Marschall KIM JONG UN besichtigte den Wehrdienstbeschädigten-betrieb für Plastikgebrauchsgüter Rangnang

Der hochverehrte Oberste Führer Marschall KIM JONG UN, Vorsitzender der PdAK, Vorsitzender des Komitees für Staatsangelegenheiten der DVRK und Oberster Befehlshaber der KVA, leitete den Wehrdienstbeschädigtenbetrieb für Plastikgebrauchsgüter Rangnang vor Ort an.

Er drückte die Hände der hiesigen Funktionäre und fragte zuerst mit Warmherzigkeit, ob die hier arbeitenden Wehrdienstbeschädigten alle gesund waren und ob es keine Schwierigkeiten bei der Arbeit gab. Dann bemerkte er, er besuche diesen Betrieb dafür, die Wehrdienstbeschädigten, die mit flammender Vaterlandsliebe, wie während des Militärdienstes, auf dem gegenwärtigen neuen Posten für Verbesserung des Volkslebens zuverlässig arbeiten, aufzumuntern und zu inspirieren.

Vor dem Gesamtansichtsplan des Betriebes hörte er sich die Erläuterungen an und besichtigte den Raum für die Erziehung anhand historischer und revolutionärer Gedenkmaterialien und das Kabinett Entwicklungsgeschichte.

Dann besichtigte er verschiedene Orte des Betriebes und erkundigte sich eingehend nach der Produktion.

Dabei sagte er, die modernen Maschinen, die in jeder sauberen Arbeitsstätte in Reih und Glied stehen, sollten die alten bestehenden Ausrüstungen sein, die mit Neuerungen ausgestattet worden sind. Darunter sollte es die zig Jahre lang gebrauchten Maschinen geben. Es gefalle ihm vor allen anderen, neben den neuen Anlagen auch die alten Maschinen durch Einführung der Hochtechnologie an der Produktion teilnehmen zu lassen. Da drückte er seine große Zufriedenheit damit aus.

Des Weiteren meinte er, zurückzuführen seien all diese Erfolge auf die Vaterlandsliebe der Wehrdienstbeschädigten, die ihre Maschinen wie ihre Waffen und technische Kampfmittel wertschätzen, mit Sorgfalt behandeln und warten. Dieser Betrieb sei ein Musterbetrieb bei der Wartung der Ausrüstungen. Dann wies er darauf hin, diesen Betrieb im ganzen Land breit bekannt zu geben, zu propagieren und ihm nachzueifern.

Und er besichtigte die neu gestalteten Dienstleistungseinrichtungen und das Kabinett für die Vermittlung von Wissenschaft und Technik.

Er drückte seine Erwartung und Überzeugung darüber aus, dass die hiesigen Funktionäre und Belegschaft auch künftig die flammende Vaterlandsliebe und den revolutionärem Soldatengeist zur Geltung bringen und somit der Pflicht als Bannerträger und Stoßabteilung für todesmutige Durchsetzung der Parteipolitik gerecht werden. Dann ließ er sich mit ihnen zum Andenken fotografieren.

Fernsehnachricht der Vor-Ort-Anleitung

Originalmeldung der Zeitung Rodong Sinmun Seite 1

Originalmeldung der Zeitung Rodong Sinmun Seite 2

Advertisements

Genosse KIM JONG UN besichtigte die Architekturakademie Paektusan

Der hochverehrte Oberste Führer Genosse KIM JONG UN, Vorsitzender der PdAK, Vorsitzender des Komitees für Staatsangelegenheiten der DVR Korea und Oberster Befehlshaber der KVA, leitete die Architekturakademie Paektusan, die sich in Muster- und Standardeinheit im Bereich der Projektierung unseres Landes verwandelte, vor Ort an.

Er besichtigte den Raum für die Erziehung anhand historischer und revolutionärer Gedenkmaterialien und Kabinett Entwicklungsgeschichte.

Während er wertvolle historische Materialien und Gegenstände, in den die Führungsgeschichte von KIM JONG IL, der sich für die Baukunstentwicklung koreanischer Prägung gewidmet hatte, kondensiert ist, aufmerksam ansah, erinnerte er sich tief gerührt an den stolzerfüllten Werdegang der Architekturakademie Paektusan zurück.

Beim Rundgang durch viele Orte wie Ausstellungshalle für wissenschaftlich-technische Baukunsterfolge und Forschungsräume für architektonischen Entwurf, Räume für Projektierungsarbeiten und Informationsmaterialien und das Innere des Gebäudes erkundigte er sich eingehend nach der modernen Gestaltung und der gegenwärtigen Arbeit.

Während er meinte, die Aufgabe dieser Akademie sei sehr wichtig, stellte er programmatische Aufgaben, die bei der Arbeit der Akademie als Richtschnur gelten.

Er erwähnte, das Vertrauen der Partei zu dieser Akademie und ebensolche Erwartung sei wahrhaft groß. Dann drückte er seine Erwartung und Überzeugung davon aus, dass die hiesigen Funktionäre, Projektanten, Architekten und Erforscher ihrer schwerwiegenden, aber ehrenvollen Mission und Aufgaben vollauf gerecht werden. Er ließ sich mit Ihnen zum Andenken fotografieren.

Fernsehnachricht der Vor-Ort-Anleitung

Originalmeldung der Zeitung Rodong Sinmun Seite 1

Originalmeldung der Zeitung Rodong Sinmun Seite 2

Genosse KIM JONG UN besuchte den Welszuchtbetrieb Samchon

170221-%ec%a1%b0%ec%84%a0%ec%9d%98-%ec%98%a4%eb%8a%98-kim-jong-un-genosse-kim-jong-un-besuchte-den-welszuchtbetrieb-samchon-01-%ea%b2%bd%ec%95%a0%ed%95%98%eb%8a%94-%ec%b5%9c%ea%b3%a0

Der hochverehrte Oberste Führer Genosse KIM JONG UN, Vorsitzender der PdAK, Vorsitzender des Komitees für Staatsangelegenheiten der DVR Korea und Oberster Befehlshaber der KVA, besuchte den Welszuchtbetrieb, der die Eigenständigkeit in der Fischzucht, deren wissenschaftliche Gestaltung, Intensivierung und Industrialisierung auf höchstem Niveau durchgesetzt hat und so sich in einen großen Fischzuchtbereich von Weltgeltung ohne Beanstandungen verwandelte.

Beim Anblick dieses Welszuchtbetriebs meinte er, der Betrieb sei gleichsam wie bei der Erschaffung der Welt so verändert, dass bisherige Gestalt niemals zu finden ist. Der in der Welt rühmenswerte und einwandfreie Betrieb, der sich auch in der Stadt beanstandungslos befinden könne, sei ausgezeichnet errichtet worden. Er freute sich sehr darüber, dass ein in der Hinsicht des Umfangs und der Modernisiertheit aller Prozesse den Fischzuchtbereich unseres Landes repräsentierder Betrieb aufgebaut und ein weiterer wertvoller Reichtum des Landes, der der Nachwelt zu überliefern ist, geschaffen wurde.

Er besichtigte den Raum für die Erziehung anhand historischer und revolutionärer Gedenkmaterialien und das Kabinett Entwicklungsgeschichte, die neu gestaltet waren.

Beim Rundgang durch viele Orte wie Raum für Vermittlung der Wissenschaft und Technik, Dispatcherzentrale, Zuchtgebäude, Brutstätte, Mastfischzuchtgebäude, Schwell- und Schwimmfutterfabrik und Kühllagerhaus erkundigte er sich eingehend nach der Produktion und der modernen Gestaltung.

