Marschall KIM JONG UN wohnte Militärparade und Massenkundgebung zum 70. Gründungstag bei

Am 9. September fanden auf dem KIM-IL-SUNG-Platz in Pyongyang, der Hauptstadt der Revolution, die Parade und Massendemonstration zum 70. Gründungstag der DVR Korea feierlich statt.

Der hochverehrte Oberste Führer Genosse KIM JONG UN, Vorsitzender der PdAK, Vorsitzender des Komitees für Staatsangelegenheiten der DVR Korea, Oberster Befehlshaber der KVA traf auf dem Platz ein.

Er erwiderte die Ehrenbezeigung des Kommandeurs der Ehrengattungsformation der KVA und nahm die Parade der Ehrenformation ab.

Mitten in Begrüssungsklängen erschien KIM JONG UN auf der Tribüne des Platzes.

Er erwiderte warmherzig die begeisterten Jubelrufe der Paradeteilnehmer und der Massen mit erhobener Hand und sandte der ganzen Armee und dem gesamten Volk, die das 70-jährige Jubiläum unserer Republik begehen, herzliche Gratulationsgrüße.

Auf der Tribüne waren die Partei- und Regierungskader wie Kim Yong Nam, Mitglied des Präsidiums des Politbüros beim ZK der PdAK und Vorsitzender des Präsidiums der Obersten Volksversammlung der DVR Korea, Choe Ryong Hae, Mitglied des Präsidiums des Politbüros beim ZK der PdAK, Vizevorsitzender des Komitees für Staatsangelegenheiten der DVR Korea und Vizevorsitzender des ZK der PdAK, Pak Pong Ju, Mitglied des Präsidiums des Politbüros beim ZK der PdAK, Vizevorsitzender des Komitees für Staatsangelegenheiten der DVR Korea und Vorsitzender des Kabinetts der DVR Korea, und führende Kommandeure der KVA.

Read More

Advertisements

Marschall KIM JONG UN wohnte zentraler Veranstaltung zum 70. Gründungstag der DVRK bei

Die zentrale Festveranstaltung zum 70. Gründungstag der DVR Korea fand am 9. September am Stadion „1. Mai“ in Pyongyang statt.

Zugegen war der hochverehrte Oberste Führer Genosse KIM JONG UN, Vorsitzender der PdAK, Vorsitzender des Komitees für Staatsangelegenheiten der DVR Korea und Oberster Befehlshaber der KVA.

Auf der Tribüne erschienen Kim Yong Nam, Mitglied des Präsidiums des Politibüros beim ZK der PdAK und Vorsitzender der Obersten Volksversammlung der DVR Korea, Choe Ryong Hae, Mitglied des Präsidiums des Politbüros beim ZK der PdAK, Vizevorsitzender des Komitees für Staatsangelegenheiten der DVR Korea und Vizevorsitzender des ZK der PdAK, und Pak Pong Ju, Mitglied des Präsidiums des Politbüros beim ZK der PdAK, Vizevorsitzender des Komitees für Staatsangelegenheiten der DVR Korea und Vorsitzender des Kabinetts.

Read More

Marschall KIM JONG UN wohnte der großen Massensport- und Kunstschau bei

Die Massensport- und Kunstschau „Das leuchtende Vaterland“ zum 70. Gründungstag der DVR Korea wurde am 9. September im Stadion „1. Mai“ feierlich aufgeführt.

Der hochverehrte Oberste Führer Marschall KIM JONG UN, Vorsitzender der PdAK, Vorsitzender des Komitees für Staatsangelegenheiten der DVR Korea und Oberster Befehlshaber der KVA, schaute mit seiner Frau Ri Sol Ju dieser Schau zu.

Er erwiderte die begeisterten Jubelrufe der Massen mit einer Handbewegung warmherzig.

