Genosse KIM JONG UN nahm an Probefahrt des neuen Trolleybusses teil

Der hochverehrte Oberste Führer Genosse KIM JONG UN, Vorsitzender der PdAK, Vorsitzender des Komitees für Staatsangelegenheiten der DVR Korea und Oberster Befehlshaber der KVA, erlebte mit Ri Sol Ju die Probefahrt mit einem Trolleybus von neuem Typ.

KIM JONG UN nahm sich die Zeit für die Probefahrt, indem er meinte, er wolle persönlich mit dem neuen Trolleybus fahren, nach dem er sich vor einigen Tagen beim Besuch der sanierten Pyongyanger Trolleybusfabrik erkundigt hatte, und könne nur dann damit zufrieden sein. Er machte spätnachts die Rundfahrt mit dem Trolleybus durch die Stadt.

Bei der Fahrt meinte er, er sei komfortabel und zuverlässig. Die Stoßdämpfer seien auch gut. Es gebe weder Schwingung noch Geräusch. Die Geschwindigkeit sei auch geeignet. Dann schätzte er ein, dass die technischen Leistungsfähigkeiten des Busses zufriedenstellend sind.

Dann sagte er, er fühle sich im Bus wohl wie zu Hause und finde ihn sehr großartig, weil die Arbeiter in der Fabrik ihn aus eigener Kraft hergestellt hatten. Weiterhin erwähnte er bedeutungsvoll, dass jeder Erfolg, der mit der Macht des Schaffens aus eigener Kraft erzielt wird, ihm die größte Freude und unvergleichliche Zufriedenheit bereite.

Dann sagte er inständig, im Stadtverkehrswesen der Hauptstadt sei es notwendig, mit revolutionärer Einstellung zu den Massen, stets die Ansprüche und Einschätzungen der Volksmassen als absolute Norm anzusehen und ihnen konsequent alles unterzuordnen, und im Geist des hingebungsvollen Dienstes am Volk insbesondere in diesen kalten Wintertagen aktive Bemühungen dafür zu machen, die Verkehrsannehmlichkeiten der Bevölkerung zufriedenstellend zu gewährleisten.

Fernsehnachricht über die Vor-Ort-Anleitung

Originalmeldung der Zeitung Rodong Sinmun

Genosse KIM JONG UN besuchte die modernisierte Trolleybusfabrik Pyongyang

Der hochverehrte Oberste Führer Genosse KIM JONG UN, Vorsitzender der PdAK, Vorsitzender des Komitees für Staatsangelegenheiten der DVR Korea und Oberster Befehlshaber der KVA, suchte die sanierte Pyongyanger Trolleybusfabrik auf.

Er besichtigte den Raum für die Erziehung anhand historischer und revolutionärer Gedenkmaterialien und das Kabinett Entwicklungsgeschichte.

Beim Rundgang durch viele Orte der Fabrik wie Verarbeitungshalle, Elektromotorabteilung, Montagehalle und Großreparaturwerkstätte erkundigte er sich eingehend nach der Sanierung und Produktion.

Er meinte, dass die Fabrik gemäß den Erfordernissen des Zeitalters der Wissensökonomie durch Einführung von Hochtechnologie das integrierte Produktionssystem ausgezeichnet hergestellt hatte, um in der Produktion und Betriebsführung maximale Nutzen zu bringen.

Er erwähnte, die Fabrik sollte moderne Anlagen aus eigener Kraft hergestellt und fehlende Maschinen ergänzt haben und dadurch den Anteil der einheimischen Ausrüstungen um mehr als 92 % gewährleistet haben. Dies sei sehr ausgezeichnet.

Danach sah er sich die hier hergestellten Trolleybusse vom neuen Typ an.

Dabei sagte er, es sei seine Absicht, diese Fabrik zu einer Trolleybus-Produktionsbasis von Weltgeltung umzugestalten, und legte das Ziel für Innovation und Modernisierung in der zweiten Etappe fest. Dann traf er auf der Stelle fürsorgliche Maßnahmen dazu.

Er drückte seine Erwartung und Überzeugung darüber aus, dass die hiesigen Funktionäre und Arbeiter im Ringen um Verwirklichung des von der PdAK gestellten neuen Ziels ihrer Pflicht vollauf gerecht werden, und ließ sich mit ihnen zum Andenken fotografieren.

Fernsehnachricht über die Vor-Ort-Anleitung

Originalmeldung der Zeitung Rodong Sinmun Seite 1

Originalmeldung der Zeitung Rodong Sinmun Seite 2

Originalmeldung der Zeitung Rodong Sinmun Seite 3

Read More

Genosse KIM JONG UN besuchte die neu umgebaute Kosmetikafabrik Pyongyang

Der hochverehrte Oberste Führer Genosse KIM JONG UN, Vorsitzender der PdAK, Vorsitzender des Komitees für Staatsangelegenheiten der DVR Korea und Oberster Befehlshaber der KVA, suchte mit Ri Sol Ju den Kosmetikbetrieb Pyongyang auf, der in musterhafte und Standardeinheit der Kosmetikbetriebe in unserem Lande ausgezeichnet verwandelt worden ist.

Zuerst sah er sich das KIM JONG IL darstellende Mosaik-Wandbild „Für Lieferung von besseren Kosmetika an die Bevölkerung“ an und besichtigte dann neu ausgestaltete Kabinette für Erziehung anhand historischer revolutionärer Gegenstände und Entwicklungsgeschichte.

Dabei meinte er, jeder Ort des Kosmetikbetriebes zeuge von der Liebe KIM JONG ILs zum Volk, der er seine ganze Seele und Kraft dafür eingesetzt hatten, der Bevölkerung noch zivilisiertere Lebensbedingungen zu gewährleisten. Die Funktionäre und Beschäftigten des Betriebes sollten die Vor-Ort-Hinweise von KIM JONG IL bei seinem Besuch immer tief im Herzen bewahren, qualitätsgerechte Kosmetika mit weltweiter Konkurrenzfähigkeit noch mehr produzieren und diese an die Bevölkerung liefern.

