Genosse KIM JONG UN wohnte dem Festkonzert zum 74. Gründungstag der PdAK bei

Am 10. Oktober sah sich Genosse KIM JONG UN, Vorsitzender der Partei der Arbeit Koreas, Vorsitzender des Komitees für Staatsangelegenheiten der Demokratischen Volksrepublik Korea und Oberster Befehlshaber der Streitkräfte der DVRK, im Nebengebäude vom Sitz des Zentralkomitees der PdAK das Festkonzert zum 74. Gründungstag der Partei der Arbeit Koreas an.

Dem Konzert wohnten bei der Vorsitzende des Präsidiums der Obersten Volksversammlung der Demokratischen Volksrepublik Korea, Choe Ryong Hae, Mitglied des Präsidiums des Politbüros des Zentralkomitees der Partei der Arbeit Koreas und 1. Stellvertreter des Vorsitzenden des Komitees für Staatsangelegenheiten der DVRK, Pak Pong Ju, Mitglied des Präsidiums des Politbüros und stellvertretender Vorsitzender des ZK der PdAK und stellvertretender Vorsitzender des Komitees für Staatsangelegenheiten der DVRK, der Vorsitzende des Kabinetts der DVRK, Kim Jae Ryong, Mitglied des Politbüros des ZK der PdAK und Mitglied des Komitees für Staatsangelegenheiten der DVRK, weitere Kader der Partei und der Regierung, die Mitglieder des Leitungsorgans des ZK der PdAK in der Stadt Pyongyang und die Funktionäre des ZK der Partei, des Komitees für Staatsangelegenheiten und der bewaffneten Organe.

Zugegen waren dabei auch die alten Kader, die lange Zeit die wichtigen Ämter der Partei und der Regierung innehatten.

Als der Vorsitzende KIM JONG UN im Zuschauerraum des Theaters erschien, brachen die Zuschauer in Jubel aus und erwiesen ihm Hochachtung.

Die Aufführenden besangen voller Begeisterung die großartige Partei der Arbeit Koreas, die sich von ihrem Gründungstag an mit der heiligen roten Fahne voller Verantwortung für die Würde und das Schicksal des Volkes um die Millionen Söhne und Töchter dieses Landes kümmerte, diese zu den Helden der Zeit und Schöpfern der Geschichte entwickelte und die in der Menschheitsgeschichte beispiellose neue Ära der Wunder- und Neuerertaten einleitet.

Marschall KIM JONG UN besuchte ein Konzert zum Tag des Sieges im Krieg

Der hochverehrte Oberste Führer Marschall KIM JONG UN, Vorsitzender der PdAK, Vorsitzender des Komitees für Staatsangelegenheiten der DVR Korea und Oberster Befehlshaber der Streitkräfte der DVR Korea, erlebte zum Siegestag im Krieg das Festkonzert des Staatlichen Sinfonieorchesters zum 27. Juli.

Als er im Zuschauerraum erschien, brachen alle Zuschauer in Jubel „Hoch!“ aus, indem sie dem Obersten Führer, der die souveräne Würde und das Prestige von Juche-Korea vor aller Welt demonstriert und die große Sache für das Aufblühen des Landes und die Stärkung der Streitkräfte allseitig in die Tat umsetzt, den größten Ruhm erwiesen.

KIM JONG UN erwiderte die begeisterte Jubelrufe der Zuschauer warmherzig.

Fernsehbericht

Read More

Genosse KIM JONG UN machte mit den Frauen der Offiziere der KVA ein Erinnerungsfoto

Der hochverehrte Oberste Führer Genosse KIM JONG UN, Vorsitzender der PdAK, Vorsitzender des Komitees für Staatsangelegenheiten der DVR Korea und Oberster Befehlshaber der Streitkräfte der DVR Korea, ließ sich am 4. Juni im Ministerium für Volksstreitkräfte mit den Mitgliedern der Laienkünstlergruppen der Offiziersfrauen der Truppeneinheiten, die beim 7. Wettbewerb der Laienkünstlergruppen der Offiziersfrauen der Koreanischen Volksarmee in der 2. Periode ausgewählt wurden, ein Erinnerungsfoto machen.

Daran nahmen die leitenden Kader der Koreanischen Volksarmee teil.