170221-%ec%a1%b0%ec%84%a0%ec%9d%98-%ec%98%a4%eb%8a%98-kim-jong-un-genosse-kim-jong-un-besuchte-den-welszuchtbetrieb-samchon-02-%ea%b2%bd%ec%95%a0%ed%95%98%eb%8a%94-%ec%b5%9c%ea%b3%a0 170221-%ec%a1%b0%ec%84%a0%ec%9d%98-%ec%98%a4%eb%8a%98-kim-jong-un-genosse-kim-jong-un-besuchte-den-welszuchtbetrieb-samchon-03-%ea%b2%bd%ec%95%a0%ed%95%98%eb%8a%94-%ec%b5%9c%ea%b3%a0 170221-%ec%a1%b0%ec%84%a0%ec%9d%98-%ec%98%a4%eb%8a%98-kim-jong-un-genosse-kim-jong-un-besuchte-den-welszuchtbetrieb-samchon-05-%ea%b2%bd%ec%95%a0%ed%95%98%eb%8a%94-%ec%b5%9c%ea%b3%a0 170221-%ec%a1%b0%ec%84%a0%ec%9d%98-%ec%98%a4%eb%8a%98-kim-jong-un-genosse-kim-jong-un-besuchte-den-welszuchtbetrieb-samchon-04-%ea%b2%bd%ec%95%a0%ed%95%98%eb%8a%94-%ec%b5%9c%ea%b3%a0

Er bemerkte, diese Ortschaft, die in unserem Land als Thermalquellengebiet bekannt ist, sei idele Ort für die Zucht vom im Warmwasser lebenden Wels. Hier gebe es keine Sorge ums Warmwasser. Hier sei der Welszuchtbetrieb Samchon modern ausgebaut worden. Als Ergebnis sei es möglich, im Jahr die Welse von mehr als 3000 Tonnen zu erzeugen. Dann drückte er seine große Freude über diesen großen Erfolg aus.

Er erwähnte, unter der Bedingung, dass sich dieser Betrieb in Mustereinheit für Welszucht, deren Standardbetrieb verwandelte, sei es notwendig, ein noch höheres Ziel aufzustellen und sich dafür anzustrengen. Dabei gab er wertvolle Hinweise für die Betriebsführung.

Er stattete den Armeeangehörigen, die gemäß der Absicht der Partei den großen Welszuchtbetrieb Samchon als Muster- und Standardeinheit im Fischzuchtbereich und als ein rühmenswertes Schaffenswerk des Songun-Zeitalters errichtet, somit sie den Wunsch von KIM JONG IL erfüllt und seine Autorität gesichert hatten, den Sonderdank des Obersten Befehlshabers der KVA ab.

Fernsehnachricht der Vor-Ort-Anleitung

Originalmeldung der Zeitung Rodong Sinmun Seite 1

Originalmeldung der Zeitung Rodong Sinmun Seite 2

Read More

Marschall KIM JONG UN besichtigte das Wonsaner Kraftwerk Armee und Volk

161213-%ec%a1%b0%ec%84%a0%ec%9d%98-%ec%98%a4%eb%8a%98-kim-jong-un-marschall-kim-jong-un-besichtigte-das-wonsaner-kraftwerk-armee-und-volk-05-%ea%b2%bd%ec%95%a0%ed%95%98%eb%8a%94-%ea%b9%80

Der hochverehrte Marschall KIM JONG UN, Vorsitzender der PdAK, Vorsitzender des Komitees für Staatsangelegenheiten der DVRK und Oberster Befehlshaber der KVA, leitete das Wonsaner Kraftwerk Armee und Volk, eine Schöpfung der Schaffung aus eigener Kraft, vor Ort an.

Zuerst kam er zum Damm des Wonsaner Kraftwerkes Armee und Volk, das großartig emporragt.

Er freute sich sehr darüber, dass durch den Fertigbau des obigen Kraftwerkes sowohl zuverlässige Basis für bessere Lösung von Strom für die Wirtschaftsentwicklung und Verbesserung des Volkslebens in diesem Bezirk, der Wasserfrage für die Bewohner und dem Industriewasser und der Bewässerung geschaffen wurde, als auch durch noch schönere Verwandlung der Naturlandschaft in diesem Gebiet zuverlässige Perspektive dafür, den Wunsch von KIM JONG IL, der immer an die Verbesserung des Volkslebens im Bezirk Kangwon gedacht hatte, glänzend zustande zu bringen.

161213-%ec%a1%b0%ec%84%a0%ec%9d%98-%ec%98%a4%eb%8a%98-kim-jong-un-marschall-kim-jong-un-besichtigte-das-wonsaner-kraftwerk-armee-und-volk-01-%ea%b2%bd%ec%95%a0%ed%95%98%eb%8a%94-%ea%b9%80 161213-%ec%a1%b0%ec%84%a0%ec%9d%98-%ec%98%a4%eb%8a%98-kim-jong-un-marschall-kim-jong-un-besichtigte-das-wonsaner-kraftwerk-armee-und-volk-02-%ea%b2%bd%ec%95%a0%ed%95%98%eb%8a%94-%ea%b9%80 161213-%ec%a1%b0%ec%84%a0%ec%9d%98-%ec%98%a4%eb%8a%98-kim-jong-un-marschall-kim-jong-un-besichtigte-das-wonsaner-kraftwerk-armee-und-volk-06-%ea%b2%bd%ec%95%a0%ed%95%98%eb%8a%94-%ea%b9%80 161213-%ec%a1%b0%ec%84%a0%ec%9d%98-%ec%98%a4%eb%8a%98-kim-jong-un-marschall-kim-jong-un-besichtigte-das-wonsaner-kraftwerk-armee-und-volk-03-%ea%b2%bd%ec%95%a0%ed%95%98%eb%8a%94-%ea%b9%80 161213-%ec%a1%b0%ec%84%a0%ec%9d%98-%ec%98%a4%eb%8a%98-kim-jong-un-marschall-kim-jong-un-besichtigte-das-wonsaner-kraftwerk-armee-und-volk-07-%ea%b2%bd%ec%95%a0%ed%95%98%eb%8a%94-%ea%b9%80 161213-%ec%a1%b0%ec%84%a0%ec%9d%98-%ec%98%a4%eb%8a%98-kim-jong-un-marschall-kim-jong-un-besichtigte-das-wonsaner-kraftwerk-armee-und-volk-04-%ea%b2%bd%ec%95%a0%ed%95%98%eb%8a%94-%ea%b9%80

Beim Rundgang durch das Kabinett Entwicklungsgeschichte im oben erwähnten Kraftwerk, den Generatorenraum und Dispatcherzentrale im Kraftwerk Nr. 2 erkundigte er sich eingehend nach der Bauausführung, Stromerzeugung und -versorgung.

161213-%ec%a1%b0%ec%84%a0%ec%9d%98-%ec%98%a4%eb%8a%98-kim-jong-un-marschall-kim-jong-un-besichtigte-das-wonsaner-kraftwerk-armee-und-volk-08-%ea%b2%bd%ec%95%a0%ed%95%98%eb%8a%94-%ea%b9%80 161213-%ec%a1%b0%ec%84%a0%ec%9d%98-%ec%98%a4%eb%8a%98-kim-jong-un-marschall-kim-jong-un-besichtigte-das-wonsaner-kraftwerk-armee-und-volk-09-%ea%b2%bd%ec%95%a0%ed%95%98%eb%8a%94-%ea%b9%80

Er meinte, dieses Kraftwerk sei ohne Beanstandungen projektiert und würde auf hohem Niveau gebaut. Dann bemerkte er, er bewundere die Anstrengungen der Bewohner im Bezirk Kangwon, die aus eigener Kraft das Kraftwerk als monumentales Schaffenswerk ausgezeichnet errichtet haben. Er schätzte die Großtat der hiesigen Bewohner, die der Geschichte des Aufbaus des mächtigen Vaterlandes ein glänzendes Blatt hinzufügten, als wertvoller Reichtum, der mit der Geschichte unserer Partei für immer überliefert werden sollte, hoch ein.

Er würdigte hoch die Arbeit des Parteikomitees des Bezirks Kangwon, das durch den Aufbau des oben erwähnten Kraftwerkes in der Praxis davon zeugte, es sei möglich, aus dem  Nichts  etwas  zu  schaffen,  wenn  die  Geisteskräfte  der  Volksmassen,  die  die  von  KIM JONG IL hinterlassenen Hinweise aufopferungsvoll und konsequent in die Tat umsetzen wollen, in höchstem Maße zur Geltung kommen und unter ihnen die organisatorisch-politische Arbeit stürmisch entfaltet wird, damit sie sich in Überzeugung – auf nichts als unsere eigene Kraft zu vertrauen – erheben.