Dann besichtigte er verschiedene Orte wie Dispatcherzentrale, Kosmetikabteilung, Abteilungen für Seifen und Verpackungen, Raum für Design, Forschungs- und Analyse-Institut für Kosmetika, Raum für Vermittlung der Wissenschaft und Technik, Raum für Ausstellung der Erzeugnisse und erkundigte sich dabei eingehend nach Umbau, Produktion, Forschungsarbeit und Qualität der Erzeugnisse.

Voller Freude bemerkte er, Das Sortiment an hier hergestellten Kosmetika sei sehr reich und deren Qualität auch einwandfrei. Ferner seien sowohl die Formen der Behälter als auch die Verpackungen sehr schön. Endlich werde es ermöglicht, den Traum der Frauen, die noch schöner werden wollen, zu verwirklichen. Beim Denken daran, dass sich die Frauen und Bevölkerung über Kosmetika vom Weltniveau, welche im modernisierten, wissenschaftlich basierten und industrialisierten Betrieb in großem Maßstab hergestellt werden, freuen werden, sei er auch sehr froh.

Er sagte, das Kosmetikum sei ein unentbehrlicher wichtiger Gebrauchsartikel für stets erhöhenden kulturellen Lebensstandard der Bevölkerung. Dann stellte er dem Betrieb programmatische Aufgaben und gab auch vor Ort die Aufgaben für Modernisierung der Produktionsprozesse in zweiter Etappe.

Er drückte seine Erwartung und Überzeugung darüber aus, dass die hiesigen Funktionäre und Belegschaft im Ringen um Produktion der qualitätsgerechten Kosmetika für die Bevölkerung ständige Neuerungen und Fortschritte vollbringen werden, und ließ sich mit ihnen zum Andenken fotografieren.

Fernsehnachricht über die Vor-Ort-Anleitung

Originalmeldung der Zeitung Rodong Sinmun Seite 1

Originalmeldung der Zeitung Rodong Sinmun Seite 2

Read More

Genosse KIM JONG UN besichtigte den Pilzkulturbetrieb Pyongyang

Der hochverehrte Oberste Führer Genosse KIM JONG UN, Vorsitzender der PdAK, Vorsitzender des Komitees für Staatsangelegenheiten der DVR Korea und Oberster Befehlshaber der KVA, besuchte den Pyongyanger Pilzkulturbetrieb, Muster- und Standardeinheit der Pilzfabriken in unserem Lande.

Beim Anblick des Pilzkulturbetriebes sagte er hell lächelnd und voller Freude, auf dem breiten Gelände seien einzigartige, saubere und adrette Produktions- und Nebengebäude gebaut worden. Das umliegende Milieu des Betriebes, dessen plastische und künstlerische Gestaltung im Bauwerk auf hohem Niveau verwirklicht wurde, gefalle ihm. Das hiesige umliegende Gebiet sehe noch schöner aus.

Vor dem Gesamtansichtsplan hörte er sich die Erläuterungen an und machte einen Rundgang durch viele Orte wie Plätze für Rohstoffe, Fermentation, Säe-, Inkubations- und Zuchtstellen, Raum für technische Vorbereitungen, CCS-Steuerungsraum und Raum für die Verbreitung der wissenschaftlich-technischen Kenntnisse.

Er meinte, der Betrieb sei weltweit rühmenswert. Er sei Muster- und Standardeinheit unserer Pilzfabriken mit keinen Beanstandungen im Innern und Äußeren. Er würdigte hoch die Großtaten der Projektierungs- und Bauausführungseinheiten, die dazu beigetragen hatten, den Betrieb als ein rühmenswertes Schaffenswerk des Zeitalters der Partei der Arbeit und als ein weiteres wichtiges Reichtum, das großen Beitrag zur abwechselungsreichen Gestaltung des Speiseplans des Volkes leisten kann.

Er   bemerkte,   es   sei   ein   unerschütterlicher   Entschluss   der   Partei,   nach   den   von KIM IL SUNG und KIM JONG IL hinterlassenen Hinweisen unser Land in ein Land der Pilze zu verwandeln. Dann gab er wertvolle Hinweise, wagemutige Ziele für die Überholung der Welt auch bei der Pilzzucht zu setzen, ständig das technische Qualifikationsniveau zu erhöhen und aktiv fortgeschrittene und nutzbringende Zuchtmethoden einzuführen. Er gab auch andere wertvolle Hinweise, die bei der Betriebsführung als Richtschnur gelten.

Er drückte seine Erwartung und Überzeugung darüber aus, dass die hiesigen Funktionäre und Belegschaft ihrer Hauptaufgabe vollauf gerecht werden. Dann ließ er sich mit ihnen zum Andenken fotografieren.

Fernsehnachricht der Vor-Ort-Anleitung

Originalmeldung der Zeitung Rodong Sinmun Seite 1

Originalmeldung der Zeitung Rodong Sinmun Seite 2

Genosse KIM JONG UN leitete die Arbeit der Lederschuhfabrik Wonsan vor Ort an

161209-rs-genosse-kim-jong-un-leitete-die-arbeit-der-schuhfabrik-wonsan-vor-ort-an-01-%ea%b2%bd%ec%95%a0%ed%95%98%eb%8a%94-%ea%b9%80%ec%a0%95%ec%9d%80%eb%8f%99%ec%a7%80%ea%bb%98%ec%84%9c

Der hochverehrte Genosse KIM JONG UN, Vorsitzender der PdAK, Vorsitzender des Komitees für Staatsangelegenheiten der DVRK und Oberster Befehlshaber der KVA, leitete die Arbeit der Lederschuhfabrik Wonsan an, in der das laute Maschinengedröhn für die Normalisierung der Produktion erklang.

Dabei sagte er, die Arbeiter der Fabrik habe sich viele Mühen darum gegeben, mit dem Geist und Elan, während des 70-Tage-Kampfes der Loyalität den Jahresplan der Volkswirtschaft übererfüllt und den VII. Parteitag gefeiert zu haben, das Ziel des 200-Tage-Kampfes bis Ende August erfolgreich zu erreichen. Dann schätzte er sie hoch ein, indem er meinte, dass sie das Vorhaben der Partei, die darauf hingewirkt hatte, diese Fabrik zum Vorbild und Standard der Schuhfabriken in unserem Land umzugestalten, in der Praxis unterstützen.