KIM JONG UN äußerte seine Erwartung und Überzeugung, dass die Mitglieder der Laienkünstlergruppen der Offiziersfrauen auch zukünftig die rühmenswerte Tradition fortsetzen werden, mit den Marschliedern, die die Politik der Partei und den Zeitgeist widerspiegeln, den revolutionären kämpferischen Elan und das pulsierende Leben der ganzen Gesellschaft aktiviert zu haben. Dann ließ er sich zusammen mit ihnen zum Andenken fotografieren.

KIM JONG UN erwies den Mitgliedern der Laienkünstlergruppen der Offiziersfrauen große Fürsorge, die von Generation zu Generation unvergessen bleiben wird.

Filmbericht

Marschall KIM JONG UN sah sich den Auftritt der Laienkünstlergruppe der Offiziersfrauen an

Der hochverehrte Oberste Führer Marschall KIM JONG UN, Vorsitzender der PdAK, Vorsitzender des Komitees für Staatsangelegenheiten der DVRK und Oberster Befehlshaber der Streitkräfte der DVRK, sah sich am 2. Juni den Auftritt der Laienkünstlergruppen der Offiziersfrauen der Truppeneinheiten an, die beim 7. Wettbewerb der Laienkünstlergruppen der Offiziersfrauen der Koreanischen Volksarmee in der 2. Periode ausgewählt wurden.

Als KIM JONG UN mit seiner Frau Ri Sol Ju im Zuschauerraum des Theaters erschien, brachen alle Teilnehmer in stürmischen Jubel aus.

Getragen vom grenzenlosen Verehrungsgefühl aller Offiziersfrauen überreichten zwei Offiziersfrauen dem Marschall KIM JONG UN und seiner Frau Ri Sol Ju die duftenden Blumensträuße. Read More

KIM JONG UN: Neujahrsansprache 2019 im Wortlaut u.v.m.

Die Broschüre kann hier heruntergeladen werden.

Neujahrsansprache im Fernsehen (Koreanisch)

Dokumentation: Das Wirken KIM JONG UNs für das Volk im Jahr Juche 107 (2018) (Koreanisch)

Dokumentation: Das Wirken KIM JONG UNs im Nordgebiet (Kreis Samjiyon) (Koreanisch)

Das Neujahrskonzert mit Feuerwerk auf dem KIM IL SUNG Platz in Pyongyang (Koreanisch)

Das Neujahrskonzert der Schüler in Pyongyang (Koreanisch)

Genosse KIM JONG UN wohnte gemeinsamem Konzert der Künstler von Korea und China bei

Der hochverehrte Oberste Führer Genosse KIM JONG UN, Vorsitzender der Partei der Arbeit Koreas, Vorsitzender des Komitees für Staatsangelegenheiten der Demokratischen Republik Korea und Oberster Befehlshaber der Koreanischen Volksarmee, sah sich am 3. November im Künstlertheater Mansudae das gemeinsame Konzert der Künstler von Korea und China an.

Dem Konzert wohnten bei der stellvertretende Vorsitzende des Zentralkomitees der Partei der Arbeit Koreas Choe Ryong Hae, Mitglied des Präsidiums des Politbüros des ZK der PdAK und stellvertretender Vorsitzender des Komitees für Staatsangelegenheiten der DVRK, der stellvertretende Vorsitzende des ZK der PdAK Ri Su Yong, Mitglied des Politbüros des ZK der PdAK, die 1. stellvertretende Abteilungsleiterin des ZK der PdAK Kim Yo Jong, Kandidatin des Politbüros des ZK der PdAK, der Kulturminister Pak Chun Nam, die Mitglieder des ZK der PdAK und die Kunstschaffenden, Künstler und Lehrer im Bereich Literatur und Kunst. Dazu wurden die Mitarbeiter der Botschaft der VR China in der DVRK eingeladen.

 

Read More

Genosse KIM JONG UN und Moon Jae In am 2. Tag des 5. Nord-Süd-Gipfeltreffens

Die Verhandlung am zweiten Tag

Der hochverehrte Oberste Führer Genosse KIM JONG UN, Vorsitzender der PdAK und Vorsitzender des Komitees für Staatsangelegenheiten der DVR Korea, suchte am 19. September das Gästehaus Paekhwawon, Unterkunft vom Präsidenten Moon Jae In, auf und führte die Verhandlung am zweiten Tag.

KIM JONG UN und Ri Sol Ju besuchten die Unterkunft, trafen sich mit Moon Jae In und seiner Ehefrau zusammen, wechselten die Grüße und unterhielten sich miteinander fröhlich.

KIM JONG UN führte mit Moon Jae In die Verhandlung am zweiten Tag.