Fernsehnachricht der Vor-Ort-Anleitung

Originalmeldung der Zeitung Rodong Sinmun Seite 1

Originalmeldung der Zeitung Rodong Sinmun Seite 2

Read More

Genosse KIM JONG UN leitete die Arbeit der Lederschuhfabrik Wonsan vor Ort an

161209-rs-genosse-kim-jong-un-leitete-die-arbeit-der-schuhfabrik-wonsan-vor-ort-an-01-%ea%b2%bd%ec%95%a0%ed%95%98%eb%8a%94-%ea%b9%80%ec%a0%95%ec%9d%80%eb%8f%99%ec%a7%80%ea%bb%98%ec%84%9c

Der hochverehrte Genosse KIM JONG UN, Vorsitzender der PdAK, Vorsitzender des Komitees für Staatsangelegenheiten der DVRK und Oberster Befehlshaber der KVA, leitete die Arbeit der Lederschuhfabrik Wonsan an, in der das laute Maschinengedröhn für die Normalisierung der Produktion erklang.

Dabei sagte er, die Arbeiter der Fabrik habe sich viele Mühen darum gegeben, mit dem Geist und Elan, während des 70-Tage-Kampfes der Loyalität den Jahresplan der Volkswirtschaft übererfüllt und den VII. Parteitag gefeiert zu haben, das Ziel des 200-Tage-Kampfes bis Ende August erfolgreich zu erreichen. Dann schätzte er sie hoch ein, indem er meinte, dass sie das Vorhaben der Partei, die darauf hingewirkt hatte, diese Fabrik zum Vorbild und Standard der Schuhfabriken in unserem Land umzugestalten, in der Praxis unterstützen.

Danach besichtigte er das Kabinett Entwicklungsgeschichte.

Dabei bemerkte er, diese Fabrik sei nicht so groß gewesen, als KIM JONG IL sie besucht hatte. Seitdem sei sie zur in der Welt rühmenswerten modernen Fabrik mit großer Kapazität und zur im ganzen Land bekannten Basis für Schuhproduktion entwickelt und verstärkt worden.

Dann besichtigte er verschiedene Orte der Fabrik wie Spritzguss-Brigade, Oberleder-Abteilung, Schuhmacherei und Designerraum und erkundigte sich dabei ausführlich nach der Produktion und Qualität der Erzeugnisse.

161209-sk-genosse-kim-jong-un-leitete-die-arbeit-der-schuhfabrik-wonsan-vor-ort-an-09-%ea%b2%bd%ec%95%a0%ed%95%98%eb%8a%94-%ea%b9%80%ec%a0%95%ec%9d%80%eb%8f%99%ec%a7%80%ea%bb%98%ec%84%9c 161209-sk-genosse-kim-jong-un-leitete-die-arbeit-der-schuhfabrik-wonsan-vor-ort-an-10-%ea%b2%bd%ec%95%a0%ed%95%98%eb%8a%94-%ea%b9%80%ec%a0%95%ec%9d%80%eb%8f%99%ec%a7%80%ea%bb%98%ec%84%9c 161209-sk-genosse-kim-jong-un-leitete-die-arbeit-der-schuhfabrik-wonsan-vor-ort-an-08-%ea%b2%bd%ec%95%a0%ed%95%98%eb%8a%94-%ea%b9%80%ec%a0%95%ec%9d%80%eb%8f%99%ec%a7%80%ea%bb%98%ec%84%9c 161209-sk-genosse-kim-jong-un-leitete-die-arbeit-der-schuhfabrik-wonsan-vor-ort-an-07-%ea%b2%bd%ec%95%a0%ed%95%98%eb%8a%94-%ea%b9%80%ec%a0%95%ec%9d%80%eb%8f%99%ec%a7%80%ea%bb%98%ec%84%9c 161209-sk-genosse-kim-jong-un-leitete-die-arbeit-der-schuhfabrik-wonsan-vor-ort-an-04-%ea%b2%bd%ec%95%a0%ed%95%98%eb%8a%94-%ea%b9%80%ec%a0%95%ec%9d%80%eb%8f%99%ec%a7%80%ea%bb%98%ec%84%9c 161209-sk-genosse-kim-jong-un-leitete-die-arbeit-der-schuhfabrik-wonsan-vor-ort-an-05-%ea%b2%bd%ec%95%a0%ed%95%98%eb%8a%94-%ea%b9%80%ec%a0%95%ec%9d%80%eb%8f%99%ec%a7%80%ea%bb%98%ec%84%9c

Er meinte, es sei der Kurs der Partei darauf, die verschiedenartigen, vielfältigen, vielfarbigen und leichten Schuhe zu produzieren und deren Standhaftigkeit zu gewährleisten. Dafür hätten sich die hiesigen Arbeiter angestrengt, sodass die vielfältigen und   schicken   sowie   leichten   Lederschuhe   produziert   wurden.   Der   Wunsch   von   KIM IL SUNG und KIM JONG IL, die ihre ganze Seele und Kraft dafür eingesetzt hatten, dem Volk das Beste zukommen und es ohne Beneiden das glückliche Leben führen zu lassen, könne verwirklicht werden. So drückte er seine große Zufriedenheit damit aus.

Dann stellte er der Fabrik die Aufgaben, die Schuhe, die dem Geschmack, Schönheitsgefühl, den Besonderheiten der körperlichen Verfassung und altersgemäßen Mentalität sowie den Jahreszeiten entsprechen, noch mehr und besser zu produzieren und den Kurs der Partei auf Einführung von einheimischen Materialien in die Tat umzusetzen.

Darüber hinaus meinte er, er könne bei seiner Besichtigung dieser Fabrik erfahren, dass sich die hiesige Belegschaft nachhaltig dafür anstrengt, entsprechend den Erfordernissen des Aufbaus des sozialistischen zivilisierten Staates kulturelle Produktions- und Lebensatmosphäre herzustellen. So schätzte er die Liebe der Arbeiter zur Fabrik hoch ein, die das Innere und Äußere ihrer Arbeitsstätte mit aller Aufrichtigkeit pflegten.

Fernsehnachricht der Vor-Ort-Anleitung

Originalmeldung der Zeitung Rodong Sinmun

161209-sk-genosse-kim-jong-un-leitete-die-arbeit-der-schuhfabrik-wonsan-vor-ort-an-01-%ea%b2%bd%ec%95%a0%ed%95%98%eb%8a%94-%ea%b9%80%ec%a0%95%ec%9d%80%eb%8f%99%ec%a7%80%ea%bb%98%ec%84%9c 161209-sk-genosse-kim-jong-un-leitete-die-arbeit-der-schuhfabrik-wonsan-vor-ort-an-06-%ea%b2%bd%ec%95%a0%ed%95%98%eb%8a%94-%ea%b9%80%ec%a0%95%ec%9d%80%eb%8f%99%ec%a7%80%ea%bb%98%ec%84%9c 161209-sk-genosse-kim-jong-un-leitete-die-arbeit-der-schuhfabrik-wonsan-vor-ort-an-02-%ea%b2%bd%ec%95%a0%ed%95%98%eb%8a%94-%ea%b9%80%ec%a0%95%ec%9d%80%eb%8f%99%ec%a7%80%ea%bb%98%ec%84%9c 161209-sk-genosse-kim-jong-un-leitete-die-arbeit-der-schuhfabrik-wonsan-vor-ort-an-03-%ea%b2%bd%ec%95%a0%ed%95%98%eb%8a%94-%ea%b9%80%ec%a0%95%ec%9d%80%eb%8f%99%ec%a7%80%ea%bb%98%ec%84%9c 161209-rs-genosse-kim-jong-un-leitete-die-arbeit-der-schuhfabrik-wonsan-vor-ort-an-03-%ea%b2%bd%ec%95%a0%ed%95%98%eb%8a%94-%ea%b9%80%ec%a0%95%ec%9d%80%eb%8f%99%ec%a7%80%ea%bb%98%ec%84%9c 161209-rs-genosse-kim-jong-un-leitete-die-arbeit-der-schuhfabrik-wonsan-vor-ort-an-04-%ea%b2%bd%ec%95%a0%ed%95%98%eb%8a%94-%ea%b9%80%ec%a0%95%ec%9d%80%eb%8f%99%ec%a7%80%ea%bb%98%ec%84%9c 161209-rs-genosse-kim-jong-un-leitete-die-arbeit-der-schuhfabrik-wonsan-vor-ort-an-05-%ea%b2%bd%ec%95%a0%ed%95%98%eb%8a%94-%ea%b9%80%ec%a0%95%ec%9d%80%eb%8f%99%ec%a7%80%ea%bb%98%ec%84%9c

Genosse KIM JONG UN besichtigte das sanierte Kinderferienlager „6. Dezember“

161207-%ec%a1%b0%ec%84%a0%ec%9d%98-%ec%98%a4%eb%8a%98-kim-jong-un-genosse-kim-jong-un-besichtigte-das-sanierte-kinderferienlager-6-dezember-01-%ea%b2%bd%ec%95%a0%ed%95%98%eb%8a%94

Der hochverehrte Genosse KIM JONG UN, Vorsitzender der PdAK, Vorsitzender des Komitees für Staatsangelegenheiten der DVR Korea und Oberster Befehlshaber der KVA, besichtigte das neu sanierte Kinderferienlager „6. Dezember“.