Danach besichtigte er das Kabinett Entwicklungsgeschichte.

Dabei bemerkte er, diese Fabrik sei nicht so groß gewesen, als KIM JONG IL sie besucht hatte. Seitdem sei sie zur in der Welt rühmenswerten modernen Fabrik mit großer Kapazität und zur im ganzen Land bekannten Basis für Schuhproduktion entwickelt und verstärkt worden.

Dann besichtigte er verschiedene Orte der Fabrik wie Spritzguss-Brigade, Oberleder-Abteilung, Schuhmacherei und Designerraum und erkundigte sich dabei ausführlich nach der Produktion und Qualität der Erzeugnisse.

161209-sk-genosse-kim-jong-un-leitete-die-arbeit-der-schuhfabrik-wonsan-vor-ort-an-09-%ea%b2%bd%ec%95%a0%ed%95%98%eb%8a%94-%ea%b9%80%ec%a0%95%ec%9d%80%eb%8f%99%ec%a7%80%ea%bb%98%ec%84%9c 161209-sk-genosse-kim-jong-un-leitete-die-arbeit-der-schuhfabrik-wonsan-vor-ort-an-10-%ea%b2%bd%ec%95%a0%ed%95%98%eb%8a%94-%ea%b9%80%ec%a0%95%ec%9d%80%eb%8f%99%ec%a7%80%ea%bb%98%ec%84%9c 161209-sk-genosse-kim-jong-un-leitete-die-arbeit-der-schuhfabrik-wonsan-vor-ort-an-08-%ea%b2%bd%ec%95%a0%ed%95%98%eb%8a%94-%ea%b9%80%ec%a0%95%ec%9d%80%eb%8f%99%ec%a7%80%ea%bb%98%ec%84%9c 161209-sk-genosse-kim-jong-un-leitete-die-arbeit-der-schuhfabrik-wonsan-vor-ort-an-07-%ea%b2%bd%ec%95%a0%ed%95%98%eb%8a%94-%ea%b9%80%ec%a0%95%ec%9d%80%eb%8f%99%ec%a7%80%ea%bb%98%ec%84%9c 161209-sk-genosse-kim-jong-un-leitete-die-arbeit-der-schuhfabrik-wonsan-vor-ort-an-04-%ea%b2%bd%ec%95%a0%ed%95%98%eb%8a%94-%ea%b9%80%ec%a0%95%ec%9d%80%eb%8f%99%ec%a7%80%ea%bb%98%ec%84%9c 161209-sk-genosse-kim-jong-un-leitete-die-arbeit-der-schuhfabrik-wonsan-vor-ort-an-05-%ea%b2%bd%ec%95%a0%ed%95%98%eb%8a%94-%ea%b9%80%ec%a0%95%ec%9d%80%eb%8f%99%ec%a7%80%ea%bb%98%ec%84%9c

Er meinte, es sei der Kurs der Partei darauf, die verschiedenartigen, vielfältigen, vielfarbigen und leichten Schuhe zu produzieren und deren Standhaftigkeit zu gewährleisten. Dafür hätten sich die hiesigen Arbeiter angestrengt, sodass die vielfältigen und   schicken   sowie   leichten   Lederschuhe   produziert   wurden.   Der   Wunsch   von   KIM IL SUNG und KIM JONG IL, die ihre ganze Seele und Kraft dafür eingesetzt hatten, dem Volk das Beste zukommen und es ohne Beneiden das glückliche Leben führen zu lassen, könne verwirklicht werden. So drückte er seine große Zufriedenheit damit aus.

Dann stellte er der Fabrik die Aufgaben, die Schuhe, die dem Geschmack, Schönheitsgefühl, den Besonderheiten der körperlichen Verfassung und altersgemäßen Mentalität sowie den Jahreszeiten entsprechen, noch mehr und besser zu produzieren und den Kurs der Partei auf Einführung von einheimischen Materialien in die Tat umzusetzen.

Darüber hinaus meinte er, er könne bei seiner Besichtigung dieser Fabrik erfahren, dass sich die hiesige Belegschaft nachhaltig dafür anstrengt, entsprechend den Erfordernissen des Aufbaus des sozialistischen zivilisierten Staates kulturelle Produktions- und Lebensatmosphäre herzustellen. So schätzte er die Liebe der Arbeiter zur Fabrik hoch ein, die das Innere und Äußere ihrer Arbeitsstätte mit aller Aufrichtigkeit pflegten.

Fernsehnachricht der Vor-Ort-Anleitung

Originalmeldung der Zeitung Rodong Sinmun

161209-sk-genosse-kim-jong-un-leitete-die-arbeit-der-schuhfabrik-wonsan-vor-ort-an-01-%ea%b2%bd%ec%95%a0%ed%95%98%eb%8a%94-%ea%b9%80%ec%a0%95%ec%9d%80%eb%8f%99%ec%a7%80%ea%bb%98%ec%84%9c 161209-sk-genosse-kim-jong-un-leitete-die-arbeit-der-schuhfabrik-wonsan-vor-ort-an-06-%ea%b2%bd%ec%95%a0%ed%95%98%eb%8a%94-%ea%b9%80%ec%a0%95%ec%9d%80%eb%8f%99%ec%a7%80%ea%bb%98%ec%84%9c 161209-sk-genosse-kim-jong-un-leitete-die-arbeit-der-schuhfabrik-wonsan-vor-ort-an-02-%ea%b2%bd%ec%95%a0%ed%95%98%eb%8a%94-%ea%b9%80%ec%a0%95%ec%9d%80%eb%8f%99%ec%a7%80%ea%bb%98%ec%84%9c 161209-sk-genosse-kim-jong-un-leitete-die-arbeit-der-schuhfabrik-wonsan-vor-ort-an-03-%ea%b2%bd%ec%95%a0%ed%95%98%eb%8a%94-%ea%b9%80%ec%a0%95%ec%9d%80%eb%8f%99%ec%a7%80%ea%bb%98%ec%84%9c 161209-rs-genosse-kim-jong-un-leitete-die-arbeit-der-schuhfabrik-wonsan-vor-ort-an-03-%ea%b2%bd%ec%95%a0%ed%95%98%eb%8a%94-%ea%b9%80%ec%a0%95%ec%9d%80%eb%8f%99%ec%a7%80%ea%bb%98%ec%84%9c 161209-rs-genosse-kim-jong-un-leitete-die-arbeit-der-schuhfabrik-wonsan-vor-ort-an-04-%ea%b2%bd%ec%95%a0%ed%95%98%eb%8a%94-%ea%b9%80%ec%a0%95%ec%9d%80%eb%8f%99%ec%a7%80%ea%bb%98%ec%84%9c 161209-rs-genosse-kim-jong-un-leitete-die-arbeit-der-schuhfabrik-wonsan-vor-ort-an-05-%ea%b2%bd%ec%95%a0%ed%95%98%eb%8a%94-%ea%b9%80%ec%a0%95%ec%9d%80%eb%8f%99%ec%a7%80%ea%bb%98%ec%84%9c

