Genosse KIM JONG UN leitete 13. Tagung des Politbüros des ZK der PdAK in der 7. Wahlperiode

Am 7. Juni fand die 13. Tagung des Politbüros des Zentralkomitees der Partei der Arbeit Koreas in der 7. Wahlperiode statt.

Der hochverehrte Oberste Führer Genosse KIM JONG UN, Vorsitzender der Partei der Arbeit Koreas, Vorsitzender des Komitees für Staatsangelegenheiten der Demokratischen Volksrepublik Korea und Oberster Befehlshaber der Streitkräfte der DVRK, nahm an der Tagung teil.

Daran beteiligten sich die Mitglieder und die Kandidaten des Politbüros des ZK der PdAK.

Zugegen waren dabei die stellvertretenden Vorsitzenden des Kabinetts der DVRK, einige Vorsitzenden der Bezirkskomitees der Partei der Arbeit Koreas und die verantwortlichen Funktionäre der Komitees und Ministerien als Zuhörer.

Im Auftrag des Politbüros des ZK der PdAK führte Genosse KIM JONG UN den Vorsitz.

Auf der Tagung wurden einige wichtigen Sachen für die Weiterentwicklung der selbständigen Wirtschaft des Landes und die Verbesserung des Volkslebens eingehend besprochen.

Als 1. Tagesordnungspunkt wurden einige aktuellen Sachen für die perspektivische Entwicklung der Chemieindustrie des Landes beraten.

Der Vorsitzende KIM JONG UN erklärte die Richtung und den Weg dazu, die Struktur der Chemieindustrie im Einklang mit den Forderungen der Selbständigkeit und Modernisierung umzubauen und diese auf die Bahn der dauerhaften Entwicklung zu bringen.

Er betonte wiederholt, dass die Chemieindustrie das Fundament der Industrie und die Hauptfront der W

darstelle.

Fernsehbeitrag

Read More

Genosse KIM JONG UN besuchte das Maschinenbaukombinat Phyongnam

Der hochverehrte Oberste Führer Genosse KIM JONG UN, Vorsitzender der PdAK, Vorsitzender des Komitees für Staatsangelegenheiten der DVR Korea und Oberster Befehlshaber der Streitkräfte der DVR Korea, leitete die Arbeit des Maschinenbaukombinats Phyongnam vor Ort an.

Beim Rundgang durch viele Orte wie Erziehungsraum mit den revolutionären und historischen Materialien, Abteilung für Generalmontage, Halle für Verarbeitung, Abteilung für Kesselbau und Presse und die anderen erkundigte er sich dabei eingehend nach der Sanierung und Modernisierung in der ersten Etappe und der gegenwärtigen Produktion.

Er wies darauf hin, alle Produktionstechnologien sollen völlig automatisiert und mit Fließband versehen werden, wodurch die Geschwindigkeit der Verarbeitung der Produkte und der Montage verbessert und die Maschinen in großer Menge erzeugt werden sollen.

Er fuhr fort, die Folge der Modernisierung des Kombinats solle bei der Qualität der Produkte zum Ausdruck gebracht werden. Es solle auch die Arbeit rege organisieren, die Facharbeiter zu qualifizieren, da die Anlagen der Abteilung für Verarbeitung modernisiert wurden, womit die Qualität der Verarbeitungsprodukte auffallend verbessert wird. Read More

Genosse KIM JONG UN besichtigte den Bauplatz vom Kraftwerk Orangchon

Der hochverehrte oberste Führer Genosse KIM JONG UN, Vorsitzender der PdAK, Vorsitzender des Komitees für Staatsangelegenheiten der DVR Korea und Oberster Befehlshaber der KVA, leitete die Arbeit des Bauplatzes vom Kraftwerk Orangchon vor Ort an.

Vor allem besichtigte er den Phalhyang-Dammbauplatz.

Er erkundigte sich nach beim Phalhyang-Dammbau anstehenden Problemen und traf revolutionäre Maßnahme dazu, dass das ZK der Partei sich alle Parteiorganisationen und -mitglieder generell mobilisieren lässt, sowohl den Staudammbau als auch den Bau vom Kraftwerk Orangchon in Auge behalten und bis zum 10. Oktober 2019 die Bauarbeit zu Ende bringen sollte.

Anschließend besichtigte er das Kraftwerk Orangchon Nr. 5.

Er unterstrich nochmals, die Elektroenergieindustrie sei gleich einem Lebensnerv und Herz für die W. Es sei notwendig, auf den Bau des Kraftwerkes Orangchon die Kraft im Rahmen der ganzen Partei und des ganzen Staates zu legen und die Bauarbeit zu Ende zu bringen.

Er wies darauf hin, dass die hiesigen Erbauer trotz schwieriger Lage des Staates ohne Anerkennung mit reinem Gewissen bisher vieles geleistet haben und dank der Bekundung der erhabenen Loyalität und unerschöpflicher Kraft der Erbauer, die für die Durchsetzung der Politik der Partei von Großtaten durchdrungenen Schweiß eingesetzt haben, der Staudamm des Kraftwerkes gebaut wird. Weiter appellierte er an das ganze Land, sich mit gleichem Schritt der hiesigen Erbauer wagemutig zum Generalangriff zu erheben.

Fernsehbericht über die Vor-Ort-Anleitung

Originalmeldung der Zeitung Rodong Sinmun Seite 1

Originalmeldung der Zeitung Rodong Sinmun Seite 2

Read More

Genosse KIM JONG UN besuchte die Staatliche Akademie der Wissenschaften

Der hochverehrte Oberste Führer Genosse KIM JONG UN, Vorsitzender der PdAK, Vorsitzender des Komitees für Staatsangelegenheiten der DVRK und Oberster Befehlshaber der KVA, leitete die Staatliche Akademie der Wissenschaften vor Ort an.

Mit Funktionären, die ihn begleiteten, verneigte er sich ehrerbietig vor den Bronzestatuen von KIM IL SUNG und KIM JONG IL in der Staatlichen Akademie der Wissenschaften.

Er besichtigte das neu gestaltete Historische Museum des Revolutionären Wirkens von KIM IL SUNG und KIM JONG IL in der Staatlichen Akademie der Wissenschaften.

Er betrachtete aufmerksam wertvolle historische Materialien und Gegenstände und erwähnte, dass die Staatliche Akademie der Wissenschaften, die auf persönliche Initiative von KIM IL SUNG im Dezember 1952 gegründet wurde, unter der Führung von ihm und KIM JONG IL den stolzerfüllten Werdegang machen konnte.

KIM JONG UN besichtigte den Ausstellungsraum für Erfolge bei der wissenschaftlichen Forschung.

Er bemerkte, dieser Ausstellungsraum sei neu ohne Beanstandungen gestaltet. Zahlreiche erfolgreiche Materialien und Gegenstände bei der wissenschaftlichen Forschung seien ausgestellt worden. Vom Gehirn unserer Wissenschaftler seien ja großartige Schöpfungen geboren. Er würdigte hoch diese Akademie als als Schätzkammer und Geburtshaus der Selbsthilfe und Anstrengungen.

Er lobte unsere Wissenschaftler, die trotz den schwierigen Bedingungen, dass es an allem mangelt, im Kampf für die Wirtschaftsentwicklung des Landes und die Verbesserung des Volkslebens ja große Arbeit leisten. Er richtete allen Wissenschaftlern und Technikern des ganzen Landes seinen warmherzigen Gruß aus und ließ dieser Akademie die Sonderprämie aussetzen.

Read More