Mit strahlendem Gesicht betrachtete er das Kinderferienlager und meinte, es sei ja einzigartig, die Bauwerke gemäß den Besonderheiten des Küstengebiets als ein Segelschiff auf der Welle dargestellt zu haben, und auf dem Boden von Kangwon sei ein weiteres Ferienlager und ein liebevolles Nest für unsere Kinder entstanden. Dabei lobte er die Großtaten der Einwohner im Bezirk Kangwon.

161207-%ec%a1%b0%ec%84%a0%ec%9d%98-%ec%98%a4%eb%8a%98-kim-jong-un-genosse-kim-jong-un-besichtigte-das-sanierte-kinderferienlager-6-dezember-02-%ea%b2%bd%ec%95%a0%ed%95%98%eb%8a%94 161207-%ec%a1%b0%ec%84%a0%ec%9d%98-%ec%98%a4%eb%8a%98-kim-jong-un-genosse-kim-jong-un-besichtigte-das-sanierte-kinderferienlager-6-dezember-03-%ea%b2%bd%ec%95%a0%ed%95%98%eb%8a%94 161207-%ec%a1%b0%ec%84%a0%ec%9d%98-%ec%98%a4%eb%8a%98-kim-jong-un-genosse-kim-jong-un-besichtigte-das-sanierte-kinderferienlager-6-dezember-04-%ea%b2%bd%ec%95%a0%ed%95%98%eb%8a%94 161207-%ec%a1%b0%ec%84%a0%ec%9d%98-%ec%98%a4%eb%8a%98-kim-jong-un-genosse-kim-jong-un-besichtigte-das-sanierte-kinderferienlager-6-dezember-06-%ea%b2%bd%ec%95%a0%ed%95%98%eb%8a%94

Beim Rundgang durch viele Orte des Ferienlagers wie das Kabinett Entwicklungsgeschichte erkundigte er sich eingehend nach der neuen Sanierung der Bauwerke und den Vorbereitungen für die Betriebsführung.

Er bemerkte, einwandfreie Sanierung dieses Kinderferienlagers sei ein stolzerfüllte Ergebnis vom flammenden Wunsch der hiesigen Funktionäre, Parteimitglieder und Werktätigen mit der edlen Lebensanschauung, auf diesem Boden die Schaffenswerke für die Nachkommen noch mehr zu errichten und so die Zukunft des Vaterlandes schön zu gestalten.

Er drückte seine Erwartung und Überzeugung darüber aus, dass die Funktionäre und Belegschaft des Kinderferienlagers „6. Dezember“ im Bezirk Kangwon immer beherzigen, durch helles Lächeln der Kinder werde das ganze Land von der Romantik durchdrungen sein, und ihre ehrenvollen Aufgaben ausgezeichnet erfüllen werden. Dann ließ er sich mit ihnen zum Andenken fotografieren.

Fernsehnachricht der Vor-Ort-Anleitung

Originalmeldung der Zeitung Rodong Sinmun Seite 1

Originalmeldung der Zeitung Rodong Sinmun Seite 2

161207-%ec%a1%b0%ec%84%a0%ec%9d%98-%ec%98%a4%eb%8a%98-kim-jong-un-genosse-kim-jong-un-besichtigte-das-sanierte-kinderferienlager-6-dezember-05-%ea%b2%bd%ec%95%a0%ed%95%98%eb%8a%94 161207-%ec%a1%b0%ec%84%a0%ec%9d%98-%ec%98%a4%eb%8a%98-kim-jong-un-genosse-kim-jong-un-besichtigte-das-sanierte-kinderferienlager-6-dezember-07-%ea%b2%bd%ec%95%a0%ed%95%98%eb%8a%94 161207-%ec%a1%b0%ec%84%a0%ec%9d%98-%ec%98%a4%eb%8a%98-kim-jong-un-genosse-kim-jong-un-besichtigte-das-sanierte-kinderferienlager-6-dezember-08-%ea%b2%bd%ec%95%a0%ed%95%98%eb%8a%94 161207-%ec%a1%b0%ec%84%a0%ec%9d%98-%ec%98%a4%eb%8a%98-kim-jong-un-genosse-kim-jong-un-besichtigte-das-sanierte-kinderferienlager-6-dezember-09-%ea%b2%bd%ec%95%a0%ed%95%98%eb%8a%94 161207-%ec%a1%b0%ec%84%a0%ec%9d%98-%ec%98%a4%eb%8a%98-kim-jong-un-genosse-kim-jong-un-besichtigte-das-sanierte-kinderferienlager-6-dezember-11-%ea%b2%bd%ec%95%a0%ed%95%98%eb%8a%94 161207-%ec%a1%b0%ec%84%a0%ec%9d%98-%ec%98%a4%eb%8a%98-kim-jong-un-genosse-kim-jong-un-besichtigte-das-sanierte-kinderferienlager-6-dezember-10-%ea%b2%bd%ec%95%a0%ed%95%98%eb%8a%94 161207-%ec%a1%b0%ec%84%a0%ec%9d%98-%ec%98%a4%eb%8a%98-kim-jong-un-genosse-kim-jong-un-besichtigte-das-sanierte-kinderferienlager-6-dezember-12-%ea%b2%bd%ec%95%a0%ed%95%98%eb%8a%94 161207-%ec%a1%b0%ec%84%a0%ec%9d%98-%ec%98%a4%eb%8a%98-kim-jong-un-genosse-kim-jong-un-besichtigte-das-sanierte-kinderferienlager-6-dezember-13-%ea%b2%bd%ec%95%a0%ed%95%98%eb%8a%94 161207-%ec%a1%b0%ec%84%a0%ec%9d%98-%ec%98%a4%eb%8a%98-kim-jong-un-genosse-kim-jong-un-besichtigte-das-sanierte-kinderferienlager-6-dezember-14-%ea%b2%bd%ec%95%a0%ed%95%98%eb%8a%94 161207-%ec%a1%b0%ec%84%a0%ec%9d%98-%ec%98%a4%eb%8a%98-kim-jong-un-genosse-kim-jong-un-besichtigte-das-sanierte-kinderferienlager-6-dezember-15-%ea%b2%bd%ec%95%a0%ed%95%98%eb%8a%94 161207-%ec%a1%b0%ec%84%a0%ec%9d%98-%ec%98%a4%eb%8a%98-kim-jong-un-genosse-kim-jong-un-besichtigte-das-sanierte-kinderferienlager-6-dezember-16-%ea%b2%bd%ec%95%a0%ed%95%98%eb%8a%94 161207-%ec%a1%b0%ec%84%a0%ec%9d%98-%ec%98%a4%eb%8a%98-kim-jong-un-genosse-kim-jong-un-besichtigte-das-sanierte-kinderferienlager-6-dezember-17-%ea%b2%bd%ec%95%a0%ed%95%98%eb%8a%94 161207-%ec%a1%b0%ec%84%a0%ec%9d%98-%ec%98%a4%eb%8a%98-kim-jong-un-genosse-kim-jong-un-besichtigte-das-sanierte-kinderferienlager-6-dezember-18-%ea%b2%bd%ec%95%a0%ed%95%98%eb%8a%94 161207-rs-kim-jong-un-genosse-kim-jong-un-besichtigte-das-sanierte-kinderferienlager-6-dezember-%ea%b2%bd%ec%95%a0%ed%95%98%eb%8a%94-%ea%b9%80%ec%a0%95%ec%9d%80%eb%8f%99%ec%a7%80%ea%bb%98