Marschall KIM JONG UN sah sich die neu gebaute Pyongyanger Sportgerätefabrik an

160602 - 조선의 오늘 - KIM JONG UN - Marschall KIM JONG UN sah sich die neu gebaute Pyongyanger Sportgerätefabrik an - 04 - 경애하는 김정은동지께서 새로 건설한 평양체육기자재공장을 현지지도하시였다

Der hochverehrte Genosse KIM JONG UN, Vorsitzender der PdAK, Erster Vorsitzender des Verteidigungskomitees der DVR Korea und Oberster Befehlshaber der KVA, leitete die neu gebaute Pyongyanger Sportgerätefabrik vor Ort an.

Er hatte in idealer Stelle das Baugrundstück dieser Fabrik festgelegt, das Projekt begutachtet, zuverlässige Baukräfte der Volksarmee geschickt und im Januar 2016, im Endstadium des Aufbaus, diese Fabrik die Pyongyanger Sportgerätefabrik genannt.

Bei der Besichtigung des Kabinetts für Entwicklungsgeschichte meinte er, die Partei biete große Kraft für die Arbeit  des  Sportwesens  auf,  um  den  Sport  des  Landes  getreu  den  einzigartigen Ideen und Vorhaben KIM IL SUNGs und KIM JONG ILs über den Aufbau des Sports weiterzuentwickeln. Dabei unterstrich er, dass sich die hiesigen Funktionäre und Belegschaft voller Stolz und patriotischer Geist – an dem wichtigen Posten zu stehen, um die Konzeption der Partei für den Aufbau einer Sportnation zu realisieren – selbstlos anstrengen sollten.

Beim Rundgang durch viele Orte dieser Fabrik erkundigte er sich nach der Bauausführung, der Produktion, dem Sortiment und der Qualität der Erzeugnisse.

160602 - 조선의 오늘 - KIM JONG UN - Marschall KIM JONG UN sah sich die neu gebaute Pyongyanger Sportgerätefabrik an - 01 - 경애하는 김정은동지께서 새로 건설한 평양체육기자재공장을 현지지도하시였다 160602 - 조선의 오늘 - KIM JONG UN - Marschall KIM JONG UN sah sich die neu gebaute Pyongyanger Sportgerätefabrik an - 02 - 경애하는 김정은동지께서 새로 건설한 평양체육기자재공장을 현지지도하시였다 160602 - 조선의 오늘 - KIM JONG UN - Marschall KIM JONG UN sah sich die neu gebaute Pyongyanger Sportgerätefabrik an - 05 - 경애하는 김정은동지께서 새로 건설한 평양체육기자재공장을 현지지도하시였다 160602 - 조선의 오늘 - KIM JONG UN - Marschall KIM JONG UN sah sich die neu gebaute Pyongyanger Sportgerätefabrik an - 06 - 경애하는 김정은동지께서 새로 건설한 평양체육기자재공장을 현지지도하시였다

Er bemerkte, bei der Realisierung der Konzeption der Partei für den Aufbau einer Sportnation sei die Pflicht dieser Fabrik wichtig. Er stellte dieser Fabrik die Aufgaben, auf die Erweiterung des Sortiments der Sportgeräte die Kraft zu legen, sich für Anhebung der Qualität der Erzeugnisse mit Marken „Taesongsan“ zum Weltniveau dynamisch anzustrengen, das technische Qualifikationsniveau der Belegschaft zu verbessern, auf die Vermehrung vom Anteil der einheimischen Rohstoffe und Materialien große Aufmerksamkeit zu richten und unternehmerische Strategie richtig auszuarbeiten, die Produktion zu normalisieren und weiterzuentwickeln.

Er würdigte hoch die Armeeangehörigen, die diese Fabrik ohne Beanstandungen bis zu allen Einzelheiten ja ausgezeichnet gebaut hatten. Er wies auf die Einweihung dieser Fabrik hin.

Fernsehnachricht der Vor-Ort-Anleitung

160602 - 조선의 오늘 - KIM JONG UN - Marschall KIM JONG UN sah sich die neu gebaute Pyongyanger Sportgerätefabrik an - 03 - 경애하는 김정은동지께서 새로 건설한 평양체육기자재공장을 현지지도하시였다 160602 - 조선의 오늘 - KIM JONG UN - Marschall KIM JONG UN sah sich die neu gebaute Pyongyanger Sportgerätefabrik an - 07 - 경애하는 김정은동지께서 새로 건설한 평양체육기자재공장을 현지지도하시였다 160602 - 조선의 오늘 - KIM JONG UN - Marschall KIM JONG UN sah sich die neu gebaute Pyongyanger Sportgerätefabrik an - 08 - 경애하는 김정은동지께서 새로 건설한 평양체육기자재공장을 현지지도하시였다 160602 - 조선의 오늘 - KIM JONG UN - Marschall KIM JONG UN sah sich die neu gebaute Pyongyanger Sportgerätefabrik an - 09 - 경애하는 김정은동지께서 새로 건설한 평양체육기자재공장을 현지지도하시였다 160602 - 조선의 오늘 - KIM JONG UN - Marschall KIM JONG UN sah sich die neu gebaute Pyongyanger Sportgerätefabrik an - 10 - 경애하는 김정은동지께서 새로 건설한 평양체육기자재공장을 현지지도하시였다 160602 - 조선의 오늘 - KIM JONG UN - Marschall KIM JONG UN sah sich die neu gebaute Pyongyanger Sportgerätefabrik an - 11 - 경애하는 김정은동지께서 새로 건설한 평양체육기자재공장을 현지지도하시였다 160602 - 조선의 오늘 - KIM JONG UN - Marschall KIM JONG UN sah sich die neu gebaute Pyongyanger Sportgerätefabrik an - 12 - 경애하는 김정은동지께서 새로 건설한 평양체육기자재공장을 현지지도하시였다

