Genosse KIM JONG UN besuchte den Sonnenpalast Kumsusan

Der hochverehrte Oberste Führer Genosse KIM JONG UN, Vorsitzender der PdAK, Vorsitzender des Komitees für Staatsangelegenheiten der DVR Korea und Oberster Befehlshaber der KVA, suchte am 17. Dezember, dem größten Gedenktag der Nation, den Sonnenpalast Kumsusan auf.

An dem größten Gedenktag der Nation, an dem das koreanische Volk seinen großen Führer verloren hatte, herrschte im Sonnenpalast Kumsusan die Atmosphäre vom tief empfundenen Beileid.

KIM  JONG  UN  trat  in  die  Halle  ein,  in  der  die  Standbilder  von  KIM  IL  SUNG  und  KIM JONG IL sind.

Vor   den   Standbildern   wurde   der   Blumenkorb   im   Namen   des   Obersten   Führers  KIM JONG UN niedergelegt.

Den Standbildern erwies KIM JONG UN seine hehre Ehrerbietung.

Dann trat er in die Halle ein, in der KIM JONG IL in Gestalt wie zu seinen Lebzeiten aufgebahrt liegt, und verneigte sich voller Verehrung für ihn.

Er legte den festen Eid ab, sich noch beharrlicher anzustrengen – wie es sich für den revolutionären Kämpfer von KIM JONG IL geziemt – , um die PdAK zur würdevollen kimilsungistisch-kimjongilistischen Partei weiterhin zu entwickeln und unser Land als starkes Land, wo die Wünsche zu seinen Lebzeiten voll erblühen, als Bollwerk, das sich durch Souveränität, Selbstständigkeit und Selbstschutz auszeichnet, noch zuverlässiger zu festigen.

Originalmeldung der Zeitung Rodong Sinmun

Genosse KIM JONG UN hielt die Abschlussrede auf dem 1. Kongress der Vorsitzenden der Haupt-Grundorganisationen der ganzen Partei

161226-rs-kim-jong-un-schlussrede-vom-genossen-kim-jong-un-auf-dem-1-kongress-der-vorsitzenden-der-haupt-grundorganisationen-der-ganzen-partei-01-%ec%a1%b0%ec%84%a0%eb%a1%9c%eb%8f%99

Der hochverehrte  Genosse KIM JONG UN, Vorsitzender der Partei der Arbeit Koreas, leitete das 1. Landestreffen der Vorsitzenden der Parteigrundorganisationen an, das vom 23. bis zum 25. Dezember unter sonderbarer Aufmerksamkeit und Erwartung aller Pateimitglieder und des gesamten Volkes durchgeführt wurde, und hielt dabei die Abschlussrede.

In seiner Abschlussrede erwähnte er wie folgt:

Das Landestreffen, das unter tiefer Aufmerksamkeit und großer Erwartung aller Parteimitglieder und des gesamten Volkes durchgeführt wird, hat unter hohem politischem Elan der Teilnehmer großen Erfolg erzielt und geht seinem Ende entgegen.

In der passenden Zeit, als dieses bedeutungsvolle Jahr mit Stolz ausgewertet wurde, in dem im Kampf für Verwirklichung des auf dem VII. Parteitag der PdAK aufgestellten grandiosen Programms der wunderbare Sieg errungen wurde, wurde dieses Treffen eröffnet. In diesem Treffen wurden wichtige Fragen dafür ernstlich erörtert, die Parteigrundorganisationen zu verstärken und deren kämpferische Funktion und Rolle allseitig zu erhöhen.

Durch dieses Treffen wurden die bedeutende Stellung und Rolle der Parteigrundorganisationen bei der Parteiarbeit und der Verwirklichung der sozialistischen Sache erneut erkannt und bestätigt. Ferner wurden das eiserne Kredo und ebensolcher Wille dazu nachhaltig demonstriert, durch Erhöhung der Rolle der erwähnten Organisationen die unbesiegbare Macht und Kampfkraft der PdAK hundertfach zu festigen und den Aufbau eines starken sozialistischen Staates näher zu rücken.

Des Weiteren bemerkte KIM JONG UN, er freue sich darüber, dass das Treffen entsprechend den Forderungen der PdAK und der Revolution im Interesse der Weiterentwicklung zufrieden stellend durchgeführt wurde. Dann sprach er den Teilnehmern, allen Parteimitgliedern und dem gesamten Volk, die sich für erfolgreiche Durchführung des Treffens aktiv bemüht hatten, seinen herzlichen Dank aus.

