Genosse KIM JONG UN besuchte die Schuhfabrik Wonsan

Der hochverehrte Oberste Führer Genosse KIM JONG UN, Vorsitzender der PdAK, Vorsitzender des Komitees für Staatsangelegenheiten der DVR Korea und Oberster Befehlshaber der KVA, leitete die Arbeit der Schuhfabrik Wonsan vor Ort an.

Er wechselte mit den hiesigen Funktionären freundlich Grüße und bemerkte, er sei sehr zufrieden mit dem Bericht darüber, dass in jüngster Zeit bei der „Landesweiten Schuhausstellung“ diese Fabrik den ersten Platz belegt und die „Maebongsan“-Schuhe aus dieser Fabrik einen guten Ruf genossen hatte. Und schätzte er hoch ein, dass sich eine nicht große örtliche Fabrik zu einer, die im ganzen Land gut bekannt ist, und zu ältester Fabrik wie ältestem Sohn des Landes entwickelte, die die Schuhindustrie des Landes führt.

Er besichtigte den neu gebauten Erziehungsraum mit revolutionären historischen Materialien, das Kabinett Entwicklungsgeschichte und den Muster-Saal.

Er unterstrich, man solle die Besichtigung des Erziehungsraums mit revolutionären historischen Materialien regelmäßig zu einem Lebensbedürfnis machen, damit die ganze Belegschaft den Werdegang und die historischen Führungsmaterialien der Fabrik, in der die Spuren von KIM JONG IL zur patriotischen Selbstlosigkeit eingeprägt sind, tief beherzigen und mit hohem Produktionserfolg seinen lebenswichtigen Wunsch als glänzende Wirklichkeit erblühen zu lassen.

Beim Rundgang durch die Produktionstechnologien der Fabrik wie die Abteilungen für Vorderblatt und Schuhmacherei erkundigte er sich eingehend nach der Durchsetzung des Kurses der Partei.

Er stellte die Aufgaben dafür, durch die aktive Mobilisierung der schöpferischen Klugheit der Techniker und Facharbeiter die Computerisierung in die Nährarbeit umfassend und die Automatisierung in alle Produktionsverfahren einwandfrei einzuführen.

Read More