Genosse KIM JONG UN besichtige die Revolutionären Kampfgedenkstätten im Gebiet Paektusan

Der hochverehrte Oberste Führer Genosse KIM JONG UN, Vorsitzender der Partei der Arbeit Koreas, Vorsitzender des Komitees für Staatsangelegenheiten und Oberster Befehlshaber der Streitkräfte der Demokratischen Volksrepublik Korea, besuchte die Revolutionären Kampfgedenkstätten im Gebiet Paektusan.

Ihn begleiteten Choe Ryong Hae, Mitglied des Präsidiums des Politbüros des ZK der Partei der Arbeit Koreas, erster stellvertretender Vorsitzender des Komitees für Staatsangelegenheiten und Vorsitzender des Präsidiums der Obersten Volksversammlung der Demokratischen Volksrepublik Korea, Armeegeneral Pak Jong Chon, Generalstabschef der Koreanischen Volksarmee, die Befehlshaber der Teilstreitkräfte und die Kommandeure der Korps der Koreanischen Volksarmee sowie die Kader des ZK der Partei der Arbeit Koreas.

KIM JONG UN sann den heiligen Spuren des Präsidenten KIM IL SUNG und den wertvollen Seelen der antijapanischen revolutionären Vorkämpfer im Kampfgebiet von Paektu nach, besichtigte die Revolutionären Kampgedenkstätten, die Historischen Revolutionären Gedenkstätten und die Herbergen für die Exkursion im Kreis Samjiyon, darunter das Biwak Chongbong und das Geheimlager Paektusan sowie das Biwak Mupho und die Revolutionäre Kampfgedenkstätte Taehongdan, informierte sich dabei über die Aktivitäten zur Bewahrung und Pflege der Revolutionären Kampfgedenkstätten im Kampfgebiet Paektusan und über die Exkursionen in sie und erklärte die historische Bedeutung der Erziehung mit der revolutionären Tradition und die Wege zu deren weiterer Verstärkung.

Mit seinen begleitenden führenden Kadern ritt er auf dem Schlachtross in vollem Galopp auf der Erde von Paektu und blickte dabei voller Rührung auf die erbitterte Geschichte zurück, in der die Partisanen auf dem Feld von Paektu heißes Blut vergossen und das erste Kapitel der koreanischen Revolution eingeleitet hatten.

Fernsehbeitrag Read More

Marschall KIM JONG UN wohnte einem Kampfflugtechnik-wettbewerb bei

Der hochverehrte Oberste Führer Marschall KIM JONG UN, Vorsitzender der Partei der Arbeit Koreas, Vorsitzender des Komitees für Staatsangelegenheiten der Demokratischen Volksrepublik Korea und Oberster Befehlshaber der Streitkräfte der Demokratischen Volksrepublik Korea, besichtigte den „Kampflugtechnikwettbewerb der Kommandeure der Luft- und Luftabwehrstreitkräfte der Koreanischen Volksarmee – 2019“.

Die Funktionäre des ZK der Partei der Arbeit Koreas sahen sich den Wettkampf mit an.

Beim Wettbewerb auf dem Flughafen Kalma in Wonsan hielt der Befehlshaber der Luft- und Luftabwehrstreitkräfte der Koreanischen Volksarmee eine Eröffnungsansprache.

Zur Verzierung der Eröffnung des Wettbewerbes flog das Flugzeug „Chammae 1“, höchstes Symbol der Luftstreitkräfte der Koreanischen Volksarmee, eskortiert von Jagdflugzeugen der Luftstreitkräfte über dem Flughafen die Fliegereinheiten ab.

Alle Kommandeure und Kampfflieger entboten dem Flugzeug „Chammae 1“ ihre Grüße.

Der Wettbewerb verlief geteilt in die Gruppen der Divisionsführer, der Jagdflugzeugregimentführer und der Leichtflugzeugregimentführer in der Weise, dass alle Flugzeuge mit maximaler Bewaffnung nach dem Geschwaderkommando der Flugkommandeure den Bombardements- und Schießflug gegen die Ziele durchzuführen.

Die Kommandeure und Kampfflieger demonstrierten ihre Flugtechniken, die sie sich regelmäßig angeeignet hatten, und zeigten die unbesiegbare Stärke der
KIM-JONG-UN-Fliegereinheit.

Der Oberste Befehlshaber KIM JONG UN brachte seine große Zufriedenheit damit zum Ausdruck, dass die Kommandeure und Kampfflieger durch ihre aktive Teilnahme am Wettbewerb ihre hohen Flugtechniken zeigten und einen enthusiastischen Wettkampf darboten.