Ferner bemerkte er wie folgt:

Das 1. Landestreffen der Vorsitzenden der Parteigrundorganisationen wird als das bedeutsame und ruhmreiche Treffen, das den Richtweg dafür eröffnet, die PdAK zur großen kimilsungistisch-kimjongilistischen Partei zu verstärken und weiter zu entwickeln sowie die sozialistische Sache zu vervollkommnen, in der Geschichte unserer Partei für immer erstrahlen.

Die Parteigrundorganisationen zur unbesiegbaren Formationen zuverlässig zu festigen und durch allseitige Erhöhung ihrer Kampfkraft beim Kampf für Weiterentwicklung der PdAK und für Durchsetzung der Beschlüsse auf dem VII. Parteitag eine epochale Wende herbeizuführen – gerade darin besteht der Hauptgeist dieses Treffens. Alle Vorsitzenden der Parteigrundorganisationen sollten sich diesen Geist bis in die Knochen einprägen und konsequent ihn durchsetzen und dadurch in der Parteiarbeit und beim Aufbau eines starken sozialistischen Staates einen revolutionären Aufschwung herbeiführen.

Die Treffensteilnehmer sollten zu Bannerträgern im Generalangriffskampf und zu beharrlichen Praktikern werden, die auf jedem Kampfplatz zum Aufbau eines starken sozialistischen Staates eine Bresche zum Vorstoß schlagen, und mit dem Geist und Elan, während des 200-Tage-Kampfes zur Geltung gebracht zu haben, in ihren eigenen Einheiten die Flamme für stetige Fortschritte und Neuerungen heftig auflodern lassen.

Der Weg ist noch weit und die Aufgaben sind umfangreich. In dem Kampfprozess, der infolge der Störmachenschaften von allerlei feindlichen Kräften nach wie vor den beschwerlichen Charakter annimmt, vertraut unsere Partei den breiten Volksmassen und stützt sich auf sie.

Dann drückte KIM JONG UN seine große Erwartung an die Parteigrundorganisationen und deren Vorsitzenden aus, die durch richtige Organisierung und Mobilisierung des unerschöpflichen Potenzials der Volksmassen die Richtlinien und Politik der Partei in die Tat umsetzen.

Er drückte sein Vertrauen darauf aus, dass alle Teilnehmer auch künftig bei guter Gesundheit in ihren eigenen Kampfstellungen, mit energischem Arbeitseifer, Beherztheit und Enthusiasmus erfüllt, nach der Absicht des ZK der Partei größere Erfolge erringen werden.

Und er drückte seine Überzeugung davon aus, dass dank dem hingebungsvollen Kampf der Treffensteilnehmer und der Vorsitzenden aller anderen Parteigrundorganisationen eine neue Wende bei der Weiterentwicklung der Partei und beim Aufbau eines starken sozialistischen Staates herbeigeführt wird. Dann erklärte er das 1. Landestreffen der Vorsitzenden der Parteigrundorganisationen für geschlossen.

Originalmeldung der Zeitung Rodong Sinmun

Read More

Genosse KIM JONG UN hielt Eröffnungsrede auf dem 1. Landestreffen der Vorsitzenden der Hauptgrundorganisationen der Partei

161224-%ec%a1%b0%ec%84%a0%ec%9d%98-%ec%98%a4%eb%8a%98-kim-jong-un-eroeffnungsansprache-vom-genossen-kim-jong-un-auf-dem-1-kongress-der-vorsitzenden-der-haupt-grundorganisationen-der-ganzen-part

Der hochverehrte Genosse KIM JONG UN, Vorsitzender der PdAK, hielt am 23. Dezember auf dem 1. Landestreffen der Vorsitzenden der Haupt-Grundorganisationen der Partei eine Eröffnungsrede.

Dabei bemerkte er, mitten im hehren Kampf für die Durchsetzung der Beschlüsse des VII. Parteitages werde erstmals in der Geschichte der PdAK das 1. Landestreffen der Vorsitzenden der Haupt-Grundorganisationen der Partei abgehalten.

Er unterstrich, hundert- und tausendfache Festigung unserer Partei sei die Hauptgarantie für den breiten Weg der Revolution. Diesmaliges Landestreffen, das nach dem Parteitag als das erste Treffen der ganzen Partei einberufen wurde, werde zur Wendephase dabei, die PdAK zur kimilsungistisch-kimjongilistischen Partei weiter zu entwickeln und den endgültigen Sieg des koreanischen sozialistischen Werkes so schnell wie möglich näher zu rücken.

