Marschall KIM JONG UN nahm Militärparade zum 70. Gründungstag der KVA ab

Am 8. Februar fand in Pyongyang die Militärparade zum 70. Gründungstag der Koreanischen Volksarmee (KVA) feierlich statt.

Auf der Tribüne standen die Fahnen der Land-, See-, Luft- und Luftabwehr, strategischen und Sonderoperationsstreitkräfte sowie die Ehrenwache.

Die Ehrenplätze nahmen die Funktionäre der Partei-, bewaffneten und Staatsorgane, Massenorganisationen, Ministerien und zentralen Organe, Offiziere und Soldaten der KVA und der Koreanischen Volkstruppen des Innern (KVI), Lehrschaft und Schüler der Revolutionsschulen Mangyongdae und „Kang Pan Sok“, die Funktionäre der Betriebe in Pyongyang und die Verdienten.

Dazu wurden auch die im sozialistischen Vaterland weilenden Auslandskoreaner, diplomatischen Vertreter und Angehörigen des Militärattachekorps in der DVR Korea und ihre Ehefrauen sowie die anderen Ausländer eingeladen.

Die Paradekolonnen, die das reglementarische Ansehen der würdevollen revolutionären Armee veranschaulichten, zogen feierlich auf den Platz ein. Der Militärkapellenverband trat auch ein und stellte einen fünfzackigen Stern und die Schriften „8. Februar“ dar.

Der hochverehrte Oberste Führer Marschall KIM JONG UN, Vorsitzender der PdAK, Vorsitzender des Komitees für Staatsangelegenheiten der DVR Korea und Oberster Befehlshaber der KVA, traf mit Ri Sol Ju auf dem Platz ein.

Ihn empfingen die leitenden Kader der Partei und Regierung sowie die führenden Mitglieder der KVA.

Es gab die Zeremonie der Ehrenformation der Teilstreitkräfte der KVA zum Empfang.

Ihm erwies der Kommandeur der Ehrenformation der Teilstreitkräfte der KVA die Ehrenbezeigung.

KIM JONG UN schritt die Ehrenformation ab.

Mitten in Begrüßungsklängen erschien er mit Ri Sol Ju auf der Tribüne.

Die donnernden Jubelrufe von Ruhm und Glück, in Anwesenheit von ihm den 70. Gründungstag der KVA zu feiern, erschütterten den Himmel über Pyongyang. Viele Luftballone stiegen in die Luft, und die feierliche Salve wurde abgefeuert.

KIM JONG UN erwiderte warmherzig mit Handbewegung die begeisterten Jubelrufe der Paradeteilnehmer und der anwesenden Massen. Read More