Genosse KIM JONG UN besuchte die Fabrik für medizinische Geräte Myohyangsan

Der hochverehrte Oberste Führer Genosse KIM JONG UN, Vorsitzender der Partei der Arbeit Koreas, Vorsitzender des Komitees für Staatsangelegenheiten der Demokratischen Volksrepublik Korea und Oberster Befehlshaber der Streitkräfte der DVRK, besuchte die Fabrik für medizinische Geräte Myohyangsan, die neu rekonstruiert wird.

Ihn begleiteten die Kader des Zentralkomitees der Partei der Arbeit Koreas Kim Yo Jong, Jo Yong Won, Ri Jong Nam, Hong Yong Song, Hyon Song Wol und Jang Song Ho, der Vorsitzende des Bezirkskomitees Jagang der PdAK, Kang Pong Hun, und der Abteilungsleiter des Komitees für Staatsangelegenheiten, Ma Won Chun.

Beim Rundgang durch die Fabrik informierte sich KIM JONG UN ausführlich über deren Rekonstruktion und Modernisierung.

Beim Blick auf die Fabrik für medizinische Geräte Myohyangsan fragte er mit einem hellen Lächeln, ob es wirklich die Fabrik sei, die er im letzten Jahr besichtigt habe, und meinte voller Freude: Das Innere und das Äußere der Fabrik seien herrlich gestaltet worden, was der vorbildlichen Fabrik im Bereich Medizin gebühre. Er sehe schöne Architektur und saubere Umwelt. Auch die Gebäude seien gut verteilt worden. In den Hinsichten auf die architektonische Schönheit und die Technik sei es perfekt. Die Fabrik habe ein völlig neues Aussehen angenommen.

Er schätzte es hoch, dass sie in eine Hightech-Fabrik verwandelt worden ist, die verschiedene leistungsstarke medizinische Geräte, die in den Krankenhäusern dringend nötig sind, in großen Mengen herstellen kann.

Fernsehbericht

Read More

Genosse KIM JONG UN besuchte die Medizingerätefabrik Myohyangsan

Der hochverehrte Oberste Führer Genosse KIM JONG UN, Vorsitzender der PdAK, Vorsitzender des Komitees für Staatsangelegenheiten der DVR Korea und Oberster Befehlshaber der KVA, leitete die Arbeit der Fabrik für medizinische Geräte Myohyangsan vor Ort an.

Beim Rundgang durch Räume für die Erziehung anhand historischer und revolutionärer Gedenkmaterialien und für Vermittlung der Wissenschaft und Technik wie auch viele hiesige Produktionsstätten erkundigte er sich ausführlich nach der Herstellung der medizinischen Geräte.

Er meinte wie folgt: In letzten Jahren hat das Gesundheitswesen die Arbeit für die Festigung materiell-technischer Grundlage fast nicht geleistet und wurde in Stilllegung gesetzt. Die Partei problematisierte solchen ernsthaften Zustand und legte nach dem VII. Parteitag der PdAK schon mehrmalige Kurse darauf fest, die von den Verdiensten der Leitungstätigkeit der Partei geprägten Einheiten wie die Fabrik für medizinische Geräte Myohyangsan durch die Innovation und Modernisierung als musterhafte Einheiten zu gestalten. Aber heute kann er nicht verstehen, ob durch die Wirklichkeit vor Augen, angefangen von den Schwellen des Betriebs, die Innovation und Modernisierung dieser Fabrik vonstatten gehen oder was getan würde, trotzdem schon 2 Jahre vergangen sind, seitdem eine Warnung der Partei gerichtet wurde. Weiterhin drückte er seine große Besorgnis und Enttäuschung aus.

Read More