Er erwies in Widerspiegelung des Gefühls der grenzenlosen Verehrung der Teilnehmer des Treffens, aller Parteimitglieder, Offiziere und Soldaten und des gesamten Volkes im ganzen Lande KIM IL SUNG und KIM JONG IL, Gründer und Gestalter der ruhmreichen PdAK und große Bildnisse unseres würdevollen Vaterlandes, die erhabenste Ehrerbietung und den ewigen Ruhm.

Des Weiteren entbot er warmherzigen Dank und kämpferische Grüße den Teilnehmer des Treffens und den Vorsitzenden der Haupt-Grundorganisationen in der ganzen Partei, die absolute Treue zu unserer Partei und grenzenlose Selbstlosigkeit für das Volk wie ihr Leben bewahren, trotz aller Schwierigkeiten und Prüfungen mit dem ZK der Partei Schritt halten und in ihren Hauptkampfstellungen für die Durchsetzung der Parteipolitik zuverlässig stehen.

Er informierte über allseitige internationale politische Situation wie gegenwärtige Lage in Nordostasien und die Lage Südkoreas und unterstrich, heutige internationale Lage bestätige es noch eindeutiger, dass die von der PdAK gewählte Idee über die parallele Entwicklung und dementsprechende Richtlinie ja gerecht und richtig ist.

Er meinte, dass die imperialistischen reaktionären Kräfte in Angst vor außergewöhnlicher Steigung der strategischen Position unserer Republik verzweifelte Versuche unternehmen, indem sie die UN-„Resolution über Sanktionen“ fabrizierten und sogar von „Separatsanktion“ faseln. Das sei der äußerst klare Beweis für unseren Sieg. Voller Stolz sagte er, dass in diesem Jahr unter der richtigen Führung unserer Partei bei der Entwicklung der Revolution große Fortschritte erzielt wurden.

Er äußerte, dass durch den Parteitag grandiose Zukunft konzipiert, durch mutige Generalmobilmachung der ganzen Partei, des ganzen Staates und des gesamten Volkes eine Bresche für die Erfüllung der Fünfjahresstrategie für die staatliche Wirtschaftsentwicklung geschlagen und das neue Zeitalter von neuem Mallima eingeleitet wurde.

Read More

Soiree und Fackelzug der Jugendlichen zum VII. Parteitag der Partei der Arbeit Koreas

160510 - Naenara - 7. Parteitag der PdAK - Soiree und Fackelzug der Jugendlichen zum 7. Parteitag der PdAK - 01

Am 10. Mai abends fanden in Pyongyang die Soiree der Jugendlichen und Studenten sowie der Fackelzug der Jugendavantgardisten zum VII. Parteitag der PdAK statt.

Auf der Tribüne waren die verantwortlichen Funktionäre der PdAK, des Staates und der Armee, die Vorsitzenden des Bezirksparteikomitees und die Verdienten, die im 70-Tage-Kampf die Großtaten vollbracht hatten.

Dazu wurden die Teilnehmer am VII. Parteitag der PdAK, die Funktionäre der Partei, der bewaffneten und Machtorgane, der gesellschaftlichen Organisationen, der Ministerien und der zentralen Organe und die Soldaten und Offiziere der KVA und KVI eingeladen.

160510 - Naenara - 7. Parteitag der PdAK - Soiree und Fackelzug der Jugendlichen zum 7. Parteitag der PdAK - 03 160510 - Naenara - 7. Parteitag der PdAK - Soiree und Fackelzug der Jugendlichen zum 7. Parteitag der PdAK - 02

Anwesend waren auch die diplomatischen Vertreter, die Vertreter der internationalen Organisationen und die Militärattaches in der DVR Korea und die Auslandsgäste.

Die Gratulationsdelegationen der Japankoreaner und des Generalverbandes der Chinakoreaner zum VII. Parteitag der PdAK, die im sozialistischen Vaterland weilenden Auslandskoreaner und die Vertreter der Pyongyanger Zweigstelle der Antiimperialistischen Nationalen Demokratischen Front Südkoreas nahmen auch ihre Plätze.

Mit dem Lied „Ruhm unserer großen Partei“ begann der Tanzabend der Jugendlichen und Studenten.