Filmbericht

Read More

Marschall KIM JONG UN organisierte und leitete den Machtdemonstrations-abschuss einer neuen Waffe

Der hochverehrte Oberste Führer Marschall KIM JONG UN, Vorsitzender der Partei der Arbeit Koreas, Vorsitzender des Komitees für Staatsangelegenheiten der Demokratischen Volksrepublik Korea und Oberster Befehlshaber der Streitkräfte der DVRK, organisierte und leitete am 25. Juli den Machtdemonstrationsabschuss der neuen taktischen fernlenkenden Waffe.

Zugegen waren dabei die Kader des Zentralkomitees der Partei der Arbeit Koreas.

Zusammen mit den Funktionären im Bereich Rüstungswissenschaft begab sich
KIM JONG UN zur Feuerstellung, beobachtete dort die Vorbereitungsprozesse für den Abschuss und informierte sich ausführlich über den Betrieb des neuen taktischen fernlenkenden Waffensystems, das für die Operation neu eingesetzt wird.

Danach ging er zur Wachtstelle und leitete den Machtdemonstrationsabschuss.

Durch den Abschuss wurden die Kampfleistungskennziffern des neuen Waffensystems erneut zufriedenstellend überprüft.

Fernsehbericht

Read More

Marschall KIM JONG UN besichtigte ein neu gebautes U-Boot

Der hochverehrte Oberste Führer Marschall KIM JONG UN, Vorsitzender der Partei der Arbeit Koreas, Vorsitzender des Komitees für Staatsangelegenheiten der Demokratischen Volksrepublik Korea und Oberster Befehlshaber der Streitkräfte der DVRK, besichtigte das neu gebaute U-Boot.

Ihn begleiteten die Kader des Zentralkomitees der PdAK und des Bereichs Rüstungswissenschaft.

Das neue U-Boot, das unter der sorgfältigen Leitung und besonderen Aufmerksamkeit von
KIM JONG UN gebaut wurde, wird in Operationsgewässern vom Ostmeer dessen Mission erfüllen und bald im Operationsfeld eingesetzt.

Fernsehbericht

Read More

Marschall KIM JONG UN leitete eine Geschützfeuerübung der KVA

Der hochverehrte Oberste Führer Marschall KIM JONG UN, Vorsitzender der Partei der Arbeit Koreas, Vorsitzender des Komitees für Staatsangelegenheiten und Oberster Befehlshaber der Streitkräfte der Demokratischen Volksrepublik Korea, leitete am 9. Mai eine Geschützfeuerübung der Verteidigungstruppen der Koreanischen Volksarmee (KVA) an der vordersten und der westlichen Front.

Die Kader des Zentralkomitees der Partei der Arbeit Koreas wohnten der Übung bei.

In der Beobachtungsstelle machte er sich mit dem Plan für die Schießübung verschiedener Langstreckenangriffsmittel vertraut und erteilte dann den Befehl zum Beginn der Übung.

Nachdem er die Bewegung und Aufstellung für Feuerangriff und den überraschenden Feuerangriff beobachtete, meinte er mit großer Zufriedenheit; vor einigen Tagen hätten auch die Verteidigungstruppen an der östlichen Front ihre Mission für Feuerangriff befriedigend erfüllt. Heute habe er gesehen, dass auch die Verteidigungstruppen an der westlichen Front gut vorbereitet seien und dass vor allem die Truppen an der vordersten Front ausgezeichnete Fähigkeit zur Erfüllung ihrer Angriffsmission haben.

Read More

Marschall KIM JONG UN leitete die Flugübungen der 1017. Truppe der Luft- und Luftverteidigungsstreitkräfte der KVA

Der hochverehrte Oberste Führer Marschall KIM JONG UN, Vorsitzender der PdAK, Vorsitzender des Komitees für Staatsangelegenheiten der DVRK und Oberster Befehlshaber der KVA, leitete am 16. April die Flugübungen der Kampfpiloten der 1017. Truppe der Luft- und Luftverteidigungsstreitkräfte der KVA an.

Er bemerkte, beim Vorbeifahren an der Truppe habe er plötzlich diese Truppe besuch, um sich nach der Lage der Flugübung des Jagdfliegerregiments zu erkundigen. Dann sagte er, es sei notwendig, in beliebiger Zeit die Kampfkraft zu beurteilen und vollständige Kampfbereitschaft der Truppe zu kontrollieren, weil der Kampf der Luft- und Luftverteidigungsstreitkräfte ohne vorherige Bekanntgabe durchgeführt wird.