Genosse KIM JONG UN leitete die Arbeiten mehrerer Bereiche im Kreis Samjiyon vor Ort an

161128-%ec%a1%b0%ec%84%a0%ec%9d%98-%ec%98%a4%eb%8a%98-kim-jong-un-genosse-kim-jong-un-leitete-die-arbeiten-mehrerer-bereiche-im-kreis-samjiyon-vor-ort-an-03-%ea%b2%bd%ec%95%a0%ed%95%98

Der hochverehrte Genosse KIM JONG UN, Vorsitzender der PdAK, Vorsitzender des Komitees für Staatsangelegenheiten der DVRK und Oberster Befehlshaber der KVA, leitete die Arbeiten der verschiedenen Bereiche im Kreis Samjiyon vor Ort an.

Zuerst verneigte er sich voller Ehrerbietung mit den begleitenden Funktionären vor der Bronzestatue von KIM JONG IL im Kreis Samjiyon.

161128-rs-kim-jong-un-genosse-kim-jong-un-leitete-die-arbeiten-mehrerer-bereiche-im-kreis-samjiyon-vor-ort-an-04-%ea%b2%bd%ec%95%a0%ed%95%98%eb%8a%94-%ea%b9%80%ec%a0%95%ec%9d%80%eb%8f%99 161128-rs-kim-jong-un-genosse-kim-jong-un-leitete-die-arbeiten-mehrerer-bereiche-im-kreis-samjiyon-vor-ort-an-05-%ea%b2%bd%ec%95%a0%ed%95%98%eb%8a%94-%ea%b9%80%ec%a0%95%ec%9d%80%eb%8f%99

Dann besichtigte er das Kulturhaus des Kreises Samjiyon.

Dort drückte er seine Zufriedenheit damit aus, dass das Kulturhaus dank der Anstrengung der Angehörigen der Baustoßabteilung 618 ausgezeichnet ausgestaltet worden war, sodass es künstlerische Aufführungen, Zusammenkünfte und Vermittlung der wissenschaftlichen Kenntnisse über Natur und Gesellschaft zufrieden stellend ausführen kann.

161128-%ec%a1%b0%ec%84%a0%ec%9d%98-%ec%98%a4%eb%8a%98-kim-jong-un-genosse-kim-jong-un-leitete-die-arbeiten-mehrerer-bereiche-im-kreis-samjiyon-vor-ort-an-04-%ea%b2%bd%ec%95%a0%ed%95%98 161128-%ec%a1%b0%ec%84%a0%ec%9d%98-%ec%98%a4%eb%8a%98-kim-jong-un-genosse-kim-jong-un-leitete-die-arbeiten-mehrerer-bereiche-im-kreis-samjiyon-vor-ort-an-06-%ea%b2%bd%ec%95%a0%ed%95%98

Danach besuchte er auch den Schülerpalast Samjiyon.

Dabei besichtigte er den Raum für Erziehung mit historischen und revolutionären Gedenkmaterialien und das Kabinett Entwicklungsgeschichte.

Dann besichtigte er auch den Palast, darunter die Gruppenräume für Mathematik, Autofahren, Redekunst, politische Massentätigkeit, Informationstechnik, bildende Kunst und Nationalinstrumente, die Sporthalle und das Theater.

Jedes Mal, wenn er in jeden Gruppenraum eintrat, rannten die Gruppenangehörigen mit lautem Jubelruf „Wir haben uns nach Ihnen gesehnt!“ wetteifernd zu ihm. Mit Warmherzigkeit erwiderte er, er sei auch mit gleicher Sehnsucht zu ihnen gekommen. Dann ließ er sich mit ihnen zum Andenken fotografieren.

161128-%ec%a1%b0%ec%84%a0%ec%9d%98-%ec%98%a4%eb%8a%98-kim-jong-un-genosse-kim-jong-un-leitete-die-arbeiten-mehrerer-bereiche-im-kreis-samjiyon-vor-ort-an-07-%ea%b2%bd%ec%95%a0%ed%95%98 161128-%ec%a1%b0%ec%84%a0%ec%9d%98-%ec%98%a4%eb%8a%98-kim-jong-un-genosse-kim-jong-un-leitete-die-arbeiten-mehrerer-bereiche-im-kreis-samjiyon-vor-ort-an-10-%ea%b2%bd%ec%95%a0%ed%95%98 161128-%ec%a1%b0%ec%84%a0%ec%9d%98-%ec%98%a4%eb%8a%98-kim-jong-un-genosse-kim-jong-un-leitete-die-arbeiten-mehrerer-bereiche-im-kreis-samjiyon-vor-ort-an-08-%ea%b2%bd%ec%95%a0%ed%95%98 161128-%ec%a1%b0%ec%84%a0%ec%9d%98-%ec%98%a4%eb%8a%98-kim-jong-un-genosse-kim-jong-un-leitete-die-arbeiten-mehrerer-bereiche-im-kreis-samjiyon-vor-ort-an-11-%ea%b2%bd%ec%95%a0%ed%95%98

Er meinte, die Schüler und Lehrer, die sich nicht mit ihm fotografieren ließen, würden bestimmt es bedauern. Dann nahm er seine wertvolle Zeit für sie, wartete sogar auf Zusammenkommen von Funktionären, Lehrern und Gruppenangehörigen des Palastes und ließ sich mit ihnen zum Andenken fotografieren.

Er besuchte auch das Nachtlager für Expedition zu revolutionären Kampfgedenkstätten Samjiyon.

161128-%ec%a1%b0%ec%84%a0%ec%9d%98-%ec%98%a4%eb%8a%98-kim-jong-un-genosse-kim-jong-un-leitete-die-arbeiten-mehrerer-bereiche-im-kreis-samjiyon-vor-ort-an-17-%ea%b2%bd%ec%95%a0%ed%95%98 161128-%ec%a1%b0%ec%84%a0%ec%9d%98-%ec%98%a4%eb%8a%98-kim-jong-un-genosse-kim-jong-un-leitete-die-arbeiten-mehrerer-bereiche-im-kreis-samjiyon-vor-ort-an-18-%ea%b2%bd%ec%95%a0%ed%95%98

Er besichtigte dort zuerst den Raum für Erziehung mit historischen und revolutionären Gedenkmaterialien und das Kabinett Entwicklungsgeschichte.

Dann besichtigte er verschiedene Orte des Nachtlagers wie Gebäuden für Studenten und Angehörige der Kinderorganisation Koreas und erkundigte sich dabei eingehend nach dem Umbau und Verwaltung des Nachtlagers.

Er sah den Skiläufern des Sportklubs Sajabong bei ihrer Übung zu.

161128-%ec%a1%b0%ec%84%a0%ec%9d%98-%ec%98%a4%eb%8a%98-kim-jong-un-genosse-kim-jong-un-leitete-die-arbeiten-mehrerer-bereiche-im-kreis-samjiyon-vor-ort-an-23-%ea%b2%bd%ec%95%a0%ed%95%98 161128-%ec%a1%b0%ec%84%a0%ec%9d%98-%ec%98%a4%eb%8a%98-kim-jong-un-genosse-kim-jong-un-leitete-die-arbeiten-mehrerer-bereiche-im-kreis-samjiyon-vor-ort-an-24-%ea%b2%bd%ec%95%a0%ed%95%98

Er sagte zu den begleitenden verantwortlichen Funktionären, bei diesmaligem Besuch des  Kreises   habe   er   sich   noch   fester   dazu   entschlossen,   den   Kreis,   Geburtsort   von KIM JONG IL, noch hervorragender umzugestalten, wie er sich für die heilige Stätte der Revolution gehört. Dann stellte er die Aufgaben dafür, den Kreis zu großem Freilichtmuseum zur Erziehung in den revolutionären Traditionen, zur Mustereinheit beim Kartoffelanbau, zur Standardeinheit, wo die komplexe Mechanisierung in der Landwirtschaft vollkommen verwirklicht wird, umzugestalten. Er erhellte auch die Wege für deren Durchführung eine nach dem anderen.