Read More

Genosse KIM JONG UN besuchte erneut die Bauplätze des Kreises Samjiyon

Der hochverehrte Oberste Führer Genosse KIM JONG UN, Vorsitzender der PdAK, Vorsitzender des Komitees für Staatsangelegenheiten der DVR Korea und Oberster Befehlshaber der KVA, drückte große Zufriedenheit damit aus, dass nach 40 Tagen das Antlitz der Baustelle im Gebiet der Kreisstadt Samjiyon völlig geändert wurde, die Erbauer getreu der Absicht der Partei dafür – den Kreis Samjiyon, wo sich das Geburtshaus der Revolution befindet, als seltene kulturelle Gebirgsstadt im Zeitalter der Partei der Arbeit ohne Beanstandungen zu gestalten – mit der wie weiße Edelsteine reinen Loyalität ihren dynamischen Kampf entfaltet haben und so sich endlich großartige Gestalt zu erscheinen begann.

Voller Stolz bemerkte er, dass in diesem Jahr, wo der 70. Gründungstag der DVR Korea begangen wird, auf den Baustellen überall im ganzen Land wie im Kreis Samjiyon, Tourismusgebiet an der Küste Wonsan-Kalma und in den Baustellen der Kraftwerke der heiße Feuerwind der der Erschaffung der Welt gleichkommenden Umwälzungen heftig aufloderte und so grandiose Schaffenswerke errichtet werden, wie Pilze nach dem Regen aus dem Boden. In zahlreichen Einheiten würden hervorragende Erfolge um die Wette erzielt. Zurzeit stehe infolge hartnäckiger Sanktionen und Strangulierung durch feindselige Kräfte dem Fortschritt unseres Sozialismus ein großes Hindernis im Weg. Aber dank dem erregten Eifer des Volkes, das sich dem Aufruf der Partei folgend stürmisch erhob, wird trotz den schwierigsten und härtesten Bedingungen mythische Geschichte der Wundertaten geschrieben. Das sei große Demonstration des gehobenen Elans unserer Armee und unseres Volkes und die Macht unseres Vaterlandes, wo alle sich in einmütiger Geschlossenheit um die Partei erheben.

Read More

Marschall KIM JONG UN besuchte den Ehrenhain der Gefallenen des Vaterländischen Befreiungskrieges

Der hochverehrte Oberste Führer Marschall KIM JONG UN, Vorsitzender der PdAK, Vorsitzender des Komitees für Staatsangelegenheiten der DVR Korea und Oberster Befehlshaber der KVA, suchte am 26. Juli zum 65. Jahrestag des Sieges im Vaterländischen Befreiungskrieg den Ehrenhain der Gefallenen des Vaterländischen Befreiungskrieges auf und erwies den Gefallenen der Volksarmee seine hehre Ehrerbietung.

Zuerst wurde das Lied „Hymne auf die Vaterlandsliebe“ intoniert. Dann wurde während des Spielens des Liedes zur Niederlegung der Blumenkranz ein Blumenkorb im Namen von KIM JONG UN niedergelegt.

Zum Gedenken an Gefallenen der KVA, die sich dem heiligen Kampf für Partei und Revolution, Vaterland und Volk mit ganzer Hingabe gewidmet hatten, legte er eine Schweigeminute ein.

Er meinte, dass unbeugsamer Kampfgeist und heroische Großtaten der Gefallenen des Vaterländischen Befreiungskrieges, die die Partei und Revolution, das Vaterland und Volk todesmutig verteidigt hatten, in der Geschichte des Vaterlandes ewig erstrahlen werden. Dann drückte er seine Überzeugung darüber aus, dass alle Volksarmisten, Parteimitglieder, Werktätigen und Angehörigen neuer Generation die stets siegreiche Geschichte und Tradition des mächtigen und würdevollen sozialistischen Korea zuverlässig fortsetzen werden.

Fernsehbericht

Originalmeldung der Zeitung Rodong Sinmun

Read More

Zentrale Veranstaltung in Pyongyang zum 105. Geburtstag von KIM IL SUNG

Zum 105. Geburtstag von KIM IL SUNG, Gründer des sozialistischen Korea und Ewiger Präsident der Demokratischen Volksrepublik Korea, fand am 14. April in Pyongyang zentrale Veranstaltung statt.