Er befahl den Jagdfliegern, die Jagdflugzeuge im Kampfdienst starten zu lassen und schwierige und komplizierte Handhabung im Luftkampf zu führen.

Bei der Betrachtung der befähigten, erprobten und einwandfreien Flugkunst der Piloten wie des Starts, verschiedenartiger Luftkampfbewegungen und aller Flugübungen einschließlich der Landung war er sehr zufrieden damit, dass sie dazu bereit sind, unabhängig von Bedingungen und Milieu allerlei Flugkampfaufgaben ausgezeichnet zu erfüllen.

Read More

KIM JONG UN: Politische Rede vom 12. April im Wortlaut

KIM JONG UN

Über den sozialistischen Aufbau in der gegenwärtigen Etappe und die Innen- und Außenpolitik der Regierung unserer Republik

Politische Rede auf der 1. Tagung der Obersten Volksversammlung
der DVRK in der XIV. Legislaturperiode

12. April Juche 108 (2019)

Liebe Genossen Abgeordnete!

Die 1. Tagung der Obersten Volksversammlung der DVRK in der XIV. Legislaturperiode wurde abgehalten, als die Würde und Macht unserer Republik, die auf dem Weg von Souveränität vorwärtsschreitet, nachhaltig demonstriert werden und der sozialistische Aufbau in eine sehr wichtige Zeit eintrat.

Mit hohem politischem Enthusiasmus des gesamten Volkes und unter dessen aktiver Teilnahme wurde die Wahl der Abgeordneten zur Obersten Volksversammlung in der XIV. Legislaturperiode erfolgreich durchgeführt und die Regierung unserer Republik neu gebildet, sodass unsere Staatsmacht noch mehr gefestigt werden und sich der revolutionäre Vormarsch unseres Volkes beschleunigen wird, das um die Partei und die Regierung der Republik mit einem Herzen und einer Seele geschart der höheren Etappe des Sozialismus entgegen zuversichtlich voranschreitet.

Sie alle, Genossen Abgeordnete, haben in Vertretung des Willens des gesamten Volkes mir großes Vertrauen entgegengebracht, damit ich als Vorsitzender des Komitees für Staatsangelegenheiten der Demokratischen Volksrepublik Korea, unseres ruhmreichen Vaterlandes, erneut die gesamten Angelegenheiten des Staates führe. Ich spreche Ihnen meinen herzlichen Dank dafür aus und gelobe feierlich, mich für die Entwicklung und das Aufblühen unserer Republik und das Glück unseres Volkes selbstlos einzusetzen.

Genossen!

Die Regierung unserer Republik steht vor der wichtigen historischen Aufgabe, unter dem Banner der Umgestaltung der ganzen Gesellschaft nach dem Kimilsungismus-Kimjongilismus die sozialistische Sache zu vollenden.

Die Umgestaltung der ganzen Gesellschaft nach dem Kimilsungismus-Kimjongilismus ist das höchste Programm unserer Partei und der Regierung unserer Republik und Hauptrichtung und -ziel für den Aufbau des sozialistischen Staates.

Nur durch die konsequente Durchsetzung des Kimilsungismus-Kimjongilismus beim Aufbau des Staates und in seiner Tätigkeit ist es möglich, unsere Republik zum ewigen Staat der großen Genossen KIM IL SUNG und KIM JONG IL zu festigen und weiterzuentwickeln und nach ihrem Willen und Wunsch die souveränen Forderungen und Ideale unseres Volkes hervorragend zu verwirklichen.

Die Regierung unserer Republik wird den Kampf um die Umgestaltung der ganzen Gesellschaft nach dem Kimilsungismus-Kimjongilismus noch tatkräftiger entfalten und somit bei der Verwirklichung der sozialistischen Sache entscheidenden Sieg davontragen.

Broschüre zum Herunterladen und Ausdrucken

Read More

Genosse KIM JONG UN leitete 4. Plenartagung des ZK der PdAK in der VII. Wahlperiode

Die 4. Plenartagung des ZK der Partei der Arbeit Koreas (PdAK) in der VII. Wahlperiode wurde am 10. April Juche 108 (2019) im Hauptgebäude des ZK der PdAK abgehalten.

Der hochverehrte Oberste Führer Genosse KIM JONG UN, Vorsitzender der PdAK, leitete die Plenartagung an.

Im Auftrage des Politbüros des ZK der Partei führte KIM JONG UN den Vorsitz.

