Marschall KIM JONG UN verlieh Pistolen an führende Kader der KVA

Filmbeitrag

Der hochverehrte Oberste Führer Marschall KIM JONG UN, Vorsitzender der Partei der Arbeit Koreas, Vorsitzender des Komitees für Staatsangelegenheiten und Oberster Befehlshaber der Streitkräfte der Demokratischen Volksrepublik Korea, verlieh zum
67. Jahrestag des großen Sieges im Vaterländischen Befreiungskrieg den führenden Kadern der Streitkräfte der Republik zur Erinnerung die Pistole „Paektusan“.

Eine Zeremonie zur Verleihung der Pistole „Paektusan“ fand am 26. Juli nachmittags im Hauptgebäude des ZK der Partei statt.

KIM JONG UN erschien auf dem Platz zur Verleihung der Pistole „Paektusan“ an führende Funktionäre der Streitkräfte der Republik.

An der Verleihung nahmen teil der Generalstabschef der KVA, Vizemarschall der KVA Pak Jong Chon, die Kommandeure der Teilstreitkräfte und Armeekorps der KVA, die führenden Kader der Militärorgane aller Ebenen und die Mitglieder des Exekutivausschusses des Komitees der KVA der Partei der Arbeit Koreas sowie die Funktionäre des ZK der Partei.

Auf der Verleihung unterstrich KIM JONG UN, zum Tag des großen Sieges im Krieg wolle er den führenden Funktionären der Streitkräfte der Republik die von unseren Arbeitern der Rüstungsindustrie neu entwickelte Pistole „Paektusan“ zur Erinnerung schenken und es sei der Ausdruck des großen Vertrauens und der Erwartung der Partei gegenüber den Kommandeuren Armee neuer Generation, die mit der Waffe der Revolution die koreanische revolutionäre Sache bis zum letzten fortsetzen und vollenden sollten.

Read More

Genosse KIM JONG UN leitete 14. erweiterte Sitzung des Politbüros des ZK der PdAK in der 7. Wahlperiode

Das Politbüro des ZK der Partei der Arbeit Koreas rief am 2. Juli im Hauptgebäude der Parteizentrale eine erweiterte Sitzung ein, um die aktuelle Arbeit der Partei und des Staates und bedeutende politische Fragen zu beraten und zu beschließen.

Der hochverehrte Oberste Führer Genosse KIM JONG UN, Vorsitzender der PdAK, Vorsitzender des Komitees für Staatsangelegenheiten der DVRK und Oberster Befehlshaber der Streitkräfte der DVRK nahm an der Sitzung teil.

Zugegen waren dabei die Mitglieder und Kandidaten des Politbüros des ZK der Partei der Arbeit Koreas.

Als Zuhörer waren ebenfalls die Kader des ZK der Partei, die Mitglieder des Ministerkabinetts, der Ministerien und zentralen Organe, die Vorsitzenden der Bezirksparteikomitees und des Bezirksvolkskomitees, die Kommandeure der Militärorgane, die Mitglieder der zentralen Notkommandantur für Epidemiebekämpfung dabei.

Im Auftrag des Politbüros des ZK der Partei führte Genosse KIM JONG UN den Vorsitz und zog die bedeutende Schlussfolgerung.

Fernsehbeitrag

Read More

Genosse KIM JONG UN leitete 13. Tagung des Politbüros des ZK der PdAK in der 7. Wahlperiode

Am 7. Juni fand die 13. Tagung des Politbüros des Zentralkomitees der Partei der Arbeit Koreas in der 7. Wahlperiode statt.

Der hochverehrte Oberste Führer Genosse KIM JONG UN, Vorsitzender der Partei der Arbeit Koreas, Vorsitzender des Komitees für Staatsangelegenheiten der Demokratischen Volksrepublik Korea und Oberster Befehlshaber der Streitkräfte der DVRK, nahm an der Tagung teil.

Daran beteiligten sich die Mitglieder und die Kandidaten des Politbüros des ZK der PdAK.

Zugegen waren dabei die stellvertretenden Vorsitzenden des Kabinetts der DVRK, einige Vorsitzenden der Bezirkskomitees der Partei der Arbeit Koreas und die verantwortlichen Funktionäre der Komitees und Ministerien als Zuhörer.

Im Auftrag des Politbüros des ZK der PdAK führte Genosse KIM JONG UN den Vorsitz.