Marschall KIM JONG UN besichtigte den Welszuchtbetrieb Samchon

151216 - 조선의 오늘 - KIM JONG UN - Marschall KIM JONG UN besichtigte den Welszuchtbetrieb Samchon - 04 - 경애하는 김정은동지께서 삼천메기공장을 현지지도하시고 세계적수준의 메기공장으로 전변시킬데 대한 과업을 제시하시였다

Der hochverehrte Marschall KIM JONG UN, Erster Sekretär der PdAK, Erster Vorsitzender des Verteidigungskomitees der DVR Korea und Oberster Befehlshaber der KVA, leitete den Welszuchtbetrieb Samchon vor Ort an und stellte Aufgabe, ihn zum weltweiten Welszuchtbetrieb, wo die Eigenständigkeit, Verwissenschaftlichung, Intensivierung und Industrialisierung in der Fischzucht auf dem höchsten Niveau zustande gebracht sind, zu verwandeln.

Er besichtigte den Erziehungsraum anhand der historischen revolutionären Gegenstände.

Er meinte, dieser Welszuchtbetrieb sei ein des patriotischen Erbes KIM JONG ILs, das aus seiner persönlichen Initiative und sorgfältigen Fürsorge in der Zeit des Schweren Marsches und des Gewaltmarsches errichtet wurde.

Beim Rundgang durch viele Orte des Betriebes erkundigte er sich eingehend nach der Produktion und Betriebstätigkeit und stellte Aufgaben für die Verwandlung des Betriebes zum Objekt von Weltgeltung.

151216 - 조선의 오늘 - KIM JONG UN - Marschall KIM JONG UN besichtigte den Welszuchtbetrieb Samchon - 01 - 경애하는 김정은동지께서 삼천메기공장을 현지지도하시고 세계적수준의 메기공장으로 전변시킬데 대한 과업을 제시하시였다 151216 - 조선의 오늘 - KIM JONG UN - Marschall KIM JONG UN besichtigte den Welszuchtbetrieb Samchon - 02 - 경애하는 김정은동지께서 삼천메기공장을 현지지도하시고 세계적수준의 메기공장으로 전변시킬데 대한 과업을 제시하시였다 151216 - 조선의 오늘 - KIM JONG UN - Marschall KIM JONG UN besichtigte den Welszuchtbetrieb Samchon - 05 - 경애하는 김정은동지께서 삼천메기공장을 현지지도하시고 세계적수준의 메기공장으로 전변시킬데 대한 과업을 제시하시였다 151216 - SK - KIM JONG UN - Marschall KIM JONG UN besichtigte den Welszuchtbetrieb Samchon - 01 - 경애하는 김정은동지께서 삼천메기공장을 현지지도하시고 세계적수준의 메기공장으로 전변시킬데 대한 과업을 제시하시였다 151216 - 조선의 오늘 - KIM JONG UN - Marschall KIM JONG UN besichtigte den Welszuchtbetrieb Samchon - 06 - 경애하는 김정은동지께서 삼천메기공장을 현지지도하시고 세계적수준의 메기공장으로 전변시킬데 대한 과업을 제시하시였다 151216 - 조선의 오늘 - KIM JONG UN - Marschall KIM JONG UN besichtigte den Welszuchtbetrieb Samchon - 03 - 경애하는 김정은동지께서 삼천메기공장을 현지지도하시고 세계적수준의 메기공장으로 전변시킬데 대한 과업을 제시하시였다

Er bemerkte, bewundernswürdige Erfolge überall im Lande seien rühmenswerte Ergebnisse nicht aus guten Bedingungen, sondern von der Geisteskraft unserer Armee und unseres Volkes, die Politik der Partei todesmutig durchzusetzen; er fuhr fort, falls man die Kraft der parteipolitischen Arbeit darauf konzentriert – die unerschöpfliche Geisteskraft der Massen voll zur Geltung zu bringen – und so sie zur Durchsetzung der Parteipolitik nachhaltig mobilisiert, sei es auf jeden Fall möglich, die groß angelegte Bauarbeit für die Modernisierung dieses Betriebes bis zu 10. Oktober des nächsten Jahres, in dem der 7. Parteitag der PdAK stattfindet, zu Ende zu bringen.

Er spornte die hiesigen Funktionäre und Belegschaft warmherzig an, indem er sagte, er wünsche, dass sie getreu der von der Partei gestellten Aufgabe zusammen mit den Wissenschaftlern, Technikern, Projektanten und Erbauern der betreffenden Bereiche in vereinter Kraft den Betrieb so schnell wie möglich auf dem Weltniveau modern gestalten, in absehbarer Zeit die Welsproduktionsmenge sprunghaft steigern und so den unvergänglichen  von  der Liebe  zum  Vaterland  und  Volk  durchdrungenen  Führungsverdiensten  von KIM JONG IL mit hohen Produktionserfolgen zur Ausstrahlung verhelfen werden.

