIM JONG IL wurde im Namen des ZK der PdAK ein Blumenkorb niedergelegt.

KIM JONG UN verneigte sich zusammen mit den Anwesenden vor den oben genannten Standbildern mit hehrer Ehrerbietung und ewigen Seligkeit.

Anschließend besichtigte er die Hallen des ewigen Lebens ein, in den KIM IL SUNG und KIM JONG IL in Gestalt wie zu seinen Lebzeiten aufgebahrt liegen, verneigte sich vor ihnen, indem er voller Ehrfurcht ihnen seine hehre Ehrerbietung erwies. Read More

Genosse KIM JONG UN besuchte die Technische Universität „Kim Chaek“

Der hochverehrte Oberste Führer Genosse KIM JONG UN suchte die Technische Universität „Kim Chaek“ zu ihrem 70. Gründungstag auf, gratulierte den Lehrern und Forschern und ließ sich mit ihnen zum Andenken fotografieren.

Ihn empfangen vor Ort Hong So Hon, Rektor der Technischen Universität „Kim Chaek“, und Kim Il Ryong, Vorsitzender des Parteikomitees in dieser Universität.

KIM JONG UN bemerkte, die Technische Universität „Kim Chaek“ habe zur Bildung der Wissenschaft und Technik, zur selbstständigen Entwicklung der Volkswirtschaft und zur Stärkung der Landesverteidigungskraft einen großen Beitrag geleistet, er halte es für freudig, sich zu ihrem 70. Gründungstag mit den Lehrern und Forschern zusammenzutreffen und ihnen zu gratulieren, und entbiete in Vertretung unserer Partei und Regierung allen Lehrern und Forschern der Universität seinen Gruß.

Die Position und Mission dieser Universität sei bei der Durchführung strategischer Konzeption der Partei über den Aufbau des mächtigen Landes der Wissenschaft und Technik und die Macht der Talente sehr wichtig, und die Lehrer und Forscher der Universität sollten unter der hoch erhobenen Losung „Kraft der Wissenschaft Sprünge machen und durch die Bildung die Zukunft garantieren“ zu erstem Kutschwagen und Lokomotiv werden, der die Entwicklung der Wissenschaft und Technik und den Wirtschaftsaufbau des Landes lenkt. KIM JONG UN drückte so seine Erwartung und Überzeugung aus und ließ sich mit ihnen zum Andenken fotografieren.

Anschließend besichtigte er das Historische Revolutionsmuseum der Technischen Universität „Kim Chaek“ und erinnerte sich daran tief bewegt zurück, dass KIM IL SUNG und KIM JONG IL die erste komplexe Technische Hochschule des Landes errichten ließen, in jedem Zeitabschnitt und jeder Etappe der sich entwickelnden Revolution die Richtungen und Wege für diese Universität erhellten und mit jedem Schritt persönlich anleiteten.

Read More

Genosse KIM JONG UN besuchte den Sonnenpalast Kumsusan

Der hochverehrte Oberste Führer Genosse KIM JONG UN, Vorsitzender der PdAK, Vorsitzender des Komitees für Staatsangelegeneheiten der DVR Korea und Oberster Befehlshaber der KVA, besuchte zum 70. Gründungstag der DVR Korea am 9. September den Sonnenpalast Kumsusan.

Zugegen waren Kim Yong Nam, Mitglied des Präsidiums des Politbüros beim ZK der PdAK und Vorsitzender des Präsidiums der Obersten Volksversammlung der DVR Korea, Choe Ryong Hae, Mitglied des Präsidiums des Politbüros beim ZK der PdAK, Vizevorsitzender des Komitees für Staatsangelegenheiten der DVR Korea und Vizevorsitzender des ZK der PdAK, Pak Pong Ju, Mitglied des Präsidiums des Politbüros beim ZK der PdAK, Vizevorsitzender des Komitees für Staatsangelegenheiten der DVR Korea und Vorsitzender des Kabinetts der DVR Korea, und andere Partei-, Regierungs- und Armeekader, Vorsitzender der befreundeten Partei, Vertreter, die an Veranstaltungen zum 70. Gründungstag der DVR Korea teilnehmen, Funktionäre des ZK der PdAK, die Vorsitzenden des Bezirksparteikomitees und die Funktionäre der Machtorgane, des Kabinetts und der Massenorganisationen.