Zugegen   waren   Vertreter   für   die   Festveranstaltungen   zum   105.   Geburtstag   von KIM IL SUNG, Funktionäre der Partei- und der bewaffneten Organe, der Ministerien und der zentralen Organe, Offiziere und Soldaten der Koreanischen Volksarmee und der Koreanischen Volkstruppen des Innern, Funktionäre der Organe, Betriebe und Institutionen, Betreffende mit KIM IL SUNG, jene, die von ihm in Audienz empfangen wurden, Familienmitglieder gefallener Revolutionäre und andere Werktätige.

Außerdem beteiligten sich daran die Gratulationsdelegation der Japankoreaner zum Tag der Sonne, die anderen Gratulationsgruppe der Auslandskoreaner und die Delegationen, die Auslandskoreaner und Vertreter der Pyongyanger Zweigstelle der Antiimperialistischen Nationalen Demokratischen Front Südkoreas.

Eingeladen wurden dazu die diplomatischen Vertreter vieler Länder, die Vertreter der internationalen Organisationen, der Angehörigen des Militärattachekorps und ihre Ehefrauen, andere ausländische Gäste, die für die Teilnahme an Festveranstaltungen zum Tag der Sonne in der DVR Korea weilten.

Anwesend war der hochverehrte Oberste Führer Genosse KIM JONG UN, Vorsitzender der PdAK, Vorsitzender des Komitees für Staatsangelegenheiten der DVR Korea und Oberster Befehlshaber der KVA.

Auf der Tribüne nahmen die Plätze Kim Yong Nam, Mitglied des Präsidiums des Politbüros beim ZK der PdAK und Vorsitzender des Präsidiums der Obersten Volksversammlung der DVR Korea, KVA-Vizemarschall Hwang Pyong So, Mitglied des Präsidiums des Politbüros beim ZK der PdAK, Vizevorsitzender des Komitees für Staatsangelegenheiten der DVR Korea und Leiter der Politischen Hauptverwaltung der KVA, Pak Pong Ju, Mitglied des Präsidiums des Politbüros beim ZK der PdAK, Vizevorsitzender des Komitees für Staatsangelegenheiten der DVR Korea und Vorsitzender des Kabinetts wie auch andere verantwortliche Funktionäre Partei-, Staats- und Armeefunktionäre, Vorsitzender des Zentralvorstandes der Sozialdemokratischen Partei Koreas, Vorsitzende der Bezirksparteikomitees, Funktionäre der Armee und Gesellschaft, die bei der Durchsetzung der von KIM IL SUNG und KIM JONG IL hinterlassenen Hinweise und der Parteipolitik vorbildlich sind, und andere Verdiente.

Auf der Tribüne waren Kwon Sun Hwi, Berater des Präsidiums des Generalverbandes der Japankoreaner, Choe Un Bok, Vorsitzende des Generalverbandes der Chinakoreaner, Yun Kil Sang, Vorsitzender des landesweiten Verbandes der Amerikakoreaner, und Kim Chil Song, Erster Vizevorsitzender des Internationalen Verbandes der Koreaner für die Vereinigung.

Kim Yong Nam hielt den Bericht „Unvergängliche revolutionäre Geschichte und Verdienste von KIM IL SUNG sind ein für alle Zeiten bestehender Reichtum für ewige Siege und ebensolches Gedeihen von Juche-Korea“.

Im revolutionären Elan der Teilnehmer, KIM IL SUNG und KIM JONG IL als Sonne von Juche in alle Ewigkeit zu verehren, getreu der Führung von KIM JONG UN die Flaggen mit den wie die Sonne lachenden Porträts der großen Genossen KIM IL SUNG und KIM JONG IL flattern zu lassen und dabei den endgültigen Sieg beim Aufbau eines starken sozialistischen Staates zu erringen, fand die Veranstaltung statt.