Er wies auch darauf hin, die Kartoffelanbaufläche im Kreis Samjiyon zu erweitern, durch Verwissenschaftlichung und Intensivierung des Kartoffelanbaus den Kreis zur Mustereinheit beim Anbau dieser Kulturpflanze umzugestalten, wo in einem Jahr zig tausende Tonnen Kartoffel geerntet werden, die Anbaufläche für Blaubeeren zu erweitern, die Betriebe für Kartoffelmehl, Gemüseverarbeitung und Mineralwasser Paektusan aufzubauen und dadurch die örtliche Industrie im Kreis zu entwickeln und somit den Kreis zur reichsten Gegend in unserem Land auszugestalten.

Er  meinte,  die  hervorragende  Umgestaltung  des Kreises  Samjiyon,  Geburtsort  von  KIM JONG IL und geistige Heimat des koreanischen Volkes, sei selbstverständliche Pflichttreue und revolutionäre Pflicht der Koreaner, Soldaten und Schüler von KIM JONG IL. Dann appellierte er inständig, die erhabene moralische Pflichttreue zu KIM JONG IL, die wertvoller als das eigene Leben ist, tief zu bewahren und sich zum heiligen Ringen darum zu erheben, den Kreis Samjiyon, wo sich das Geburtshaus der Revolution befindet, zum besten Muster-, Standard- und Vorbildkreis in der Welt einzigartig auszugestalten.

Fernsehnachricht der Vor-Ort-Anleitung

Originalmeldung der Zeitung Rodong Sinmun Seite 1

Originalmeldung der Zeitung Rodong Sinmun Seite 2

Originalmeldung der Zeitung Rodong Sinmun Seite 3

Read More

Genosse KIM JONG UN besichtigte die Souvenirfabrik der Historischen Revolutionären Gedenkstätte Mangyongdae

161007-%ec%a1%b0%ec%84%a0%ec%9d%98-%ec%98%a4%eb%8a%98-kim-jong-un-genosse-kim-jong-un-besichtigte-die-souvenirfabrik-der-historischen-revolutionaeren-gedenkstaette-mangyongdae-04-%ea%b2%bd

Der hochverehrte Genosse KIM JONG UN, Vorsitzender der PdAK, Vorsitzender des Komitees für Staatsangelegenheiten der DVR Korea und Oberster Befehlshaber der KVA, leitete die Arbeit des Souvenirbetriebs für Historische Revolutionäre Gedenkstätte Mangyongdae vor Ort an.

Er besichtigte das Kabinett Entwicklungsgeschichte.

Beim Rundgang durch die Produktionstechnologien für Verschluss, für Erzeugnisse aus Melaminharz und für Souvenirs und den Raum für Exemplare erkundigte er sich eingehend nach der Produktion und der Qualität der Erzeugnisse.

Er drückte große Zufriedenheit damit aus, dass im Betrieb das moderne technische Verfahren zur Massenproduktion der Kunststoff- und Metallreißverschlüsse für die Mappen, Schuhe und Sportartikel neu gestaltet ist und die Produktion in vollem Gang ist.

Er bemerkte, die Mission dieses Betriebes sei wichtig, und stellte dem Betrieb die Aufgaben.

161007-%ec%a1%b0%ec%84%a0%ec%9d%98-%ec%98%a4%eb%8a%98-kim-jong-un-genosse-kim-jong-un-besichtigte-die-souvenirfabrik-der-historischen-revolutionaeren-gedenkstaette-mangyongdae-01-%ea%b2%bd 161007-%ec%a1%b0%ec%84%a0%ec%9d%98-%ec%98%a4%eb%8a%98-kim-jong-un-genosse-kim-jong-un-besichtigte-die-souvenirfabrik-der-historischen-revolutionaeren-gedenkstaette-mangyongdae-02-%ea%b2%bd 161007-%ec%a1%b0%ec%84%a0%ec%9d%98-%ec%98%a4%eb%8a%98-kim-jong-un-genosse-kim-jong-un-besichtigte-die-souvenirfabrik-der-historischen-revolutionaeren-gedenkstaette-mangyongdae-06-%ea%b2%bd 161007-%ec%a1%b0%ec%84%a0%ec%9d%98-%ec%98%a4%eb%8a%98-kim-jong-un-genosse-kim-jong-un-besichtigte-die-souvenirfabrik-der-historischen-revolutionaeren-gedenkstaette-mangyongdae-05-%ea%b2%bd

Er brachte seine Erwartung und Überzeugung darüber zum Ausdruck, dass die Funktionäre und die Belegschaft des Betriebes richtige Auffassung von dem Volk haben und die qualitätsgerechten Gebrauchsgüter für das Volks produzieren, die dem Geschmack und dem Schönheitsgefühl des Volkes entsprechen, bei ihm beliebt sind und von ihm anerkannt werden, wodurch sie im Kampf für die Verbesserung des Volkslebens ihrer Verantwortung und Hauptmission vollauf gerecht werden. Und er ließ sich mit ihnen zum Andenken fotografieren.

Fernsehnachricht der Vor-Ort-Anleitung

Originalmeldung der Zeitung Rodong Sinmun Seite 1

Originalmeldung der Zeitung Rodong Sinmun Seite 2

161007-%ec%a1%b0%ec%84%a0%ec%9d%98-%ec%98%a4%eb%8a%98-kim-jong-un-genosse-kim-jong-un-besichtigte-die-souvenirfabrik-der-historischen-revolutionaeren-gedenkstaette-mangyongdae-07-%ea%b2%bd 161007-%ec%a1%b0%ec%84%a0%ec%9d%98-%ec%98%a4%eb%8a%98-kim-jong-un-genosse-kim-jong-un-besichtigte-die-souvenirfabrik-der-historischen-revolutionaeren-gedenkstaette-mangyongdae-02-%ea%b2%bd 161007-%ec%a1%b0%ec%84%a0%ec%9d%98-%ec%98%a4%eb%8a%98-kim-jong-un-genosse-kim-jong-un-besichtigte-die-souvenirfabrik-der-historischen-revolutionaeren-gedenkstaette-mangyongdae-09-%ea%b2%bd 161007-%ec%a1%b0%ec%84%a0%ec%9d%98-%ec%98%a4%eb%8a%98-kim-jong-un-genosse-kim-jong-un-besichtigte-die-souvenirfabrik-der-historischen-revolutionaeren-gedenkstaette-mangyongdae-08-%ea%b2%bd 161007-%ec%a1%b0%ec%84%a0%ec%9d%98-%ec%98%a4%eb%8a%98-kim-jong-un-genosse-kim-jong-un-besichtigte-die-souvenirfabrik-der-historischen-revolutionaeren-gedenkstaette-mangyongdae-10-%ea%b2%bd 161007-%ec%a1%b0%ec%84%a0%ec%9d%98-%ec%98%a4%eb%8a%98-kim-jong-un-genosse-kim-jong-un-besichtigte-die-souvenirfabrik-der-historischen-revolutionaeren-gedenkstaette-mangyongdae-11-%ea%b2%bd 161007-%ec%a1%b0%ec%84%a0%ec%9d%98-%ec%98%a4%eb%8a%98-kim-jong-un-genosse-kim-jong-un-besichtigte-die-souvenirfabrik-der-historischen-revolutionaeren-gedenkstaette-mangyongdae-12-%ea%b2%bd 161007-%ec%a1%b0%ec%84%a0%ec%9d%98-%ec%98%a4%eb%8a%98-kim-jong-un-genosse-kim-jong-un-besichtigte-die-souvenirfabrik-der-historischen-revolutionaeren-gedenkstaette-mangyongdae-13-%ea%b2%bd 161007-rs-kim-jong-un-genosse-kim-jong-un-besichtigte-die-souvenirfabrik-der-historischen-revolutionaeren-gedenkstaette-mangyongdae-05-%ea%b2%bd%ec%95%a0%ed%95%98%eb%8a%94-%ea%b9%80%ec%a0%95 161007-%ec%a1%b0%ec%84%a0%ec%9d%98-%ec%98%a4%eb%8a%98-kim-jong-un-genosse-kim-jong-un-besichtigte-die-souvenirfabrik-der-historischen-revolutionaeren-gedenkstaette-mangyongdae-14-%ea%b2%bd 161007-rs-kim-jong-un-genosse-kim-jong-un-besichtigte-die-souvenirfabrik-der-historischen-revolutionaeren-gedenkstaette-mangyongdae-01-%ea%b2%bd%ec%95%a0%ed%95%98%eb%8a%94-%ea%b9%80%ec%a0%95 161007-rs-kim-jong-un-genosse-kim-jong-un-besichtigte-die-souvenirfabrik-der-historischen-revolutionaeren-gedenkstaette-mangyongdae-02-%ea%b2%bd%ec%95%a0%ed%95%98%eb%8a%94-%ea%b9%80%ec%a0%95 161007-rs-kim-jong-un-genosse-kim-jong-un-besichtigte-die-souvenirfabrik-der-historischen-revolutionaeren-gedenkstaette-mangyongdae-04-%ea%b2%bd%ec%95%a0%ed%95%98%eb%8a%94-%ea%b9%80%ec%a0%95 161007-rs-kim-jong-un-genosse-kim-jong-un-besichtigte-die-souvenirfabrik-der-historischen-revolutionaeren-gedenkstaette-mangyongdae-03-%ea%b2%bd%ec%95%a0%ed%95%98%eb%8a%94-%ea%b9%80%ec%a0%95 161007-rs-kim-jong-un-genosse-kim-jong-un-besichtigte-die-souvenirfabrik-der-historischen-revolutionaeren-gedenkstaette-mangyongdae-06-%ea%b2%bd%ec%95%a0%ed%95%98%eb%8a%94-%ea%b9%80%ec%a0%95