Auf der Tagung wurden einige wichtigen Sachen für die Weiterentwicklung der selbständigen Wirtschaft des Landes und die Verbesserung des Volkslebens eingehend besprochen.

Als 1. Tagesordnungspunkt wurden einige aktuellen Sachen für die perspektivische Entwicklung der Chemieindustrie des Landes beraten.

Der Vorsitzende KIM JONG UN erklärte die Richtung und den Weg dazu, die Struktur der Chemieindustrie im Einklang mit den Forderungen der Selbständigkeit und Modernisierung umzubauen und diese auf die Bahn der dauerhaften Entwicklung zu bringen.

Er betonte wiederholt, dass die Chemieindustrie das Fundament der Industrie und die Hauptfront der W

darstelle.

Fernsehbeitrag

Read More

Vorsitzender KIM JONG UN erhält von Xi Jin Ping mündliche Adresse

Xi Jin Ping, Generalsekretär des ZK der Kommunistischen Partei Chinas und Präsident der Volksrepublik China, richtete an den hochverehrten Obersten Führer
Genossen KIM JONG UN, Vorsitzenden der Partei der Arbeit Koreas und Vorsitzenden des Komitees für Staatsangelegenheiten der Demokratischen Volksrepublik Korea, eine mündliche Adresse im Zusammenhang damit, dass dieser eine mündliche Adresse in Bezug auf die Erfolge der Partei und des Volkes Chinas bei der Bekämpfung der großen Epidemie geschickt hatte.

Xi Jin Ping betonte, er habe die warme und freundschaftliche mündliche Adresse vom Vorsitzenden der Partei der Arbeit Koreas mit Freude erhalten. Bei dieser Gelegenheit hätten der Vorsitzende KIM JONG UN, die Partei, die Regierung und das Volk Koreas ihr warmherziges Gefühl gegenüber ihm, der Partei, der Regierung und dem Volk Chinas genügend gezeigt und die feste Grundlage der traditionellen chinesisch-koreanischen Freundschaft und deren starke Lebenskraft nachhaltig demonstriert.

Er sei dazu bereit, die wichtigen Vereinbarungen zwischen den beiden Parteien und Ländern konsequent durchzusetzen, den strategischen Meinungsaustausch zu intensivieren, den Austausch und die Zusammenarbeit zu vertiefen und somit den weiteren Fortschritt und die Entwicklung der chinesisch-koreanischen Beziehungen in der neuen Ära zu fördern und zu Frieden, Entwicklung und Gedeihen in der Region aktiv beizutragen.

Der chinesische Partei- und Staatschef wünschte dem Vorsitzenden der PdAK neue Erfolge bei der Führung der Partei und des Volkes Koreas und beim sozialistischen Aufbau.

KIM JONG UN leitet Sitzung des Politbüros des ZK der PdAK

Am 11. April fand im Hauptgebäude des Zentralkomitees der Partei der Arbeit Koreas eine Sitzung des Politbüros des ZK der PdAK statt.

Der hochverehrte Oberste Führer Genosse KIM JONG UN, Vorsitzender der Partei der Arbeit Koreas, Vorsitzender des Komitees für Staatsangelegenheiten der Demokratischen Volksrepublik Korea und Oberster Befehlshaber der Streitkräfte der DVRK, nahm an der Sitzung teil.

Zugegen waren dabei die Mitglieder und die Kandidaten des Politbüros des ZK der PdAK.

Im Auftrag des Politbüros des ZK der PdAK leitete KIM JONG UN die Sitzung.

Auf der Sitzung wurden die Tagesordnungspunkte der Sitzung des Politbüros des ZK der PdAK beschlossen.

  1. Über die Ergreifung der konsequenteren staatlichen Maßnahmen zum Schutz des Lebens und der Sicherheit des Volkes angesichts der weltweiten Verbreitung der großen Epidemie
  2. Über die Ausführung des Staatshaushaltsplans vom Jahr Juche 108 (2019) und den Staatshaushaltsplan für das Jahr Juche 109 (2020)
  3. Über die Kaderfrage, die bei der 3. Tagung der Obersten Volksversammlung in der 14. Legislaturperiode eingereicht wird
  4. Über die organisatorische Frage

Auf der Sitzung des Politbüros wurde der erste Tagesordnungspunkt besprochen.

Es gab ein Referat zum ersten Tagesordnungspunkt.