Fernsehnachricht der Vor-Ort-Anleitung

Originalmeldung der Zeitung Rodong Sinmun Seite 1

Originalmeldung der Zeitung Rodong Sinmun Seite 2

151216 - RS - KIM JONG UN - Marschall KIM JONG UN besichtigte den Welszuchtbetrieb Samchon - 01 - 경애하는 김정은동지께서 삼천메기공장을 현지지도하시고 세계적수준의 메기공장으로 전변시킬데 대한 과업을 제시하시였다 151216 - 조선의 오늘 - KIM JONG UN - Marschall KIM JONG UN besichtigte den Welszuchtbetrieb Samchon - 07 - 경애하는 김정은동지께서 삼천메기공장을 현지지도하시고 세계적수준의 메기공장으로 전변시킬데 대한 과업을 제시하시였다 151216 - RS - KIM JONG UN - Marschall KIM JONG UN besichtigte den Welszuchtbetrieb Samchon - 02 - 경애하는 김정은동지께서 삼천메기공장을 현지지도하시고 세계적수준의 메기공장으로 전변시킬데 대한 과업을 제시하시였다 151216 - RS - KIM JONG UN - Marschall KIM JONG UN besichtigte den Welszuchtbetrieb Samchon - 03 - 경애하는 김정은동지께서 삼천메기공장을 현지지도하시고 세계적수준의 메기공장으로 전변시킬데 대한 과업을 제시하시였다

Marschall KIM JONG UN besuchte die Lederschuhfabrik Wonsan

151127 - 조선의 오늘 - KIM JONG UN - Marschall KIM JONG UN besuchte die Schuhfabrik Wonsan - 05 - 경애하는 김정은동지께서 원산구두공장을 현지지도하시였다

Der hochverehrte Marschall KIM JONG UN, Erster Sekretär der PdAK, Erster Vorsitzender des Verteidigungskomitees der DVRK und Oberster Befehlshaber der KVA, besuchte die Lederschuhfabrik Wonsan.

Er besichtigte das Kabinett für Entwicklungsgeschichte der Fabrik und den neu ausgestatteten Raum für die Erziehung in den revolutionären Traditionen der großen Generalissimusse KIM IL SUNG und KIM JONG IL.

Anschließend schaute er sich den Raum für Design, die Spritzgussbrigade, die Arbeitsstätten für die Schuhherstellung und viele andere Einrichtungen der Fabrik an und erkundigte sich im Detail nach der Schuhherstellung und Qualität der Produkte.

151127 - 조선의 오늘 - KIM JONG UN - Marschall KIM JONG UN besuchte die Schuhfabrik Wonsan - 01 - 경애하는 김정은동지께서 원산구두공장을 현지지도하시였다 151127 - 조선의 오늘 - KIM JONG UN - Marschall KIM JONG UN besuchte die Schuhfabrik Wonsan - 02 - 경애하는 김정은동지께서 원산구두공장을 현지지도하시였다 151127 - 조선의 오늘 - KIM JONG UN - Marschall KIM JONG UN besuchte die Schuhfabrik Wonsan - 03 - 경애하는 김정은동지께서 원산구두공장을 현지지도하시였다 151127 - 조선의 오늘 - KIM JONG UN - Marschall KIM JONG UN besuchte die Schuhfabrik Wonsan - 04 - 경애하는 김정은동지께서 원산구두공장을 현지지도하시였다 151127 - 조선의 오늘 - KIM JONG UN - Marschall KIM JONG UN besuchte die Schuhfabrik Wonsan - 07 - 경애하는 김정은동지께서 원산구두공장을 현지지도하시였다 151127 - 조선의 오늘 - KIM JONG UN - Marschall KIM JONG UN besuchte die Schuhfabrik Wonsan - 06 - 경애하는 김정은동지께서 원산구두공장을 현지지도하시였다

Er war sehr zufrieden damit, die Fabrik zu besuchen, die ständig Fortschritte macht und Neuerungen einführt und sagte, dass es der lebenslange Wunsch des Genossen KIM JONG IL war, die Fabriken, die zum Wohlleben der Menschen beitragen, auf vollen Touren laufen zu sehen, so dass die Bevölkerung davon profitieren kann.

Er gab seiner Überzeugung und Zuversicht darüber Ausdruck, dass die Fabrik ihrer Rolle zur Verbesserung der Schuhproduktion im Lande glänzend gerecht werden wird und zeigte fürsorgliche Zuneigung zu den Arbeitern.

Er bemerkte, dass die Partei der Arbeit Koreas alle Mittel dafür einsetzt, dass das Volk mit Waren auf Weltniveau versorgt wird und wies an, dass alle Einrichtungen und Institutionen mit Zuversicht und Selbstbewusstsein danach streben sollen, qualitativ hochwertige Waren auf Weltniveau zu produzieren, die auf dem Weltmarkt konkurrenzfähig sind, so dass das Wort „unmöglich“ aus dem koreanischen Wortschatz verschwindet.

Fernsehnachricht der Vor-Ort-Anleitung

Originalmeldung der Zeitung Rodong Sinmun Seite 1

Originalmeldung der Zeitung Rodong Sinmun Seite 2

151127 - 조선의 오늘 - KIM JONG UN - Marschall KIM JONG UN besuchte die Schuhfabrik Wonsan - 08 - 경애하는 김정은동지께서 원산구두공장을 현지지도하시였다 151127 - 조선의 오늘 - KIM JONG UN - Marschall KIM JONG UN besuchte die Schuhfabrik Wonsan - 11 - 경애하는 김정은동지께서 원산구두공장을 현지지도하시였다 151127 - 조선의 오늘 - KIM JONG UN - Marschall KIM JONG UN besuchte die Schuhfabrik Wonsan - 09 - 경애하는 김정은동지께서 원산구두공장을 현지지도하시였다 151127 - 조선의 오늘 - KIM JONG UN - Marschall KIM JONG UN besuchte die Schuhfabrik Wonsan - 10 - 경애하는 김정은동지께서 원산구두공장을 현지지도하시였다 151127 - 조선의 오늘 - KIM JONG UN - Marschall KIM JONG UN besuchte die Schuhfabrik Wonsan - 12 - 경애하는 김정은동지께서 원산구두공장을 현지지도하시였다 151127 - 조선의 오늘 - KIM JONG UN - Marschall KIM JONG UN besuchte die Schuhfabrik Wonsan - 13 - 경애하는 김정은동지께서 원산구두공장을 현지지도하시였다 151127 - 조선의 오늘 - KIM JONG UN - Marschall KIM JONG UN besuchte die Schuhfabrik Wonsan - 14 - 경애하는 김정은동지께서 원산구두공장을 현지지도하시였다 151127 - 조선의 오늘 - KIM JONG UN - Marschall KIM JONG UN besuchte die Schuhfabrik Wonsan - 15 - 경애하는 김정은동지께서 원산구두공장을 현지지도하시였다