Fernsehnachricht über die Veranstaltung

Zeitung Rodong Sinmun Seite 1 vom Tag der Sonne

Zeitung Rodong Sinmun Seite 2 vom Tag der Sonne

Zeitung Rodong Sinmun Seite 3 vom Tag der Sonne

Zeitung Rodong Sinmun Seite 4 vom Tag der Sonne

Zeitung Rodong Sinmun Seite 5 vom Tag der Sonne

Zeitung Rodong Sinmun Seite 6 vom Tag der Sonne

Genosse KIM JONG UN weihte die Ryomyong-Straße feierlich ein

Am 13. April fand die Feier zur Einweihung der Ryomyong-Straße statt.

Der hochverehrte Oberste Führer Genosse KIM JONG UN, Vorsitzender der PdAK, Vorsitzender des Komitees für Staatsangelegenheiten der DVR Korea und Oberster Befehlshaber der KVA, war bei dieser Feier anwesend.

Zugegen waren KVA-Vizemarschall Hwang Pyong So, Mitglied des Präsidiums des Politbüros beim ZK der PdAK, Vizevorsitzender des Komitees für Staatsangelegenheiten der DVR Korea und Leiter der Politischen Hauptverwaltung der KVA, Pak Pong Ju, Mitglied des Präsidiums des Politbüros beim ZK der PdAK, Vizevorsitzender des Komitees für Staatsangelegenheiten der DVR Korea und Vorsitzender des Kabinetts, Choe Ryong Hae, Mitglied des Präsidiums des Politbüros beim ZK der PdAK, Vizevorsitzender des Komitees für Staatsangelegenheiten der DVR Korea und Vizevorsitzender des ZK der PdAK wie auch andere verantwortliche Partei-, Staats- und Armeefunktionäre, Funktionäre der Partei- und der bewaffneten Organe, der Ministerien und der zentralen Organe, Vertreter für die Festveranstaltungen zum 105. Geburtstag von KIM IL SUNG, Funktionäre der Armee und Gesellschaft, Armeeangehörigen, Angehörigen der Stoßabteilungen, die an diesem Bau teilgenommen hatten, Funktionäre der Organe, Betriebe und Institutionen, Wissenschaftler, Pädagogen, Jugendliche, Studenten und Werktätige in der Stadt Pyongyang.

Außerdem beteiligten sich daran die Gratulationsdelegation der Japankoreaner zum Tag der Sonne, die anderen Gratulationsgruppe der Auslandskoreaner und die Delegationen, die Auslandskoreaner, Vertreter der Pyongyanger Zweigstelle der Antiimperialistischen Nationalen Demokratischen Front Südkoreas, die diplomatischen Vertreter vieler Länder, die Vertreter der internationalen Organisationen, der Angehörigen des Militärattachekorps und ihre Ehefrauen, andere ausländische Gäste, die für die Teilnahme an Festveranstaltungen zum Tag der Sonne in der DVR Korea weilten.

Die Einweihungsrede hielt Pak Pong Ju, Vorsitzender des Kabinetts.

Er bemerkte, das feierliche siegreiche Geschützdonner vom Fertigbau der Ryomyong-Straße sei ein stolzerfüllter Siegesbericht unserer Armee und unseres Volkes und das feierliche Feuerwerk, das den Tag der Sonne, den größten nationalen Festtag, noch freudiger erstrahlen ließ.

Er unterstrich, die Ryomyong-Straße sei ein ewiges Monument über die Liebe zum Volk, wo das Vorhaben der mütterlichen Partei kondensiert ist, dem Volk die höchste Zivilisation auf höchstem Niveau zu bringen.

Er erwähnte, dass der Oberste Führer KIM JONG UN den Bau dieser Straße verkündet und den ganzen Verlauf der Bauarbeiten unermüdlich geführt hatte.