Das gesamte Volk des ganzen Landes unternimmt nach den Beschlüssen der 5. Plenartagung des Zentralkomitees der Partei der Arbeit Koreas in der 7. Wahlperiode einen kräftigen Sturmangriff zum 75. Parteigründungstag und erzielt beim Wirtschaftsaufbau und dem Bau der wichtigen Objekte wertvolle Erfolge.

Filmbeitrag

Read More

Vorsitzender KIM JONG UN leitete erweiterte Sitzung des Politbüros des ZK der PdAK

Der hochverehrte Oberste Führer Genosse KIM JONG UN, Vorsitzender der Partei der Arbeit Koreas, Vorsitzender des Komitees für Staatsangelegenheiten und Oberster Befehlshaber der Streitkräfte der Demokratischen Volksrepublik Korea, leitete eine erweiterte Sitzung des Politbüros des ZK der Partei der Arbeit Koreas.

An der Sitzung nahmen die Mitglieder und Kandidaten des Politbüros der ZK der PdAK teil. Zugegen waren dabei auch die Kader des Zentralkomitees der Partei und weiterer Organe als Zuhörer.

Im Auftrag des Politbüros des ZK der Partei leitete KIM JONG UN die Sitzung.

Auf der erweiterten Sitzung wurden tiefgehend beraten die prinzipiellen Fragen dafür, gemäß der Forderung der Entwicklung der Revolution bei Aufbau und Tätigkeiten der Partei das Prinzip des Primats der Volksmassen konsequent durchzusetzen und die Formation und Kampfkraft der Partei zu verstärken, die Wege für korrekte Ausführung der aktuellen politischen, militärischen und wirtschaftlichen Aufgaben und die Fragen dafür, die superwichtigen Vorbeugungsmaßnahmen gegen die sich weltweit rapid verbreitende Virusinfektionskrankheit zu ergreifen und sie strikt durchzuführen.

In der letzten Zeit ereigneten sich bei einigen Kadern des ZK der Partei die äußerst bürokratischen Erscheinungen und machtmissbräuchlichen Handlungen, die mit der von der Partei ständig verlangten revolutionären Arbeitseinstellung und dem gleichen Arbeitsstil nicht zu tun haben, und entstanden in einem Parteikaderausbildungsorgan, das für die wichtige Arbeit zur Heranbildung des Rückgrates der Partei zuständig ist, ernsthafte korrupte Erscheinungen.

Auf der erweiterten Sitzung wurden die parteifeindlichen Handlungen, Autoritätsmissbrauch, Vorrechtgenuss, Bürokratismus und Korruption, die bei den Kadern des ZK der Partei und den Mitarbeitern des Parteikaderausbildungsorgans auftraten, die vom ZK der Partei in erster Linie Ideen, Führungsstil und Arbeitsweise lernen und sie durchsetzen sollten, intensiv kritisiert und deren Gefährlichkeit und Folgen scharf analysiert.

Fernsehbeitrag

Read More

Vorsitzender KIM JONG UN besuchte den Sonnenpalast Kumsusan

Der hochverehrte Oberste Führer Genosse KIM JONG UN, Vorsitzender der Partei der Arbeit Koreas, Vorsitzender des Komitees für Staatsangelegenheiten und Oberster Befehlshaber Streitkräfte der Demokratischen Volksrepublik Korea, besuchte zum Tag des Leuchtenden Sterns, dem größten Festtag der Nation, Geburtstag des
Genossen KIM JONG IL, den Sonnenpalast Kumsusan.

Ihn begleiteten Choe Ryong Hae, Mitglied des Präsidiums des Politbüros des ZK der PdAK, Erster Stellvertreter des Vorsitzenden des Komitees für Staatsangelegenheiten und Vorsitzender des Präsidiums der Obersten Volksversammlung der DVRK, und Pak Pong Ju, Mitglied des Präsidiums des Politbüros und stellvertretender Vorsitzender des ZK der PdAK und stellvertretender Vorsitzender des Komitees für Staatsangelegenheiten der DVRK.

Zugegen waren auch dabei Kim Jae Ryong, Mitglied des Politbüros des ZK der PdAK, Mitglied des Komitees für Staatsangelegenheiten und Vorsitzender des Kabinetts der DVRK und die Mitglieder des Politbüros des ZK der PdAK.

An den Statuen von Genossen KIM IL SUNG und KIM JONG IL wurde im Namen
von KIM JONG UN ein Blumenkorb niedergelegt.

In Namen des ZK der PdAK, des Komitees für Staatsangelegenheiten der DVRK, des Präsidiums der Obersten Volksversammlung der DVRK und des Kabinetts der DVRK wurden an den Statuen die Blumenkörbe niedergelegt.

