Marschall KIM JONG UN ließ sich zum Andenken fotografieren

1. Marschall KIM JONG UN ließ sich mit den Teilnehmern der Militärparade zum Andenken fotografieren

Filmbeitrag

Der hochverehrte Oberste Führer Marschall KIM JONG UN, Generalsekretär der Partei der Arbeit Koreas, Vorsitzender des Komitees für Staatsangelegenheiten und Oberster Befehlshaber der Streitkräfte der Demokratischen Volksrepublik Korea, ließ sich am 16. Januar mit den Teilnehmern der Militärparade zu Ehren des 8. Parteitages ein Erinnerungsfoto machen.

Zugegen waren dabei Ri Pyong Chol, Mitglied des Präsidiums des Politbüros des Zentralkomitees und stellvertretender Vorsitzender der Zentralen Militärkommission der Partei der Arbeit Koreas, und die verantwortlichen Funktionäre der Militärorgane.

Die Teilnehmer der Militärparade, die die Ehre hatten, sich mit
Genossen KIM JONG UN auf dem KIM-IL-SUNG-Platz, wo die Militärparade zu Ehren des
8. Parteitages feierlich stattfand, fotografieren zu lassen, waren von großer Begeisterung erfüllt.

Als KIM JONG UN auf dem Aufnahmeplatz ankam, brachten alle Teilnehmer dem Obersten Befehlshaber, der mit der feierlichen Militärparade der revolutionären Streitkräfte den Parteitag bedeutsam krönen ließ und ihnen durch die Verkündung eines historischen Marsches für den neuen Sieg des koreanischen Sozialismus die historische Mission der revolutionären Armee der Partei noch tiefer einprägte, den größten Ruhm entgegen und bejubelten ihn.

KIM JONG UN erwiderte winkend den Jubel der Teilnehmer der Militärparade, die durch die Militärparade zu Ehren des 8. Parteitages die Macht der Armee der Partei der Arbeit Koreas, die der Partei und dem Volk unwandelbare Treue hält, und der starken Elitearmee, die die sichere militärtechnische Oberhand in der Welt gewann, nachhaltig demonstrierten und mit starkem Willen, sich den Marschweg für die Durchsetzung des Beschlusses des Parteitages an der Spitze zu bahnen, die strategische Linie der Partei aktiv unterstützten.

Er äußerte die Überzeugung davon, dass die revolutionären Streitkräfte als Zuständige für die zuverlässige Verteidigung des Vaterlandes und des Volkes und wahre Armee des Volkes ihre Mission und Pflicht treu erfüllen werden, und ließ sich mit den Teilnehmern der Militärparade zum Andenken fotografieren.

2. Generalsekretär KIM JONG UN ließ sich mit den Zuhörern des Parteitages fotografieren

Filmbeitrag

Der hochverehrte Oberste Führer Genosse KIM JONG UN, Generalsekretär der Partei der Arbeit Koreas, Vorsitzender des Komitees für Staatsangelegenheiten und Oberster Befehlshaber der Streitkräfte der Demokratischen Volksrepublik Korea, ließ sich am 16. Januar mit den Zuhörern des 8. Parteitages vor dem Gebäude, wo der Parteitag stattfand, zum Andenken fotografieren.

Zugegen waren dabei Jo Yong Won und Ri Pyong Chol, Mitglieder des Präsidiums des Politbüros und Sekretäre des Zentralkomitees der Partei der Arbeit Koreas, und Pak Thae Song, Jong Sang Hak, Ri Il Hwan, Kim Tu Il und Choe Sang Gon, Mitglieder des Politbüros und Sekretäre des ZK der PdAK.

Als KIM JONG UN unter den Klängen der Begrüßungsmusik auf dem Aufnahmeplatz erschien, erwiesen alle Teilnehmer dem Genossen Generalsekretär, der mit hervorragender ideologisch-theoretischer Weisheit und bewährter Führungskraft eine richtige Richtung für den Vormarsch der Partei und der Revolution zeigte und einen breiten Weg für das Gedeihen und die Entwicklung des würdevollen Staates und das Glück des Volkes eröffnete, die größte Hochachtung.

KIM JONG UN erwiderte herzlich den Jubel aller Teilnehmer, die nach dem Parteitag vom hohen Willen dazu durchdrungen sind, mit revolutionärer Überzeugung und unbeugsamem Kampfgeist im künftigen praktischen Kampf glänzende Erfolge zu erzielen.

Er gab seiner Erwartung Ausdruck, dass die Zuhörer zusammen mit den Delegierten für den Parteitag in allen Bereichen für die Durchsetzung des Beschlusses des 8. Parteitages Funken der Revolution, Bannerträger und Pionier beim Vormarsch werden, und ließ sich mit ihnen ein Erinnerungsfoto machen.

3. Marschall KIM JONG UN ließ sich mit Offizieren und Soldaten der Schutzwache und der Truppen für Öffentliche und Staatssicherheit fotografieren

Der hochverehrte Oberste Führer Marschall KIM JONG UN, Generalsekretär der Partei der Arbeit Koreas, Vorsitzender des Komitees für Staatsangelegenheiten und Oberster Befehlshaber der Streitkräfte der Demokratischen Volksrepublik Korea, lud am 16. Januar die Offiziere und Soldaten der Schutzwache und der Truppen für Öffentliche und Staatssicherheit, die zur erfolgreichen Durchführung des 8. Parteitages beitrugen, zum Hauptgebäude des ZK der PdAK, oberstem Stab der Revolution, ein und ließ sich mit ihnen zum Andenken fotografieren.

Als Marschall KIM JONG UN erschien, brachen alle Offiziere und Soldaten voller Ehrfurcht vor ihm, höchstem Vertreter der Würde Koreas und dessen Leben und Zukunft, in stürmischen Jubel aus.

KIM JONG UN sprach lobend, dass dank der Bemühungen von ihnen, die konsequente revolutionäre Überzeugung und reine Treuergebenheit besitzen, der 8. Parteitag der Partei der Arbeit Koreas erfolgreich durchgeführt worden sei, und sandte ihnen herzliche und kämpferische Grüße.

Mit der festen Überzeugung davon, dass die Offiziere und Soldaten der Schutzwache und der Truppen für Öffentliche und Staatssicherheit entsprechend ihrer wichtigen Mission der Verteidigung der Revolution eine eiserne Disziplin herstellen und durch die allseitige Verstärkung ihrer Kampfkraft das Vertrauen und die Erwartung der Partei rechtfertigen werden, ließ sich der Generalsekretär der Partei der Arbeit Koreas mit ihnen zur Erinnerung fotografieren.