Marschall KIM JONG UN besuchte das Messgerätewerk Sinuiju

150904 - RS - KIM JONG UN - Marschall KIM JONG UN besuchte das Messgerätewerk Sinuiju - 04 - 경애하는 김정은동지께서 신의주측정계기공장을 현지지도하시였다

Der hochverehrte Marschall KIM JONG UN, Erster Sekretär der PdAK, Erster Vorsitzender des Verteidigungskomitees der DVR Korea und Oberster Befehlshaber der KVA, leitete die Messgerätfabrik Sinuiju vor Ort an.

Er gab den hiesigen Funktionären jeweils die Hand und sagte dabei, er wäre sehr froh, als er den Bericht erhielt, dass diesmal in dieser Fabrik das Hightech-Messgerät vom Weltniveau erforscht und entwickelt wurde. Ja würde ein Großes geleistet; er fuhr fort, er habe diese Fabrik besucht, weil er die Entwickler persönlich treffen möchte. Dann würdigte er wiederholt hoch ihre Großtaten.

Zuerst besichtigte er das geschichtliche revolutionäre Monument und den Raum für die Erziehung anhand historischer und revolutionärer Gedenkmaterialien.

Er freute sich sehr darüber, dass in dieser Fabrik, auf die KIM IL SUNG und KIM JONG IL immer große Aufmerksamkeit gerichtet hatten und auch er einen sehr großen Wert legt, neue und moderne Messgeräte für verschiedene Volkswirtschaftszweige und Landesverteidigungsbereich erforscht und entwickelt wurden und so ein weiterer nachdrücklicher von ihnen hinterlassener Hinweis für diese Fabrik in die Tat umgesetzt wurde.

Nach der Besichtigung der Verarbeitungs- und der Montageabteilung und des Raums für die Verbreitung der Wissenschaft und Technik erkundigte er sich eingehend nach technischen Merkmalen und den Leistungen von neu erforschten und entwickelten Messgeräten.

150904 - RS - KIM JONG UN - Marschall KIM JONG UN besuchte das Messgerätewerk Sinuiju - 01 - 경애하는 김정은동지께서 신의주측정계기공장을 현지지도하시였다 150904 - RS - KIM JONG UN - Marschall KIM JONG UN besuchte das Messgerätewerk Sinuiju - 05 - 경애하는 김정은동지께서 신의주측정계기공장을 현지지도하시였다 150904 - RS - KIM JONG UN - Marschall KIM JONG UN besuchte das Messgerätewerk Sinuiju - 06 - 경애하는 김정은동지께서 신의주측정계기공장을 현지지도하시였다 150904 - RS - KIM JONG UN - Marschall KIM JONG UN besuchte das Messgerätewerk Sinuiju - 07 - 경애하는 김정은동지께서 신의주측정계기공장을 현지지도하시였다 150904 - RS - KIM JONG UN - Marschall KIM JONG UN besuchte das Messgerätewerk Sinuiju - 08 - 경애하는 김정은동지께서 신의주측정계기공장을 현지지도하시였다 150904 - RS - KIM JONG UN - Marschall KIM JONG UN besuchte das Messgerätewerk Sinuiju - 09 - 경애하는 김정은동지께서 신의주측정계기공장을 현지지도하시였다

Er meinte, die Aufgabe dieser Fabrik sei sehr wichtig; er stellte ihr Aufgaben.

Er bemerkte, die Aufgabe der Fabrik bestehe darin, sich auf der Grundlage der diesmaligen Erfolge dafür dynamisch anzustrengen, entwickelte Messgeräte, in den die Eigenständigkeit, Modernisierung und der Einsatz von einheimischen Rohstoffen, Materialien und Ausrüstungen auf hohem Niveau realisiert sind, noch mehr herzustellen; er stellte das Produktionsziel der Fabrik fest.

Er sagte, diese Fabrik habe eine der Fragen, auf die das Zentralkomitee der Partei die größte Aufmerksamkeit richtet, gelöst und ein hervorragendes Geschenk zum 70. Gründungstag der Partei bereitet. Jüngste rühmenswerte Erfolge vielerort im Lande seien mächtige Demonstration, den Geist der Unbesiegbarkeit von Songun-Korea vor aller Welt an den Tag zu legen.

Er äußerte, während des Besuchs dieser Fabrik empfinde er aus tiefster Seele, dass die hiesigen Arbeiter einen starken revolutionären Charakter haben. Nichts sei mit solchen Arbeitern unerreichbar.

Er meinte, es gebe keine uneinnehmbare Festung, wenn unsere Arbeiterschaft wie die Arbeiter in der Gemeinde Kunja in den 1950er Jahren leben und kämpfen; er unterstrich, es wäre ratsam, mit der Bewegung um das Rote Banner der drei Revolutionen die Massenbewegung höherer Form zu entfalten, um den Arbeitern in der Gemeinde Kunja in Kampfgeist und -atmosphäre nachzueifern.

Er drückte seine Erwartung und Überzeugung davon aus, dass die hiesigen Funktionäre und Arbeiter getreu der Richtlinie und der strategischen Konzeption der Partei über den Aufbau einer Wirtschaftsmacht mit dem revolutionären Geist der todesmutigen Durchsetzung die Messgeräte für verschiedene Volkswirtschaftszweige und die Volksarmee noch mehr entwickeln und produzieren und so zum Aufbau eines mächtigen aufblühenden Vaterlandes aktiv beitragen werden; er ließ sich mit ihnen zum Andenken fotografieren.