Er äußerte, die Ryomyong-Straße, Symbol des großen Zeitalters von KIM JONG UN, sei ein rühmenswertes Schaffenswerk des Mallima-Zeitalters, das gestützt auf die unbeugsame Geisteskraft der Armee und des Volkes Koreas, die getreu dem Ruf der Partei in einem Zug Berge versetzen und das offene Meer zuschütten, und die unerschöpfliche Kraft ihrer Selbsthilfe und ihrer eigenen Stärkung emporragt.

Der Oberste Führer KIM JONG UN schnitt das Einweihungsband durch.

Im Anschluss an die Einweihungsfeier besichtigten alle Veranstaltungsteilnehmer mit verantwortlichen Partei-, Staats- und Armeefunktionären die fertig gebaute Ryomyong-Straße.

Fernsehnachricht der Einweihungsfeier

Originalmeldung der Zeitung Rodong Sinmun Seite 1

Originalmeldung der Zeitung Rodong Sinmun Seite 2

Originalmeldung der Zeitung Rodong Sinmun Seite 3

Read More

Genosse KIM JONG UN wohnte Festveranstaltung zum 75. Geburtstag des Genossen KIM JONG IL bei

170216-%ec%a1%b0%ec%84%a0%ec%9d%98-%ec%98%a4%eb%8a%98-kim-jong-un-%ec%9a%b0%eb%a6%ac-%eb%8b%b9%ea%b3%bc-%ec%9d%b8%eb%af%bc%ec%9d%98-%ec%98%81%ec%9b%90%ed%95%9c-%ec%88%98%eb%a0%b9%ec%9d%b4

Zum  Tag  des  Leuchtenden  Sterns,  dem  75.  Geburtstag  vom  hochverehrten  Genossen KIM JONG IL, fand am 15. Februar in der Pyongyanger Sporthalle die zentrale Festveranstaltung statt.

Zugegen war der hochverehrte Oberste Führer Genosse KIM JONG UN, Vorsitzender der PdAK, Vorsitzender des Komitees für Staatsangelegenheiten der DVRK und Oberster Befehlshaber der KVA.

Dabei waren auch die verantwortlichen Funktionäre der Partei, des Staates und der Armee wie Kim Yong Nam, Hwang Pyong So und Pak Pong Ju, Vorsitzender des Zentralvorstandes der Sozialdemokratischen Partei Koreas, Funktionäre der Partei-, der bewaffneten Organe, der Ministerien und anderen zentralen Organe, Offiziere und Soldaten der KVA und Koreanischen Volkstruppen des Innern, die Funktionäre der Einrichtungen und Betreibe in Pyongyang, die mit KIM JONG IL in Verbindung Stehenden und mit ihm Getroffenen, die Verdienten, die Hinterbliebenen der gefallenen Revolutionäre, andere Werktätigen, Gratulationsdelegationen der Auslandskoreaner, die andere Delegationen und einzelne Auslandskoreaner und der Vertreter der Zweigstelle der Antiimperialistischen Nationalen Demokratischen Front Südkoreas in Pyongyang anwesend.

Dazu wurden auch die diplomatischen Vertreter und die Vertreter der internationalen Organisationen, die Angehörigen des Militärattachekorps in der DVRK und andere ausländische Gäste eingeladen.

Kim Yong Nam, Mitglied des Präsidiums des Politbüros des ZK der PdAK und Vorsitzender des Präsidiums der Obersten Volksversammlung der DVRK, hielt die Festrede „Lassen wir uns die Ideen und Verdienste von KIM JONG IL zum Grundstein für alle Zeiten nehmen und so die sozialistische Sache koreanischer Prägung bis ins Letzte vollenden“.

In der Festveranstaltung herrschten die unerschütterliche Überzeugung und der revolutionäre Elan der Teilnehmer dafür, KIM JONG IL als ewigen Führer unserer Partei und unseres Volkes für immer hoch zu verehren und unter der Führung von KIM JONG UN, Symbol der Stärke von Juche-Korea, die sozialistische Sache bis ins Letzte zu vollenden.