Genosse KIM JONG UN besuchte die Quellwasserfabrik Ryongaksan

160930-%ec%a1%b0%ec%84%a0%ec%9d%98-%ec%98%a4%eb%8a%98-kim-jong-un-genosse-kim-jong-un-besuchte-die-quellwasserfabrik-ryongaksan-01-%ea%b2%bd%ec%95%a0%ed%95%98%eb%8a%94-%ea%b9%80%ec%a0%95

Der hochverehrte Genosse KIM JONG UN, Vorsitzender der PdAK, Vorsitzender des Komitees für Staatsangelegenheiten der DVR Korea und Oberster Befehlshaber der KVA, leitete den Mineralwasserbetrieb Ryongaksan vor Ort an.

Er bemerkte, dass die hiesigen Funktionäre und Belegschaft den Betrieb gemäß den Forderungen des neuen Jahrhunderts hervorragend gestaltet, nach den von KIM JONG IL hinterlassenen Hinweisen im selbstlosen Geiste – dem Volk zu dienen – die Produktion systematisch erweitert haben und so die Pyongyanger mit qualitätsgerechtem Mineralwasser versorgen. Dann würdigte er hoch ihre Großtaten.

Er besichtigte den historischen Gedenkstein  der  Vor-Ort-Anleitungen  durch  KIM JONG IL, den Raum für die Erziehung anhand historischer und revolutionärer Gedenkmaterialien und das Kabinett Entwicklungsgeschichte.

Beim Rundgang durch viele Orte wie integrierte Dispatcherzentrale, Behälterherstellungsprozesse, Rohwasserpumpstation, Mineralwasserproduktionsprozess und Warenspeicher erkundigte er sich eingehend nach der Produktion und der hygienischen Sicherheit von Erzeugnissen.

160930-%ec%a1%b0%ec%84%a0%ec%9d%98-%ec%98%a4%eb%8a%98-kim-jong-un-genosse-kim-jong-un-besuchte-die-quellwasserfabrik-ryongaksan-03-%ea%b2%bd%ec%95%a0%ed%95%98%eb%8a%94-%ea%b9%80%ec%a0%95 160930-%ec%a1%b0%ec%84%a0%ec%9d%98-%ec%98%a4%eb%8a%98-kim-jong-un-genosse-kim-jong-un-besuchte-die-quellwasserfabrik-ryongaksan-02-%ea%b2%bd%ec%95%a0%ed%95%98%eb%8a%94-%ea%b9%80%ec%a0%95 160930-%ec%a1%b0%ec%84%a0%ec%9d%98-%ec%98%a4%eb%8a%98-kim-jong-un-genosse-kim-jong-un-besuchte-die-quellwasserfabrik-ryongaksan-04-%ea%b2%bd%ec%95%a0%ed%95%98%eb%8a%94-%ea%b9%80%ec%a0%95 160930-%ec%a1%b0%ec%84%a0%ec%9d%98-%ec%98%a4%eb%8a%98-kim-jong-un-genosse-kim-jong-un-besuchte-die-quellwasserfabrik-ryongaksan-05-%ea%b2%bd%ec%95%a0%ed%95%98%eb%8a%94-%ea%b9%80%ec%a0%95

Er meinte, die Pflicht und Rolle dieses Betriebes seien wichtig, stellte ihm die Aufgaben wie die Normalisierung der Produktion auf hohem Niveau, notwendige Maßnahme zur rechtzeitigen Transportierung vom hergestellten Mineralwasser und gewissenhafte Organisation der Arbeit für die Standardisierung und Vielseitigkeit der Farbe und Form der Glasfaser und ließ liebevolle Maßnahme zu deren Realisierung treffen.

Er drückte seine Erwartung und Überzeugung davon aus, dass die hiesigen Funktionäre und Belegschaft die Absicht der Partei auf die Versorgung der Bevölkerung mit geschmackvollen und qualitätsgerechten Mineralwasser immer beherzigen und ihrer Verantwortung und Hauptaufgabe vollauf gerecht werden. Dann ließ er mit ihnen zum Andenken fotografieren.