Originalmeldung der Zeitung Rodong Sinmun Seite 1

Originalmeldung der Zeitung Rodong Sinmun Seite 2

150904 - RS - KIM JONG UN - Marschall KIM JONG UN besuchte das Messgerätewerk Sinuiju - 02 - 경애하는 김정은동지께서 신의주측정계기공장을 현지지도하시였다 150904 - RS - KIM JONG UN - Marschall KIM JONG UN besuchte das Messgerätewerk Sinuiju - 03 - 경애하는 김정은동지께서 신의주측정계기공장을 현지지도하시였다 150904 - RS - KIM JONG UN - Marschall KIM JONG UN besuchte das Messgerätewerk Sinuiju - 10 - 경애하는 김정은동지께서 신의주측정계기공장을 현지지도하시였다

Marschall KIM JONG UN sah sich eine Nachtübung der Kriegsschiffe und der Artillerie zum Feuerschlag gegen Ziele auf dem Meer an

150616 - SK - KIM JONG UN - Marschall KIM JONG UN sah sich eine Nachtübung der Kriegsschiffe und der Artillerie zum Feuerschlag gegen Ziele auf dem Meer an - 01 - 조선인민군 최고사령관 김정은동지께서 해군함선구분대와 지상포병구분대들의 야간해상화력타격연습을 보시였다

Der hochverehrte Marschall KIM JONG UN, Erster Sekretär der PdAK, Erster Vorsitzender des Verteidigungskomitees der DVRK und Oberster Befehlshaber der KVA, sah der Nachtübung der Kriegsschiffseinheit der KVA-Marine und der Artillerieeinheiten der Landtruppe zum Feuerschlag gegen Ziele auf dem Meer zu.

Die Übung zielte darauf ab, auch unter allerlei ungünstigen Witterungen und Tages- und Nachtbedingungen die Fähigkeit, nach den in die Hoheitsgewässer eindringenden feindlichen Kriegsschiffen genau zu finden, sie zu unterscheiden und zu vernichten, festzustellen und Mängel bei der Organisation und Führung der kooperativen Feuerschläge zwischen den Kriegsschiffen der Marine und den Artillerieeinheiten der Landtruppe zu entdecken und dementsprechende Maßnahme einzuleiten.

An dieser Übung beteiligten sich die dem 10. Armeekorps der KVA unterstehenden Landartillerietruppeneinheiten und verschiedenartige Kriegsschiffe der Ostmeer-Flotte der Marine der KVA.

Marschall KIM JONG UN hörte sich die Erläuterung über die Zusammensetzung des in der Volksarmee neu entwickelten Systems für Realzeit-Meeraufsicht und Feuerschlagführung an und stieg zur Beobachtungsstelle auf.

150616 - SK - KIM JONG UN - Marschall KIM JONG UN sah sich eine Nachtübung der Kriegsschiffe und der Artillerie zum Feuerschlag gegen Ziele auf dem Meer an - 02 - 조선인민군 최고사령관 김정은동지께서 해군함선구분대와 지상포병구분대들의 야간해상화력타격연습을 보시였다

Er hörte einen Entschluss des Führers des 10. Armeekorps und des Ostmeer-Flottenkommandeurs für die Erfüllung der Aufgaben für den Nacht-Feuerschlag und gab den Befehl zum Übungsbeginn.

Durch die Übung wurden das flammende Hassgefühl der starken Revolutionsarmee vom Paektu-Gebirge und deren Wille zur Vernichtung der Feinde ausnahmslos demonstriert, auf die Aggressoren, falls sie in den heiligen Himmel und Boden sowie in die See unserer Republik nur 0.001 mm eindringen, gnadenlosen Feuerhagel zu schütten, damit sie bis ins Mark erleben, was die Vergeltungsschläge unserer Prägung sind.

150616 - SK - KIM JONG UN - Marschall KIM JONG UN sah sich eine Nachtübung der Kriegsschiffe und der Artillerie zum Feuerschlag gegen Ziele auf dem Meer an - 03 - 조선인민군 최고사령관 김정은동지께서 해군함선구분대와 지상포병구분대들의 야간해상화력타격연습을 보시였다 150616 - SK - KIM JONG UN - Marschall KIM JONG UN sah sich eine Nachtübung der Kriegsschiffe und der Artillerie zum Feuerschlag gegen Ziele auf dem Meer an - 04 - 조선인민군 최고사령관 김정은동지께서 해군함선구분대와 지상포병구분대들의 야간해상화력타격연습을 보시였다 150616 - SK - KIM JONG UN - Marschall KIM JONG UN sah sich eine Nachtübung der Kriegsschiffe und der Artillerie zum Feuerschlag gegen Ziele auf dem Meer an - 05 - 조선인민군 최고사령관 김정은동지께서 해군함선구분대와 지상포병구분대들의 야간해상화력타격연습을 보시였다 150616 - SK - KIM JONG UN - Marschall KIM JONG UN sah sich eine Nachtübung der Kriegsschiffe und der Artillerie zum Feuerschlag gegen Ziele auf dem Meer an - 06 - 조선인민군 최고사령관 김정은동지께서 해군함선구분대와 지상포병구분대들의 야간해상화력타격연습을 보시였다

Er drückte seine Zufriedenheit aus, dass diese Übung gemäß der operativen Konzeption und Absicht des Obersten Hauptquartiers der KVA ausgezeichnet durchgeführt wurde.

Er äußerte, es sei bei der Überung wie im echten Kampf, deren Verwissenschaftlichung und Modernisierung von wichtiger Bedeutung, dass die Volksarmee das System für Realzeit-Meeraufsicht und Feuerschlagführung neu erforscht und entwickelt haben. Und er sagte, dass eine weitere militärwissenschaftlich-technische Frage gelöst wurde, um die Feinde, die sich in unserem Hoheitsgewässer mit versteckten Gemeinheiten befassen, wie die Falten der Handfläche zu erfassen und ganz zu vernichten.

Er stellte programmatische Aufgaben, die dabei als Richtschnur gelten, die eigenständige militärische Idee von KIM IL SUNG und KIM JONG IL und die von ihnen hinterlassenen Hinweisen als ewigen Leitfaden fest in den Händen zu halten, sie konsequent in die Tat umzusetzen und die Volksarmee zur starken Elite-Revolutionsarmee weiterzuentwickeln.

Originalmeldung der Zeitung Rodong Sinmun