Vorsitzender KIM JONG UN ließ mit den Delegierten zum Parteigründungstag ein Erinnerungsfoto machen

Filmbeitrag

Fernsehbeitrag über Militärparade und Ansprache in Koreanisch

Rede vom Vorsitzenden KIM JONG UN zum 75. Gründungstag der Partei der Arbeit Koreas in Deutsch

Konzert des Samjiyon-Orchesters

Gemeinsame Aufführung der Künstlerensembles Mansudae und Wangjaesan

Der hochverehrte Oberste Führer Genosse KIM JONG UN, Vorsitzender der Partei der Arbeit Koreas, Vorsitzender des Komitees für Staatsangelegenheiten und Oberster Befehlshaber der Streitkräfte der Demokratischen Volksrepublik Korea, ließ sich am 11. Oktober mit den Delegierten zu den Feierlichkeiten anlässlich des 75. Gründungstages der Partei zum Andenken fotografieren.

Zugegen waren dabei die Mitglieder des Präsidiums des Politbüros des ZK der Partei, Choe Ryong Hae, Ri Pyong Chol, Kim Tok Hun und Pak Pong Ju sowie die Mitglieder des Politbüros des ZK der Partei Kim Jae Ryong, Ri Il Hwan, Choe Hui, Pak Thae Dok, Kim Yong Chol, Pak Jong Chon, Choe Pu Il, Kim Su Gil, Thae Hyong Chol und O Su Yong.

Er schätzte die Delegierten dafür hoch, an der vordersten Linie des Generalmarsches zum bedeutungsvollen Oktober Heldentaten vollbracht, den 75. Gründungstag der Partei als ein rühmenswertes großes politisches Ereignis dekoriert und so die Autorität des ZK der Partei verteidigt und die unaufhaltsame Kraft der Partei und des Volkes im dynamischen Kampf für den Sieg des Sozialismus nachhaltig demonstriert zu haben.

Mit der Erwartung und Überzeugung, dass die Delegierten auch in Zukunft als Stütze und Grundstein der Partei den siegreichen Fortschritt der Sache der Partei von
KIM IL SUNG und KIM JONG IL und der koreanischen Revolution zuverlässig garantieren werden, ließ er sich mit ihnen zur Erinnerung fotografieren.

Genosse KIM JONG UN besichtigte eine im Bau befindliche Hühnerfarm

Der hochverehrte Oberste Führer Genosse KIM JONG UN, Vorsitzender der Partei der Arbeit Koreas, Vorsitzender des Komitees für Staatsangelegenheiten der Demokratischen Volksrepublik Korea und Oberster Befehlshaber der Streitkräfte der Demokratischen Volksrepublik Korea, besichtigte die Hühnerfarm Kwangchon, die sich im Bau befindet.

Ihn begleiteten der Vizemarschall der Koreanischen Volksarmee, Pak Jong Chon, Generalstabchef der Koreanischen Volksarmee, der Armeegeneral Kim Su Gil, Leiter der Politischen Hauptverwaltung der Koreanischen Volksarmee, und die Funktionäre des Zentralkomitees der Partei der Arbeit Koreas, Jo Yong Won, Kim Yo Jong, Hyon Song Wol und Ma Won Chun.

KIM JONG UN sprach, dass die meisten modernisierten Hühnerfarmen in unserem Land bereits mehr als 20 Jahre alt seien und daher zeitlich rückständig bleiben. So entschloss sich die Partei dazu, einen Musterbetrieb, der als ein Vorbild für die Modernisierung der Hühnerfarmen im ganzen Land gelten kann, zu errichten, und sandte dafür starke Baukräfte der Partei und Angehörige der Volksarmee ab.

Beim Rundgang durch den Bauplatz informierte sich der DVRK-Staatschef ausführlich über die Bauarbeiten für die Hühnerfarm.

Dabei äußerte er seine große Zufriedenheit damit, dass man die enormen Bauarbeiten kräftig durchgeführt und in kurzer Zeit viel Arbeit geleistet hatte, und schätzte die Arbeitsleistungen der Erbauer hoch.