Fernsehnachricht

Originalmeldung der Zeitung Rodong Sinmun

Genosse KIM JONG UN besichtigte die neu errichtete Waisengrundschule Pyongyang

170202-%ec%a1%b0%ec%84%a0%ec%9d%98-%ec%98%a4%eb%8a%98-kim-jong-un-genosse-kim-jong-un-besichtigte-die-neu-errichtete-waisengrundschule-pyongyang-05-%ea%b2%bd%ec%95%a0%ed%95%98%eb%8a%94

Der hochverehrte Oberste Führer Genosse KIM JONG UN, Vorsitzender der PdAK, Vorsitzender des Komitees für Staatsangelegenheiten der DVRK und Oberster Befehlshaber der KVA, suchte die Waisengrundschule Pyongyang auf, deren Bildungsmilieu und Lebensbedingungen für Schüler auf höchstem Niveau zufrieden stellend ausgestaltet ist.

Er besichtigte die verschiedenen Orte wie Schulgebäude und Internat und erkundigte sich dabei eingehend nach dem Bau und Vorbereitungen für Schulbetrieb.

Er meinte, die Qualität der allgemeinen Bildung des Landes wie Hochschulbildung hänge von der Qualität der Grund- und Oberschulbildung ab. Der kürzeste Weg zur Verwirklichung des Aufbaus eines an Talenten reichen Landes liege darin, die Politik der Partei auf Wertschätzung der Grund- und Oberschulbildung konsequent durchzusetzen. Dann gab er die beim Schulbetrieb als Richtschnur geltenden wertvollen Hinweise dafür, das pädagogische Qualifikationsniveau der Lehrer ununterbrochen zu erhöhen, weiterhin große Kraft für Verbesserung der Bildungsinhalte, -formen und -methoden einzusetzen und den Waisenschülern mit elterngleicher Liebe verschiedenartige Erziehungen, welche für Formung ihrer Charakter und ihr künftiges Leben notwendig sind, in allen Einzelheiten zu geben.

170202-%ec%a1%b0%ec%84%a0%ec%9d%98-%ec%98%a4%eb%8a%98-kim-jong-un-genosse-kim-jong-un-besichtigte-die-neu-errichtete-waisengrundschule-pyongyang-01-%ea%b2%bd%ec%95%a0%ed%95%98%eb%8a%94 170202-%ec%a1%b0%ec%84%a0%ec%9d%98-%ec%98%a4%eb%8a%98-kim-jong-un-genosse-kim-jong-un-besichtigte-die-neu-errichtete-waisengrundschule-pyongyang-02-%ea%b2%bd%ec%95%a0%ed%95%98%eb%8a%94 170202-%ec%a1%b0%ec%84%a0%ec%9d%98-%ec%98%a4%eb%8a%98-kim-jong-un-genosse-kim-jong-un-besichtigte-die-neu-errichtete-waisengrundschule-pyongyang-04-%ea%b2%bd%ec%95%a0%ed%95%98%eb%8a%94 170202-%ec%a1%b0%ec%84%a0%ec%9d%98-%ec%98%a4%eb%8a%98-kim-jong-un-genosse-kim-jong-un-besichtigte-die-neu-errichtete-waisengrundschule-pyongyang-03-%ea%b2%bd%ec%95%a0%ed%95%98%eb%8a%94

Des Weiteren bemerkte er, die Funktionäre, Parteimitglieder und Werktätigen in Pyongyang hätten aus eigener Kraft und Technik diese Schule aufgebaut, die als rühmenswertes Bauwerk die Überlegenheit von der Politik der Partei auf Wertschätzung der Bildung und von der sozialistischen Gesellschaftsordnung demonstriert. Die Schule sei in architektonischen, pädagogischen, hygienischen und allen anderen Hinsichten völlig einwandfrei. Nur bei der Besichtigung dieser Schule sei die sprunghaft entwickelte Baukunst des Landes ersichtlich. Er sei in höchstem Maße damit zufrieden.