Zusammen mit den Mitgliedern des Politbüros des ZK der Partei bezeigte
KIM JONG UN vor den Statuen von KIM IL SUNG und KIM JONG IL Hochachtung.

KIM JONG UN betrat die Halle der ewigen Seeligkeit, in der KIM JONG IL im Antlitz zu seinen Lebzeiten aufgebahrt ist, und verbeugte sich voller Hochachtung davor.

Fernsehbeitrag

Vorsitzender KIM JONG UN schreibt an Partei- und Staatschef Chinas

Schreiben vom Vorsitzenden KIM JONG UN an den Partei- und Staatschef Chinas

In Zusammenhang damit, dass China um die Hemmung der infektiösen Lungenentzündung durch nCoV ringt, richtete der hochverehrte Oberste Führer
Genosse KIM JONG UN, Vorsitzender der Partei der Arbeit Koreas und Vorsitzender des Komitees für Staatsangelegenheiten der Demokratischen Volksrepublik Korea, an Xi Jin Ping, Generalsekretär des Zentralkomitees der Kommunistischen Partei Chinas und Präsidenten der Volksrepublik China, ein Schreiben.

Im Schreiben sandte der DVRK-Staatschef allen Parteimitgliedern und Ärzten Chinas, die an der vordersten Front für die Bekämpfung der Infektionskrankheit tätig sind, herzliche Grüße und bekundete den Familien, die durch die Infektionskrankheit ihre Blutsverwandten verloren, sein tief empfundenes Beileid.

Er fuhr fort: Die Partei und das Volks Koreas halten diesmalige Verluste durch die Infektionskrankheit in China für ihre eigene Sache und die Verluste der eigenen Familien und Blutsverwandten. Sie sind dazu gewillt, mit dem brüderlichen chinesischen Volk die Schmerzen und Leiden zu teilen und ihnen aufrichtig zu helfen.

Weiter gab KIM JONG UN seiner Überzeugung Ausdruck, dass die Partei, die Regierung und das Volk Chinas unter der weisen Führung vom Generalsekretär Xi Jin Ping im Kampf gegen die Infektionskrankheit sicher triumphieren werden, sandte dem Generalsekretär und allen Mitgliedern der Kommunistischen Partei Chinas kämpferische Grüße und wünschte dem chinesischen Volk Wohlergehen und Glück.

Nach einem Beschluss des Politbüros des ZK der Partei der Arbeit Koreas am 31. Januar schickte das Zentralkomitee an das ZK der KP Chinas die Hilfsgelder.

Vorsitzender KIM JONG UN besuchte zum neuen Jahr den Sonnenpalast Kumsusan

Der hochverehrte Oberste Führer Genosse KIM JONG UN, Vorsitzender der Partei der Arbeit Koreas, Vorsitzender des Komitees für Staatsangelegenheiten und Oberster Befehlshaber der Streitkräfte der Demokratischen Volksrepublik Korea, besuchte zum neuen Jahr Juche 109 (2020) den Sonnenpalast Kumsusan und erwies den
Genossen KIM IL SUNG und KIM JONG IL Hochachtung.

Ihn begleiteten Choe Ryong Hae, Mitglied des Präsidiums des Politbüros des ZK der PdAK, 1. Stellvertreter des Vorsitzenden des Komitees für Staatsangelegenheiten und Vorsitzender des Präsidiums der Obersten Volksversammlung der DVRK, Kim Jae Ryong, Mitglied des Politbüros des ZK der PdAK, Mitglied des Komitees für Staatsangelegenheiten und Vorsitzender des Kabinetts der DVRK, und die Mitglieder des Leitungsorgans des ZK der PdAK.

Der Vorsitzende KIM JONG UN betrat die Halle, wo die Statuen von KIM IL SUNG und
KIM JONG IL stehen.

An den Statuen wurden ein Blumenkorb im Namen des höchsten Repräsentanten der Partei, des Staates und der Streitkräfte, KIM JONG UN, ein Blumenkorb im gemeinsamen Namen des ZK der PdAK, der Zentralen Militärkommission und des Komitees für Staatsangelegenheiten der DVRK und ein Blumenkorb im gemeinsamen Namen des Präsidiums der Obersten Volksversammlung der DVRK und des Kabinetts der DVRK niedergelegt.