Read More

Marschall KIM JONG UN ließ sich mit Teilnehmern am 5. Treffen der Kompanieführer und Politinstrukteure der Kompanien der KVA fotografieren

Der hochverehrte Oberste Führer Marschall KIM JONG UN, Vorsitzender der Partei der Arbeit Koreas, Vorsitzender des Komitees für Staatsangelegenheiten der Demokratischen Volksrepublik Korea und Oberster Befehlshaber der Koreanischen Volksarmee, ließ sich am 27. März im Stadion „1. Mai“ mit den Teilnehmern des 5. Treffens der Kompanieführer und Politinstrukteure der Kompanien der Koreanischen Volksarmee zum Andenken fotografieren.

Zugegen waren dabei die Kader der Koreanischen Volksarmee.

Als unter den Klängen der Begrüßungsmusik KIM JONG UN erschien, brachen alle Teilnehmer in stürmische Hurrarufe aus.

In Widerspiegelung des einmütigen Glückwunsches aller Angehörigen der Koreanischen Volksarmee überreichten die vorbildlichen Kompanieoffiziere der Land-, See-, Luft- und Luftabwehrstreitkräfte der KVA KIM JONG UN die duftenden Blumensträuße.

Er erwiderte winkend den stürmischen Jubel der Teilnehmer und sandte ihnen einen herzlichen kämpferischen Gruß. Read More

Marschall KIM JONG UN leitete das 5. Treffen der Kompanieführer und Politinstrukteure der Kompanien der KVA

Das 5. Treffen der Kompanieführer und -politinstrukteure der KVA fand vom 25. bis zum 26. März 2019 in Pyongyang statt.

Auf dem Treffen wurden die Erfolge und Erfahrungen bei der Durchsetzung des Geistes vom 4. Treffen der Kompanieführer und -politinstrukteure der KVA analysiert und ausgewertet und die Aufgaben und Wege dazu besprochen, gemäß den Forderungen der Umgestaltung der ganzen Armee nach dem Kimilsungismus-Kimjongilismus die Verantwortlichkeit und Rolle der Kompanieführer und -politinstrukteure der KVA weiter zu erhöhen.

Zugegen waren die Kompanieführer und -politinstrukteure der KVA, die Kommandeure und Politfunktionäre der Truppen aller Ebenen und aller Militärschulen der KVA, die dafür aufopferungsvoll gekämpft hatten, die Kompanien zur vorzüglichsten Elite-Kampfformation und zu vertrauten Zuhause der Soldaten zu gestalten.

Der hochverehrte Oberste Führer Marschall KIM JONG UN, Vorsitzender der PdAK, Vorsitzender des Komitees für Staatsangelegenheiten der DVRK und Oberster Befehlshaber der KVA, erschien auf der Tribüne, um das Treffen anzuleiten.

Auf der Tribüne waren verantwortliche Funktionäre der bewaffneten Organe wie Ri Myong Su, Kim Su Gil, Ri Yong Gil und No Kwang Chol, führende Mitglieder der KVA und vorbildliche Kompanieführer und -politinstrukteure der KVA.

KIM JONG UN hielt die Eröffnungsrede.

Fernsehbericht über das Treffen

Read More

Genosse KIM JONG UN besuchte die Baustelle des Tourismusgebietes an der Küste Wonsan-Kalma

Der hochverehrte Oberste Führer Genosse KIM JONG UN, Vorsitzender der PdAK, Vorsitzender des Komitees für Staatsangelegenheiten der DVR Korea und Oberster Befehlshaber der KVA, suchte mit seiner Ehefrau Ri Sol Ju abermals die Baustelle des Tourismusgebiets an der Küste Wonsan–Kalma auf.

Er sah sich den Generalbebauungsplan für Tourismusgebiet an der Küste Wonsan–Kalma an und informierte sich über die Bauarbeiten. Danach machte er den Rundgang durch Hotels, Unterkunft mit Küche, Dienstleistungseinrichtungen und alle anderen Bauplätze und erkundigte sich eingehend nach Bauarbeiten.