An diesem Tag ließ er sich mit Waisenschülern und Lehrern der Waisengrundschule und -oberschule sowie Bauarbeitern zum Andenken fotografieren.

Fernsehnachricht der Vor-Ort-Anleitung

Originalmeldung der Zeitung Rodong Sinmun Seite 1

Originalmeldung der Zeitung Rodong Sinmun Seite 2

170202-%ec%a1%b0%ec%84%a0%ec%9d%98-%ec%98%a4%eb%8a%98-kim-jong-un-genosse-kim-jong-un-besichtigte-die-neu-errichtete-waisengrundschule-pyongyang-06-%ea%b2%bd%ec%95%a0%ed%95%98%eb%8a%94 170202-%ec%a1%b0%ec%84%a0%ec%9d%98-%ec%98%a4%eb%8a%98-kim-jong-un-genosse-kim-jong-un-besichtigte-die-neu-errichtete-waisengrundschule-pyongyang-07-%ea%b2%bd%ec%95%a0%ed%95%98%eb%8a%94 170202-%ec%a1%b0%ec%84%a0%ec%9d%98-%ec%98%a4%eb%8a%98-kim-jong-un-genosse-kim-jong-un-besichtigte-die-neu-errichtete-waisengrundschule-pyongyang-08-%ea%b2%bd%ec%95%a0%ed%95%98%eb%8a%94 170202-%ec%a1%b0%ec%84%a0%ec%9d%98-%ec%98%a4%eb%8a%98-kim-jong-un-genosse-kim-jong-un-besichtigte-die-neu-errichtete-waisengrundschule-pyongyang-09-%ea%b2%bd%ec%95%a0%ed%95%98%eb%8a%94 170202-%ec%a1%b0%ec%84%a0%ec%9d%98-%ec%98%a4%eb%8a%98-kim-jong-un-genosse-kim-jong-un-besichtigte-die-neu-errichtete-waisengrundschule-pyongyang-10-%ea%b2%bd%ec%95%a0%ed%95%98%eb%8a%94 170202-%ec%a1%b0%ec%84%a0%ec%9d%98-%ec%98%a4%eb%8a%98-kim-jong-un-genosse-kim-jong-un-besichtigte-die-neu-errichtete-waisengrundschule-pyongyang-11-%ea%b2%bd%ec%95%a0%ed%95%98%eb%8a%94 170202-%ec%a1%b0%ec%84%a0%ec%9d%98-%ec%98%a4%eb%8a%98-kim-jong-un-genosse-kim-jong-un-besichtigte-die-neu-errichtete-waisengrundschule-pyongyang-12-%ea%b2%bd%ec%95%a0%ed%95%98%eb%8a%94 170202-%ec%a1%b0%ec%84%a0%ec%9d%98-%ec%98%a4%eb%8a%98-kim-jong-un-genosse-kim-jong-un-besichtigte-die-neu-errichtete-waisengrundschule-pyongyang-13-%ea%b2%bd%ec%95%a0%ed%95%98%eb%8a%94 170202-%ec%a1%b0%ec%84%a0%ec%9d%98-%ec%98%a4%eb%8a%98-kim-jong-un-genosse-kim-jong-un-besichtigte-die-neu-errichtete-waisengrundschule-pyongyang-14-%ea%b2%bd%ec%95%a0%ed%95%98%eb%8a%94 170202-%ec%a1%b0%ec%84%a0%ec%9d%98-%ec%98%a4%eb%8a%98-kim-jong-un-genosse-kim-jong-un-besichtigte-die-neu-errichtete-waisengrundschule-pyongyang-15-%ea%b2%bd%ec%95%a0%ed%95%98%eb%8a%94 170202-rs-kim-jong-un-genosse-kim-jong-un-besichtigte-die-neu-errichtete-waisengrundschule-pyongyang-03-%ea%b2%bd%ec%95%a0%ed%95%98%eb%8a%94-%ec%b5%9c%ea%b3%a0%eb%a0%b9%eb%8f%84%ec%9e%90 170202-rs-kim-jong-un-genosse-kim-jong-un-besichtigte-die-neu-errichtete-waisengrundschule-pyongyang-02-%ea%b2%bd%ec%95%a0%ed%95%98%eb%8a%94-%ec%b5%9c%ea%b3%a0%eb%a0%b9%eb%8f%84%ec%9e%90 170202-rs-kim-jong-un-genosse-kim-jong-un-besichtigte-die-neu-errichtete-waisengrundschule-pyongyang-05-%ea%b2%bd%ec%95%a0%ed%95%98%eb%8a%94-%ec%b5%9c%ea%b3%a0%eb%a0%b9%eb%8f%84%ec%9e%90 170202-rs-kim-jong-un-genosse-kim-jong-un-besichtigte-die-neu-errichtete-waisengrundschule-pyongyang-04-%ea%b2%bd%ec%95%a0%ed%95%98%eb%8a%94-%ec%b5%9c%ea%b3%a0%eb%a0%b9%eb%8f%84%ec%9e%90 170202-rs-kim-jong-un-genosse-kim-jong-un-besichtigte-die-neu-errichtete-waisengrundschule-pyongyang-01-%ea%b2%bd%ec%95%a0%ed%95%98%eb%8a%94-%ec%b5%9c%ea%b3%a0%eb%a0%b9%eb%8f%84%ec%9e%90 170202-rs-kim-jong-un-genosse-kim-jong-un-besichtigte-die-neu-errichtete-waisengrundschule-pyongyang-06-%ea%b2%bd%ec%95%a0%ed%95%98%eb%8a%94-%ec%b5%9c%ea%b3%a0%eb%a0%b9%eb%8f%84%ec%9e%90