Zugegen war auf unserer Seite Kim Yong Chol, Vizevorsitzender des ZK der PdAK.

Auf der südlichen Seite war So Hun, Direktor des Staatsgeheimdienstes, anwesend.

Bei der Verhandlung wurden die Willen beider Seite erneut bestätigt, die historische Panmunjom-Erklärung aufrichtig auszuführen, und die wichtigen Fragen und ausführlichen Maßnahmen festgestellt, welche bei deren Verwirklichung festzuhalten sind, und einige praktische Maßnahmen dafür vereinbart, die Nord und Süd aktuell treffen sollten.

Auf der Grundlage der wertvollen Erfolge und Erfahrungen, mit dem Standpunkt und Haltung, mit einem Herzen und einer Seele gegeneinander hochzuachten und zu vertrauen, durch aufrichtige Bemühungen die Nord-Süd-Beziehungen, in denen die Feindseligkeit und Konfrontation ihren Höhepunkt erreicht hatten, epochal umgewandelt und  erstaunliche  Veränderungen  und  Resultate  herbeigebracht  zu  haben,  besprachen KIM JONG UN und Moon Jae In gründlich die methodischen Fragen dafür, die weiteren Maßnahmen, welche dem Zeitalter der Versöhnung und Zusammenarbeit entsprechen und die Entwicklung der heutigen Beziehungen sicherlich garantieren, zu treffen.

Die Nord-Süd-Gipfeltreffen und die Verhandlungen, die in diesem Jahr dreimalig durchgeführt wurden, zeigten ein neues Profil des Gesprächs, in dem die anfallenden Fragen, losgelöst von alten Gepflogenheiten der Vergangenheit, von Misstrauen und Debatten durchdrungen zu sein, durch Vertrauen und Zusammenarbeit gelöst werden, und werden zu einem historischen Wendepunkt, der das Zeitalter von Konfrontation und Abbruch in ein neues Zeitalter von Gespräch und Zusammenarbeit umwandelt.

Read More

Genosse KIM JONG UN und Moon Jae In beim 5. Nord-Süd-Gipfeltreffen

Ankunft von südkoreanischem Präsidenten
Moon Jae In und seiner Begleitung in Pyongyang

Der hochverehrte Oberste Führer Genosse KIM JONG UN, Vorsitzender der PdAK, Vorsitzender des Komitees für Staatsangelegenheiten der DVR Korea und Oberster Befehlshaber der KVA, nahm am 18. September den Präsidenten Moon Jae In, der für das historische Nord-Süd-Gipfeltreffen Pyongyang besuchte, auf dem Pyongyanger Internationalen Flughafen warmherzig in Empfang.

Er kam mit seiner Ehefrau Ri Sol Ju auf den Flugplatz.

Kim Yong Nam, Mitglied des Präsidiums des Politbüros beim ZK der PdAK und Vorsitzender des Präsidiums der Obersten Volksversammlung der DVR Korea, Choe Ryong Hae, Mitglied des Präsidiums des Politbüros beim ZK der PdAK und Vizevorsitzender des ZK der PdAK und des Komitees für Staatsangelegenheiten der DVR Korea, Kim Yong Chol und Ri Su Yong, die Vizevorsitzenden des ZK der PdAK, der Außenminister Ri Yong Ho, der Armeegeneral Kim Su Kil, Leiter der Politischen Hauptverwaltung der KVA, der Armeegeneral No Kwang Chol, Minister für Volksstreitkräfte, Kim Nung O, Vorsitzender des Stadtparteikomitees Pyongyang, Ri Son Gwon, Vorsitzender des Komitees für Friedliche Vereinigung des Vaterlandes, und Cha Hui Rim, Vorsitzender des Stadtvolkskomitees Pyongyang waren auf dem Flugplatz.

Um 10 Uhr vormittags landete das Flugzeug mit dem Präsidenten Moon Jae In und seiner Begleitung auf dem Pyongyanger Internationalen Flughafen.

KIM JONG UN und Ri Sol Ju nahmen Moon Jae In und seine Ehefrau Kim Jong Suk in Empfang.

KIM JONG UN hieß Moon Jae In, der Pyongyang besuchte, herzlich willkommen.

Der Präsident Moon Jae In drückte seinen tiefen Dank dafür aus, dass KIM JONG UN, Vorsitzender des Komitees für Staatsangelegenheiten, persönlich auf den Flughafen kam und ihn in Empfang nahm.