Fernsehnachricht der Vor-Ort-Anleitung

Originalmeldung der Zeitung Rodong Sinmun Seite 1

Originalmeldung der Zeitung Rodong Sinmun Seite 2

160930-%ec%a1%b0%ec%84%a0%ec%9d%98-%ec%98%a4%eb%8a%98-kim-jong-un-genosse-kim-jong-un-besuchte-die-quellwasserfabrik-ryongaksan-07-%ea%b2%bd%ec%95%a0%ed%95%98%eb%8a%94-%ea%b9%80%ec%a0%95 160930-%ec%a1%b0%ec%84%a0%ec%9d%98-%ec%98%a4%eb%8a%98-kim-jong-un-genosse-kim-jong-un-besuchte-die-quellwasserfabrik-ryongaksan-06-%ea%b2%bd%ec%95%a0%ed%95%98%eb%8a%94-%ea%b9%80%ec%a0%95 160930-%ec%a1%b0%ec%84%a0%ec%9d%98-%ec%98%a4%eb%8a%98-kim-jong-un-genosse-kim-jong-un-besuchte-die-quellwasserfabrik-ryongaksan-09-%ea%b2%bd%ec%95%a0%ed%95%98%eb%8a%94-%ea%b9%80%ec%a0%95 160930-%ec%a1%b0%ec%84%a0%ec%9d%98-%ec%98%a4%eb%8a%98-kim-jong-un-genosse-kim-jong-un-besuchte-die-quellwasserfabrik-ryongaksan-08-%ea%b2%bd%ec%95%a0%ed%95%98%eb%8a%94-%ea%b9%80%ec%a0%95 160930-%ec%a1%b0%ec%84%a0%ec%9d%98-%ec%98%a4%eb%8a%98-kim-jong-un-genosse-kim-jong-un-besuchte-die-quellwasserfabrik-ryongaksan-10-%ea%b2%bd%ec%95%a0%ed%95%98%eb%8a%94-%ea%b9%80%ec%a0%95 160930-%ec%a1%b0%ec%84%a0%ec%9d%98-%ec%98%a4%eb%8a%98-kim-jong-un-genosse-kim-jong-un-besuchte-die-quellwasserfabrik-ryongaksan-11-%ea%b2%bd%ec%95%a0%ed%95%98%eb%8a%94-%ea%b9%80%ec%a0%95 160930-%ec%a1%b0%ec%84%a0%ec%9d%98-%ec%98%a4%eb%8a%98-kim-jong-un-genosse-kim-jong-un-besuchte-die-quellwasserfabrik-ryongaksan-13-%ea%b2%bd%ec%95%a0%ed%95%98%eb%8a%94-%ea%b9%80%ec%a0%95 160930-%ec%a1%b0%ec%84%a0%ec%9d%98-%ec%98%a4%eb%8a%98-kim-jong-un-genosse-kim-jong-un-besuchte-die-quellwasserfabrik-ryongaksan-12-%ea%b2%bd%ec%95%a0%ed%95%98%eb%8a%94-%ea%b9%80%ec%a0%95 160930-%ec%a1%b0%ec%84%a0%ec%9d%98-%ec%98%a4%eb%8a%98-kim-jong-un-genosse-kim-jong-un-besuchte-die-quellwasserfabrik-ryongaksan-14-%ea%b2%bd%ec%95%a0%ed%95%98%eb%8a%94-%ea%b9%80%ec%a0%95 160930-%ec%a1%b0%ec%84%a0%ec%9d%98-%ec%98%a4%eb%8a%98-kim-jong-un-genosse-kim-jong-un-besuchte-die-quellwasserfabrik-ryongaksan-15-%ea%b2%bd%ec%95%a0%ed%95%98%eb%8a%94-%ea%b9%80%ec%a0%95 160930-rs-genosse-kim-jong-un-besuchte-die-quellwasserfabrik-ryongaksan-01-%ea%b2%bd%ec%95%a0%ed%95%98%eb%8a%94-%ea%b9%80%ec%a0%95%ec%9d%80%eb%8f%99%ec%a7%80%ea%bb%98%ec%84%9c-%eb%a3%a1 160930-rs-genosse-kim-jong-un-besuchte-die-quellwasserfabrik-ryongaksan-02-%ea%b2%bd%ec%95%a0%ed%95%98%eb%8a%94-%ea%b9%80%ec%a0%95%ec%9d%80%eb%8f%99%ec%a7%80%ea%bb%98%ec%84%9c-%eb%a3%a1

Marschall KIM JONG UN besichtigte den Schweinezuchtbetrieb Taedonggang

160818 - 조선의 오늘 - KIM JONG UN - Marschall KIM JONG UN besichtigte den Schweinezuchtbetrieb Taedonggang - 01 - 경애하는 김정은동지께서 대동강돼지공장을 현지지도하시였다

Der hochverehrte Marschall KIM JONG UN, Vorsitzender der PdAK, Vorsitzender des Komitees für Staatsangelegenheiten der DVR Korea und Oberster Befehlshaber der KVA, leitete den Schweinezuchtbetrieb Taedonggang vor Ort an.

Er besichtigte den Raum für die Erziehung anhand historischer und revolutionärer Gedenkmaterialien und das Kabinett Entwicklungsgeschichte.

Er meinte, KIM JONG IL habe in der letzten Zeit seines Lebens diesen Zuchtbetrieb aufgesucht und klare und eindeutige Wege beleuchtet. Er unterstrich, für diesen Betrieb sei es notwendig, auf die Erziehungsarbeit durch seine Führungsverdienste erstrangige Kraft zu legen, damit die hiesige Belegschaft mit hohen Produktionserfolgen unvergängliche Verdienste von KIM JONG IL erstrahlen lässt.

Beim Rundgang durch viele Orte wie Raum für integriertes Steuerungssystem, Zuchtviehrasse- und Zuchtgebäude, Mästerei, Fleischverarbeitungsfabrik und Abteilung für organische Komplexdünger erkundigte er sich eingehend nach der Produktion.

160818 - 조선의 오늘 - KIM JONG UN - Marschall KIM JONG UN besichtigte den Schweinezuchtbetrieb Taedonggang - 03 - 경애하는 김정은동지께서 대동강돼지공장을 현지지도하시였다 160818 - 조선의 오늘 - KIM JONG UN - Marschall KIM JONG UN besichtigte den Schweinezuchtbetrieb Taedonggang - 04 - 경애하는 김정은동지께서 대동강돼지공장을 현지지도하시였다 160818 - 조선의 오늘 - KIM JONG UN - Marschall KIM JONG UN besichtigte den Schweinezuchtbetrieb Taedonggang - 05 - 경애하는 김정은동지께서 대동강돼지공장을 현지지도하시였다 160818 - 조선의 오늘 - KIM JONG UN - Marschall KIM JONG UN besichtigte den Schweinezuchtbetrieb Taedonggang - 06 - 경애하는 김정은동지께서 대동강돼지공장을 현지지도하시였다

Er stellte diesem Betrieb die Aufgaben dafür, noch mehre Spitzenrassen von Schweinen gewissenhaft zu züchten, das wissenschaftlich fundierte Niveau bei der Aufzucht und Pflege der Schweinen weiterhin zu verbessern, konsequente Maßnahme zur hygienischen Vorsorge zu treffen, durch systematische Produktionssteigerung von Schweinefleisch in absehbaren Jahren 1000 t Schweinefleisch zu produzieren, das Niveau der Modernisierung im Fleischwarenbetrieb zu erhöhen, die Sortimente von Fleischwaren zu vermehren, dementsprechende Qualität einwandfrei zu verbessern und die Menge von organischem Komplexdünger weiterhin zu vermehren.

Er drückte seine Erwartung und Überzeugung davon aus, dass die hiesigen Funktionäre und Belegschaft bei der Verwirklichung der Viehwirtschaftspolitik unserer Partei zur Avantgarde und Stoßabteilung werden. Er ließ sich mit ihnen zum Andenken fotografieren.

Fernsehnachricht der Vor-Ort-Anleitung

Originalmeldung der Zeitung Rodong Sinmun Seite 1

Originalmeldung der Zeitung Rodong Sinmun Seite 2

160818 - 조선의 오늘 - KIM JONG UN - Marschall KIM JONG UN besichtigte den Schweinezuchtbetrieb Taedonggang - 02 - 경애하는 김정은동지께서 대동강돼지공장을 현지지도하시였다 160818 - 조선의 오늘 - KIM JONG UN - Marschall KIM JONG UN besichtigte den Schweinezuchtbetrieb Taedonggang - 08 - 경애하는 김정은동지께서 대동강돼지공장을 현지지도하시였다 160818 - 조선의 오늘 - KIM JONG UN - Marschall KIM JONG UN besichtigte den Schweinezuchtbetrieb Taedonggang - 07 - 경애하는 김정은동지께서 대동강돼지공장을 현지지도하시였다160818 - RS - KIM JONG UN - Marschall KIM JONG UN besichtigte den Schweinezuchtbetrieb Taedonggang - 01 - 경애하는 김정은동지께서 대동강돼지공장을 현지지도하시였다 160818 - RS - KIM JONG UN - Marschall KIM JONG UN besichtigte den Schweinezuchtbetrieb Taedonggang - 02 - 경애하는 김정은동지께서 대동강돼지공장을 현지지도하시였다 160818 - RS - KIM JONG UN - Marschall KIM JONG UN besichtigte den Schweinezuchtbetrieb Taedonggang - 05 - 경애하는 김정은동지께서 대동강돼지공장을 현지지도하시였다 160818 - RS - KIM JONG UN - Marschall KIM JONG UN besichtigte den Schweinezuchtbetrieb Taedonggang - 04 - 경애하는 김정은동지께서 대동강돼지공장을 현지지도하시였다 160818 - RS - KIM JONG UN - Marschall KIM JONG UN besichtigte den Schweinezuchtbetrieb Taedonggang - 03 - 경애하는 김정은동지께서 대동강돼지공장을 현지지도하시였다 160818 - RS - KIM JONG UN - Marschall KIM JONG UN besichtigte den Schweinezuchtbetrieb Taedonggang - 06 - 경애하는 김정은동지께서 대동강돼지공장을 현지지도하시였다