Dabei waren anwesend auch die Angehörigen der bewaffneten Organe.

KIM   JONG   UN   trat   in   die   Halle   ein,   wo   die   Standbilder   von   KIM   IL   SUNG  und KIM JONG IL stehen.

Vor den Standbildern wurden ein Blumenkorb im Namen von KIM JONG UN und die Blumenkörbe in gemeinsamen Namen des ZK der PdAK, der Militärkommission der PdAK und des Komitees für Staatsangelegenheiten der DVR Korea und in gemeinsamen Namen des Präsidiums der Obersten Volksversammlung der DVR Korea und des Kabinetts der DVR Korea niedergelegt.

Den Standbildern erwies KIM JONG UN ehrerbietig seine hehre Ehrfurcht.

Er trat in die Halle ein, wo KIM IL SUNG in Gestalt wie in seinen Lebzeiten aufgebahrt liegt.

Er verneigte sich vor ihm ehrerbitg.

Er trat in die Halle ein, wo KIM JONG IL in Gestalt wie in seinen Lebzeiten aufgebahrt liegt.

Er verneigte sich vor ihm ehrerbietig.

Fernsehbericht

Originalmeldung der Zeitung Rodong Sinmun

Genosse KIM JONG UN bekundete zum Tod eines Parlamentariers sein Beileid

Zum Ableben von Akademiemitglied, Professor und Doktor Ju Kyu Chang, Kandidaten des ZK der PdAK, Abgeordneten der Obersten Volksversammlung der DVR Korea und Berater des ZK der PdAK, suchte der hochverehrte Oberste Führer Genosse KIM JONG UN, Vorsitzender der PdAK, Vorsitzender des Komitees für Staatsangelegenheiten der DVR Korea und Oberster Befehlshaber der KVA, am 4. September die Totenbahre des Verstorbenen auf und drückte seine tiefe Trauer aus.

Dabei waren anwesend Thae Jong Su, Kim Phyong Hae, Ri Pyong Chol, Hong Sung Mu, Hong Yong Chil und Kang Pong Hun.

Ein von KIM JONG UN gesandter Blumenkranz stand vor dem Sarg.

Mitten in Klängen des Trauerliedes waren die Anwesenden in voller Trauer darüber, einen alten Revolutionär, der als revolutionärer Gefährte, der KIM IL SUNG und KIM JONG IL treu war, und als vertrauter Waffenbrüder von KIM JONG UN sein ganzes Leben erstrahlen ließ und an der ersten Linie der Verteidigung des Vaterlandes und der Revolution die Sache der Partei treu unterstützt hatte, verloren zu haben.

KIM JONG UN erinnerte sich an das von patriotischer Loyalität durchdrungene Leben des Verstorbenen, der sich mit grenzenloser Treue zur Partei und Revolution und mit glühender Liebe zum Vaterland und Volk in langjähriger Zeit für die Politik unserer Partei über Rüstungsindustrie selbstlos angestrengt und einen außergewöhnlichen Beitrag zur Verstärkung der Verteidigungskraft des Landes geleistet hatte, zurück und legte eine Schweigeminute ein, indem er voller Trauer über das Ableben des wertvollen revolutionären Genossen war.

KIM JONG UN bezeigte den Hinterbliebenen des Verstorbenen sein herzliches Beileid und tröstete sie mit warmherzigen Worten.

Fernsehbericht

Originalmeldung der Zeitung Rodong Sinmun