Auszeichnungszeremonie für die Entwickler der ICBM „Hwasong-15“

Am 12. Dezember fand im Kulturhaus „25. April“ die Zeremonie feierlich statt, in der den Angehörigen, die zum erfolgreichen Probeschuss der ICBM „Hwasong-15“ beigetragen hatten, die parteilichen und staatlichen Auszeichnungen verliehen wurden.

Zugegen war der hochverehrte Oberste Führer Marschall KIM JONG UN.

KIM JONG UN verlieh persönlich den oben erwähnten Angehörigen KIM-IL-SUNG-Orden und KIM-JONG-IL-Orden, die höchsten Orden der DVRK, Titel „Held der DVRK“, die höchste Ehre der Bürger, mit Medaille Goldener Stern und Staatsbannerorden, Stufe 1, Titel „Held der  Arbeit“  mit  Goldmedaille  „Hammer  und  Sichel“  und  Staatsbannerordern,  Stufe  1, KIM-JONG-IL-Preis,  Armbanduhren  mit  den  ehrwürdigen  handgeschriebenen  Namen KIM IL SUNG und KIM JONG IL, Auszeichnungsurkunden vom Vorsitzenden der PdAK und Obersten Befehlshaber der KVA.

Voller Begeisterung über große Dankbarkeit für KIM JONG UN brachen unter allen Teilnehmern stürmische Jubelrufe und Beifall aus.

Fernsehnachricht über Auszeichnungszeremonie

Originalmeldung der Zeitung Rodong Sinmun

Read More

Genosse KIM JONG UN ließ mit den Raketentechnikern ein Erinnerungsfoto machen

Der hochverehrte Oberste Führer Genosse KIM JONG UN, Vorsitzender der PdAK, Vorsitzender des Komitees für Staatsangelegenheiten der DVR Korea und Oberster Befehlshaber der KVA, ließ sich mit den Angehörigen, die zum erfolgreichen Probeschuss der interkontinentalen ballistischen Rakete „Hwasong-14“ beigetragen hatten, zum Andenken fotografieren.

Als er auf den Aufnahmeplatz erschien, hießen ihn alle Teilnehmer herzlich willkommen.

Er würdigte wiederholt hoch die heroischen Verdienste der Wehrwissenschaftler, -techniker, -arbeiter und -funktionären, die die souveräne Würde von Juche-Korea und den unbeugsamen Geist des starken und mutigen Volkes vor aller Welt demonstriert und die absolute Autorität der PdAK mit Todesverachtung verteidigt hatten.

Er drückte seine Erwartung und Überzeugung davon aus, dass die Kämpfer im Bereich Wehrwissenschaften die stärksten strategischen Waffen, Juche-Geschossen, auf höherem Niveau noch mehr und noch schneller entwickeln und vervollkommnen und so ihrer ehrenvollen Aufgabe als erster Bannerträger und Avantgardisten, die das strategische Vorhaben der Partei zum Aufbau eines Atomstaates an der Spitze in die Tat umsetzen, vollauf gerecht werden, und ließ sich mit ihnen zum Andenken fotografieren.

Fernsehnachricht

Originalmeldung der Zeitung Rodong Sinmun

Verleihung der Partei- und Staatsauszeichnungen an die Raketenentwickler in Anwesenheit vom Genossen KIM JONG UN

In der Kongresshalle Mansudae fand die Zeremonie für Verleihung der Auszeichnungen der Angehörigen, die zum erfolgreichen Probeschuss der interkontinentalen ballistischen Rakete (ICBM) beigetragen hatten, feierlich statt.

Der hochverehrte Oberste Führer Genosse KIM JONG UN, Vorsitzender der PdAK, Vorsitzender des Komitees für Staatsangelegenheiten der DVRK und Oberster Befehlshaber der KVA, war dabei anwesend.

Er hielt eine bedeutungsvolle Gratulationsrede.

Dabei erinnerte er sich eindrucksvoll an unvergessliche Tage, an denen er mit den Wehrwissenschaftlern, -technikern, -arbeitern und -funktionären die ICBM „Hwasong-14“ entwickelt  und  vervollkommnet  hatte,  um  die  große  Sache  von  KIM  IL  SUNG  und KIM JONG IL für Aufbau der atomaren Streitmacht zustande zu bringen, und sprach ihnen, die sie den großen Wunsch in der 5000-jährigen Geschichte der Nation verwirklicht hatten, seinen warmherzigen Dank aus.

Er bemerkte, dass sie auch künftig, wie an den Tagen, an denen sie mit ihrer Treue zur Revolution, glühenden Vaterlandsliebe und ihrem wertvollen Schweiß hingebungsvoll darum gerungen hatten, sich unsere Republik in die erste Reihe des weltweit mächtigen Raketenstaates stellen zu lassen, die Politik der PdAK auf Verteidigungsindustrie aufrichtig unterstützen sollen, und stellte dem Entwicklungskollektiv für Raketen neue kämpferische Aufgaben.

Anschließend wurde der Erlass des Präsidiums der Obersten Volksversammlung der DVRK vorgelesen.

KIM JONG UN verlieh  persönlich  den  betreffenden  Erbauern  von  ICBM  KIM IL SUNG-Orden  und KIM JONG IL-Orden, die höchsten Orden der DVRK, Titel „Held der DVRK“, die höchste Ehre des Bürger, mit Medaille Goldener Stern und Staatsbannerorden, Stufe 1, Titel „Held der Arbeit“ mit Goldmedaille „Hammer und Sichel“ und Staatsbannerordern, Stufe 1, KIM JONG IL-Preis, Armbanduhren mit den ehrwürdigen handgeschriebenen Namen KIM IL SUNG und KIM JONG IL, Auszeichnungsurkunden vom Vorsitzenden der PdAK und Obersten Befehlshaber der KVA und KIM JONG IL-Ehrenpreis für die Jugend.

Fernsehnachricht

Originalmeldung der Zeitung Rodong Sinmun