Dabei sagte er, die Gebäude seien voneinander getrennt und hätten keine Unterschiede in ihren Höhen. Man solle die Gebäude mit unterschiedlichen Geschossen planen und 30- und 25-stöckige Hotels und Dienstleistungseinrichtungen noch mehr anordnen. Und die Verbindungen zwischen den Gebäuden sollten auch noch harmonischer und einzigartig gestaltet werden, um die gesamte Gestaltung der Straße noch künstlerischer machen.

Read More

Genosse KIM JONG UN besuchte das Thermalquellengebiet des Kreises Yangdok

Der hochverehrte Oberste Führer Genosse KIM JONG UN, Vorsitzender der PdAK, Vorsitzender des Komitees für Staatsangelegenheiten der DVR Korea und Oberster Befehlshaber der KVA, führte die Vor-Ort-Anleitung im Thermalquellengebiet des Kreises Yangdok, Bezirk Süd-Phyongan.

Er rief die Funktionäre des Kreisparteikomitees, darunter Kang Il Kyong, Vorsitzenden des Kreisparteikomitees Yangdok in der PdAK zu sich und erkundigte sich nach dem gegenwärtigen Betrieb der Sanatorien und der Benutzung der Thermalquellen im Thermalquellengebiet dieses Kreises.

Er bemerkte, überall in unserem Lande gebe es nicht wenige Thermalquellenressourcen, die mit der landschaftlich schönen Umwelt für die Gesundheit und Heilbehandlung von den Menschen sehr wirksam sind, aber keine komplexen Dienstleistungseinrichtungen, die wie einem Sanatorium und einer Erholungsstätte geziemt in der kulturell-hygienischen Hinsicht ordentlich ausgestaltet sind. In Folge des mehrtägigen Nachdenkens sei das Thermalquellengebiet des Kreises Yangdok günstiger Ort davon eingeschätzt. Er habe vor, dieses Gebiet vor Ort nachzuprüfen und ein elegantes Vorbild aufzubauen.

Der Kreis Yangdok sei Mittelpunkt in der Eisenbahnlinie zwischen Ost und West unseres Landes, grenze an 4 Bezirken an und liege an vielen Kreisen und Gemeinden benachbart. In der Nähe gibt es auch die Autobahn zwischen Pyongyang und Wonsan, weshalb er verkehrsgünstig ist.

Read More

Genosse KIM JONG UN leitete 3. Plenartagung des ZK der PdAK in der VII. Wahlperiode

Die 3. Plenartagung des ZK der Partei der Arbeit Koreas (PdAK) in der VII. Wahlperiode wurde am 20. April Juche 107 (2018) in Pyongyang, der Hauptstadt der Revolution, abgehalten.

Der hochverehrte Oberste Führer Genosse KIM JONG UN, Vorsitzender der PdAK, leitete die Plenartagung an.

Zugegen waren die Mitglieder des Präsidiums des Politbüros des ZK der PdAK, die Mitglieder und Kandidaten des Politbüros, Mitglieder und Kandidaten des ZK der PdAK und Mitglieder der Zentralen Revisionskommission der PdAK.

Ferner waren auch Mitglieder des ZK der PdAK, Partei- und Verwaltungsfunktionäre der Ministerien, der zentralen Organe, der Bezirke, Städte und Kreise, der wichtigen Betriebe und Werke, genossenschaftlichen Landwirtschaftsbetriebe, und Mitglieder der bewaffneten Organe als Zuhörer anwesend.

Auf dem Plenum wurden folgende Tagesordnungspunkte behandelt:

1. Über die Aufgaben unserer Partei dafür, gemäß dem Gebot der sich entwickelnden Revolution auf der neuen höheren Stufe den sozialistischen Aufbau noch tatkräftiger zu beschleunigen.

2. Über Herbeiführung einer revolutionären Wende in der Wissenschaft und Bildung

3. Über die organisatorische Frage

Auf dem Plenum wurde der erste Tagesordnungspunkt erörtert.

KIM JONG UN, Vorsitzender der PdAK, erstattete den Bericht darüber.

Read More