Marschall KIM JONG UN besuchte den Landwirtschaftsbetrieb Nr. 1116 der KVA

Der hochverehrte Oberste Führer Marschall KIM JONG UN, Vorsitzender der Partei der Arbeit Koreas, Vorsitzender des Komitees für Staatsangelegenheiten der Demokratischen Volksrepublik Korea und Oberster Befehlshaber der Streitkräfte der DVRK, besuchte den Landwirtschaftsbetrieb Nr. 1116 der 810. Truppe der Koreanischen Volksarmee.

Ihn begleiteten die stellvertretenden Vorsitzenden des Zentralkomitees der Partei der Arbeit Koreas, Pak Pong Ju, Pak Thae Dok und Pak Thae Song, die Kader des ZK der PdAK wie Kim Yo Jong und Jo Yong Won und der Generaloberst der Landstreitkräfte Son Chol Ju, stellvertretender Leiter der Politischen Hauptverwaltung der Koreanischen Volksarmee.

Nach der Besichtigung des Erziehungskabinetts für die revolutionären Tätigkeiten der Staatsführer Koreas begutachtete KIM JONG UN die ertragreichen Agrarkulturen, die im Landwirtschaftsbetrieb neu gezüchtet wurden.

Dabei sagte er mit Freude: Er habe hingewiesen, dass der Landwirtschaftsbetrieb eine Hightech-Forschungsbasis für Agrarwissenschaft schaffen und jedes Jahr rühmenswerte Erfolge erzielen solle. Um der Erwartung der Partei gerecht zu werden, führen die Mitarbeiter, Parteimitglieder und Werktätigen des Landwirtschaftsbetriebes ununterbrochen einen energischen Kampf. So warten sie jährlich mit interessanten wissenschaftlich-technischen Erfolgen auf ihn.

Er fuhr fort. Read More

Marschall KIM JONG UN besuchte den Ehrenhain der gefallenen Armeeangehörigen

Der hochverehrte Oberste Führer Marschall KIM JONG UN, Vorsitzender der PdAK, Vorsitzender des Komitees für Staatsangelegenheiten der DVR Korea und Oberster Befehlshaber der Streitkräfte der DVR Korea, besuchte am 27. Juli vormittags zum 66. Siegestag im großen Vaterländischen Befreiungskriegs das Ehrenhain der Gefallenen des Vaterländischen Befreiungskrieges.

Vor dem Ehrenhain legte er eine Blume nieder.

Er bemerkte, die unvergänglichen Verdienste der Gefallenen im Krieg, die in der tragischen Zeit getreu der Führung des großen Führers unser Vaterland aus der Gefahr von Existenz und Untergang gerettet hatten, werde in der Geschichte des Vaterlandes für immer erstrahlen.

Er wünschte, dass der große Geist der Gefallenen der Volksarmee, die dem heiligen Kampf für die Verteidigung der souveränen Unabhängigkeit des Vaterlandes und des Glücks des Volkes ihr edles Leben gewidmet hatten, auf dem ewigen Podest der Ehre für immer erstrahlen wird, und erwies hehre Ehrfurcht.

Fernsehbericht

Marschall KIM JONG UN besuchte ein Konzert zum Tag des Sieges im Krieg

Der hochverehrte Oberste Führer Marschall KIM JONG UN, Vorsitzender der PdAK, Vorsitzender des Komitees für Staatsangelegenheiten der DVR Korea und Oberster Befehlshaber der Streitkräfte der DVR Korea, erlebte zum Siegestag im Krieg das Festkonzert des Staatlichen Sinfonieorchesters zum 27. Juli.

Als er im Zuschauerraum erschien, brachen alle Zuschauer in Jubel „Hoch!“ aus, indem sie dem Obersten Führer, der die souveräne Würde und das Prestige von Juche-Korea vor aller Welt demonstriert und die große Sache für das Aufblühen des Landes und die Stärkung der Streitkräfte allseitig in die Tat umsetzt, den größten Ruhm erwiesen.

KIM JONG UN erwiderte die begeisterte Jubelrufe der Zuschauer warmherzig.

Fernsehbericht

Read More

Genosse KIM JONG UN nahm an den Wahlen teil

Genosse KIM JONG UN nahm an der Wahl der Abgeordneten
der Volksversammlungen aller Ebenen teil

Der hochverehrte Oberste Führer Genosse KIM JONG UN, Vorsitzender der PdAK, Vorsitzender des Komitees für Staatsangelegenheiten der DVR Korea und Oberster Befehlshaber der Streitkräfte der DVR Korea, nahm am 21. Juli im 94. Wahllokal des 201. Wahlbezirks des Bezirks Süd-Hamgyong für die Wahl der Abgeordneten der Volksversammlung des Bezirks, der Stadt und des Kreises an der Wahl teil.

Ihn begleiteten die Kader des ZK der Partei wie Jo Yong Won, Kim Yong Su, Ri Yong Sik und Hyon Song Wol.