In der Ehrfurcht vor den außergewöhnlichen Geistesgrößen, die auf diesem Boden die Politik der Wertlegung der Jugend und der Liebe zu Jugend betrieben haben, erreichte die Tanzveranstaltung mit dem Zeitverlauf seinen Höhenpunkt.

Wie der revolutionäre Geist eines jugendstarken Paektusan-Landes erschütterten die Melodien von Liedern wie „Ich will zum Paektu-Gebirge gehen°“ und „Wir folgen ewig unserer Partei“ den Platz, und mit buntem und prächtigem Feuerwerk endete die Soiree.

Anschließend fand auf dem Platz der Fackelzug der Jugendavantgardisten statt.

160510 - Naenara - 7. Parteitag der PdAK - Soiree und Fackelzug der Jugendlichen zum 7. Parteitag der PdAK - 04 160510 - Naenara - 7. Parteitag der PdAK - Soiree und Fackelzug der Jugendlichen zum 7. Parteitag der PdAK - 05

In der Demonstration von Kredo und Willen, den Geist der Jugendavantgardisten während des antijapanischen Kampfes, die den ruhmreichen Weg der koreanischen Jugendbewegung eingeleitet hatten, der Kämpfer während des Krieges – deren Nachfolger – und der Jugendlichen der vorangegangenen Generation, die der Sache der Partei unendlich treu geblieben waren, fortzusetzen und getreu dem ZK der Partei den koreanischen Weg kräftig vorwärts zu schreiten, trat der Fackelzug mit der Intonation des Liedes „Wir sind Fortsetzer der Revolution“ ein.

Während des Spielens des Liedes „Die stets siegreiche Partei der Arbeit Koreas“ fuhren die offenen Wagen mit den die Flaggen mit den wie die Sonne lachenden Porträts der großen Genossen KIM IL SUNG und KIM JONG IL, umgeben von den Jugendavantgardisten mit Fackeln in der Hand, auf den Platz ein.

Die Schriften der wertvollen Namen der wie Sonne strahlenden großen Führer, wie „VII. Parteitag“ und „Feier“ sind auf dem Platz dargestellt. Der Platz war von der Stimmung der Loyalität der Jugendavantgardisten durchdrungen.

An der Spitze marschierte die Kolonne der Paektusan-Stoßbrigade der Heroischen Jugend und dahinter andere Fackelkolonnen mit verschieden Zeichen und Schriften wie ein Feuermeer auf dem Platz.

Mit dem Lied „Wir werden den Heerführer KIM JONG UN mit dem Leben verteidigen*“ stellten die Teilnehmer am Fackelzug das Zeichen des Parteiemblems und die große Schrift „Todesmutig verteidigen“ dar und sangen die Lieder „Jugendliche, getreu der Partei vorwärts“ und „Jugendliche, unterstützt unsere Partei“ kräftig zusammen.

Das prächtige Feuerwerk am Himmel schmückte den Nachthimmel.

Die beiden Veranstaltungen zeigten anschaulich die Überzeugung und den Willen der 5 Mio. Jugendavantgardisten, die fest geschart um KIM JONG UN unter dem hoch erhobenen revolutionären Banner des großen Kimilsungismus-Kimjongilismus bei der Verwirklichung der großen Sache des Aufbaus eines sozialistischen starken Staates der ehrenvollen Mission und Aufgabe als zuverlässige Reserve und Vorhut unserer Partei sowie deren Formation zur Flankensicherung und als Herren eines jugendstarken Paektusan-Landes vollauf gerecht zu werden.

Originalausgabe der Zeitung Rodong Sinmun (Gesamtausgabe)

Video der Soiree, des Fackelzugs und des Feuerwerks

° => weitere Video-Version des Liedes => „Ich will zum Paektu-Gebirge gehen

* => weitere Video-Version des Liedes => „Wir werden den Heerführer KIM JONG UN mit dem Leben verteidigen

160510 - Naenara - 7. Parteitag der PdAK - Soiree und Fackelzug der Jugendlichen zum 7. Parteitag der PdAK - 06 160510 - Naenara - 7. Parteitag der PdAK - Soiree und Fackelzug der Jugendlichen zum 7. Parteitag der PdAK - 07

Massenkundgebung und -demonstration der Stadt Pyongyang zum VII. Parteitag der PdAK in Anwesenheit von KIM JONG UN

160510 - Naenara - KIM JONG UN - 7. Parteitag der PdAK - Massenkundgebung und -demonstration der Stadt Pyongyang zum VII. Parteitag der PdAK - 01

Am  10.  Mai  fand  in  Pyongyang, der Hauptstadt der DVRK, die Pyongyanger Massenkundgebung und -demonstration zum VII. Parteitag der PdAK feierlich statt.