Auf dem Plenum wurden folgende Tagesordnungspunkte behandelt:

1. Um beim sozialistischen Aufbau das Banner des Schaffens aus eigener Kraft noch höher zu tragen

2. Über den Entwurf für die Zusammensetzung des staatlichen Leitungsgremiums, der bei der 1. Sitzung der Obersten Volksversammlung in der XIV. Legislaturperiode vorgelegt werden sollte

3. Über die organisatorische Frage

Auf dem Plenum wurde der erste Tagesordnungspunkt erörtert.

KIM JONG UN, Vorsitzender der PdAK, erstattete den Bericht darüber.

Er sagte, dass die 4. Plenartagung des ZK der PdAK in der VII. Wahlperiode einberufen wurde, um das Banner des Schaffens aus eigener Kraft noch höher zu tragen, eigenständige Wirtschaftsbasis des Landes zu festigen und wichtige Fragen bei der Beschleunigung des sozialistischen Aufbaus zu besprechen und zu beschließen.

Er wertete die Erfolge und Fehler im Kampf für die Beschleunigung des sozialistischen Aufbaus unter dem hoch erhobenen Banner des Schaffens aus eigener Kraft nach dem VII. Parteitag der Partei aus und legte gegenwärtige Ziele, die bei der noch stärkeren Entfaltung der Macht der selbstständigen Wirtschaft auf jeden Fall zu erreichen sind, und dementsprechende Aufgaben dar.

Read More

Genosse KIM JONG UN besuchte erneut die Bauplätze des Kreises Samjiyon

Der hochverehrte Oberste Führer Genosse KIM JONG UN, Vorsitzender der PdAK, Vorsitzender des Komitees für Staatsangelegenheiten der DVR Korea und Oberster Befehlshaber der KVA, drückte große Zufriedenheit damit aus, dass nach 40 Tagen das Antlitz der Baustelle im Gebiet der Kreisstadt Samjiyon völlig geändert wurde, die Erbauer getreu der Absicht der Partei dafür – den Kreis Samjiyon, wo sich das Geburtshaus der Revolution befindet, als seltene kulturelle Gebirgsstadt im Zeitalter der Partei der Arbeit ohne Beanstandungen zu gestalten – mit der wie weiße Edelsteine reinen Loyalität ihren dynamischen Kampf entfaltet haben und so sich endlich großartige Gestalt zu erscheinen begann.

Voller Stolz bemerkte er, dass in diesem Jahr, wo der 70. Gründungstag der DVR Korea begangen wird, auf den Baustellen überall im ganzen Land wie im Kreis Samjiyon, Tourismusgebiet an der Küste Wonsan-Kalma und in den Baustellen der Kraftwerke der heiße Feuerwind der der Erschaffung der Welt gleichkommenden Umwälzungen heftig aufloderte und so grandiose Schaffenswerke errichtet werden, wie Pilze nach dem Regen aus dem Boden. In zahlreichen Einheiten würden hervorragende Erfolge um die Wette erzielt. Zurzeit stehe infolge hartnäckiger Sanktionen und Strangulierung durch feindselige Kräfte dem Fortschritt unseres Sozialismus ein großes Hindernis im Weg. Aber dank dem erregten Eifer des Volkes, das sich dem Aufruf der Partei folgend stürmisch erhob, wird trotz den schwierigsten und härtesten Bedingungen mythische Geschichte der Wundertaten geschrieben. Das sei große Demonstration des gehobenen Elans unserer Armee und unseres Volkes und die Macht unseres Vaterlandes, wo alle sich in einmütiger Geschlossenheit um die Partei erheben.

Read More

Genosse KIM JONG UN besichtigte den neuen Trolleybus und die Straßenbahn neuen Typs

Der hochverehrte Oberste Führer Genosse KIM JONG UN, Vorsitzender der PdAK, Vorsitzender des Komitees für Staatsangelegenheiten der DVR Korea und Oberster Befehlshaber der KVA, erkundigte sich nach dem Trolleybus und der Tram, welche in Pyongyanger Trolleybusfabrik und Busreparaturbetrieb neu hergestellt wurden.

Zuerst suchte er die Pyongyanger Trolleybusfabrik auf und informierte sich über die Produktion des Trolleybusses neuen Typs.

In der Montage-Abteilung sah er den hier hergestellten Trolleybus neuen Typs an.

Dabei meinte er hoch einschätzend, der Trolleybus sei einwandfrei ausgezeichnet gebaut worden. Im Vergleich zu vor einem halben Jahr sei die Qualität des Trolleybusses vortrefflich verbessert worden.

Und er drückte seine Zufriedenheit damit aus, dass die Funktionäre und Belegschaft der Fabrik ihre Arbeitsstelle sorgfältig pflegten, die Produktionsanlagen einwandfrei warteten und die Produktion und das Management gut durchführten.

Read More