Genosse KIM JONG UN liess sich mit den Teilnehmern am VIII. Kongress des Verbandes der Werktätigen der Landwirtschaft Koreas fotografieren

161211-rs-kim-jong-un-genosse-kim-jong-un-liess-sich-mit-den-teilnehmern-am-viii-kongress-des-verbandes-der-werktaetigen-der-landwirtschaft-koreas-fotografieren-%ea%b2%bd%ec%95%a0%ed%95%98

Der hochverehrte Genosse KIM JONG UN, Vorsitzender der PdAK, Vorsitzender des Komitees für Staatangelegenheiten der DVR Korea und Oberster Befehlshaber der KVA, ließ sich mit den Teilnehmern am VIII. Kongress des Verbandes der Werktätigen der Landwirtschaft Koreas zum Andenken fotografieren.

Als KIM JONG UN auf dem Aufnahmeplatz erschien, entboten alle Teilnehmer ihm, der die bedeutungsvolle Zusammenkunft der sozialistischen landwirtschaftlichen Werktätigen organisiert, ihnen das unvergängliche Programm für die Weiterentwicklung des Verbandes gegeben hat und sich an diesem Tag mit ihnen zum Andenken fotografieren ließ, den höchsten Ruhm und den herzlichsten Dank.

KIM JONG UN gratulierte herzlich den Teilnehmern, die für die Durchsetzung der Ideen von KIM IL SUNG und KIM JONG IL zum Aufbau der sozialistischen Landwirtschaft und der Agrarpolitik der Partei mit einer Seele der Loyalität und des Patriotismus auf den Feldern des Vaterlandes und mit Blut und Schweiß selbstlos gekämpft haben, und ließ sich mit ihnen zum Andenken fotografieren.

Er drückte seine Erwartung und Überzeugung darüber aus, dass sie dazu aktiv beitragen werden, ihren Verband auf ewig zum Verband von großen Führern weiterzuentwickeln und den endgültigen Sieg der koreanischen sozialistischen Sache näher zu rücken.

Originalmeldung der Zeitung Rodong Sinmun