Auf der Tribüne des Platzes erschien KIM JONG UN, Vorsitzender der PdAK, Erster Vorsitzender des Verteidigungskomitees der DVR Korea und Oberster Befehlshaber der KVA.

Er erwiderte warmherzig mit der Hand die begeisterten Jubelrufe der Massen und entbot herzliche Glückwünsche und kämpferische Grüße allen Parteimitgliedern, Offizieren und Soldaten der Volksarmee und der Bevölkerung, die mit der flammenden patriotischen Treue zur Partei und Revolution in Aufzeichnung des 70-Tage-Kampfes der Loyalität für den siegreichen Mai beispiellose Arbeitstaten eingetragen und den VII. Parteitag der PdAK als revolutionäre große Ereignisse erstrahlen ließen.

Ihm überreichten Mitglieder der Kinderorganisation Koreas einen duftvollen Blumenstrauß.

Den Mitgliedern des Politbüros des ZK der PdAK überreichten Mitglieder der Kinderorganisation Koreas die Blumensträuße.

Auf der Tribüne waren verantwortliche Partei-, Staats- und Armeefunktionäre, Funktionäre des ZK der Partei, Vorsitzende der Bezirksparteikomitees und Kommandeure der KVA.

Auf der Tribüne waren Vorsitzender des Zentralvorstandes der Sozialdemokratischen Partei Koreas, Vizevorsitzender des Zentralvorstandes der Religiösen Chondo-Chongu-Partei, Vertreter der Pyongyanger Zweigstelle der Antiimperialistischen Nationalen Demokratischen Front Südkoreas, Leiter der Gratulationsdelegationen der Japankoreaner und des Generalverbandes der Chinakoreaner, die zu dieser Veranstaltung eingeladen sind.

Mit der Intonation des Liedes „Es lebe die Partei der Arbeit Koreas“ begann die Pyongyanger Massenkundgebung und -demonstration.

Die Rede hielt Kim Yong Nam, Mitglied des Präsidiums beim Politbüro des ZK der PdAK und Vorsitzender des Präsidiums der Obersten Volksversammlung der DVRK.

Anschließend fand feierliche Pyongyanger Massendemonstration aus Hunderttausenden Werktätigen statt.

Alle Teilnehmer erwiesen den größten Ruhm und herzlichsten Dank KIM JONG UN, der mit hervorragenden Ideen, ungewöhnlicher Führungsfähigkeit und erhabener Tugend die Partei und das Volk zum Sieg geführt hatte und dadurch den VII. Parteitag als ein in der Geschichte unserer Partei bemerkenswertes und großes politisches Festival erstrahlen ließ.

KIM JONG UN erwiderte warmherzig begeisterte Jubelrufe der Massen.

Der Demonstrationszug zeigte in epischer Szene den heroischen Werdegang der PdAK, die gestützt auf die Kraft des Volkes die Revolution und den Aufbau dynamisch voranbringen und so unser Vaterland als ein politisch-ideologisch, militärisch, jugendstarkes Land erstrahlen lässt.

Im Geist des starken und mutigen Volkes, gemäß dem Vorhaben des VII. Parteitages der PdAK mit dem unbeugsamen Angriffsgeist unserer Partei und durch die Macht der Priorität des eigenen Entwicklungspotenzials und der Wissenschaft und Technik ununterbrochen Angriffe zu machen, weitere Fortschritte und Innovationen zu vollbringen und so hohe Würde und unbesiegbare Macht der großen kimilsungistisch-kimjongilistischen Partei und unbeugsamen Mut und Geist von Juche-Korea vor aller Welt zu demonstrieren, marschierte der Demonstrationszüge ununterbrochen vorbei.

Nach der Veranstaltung erwiderte KIM JONG UN auf dem Balkon der Tribüne warmherzig begeisterte Jubelrufe der Massen.

Originalausgabe der Zeitung Rodong Sinmun (Gesamtausgabe)

Video der Massenkundgebung

160510 - Naenara - KIM JONG UN - 7. Parteitag der PdAK - Massenkundgebung und -demonstration der Stadt Pyongyang zum VII. Parteitag der PdAK - 02