Zusammen mit den Mitgliedern des Leitungsorgans des ZK der Partei verneigte sich der DVRK-Staatschef vor den Statuen von KIM IL SUNG und KIM JONG IL.

Zusammen mit ihnen trat KIM JONG UN in die Hallen für ewige Seeligkeit ein, wo
KIM IL SUNG und KIM JONG IL im Antlitz zu ihren Lebzeiten aufgebahrt sind, und verbeugte sich zum neuen Jahr voller Ehrerbietung vor den früheren Staatschefs.

Mitteilung über die 5. Plenartagung des ZK der PdAK in der 7. Wahlperiode

Die 5. Plenartagung des Zentralkomitees der Partei der Arbeit Koreas in der 7. Wahlperiode fand vom 28. bis zum 31. Dezember Juche 108 (2019) im Hauptgebäude des ZK der PdAK statt.

Der Vorsitzende der Partei der Arbeit Koreas, der hochverehrte Genosse KIM JONG UN, leitete die Plenartagung.

An der Plenartagung beteiligten sich die Mitglieder und die Kandidaten des ZK der PdAK sowie die Mitglieder der Zentralen Revisionskommission der PdAK.

Außerdem waren die Funktionäre des ZK der PdAK und der Ministerien und zentralen Organe, die Vorsitzenden der Volkskomitees der Bezirke, die Vorsitzenden der Bezirkslandwirtschaftskomitees, die Vorsitzenden der Stadt- und der Kreiskomitees der PdAK und die Mitarbeiter der wichtigen Bereiche und Institutionen und der bewaffneten Organe als Zuhörer zugegen.

Im Auftrag des Politbüros des Zentralkomitees der Partei der Arbeit Koreas übte der Vorsitzende der PdAK, KIM JONG UN, auf der Plenartagung die Exekutive aus.

Es wurden folgende Punkte auf die Tagesordnung gesetzt.

  1. Über unsere aktuelle Kampfrichtung angesichts der entstandenen inneren und äußeren Lage
  2. Über die organisatorische Frage
  3. Über die Revision und Ergänzung der Sammlung der Losungen des Zentralkomitees der Partei der Arbeit Koreas
  4. Über das feierliche Begehen des 75. Gründungstages der Partei der Arbeit Koreas

Auf der Plenartagung wurde der erste Tagesordnungspunkt besprochen.

Der Vorsitzende der PdAK, KIM JONG UN, erstattete einen historischen Bericht zum 1. Tagesordnungspunkt.

Er sagte: In den vergangenen 8 Monaten seit der 4. Plenartagung des ZK der PdAK in der 7. Wahlperiode waren ununterbrochen sehr intensiver Kampf und tapferer Fortschritt zu erleben. In dieser Zeit bemühte sich die Partei der Arbeit Koreas ständig um die Schaffung, Wahrung und Durchsetzung der genauen innen- und außenpolitischen Linien, wobei sie immer die dringlichen Forderungen und Interessen der Bevölkerung und die Gewährleistung der Souveränität und Sicherheit des Staates in den Mittelpunkt stellte.

Der Vorsitzende KIM JONG UN legte einen revolutionären Kurs darauf dar, im Einklang mit den Forderungen der gegenwärtigen Lage und der fortschreitenden Revolution einen totalen Sturmangriff zu unternehmen.

Er unterstrich: Während des intensiven Kampfes für die Durchsetzung der Beschlüsse der 4. Plenartagung des ZK der PdAK in der 7. Wahlperiode wurde unsere eigene Macht, deren Triebkraft die Selbsthilfe und eigene Stärkung ist, weiter verstärkt. Nach dem Appell der Partei, unter dem hoch erhobenen Banner des Schaffens aus eigener Kraft einen großen Aufschwung beim sozialistischen Aufbau herbeizuführen, schritten der Staat und das Volk Koreas tapfer vorwärts, wobei ihr starker Geist und ihre grenzenlose Potenz nachhaltig demonstriert wurden. In den vergangenen Monaten stieß man auf die größten und gefährlichsten Schwierigkeiten, bei denen die anderen schon längst aufgegeben hätten. Doch diese Schwierigkeiten konnten den Vormarsch der fest zusammengeschlossenen Koreaner nicht stoppen, und es wurden große Erfolge bei der Verstärkung der Macht und der Verteidigungskraft des Staates kontinuierlich erzielt.

KIM JONG UN verwies auf die Erfolge beim Wirtschaftsaufbau.

Filmbeitrag

Read More