Moon Jae In und seiner Ehefrau überreichten eine Schülerin und ein Schüler die Blumensträuße.

Read More

Genosse KIM JONG UN gab Konzert und Bankett zu Ehren chinesischer Gäste

Der hochverehrte Oberste Führer Genosse KIM JONG UN, Vorsitzender der PdAK, Vorsitzender des Komitees für Staatsangelegenheiten der DVR Korea und Oberster Befehlshaber der KVA, bereitete am 10. September eine Begrüßungsaufführung für die Partei- und Regierungsdelegation der VR China unter Li Zhanshu, Sonderabgesandtem von Xi Jinping, Generalsekretär des ZK der KPCh und Präsidenten der VR China, und Mitglied des Ständigen Ausschusses des Politbüros der KPCh und Vorsitzendem des Ständigen Komitees des Nationalen Volkskongresses der VR China, und gab ein feierliches Bankett für sie.

Die künstlerische Aufführung zur Begrüßung der chinesischen Gäste, die für die Gratulation zum 70. Gründungstag der DVR Korea mit warmem Freundschaftsgefühl unser Land besucht hatten, fand im Künstlertheater Mansudae statt.

KIM JONG UN und seine Frau Ri Sol Ju erlebten mit den Angehörigen der Partei- und Regierungsdelegation der VR China wie Li Zhanshu, diese Aufführung.

KIM JONG UN und Ri Sol Ju begrüßten in der Halle des Theaters die Angehörigen der chinesischen Delegation, tauschten mit ihnen warmherzige Grüße aus, ließen sich mit ihnen zum Andenken fotografieren und führten mit ihnen in freundschaftlicher Atmosphäre das Gespräch.

KIM JONG UN erwiderte die begeisterten Jubelrufe der Zuschauer warmherzig und gratulierte ihnen herzlich zum 70. Gründungstag der DVR Korea.

Read More

Genosse KIM JONG UN wohnte Konzert für Parteizellenvorsitzende bei

Am 29. Dezember fand in Pyongyang die Gratulationsaufführung des Verdienten Staatlichen Chorensembles und der Moranbong-Band für die Teilnehmer am 5. Kongress der Parteizellenvorsitzenden der PdAK statt.

Der hochverehrte Oberste Führer Genosse KIM JONG UN, erlebte zusammen mit ihnen diese Aufführung.

Auf die Bühne wurden mannigfaltige Nummern wie Leichtmusik und Potpourri „Wir haben die große Partei“, Frauensolo mit Pangchang „Die Partei, Sie sind meine Mutter“, Männersolo und -chorgesang, „Flattert hoch unsere Parteifahne“ gebracht.

Die Auftretenden zeigten die ruhmvolle Geschichte der PdAK wie ein Epos eindrucksvoll.

Sie besangen in voller Begeisterung endlose Hochachtung und ebensolches Vertrauen der ganzen Armee und des gesamten Volkes gegenüber KIM JONG UN, der die PdAK als ruhmvolle kimilsungistisch-kimjongilistische Partei erstrahlen lässt, zu einem mächtigen kämpferischen Stab, der in den Volksmassen tief verwurzelt ist, verstärkt und weiter entwickelt hat und dadurch die koreanische revolutionäre Sache zum stetigen Sieg führt.

Die Aufführung, die den festen Glauben und Wille der ganzen Armee und des gesamten Volkes dazu widerspiegelt – den Weg, den sie sowohl an den schweren Tagen als auch an den  ruhmreichen  Tagen  getreu  der  Partei  zurückgelegt  haben,  unter  der  Führung von KIM JONG UN zum endgültigen Sieg des Sozialismus für immer fortzusetzen – erreichte ja den Höhepunkt.

Nach    der    Aufführung    brachen    die    Teilnehmer    in     stürmischem    Jubel    über KIM JONG UN aus.

Er drückte seine Erwartung und Überzeugung darüber aus, dass die Parteizellenvorsitzenden als die untersten Politmitarbeiter der kimilsungistisch-kimjongilistischen Partei bei organisatorisch-ideologischer Festigung der PdAK und dem Vorantreiben der koreanischen revolutionären Sache, des sozialistischen Werkes, ihrer Mission und Pflicht vollauf gerecht werden.

Fernsehnachricht des Konzerts

Originalmeldung der Zeitung Rodong Sinmun Seite 1

Originalmeldung der Zeitung Rodong Sinmun Seite 2