KIM JONG UN bekam vom Vorsitzenden des Lokalwahlkomitees den Stimmzettel und gab seine Stimme für Ju Song Ho und Jong Song Sik, Kandidaten der Abgeordneten, ab.

Er traf sich mit den Kandidaten der Abgeordneten und spornte sie dazu an, er wünsche ihnen, dass sie mit erhabenem Bewusstsein als Vertreter des Volkes ihrer Mission vollauf gerecht werden, ohne den Erwartungen des Volkes zuwiderzulaufen.

In vollem Ruhm, dass sie mit dem Obersten Führer an der Wahl teilgenommen hatten, waren die Wahlberechtigten mit dem revolutionären Elan dazu erfüllt, voller Stolz und Selbstgefühl als Bürger des würdevollen Juche-Koreas die Volksmacht standhaft zu festigen und sich mit hoch erhobenem Banner des Schaffens aus eigener Kraft für den Kampf um die Durchsetzung der von der unbesiegbaren PdAK dargelegten Richtlinie zum Aufbau eines sozialistischen starken Staates einzusetzen und der sozialistischen Ordnung unseres Landes weiteren Glanz zu verleihen.

Fernsehbericht

Genosse KIM JONG UN empfängt Xi Jinping

Genosse KIM JONG UN empfing Genossen Xi Jinping

Auf Einladung vom hochverehrten Obersten Führer Genossen KIM JONG UN, Vorsitzendem der Partei der Arbeit Koreas und Vorsitzendem des Komitees für Staatsangelegenheiten der Demokratischen Volksrepublik Korea, stattet Xi Jinping, Generalsekretär des ZK der Kommunistischen Partei Chinas und Präsident der Volksrepublik China, der DVRK einen Staatsbesuch ab. Er traf am 20. Juni mit seinem Dienstflugzeug in Pyongyang ein.

Auf dem Internationalen Flughafen Pyongyang bereitete der Vorsitzende KIM JONG UN dem chinesischen Partei- und Staatschef Empfang.

Mit seiner Frau Ri Sol Ju erschien er auf dem Flughafen.

Auf dem Flughafen fanden sich auch der stellvertretende Vorsitzende des Zentralkomitees der Partei der Arbeit Koreas, Pak Pong Ju, Mitglied des Präsidiums des Politbüros des ZK der PdAK und stellvertretender Vorsitzender des Komitees für Staatsangelegenheiten der DVRK, weitere Kader der Partei und der Regierung und der Außerordentliche und Bevollmächtigte Botschafter der DVRK in der Volksrepublik China, Ji Jae Ryong, sowie die Kader der Koreanischen Volksarmee.

Zugegen waren dabei Li Jin Jun, Außerordentlicher und Bevollmächtigter Botschafter der Volksrepublik China in der DVRK, und die Mitarbeiter der chinesischen Botschaft.

Unter den Klängen der Begrüßungsmusik traf sich der Vorsitzende KIM JONG UN um 12 Uhr mit Xi Jinping, Generalsekretär des Zentralkomitees der KP Chinas und Präsidenten der Volksrepublik China.

Mit großer Freude, mehr als 160 Tage nach ihrem Treffen am Jahresbeginn in Pyongyang wiederzusehen, drückten die beiden Staatschefs einander herzlich die Hände und wechselten dabei Grüße.

Fernseh-Gesamtdokumentarfilm über den Staatsbesuch

Read More

Genosse KIM JONG UN besuchte Eröffnung der Großen Massensport- und Kunstschau „Das Land des Volkes“

Die große Massensport- und Kunstschau „Das Land des Volkes“ wurde am 3. Juni im Stadion „1. Mai“ eröffnet.

Der hochverehrte Oberste Führer Genosse KIM JONG UN, Vorsitzender der PdAK, Vorsitzender des Komitees für Staatsangelegenheiten der DVR Korea und Oberster Befehlshaber der Streitkräfte der DVR Korea, erlebte diese Schau.

Er erschien mit seiner Frau Ri Sol Ju auf dem Zuschauerraum der Tribüne.

Er erwiderte die begeisterten Jubelrufe der Bürger mit langer und warmer Handbewegung.

Zugegen waren die Partei- und Regierungskader wie Ri Man Gon, Pak Kwang Ho, Ri Su Yong, Kim Phyong Hae, Choe Hwi, An Jong Su, Pak Thae Song, Kim Yong Chol, Jo Yong Won, Kim Yo Jong, Ri Yong Sik, Hyon Song Wol, Kwon Hyok Bong, Jang Ryong Sik und Pak Chun Nam und die Pyongyanger.

Die Auslandskoreaner und die ausländischen Gäste, die in unserem Land weilen, erlebten sie auch.

Der Kulturminister Pak Chun Nam hielt die Eröffnungsrede. Read More

Marschall KIM JONG UN leitete eine Geschützfeuerübung der KVA

Der hochverehrte Oberste Führer Marschall KIM JONG UN, Vorsitzender der Partei der Arbeit Koreas, Vorsitzender des Komitees für Staatsangelegenheiten und Oberster Befehlshaber der Streitkräfte der Demokratischen Volksrepublik Korea, leitete am 9. Mai eine Geschützfeuerübung der Verteidigungstruppen der Koreanischen Volksarmee (KVA) an der vordersten und der westlichen Front.

Die Kader des Zentralkomitees der Partei der Arbeit Koreas wohnten der Übung bei.

In der Beobachtungsstelle machte er sich mit dem Plan für die Schießübung verschiedener Langstreckenangriffsmittel vertraut und erteilte dann den Befehl zum Beginn der Übung.

Nachdem er die Bewegung und Aufstellung für Feuerangriff und den überraschenden Feuerangriff beobachtete, meinte er mit großer Zufriedenheit; vor einigen Tagen hätten auch die Verteidigungstruppen an der östlichen Front ihre Mission für Feuerangriff befriedigend erfüllt. Heute habe er gesehen, dass auch die Verteidigungstruppen an der westlichen Front gut vorbereitet seien und dass vor allem die Truppen an der vordersten Front ausgezeichnete Fähigkeit zur Erfüllung ihrer Angriffsmission haben.

Read More

Genosse KIM JONG UN kehrte ins Vaterland heim

Der hochverehrte Oberste Führer Genosse KIM JONG UN, Vorsitzender der Partei der Arbeit Koreas, Vorsitzender des Komitees für Staatsangelegenheiten und Oberster Befehlshaber der Streitkräfte der Demokratischen Volksrepublik Korea, schloss den Besuch in der Russischen Föderation erfolgreich ab und kehrte am 27. April in der Frühe mit dem Dienstzug heim.

Als KIM JONG UN unter begeistertem Jubel der Massen vom Zug ausstieg, erstattete ihm der Kommandeur der Ehrenformation der KVA einen Empfangsbericht.

Es gab eine Zeremonie zum Empfang von KIM JONG UN.

Die hübschen Kinder überreichten ihm die duftenden Blumensträuße.

Read More

Genosse KIM JONG UN verließ die Stadt Wladiwostok

Der hochverehrte Oberste Führer Genosse KIM JONG UN, Vorsitzender der Partei der Arbeit Koreas, Vorsitzender des Komitees für Staatsangelegenheiten und Oberster Befehlshaber der Streitkräfte der Demokratischen Volksrepublik Korea, schloss den historischen Besuch in der Russischen Föderation erfolgreich ab und startete am 26. April von der Stadt Wladiwostok der Russischen Föderation.

Um mit ihm, der in der Geschichte der DVRK-Russland-Freundschaftsbeziehungen bemerkenswerte unvergängliche Spuren hinterlassen hat und in die Heimat zurückkehrt, den Abschied zu nehmen, waren auf dem Platz des Bahnhofs Wladiwostok die Ehrenformation der Land-, See- und Luftstreitkräfte der Streitmacht der Russischen Föderation und die Militärkapelle angetreten.

Zugegen waren auf dem Bahnhof dabei der Minister für Entwicklung des Fernen Ostens und der Arktis Alexander Kodschlow, der Vizeaußenminister Igori Morgulow, der Gouverneur der Region Primorsk Oleg Kojemyako und der Außerordentliche und Bevollmächtigte Botschafter der Russischen Föderation in der DVRK Alexander Mazegora.

Auf dem Platz des Bahnhofs Wladiwostok gab es eine Zeremonie zum Abschied mit dem Vorsitzenden KIM JONG UN. Read More

Der Gouverneur der Region Primorsk gab Mittagessen für Genossen KIM JONG UN

Der hochverehrte Oberste Führer Genosse KIM JONG UN, Vorsitzender der Partei der Arbeit Koreas, Vorsitzender des Komitees für Staatsangelegenheiten und Oberster Befehlshaber der Streitkräfte der Demokratischen Volksrepublik Korea, wurde am 26. April zum Mittagessen eingeladen, gegeben vom Gouverneur der Region Primorsk Oleg Kojemyako.

Zu Ehren des Vorsitzenden KIM JONG UN gab der Gouverneur der Region Primorsk, Oleg Kojemyako im Restaurant „Resnaya Jaimka“ in der Stadt Wladiwostok, das KIM JONG IL im August 2002 während seines Aufenthaltes im Fernen Osten besucht hatte, ein bedeutsames Mittagessen.

Zusammen mit KIM JONG UN wurden eingeladen die Kader der Partei und Regierung und die Experten, die ihn bei seinem historischen Besuch in Russland begleiteten.

Von der russischen Seite nahmen teil der Minister für Entwicklung des Fernen Ostens und der Arktis Alexander Kodschlow, der Vizeaußenminister Igori Morgulow, der Außerordentliche und Bevollmächtigte Botschafter der Russischen Föderation in der DVRK Alexander Mazegora, der Bürgermeister von Wladiwostok Oleg Kumenyuk und weitere zuständige Mitarbeiter.

Als KIM JONG UN im Restaurant eintraf, boten die schönen russischen Frauen in prächtiger Nationaltracht nach der traditionellen Sitte Brot und Salz und hießen ihn willkommen. Read More