Präsident Putin gab für Genossen KIM JONG UN ein Bankett

Zu Ehren des hochverehrten Obersten Führers Genossen KIM JONG UN, Vorsitzendem der Partei der Arbeit Koreas, Vorsitzendem des Komitees für Staatsangelegenheiten und Oberstem Befehlshaber der Streitkräfte der Demokratischen Volksrepublik Korea, gab Wladimir Wladimirowitsch Putin, Präsident der Russischen Föderation am 25. April ein feierliches Bankett.

Dazu wurden eingeladen die Mitglieder des Politbüros und stellvertretenden Vorsitzenden des ZK der PdAK Kim Pyong Hae und O Su Yong, der Außenminister Ri Yong Ho, Mitglied des Politbüros des ZK der PdAK, der Generalstabschef der Koreanischen Volksarmee Armeegeneral Ri Yong Gil, Kandidat des Politbüros des ZK der PdAK, die erste Vizeaußenministerin Choe Son Hui, Mitglied des Komitees für Staatsangelegenheiten der DVRK und weitere Begleitung.

Zugegen waren dabei Kim Hyong Jun, Außerordentlicher und Bevollmächtigter Botschafter der DVRK in der Russischen Föderation, und Jo Sok Chol, Generalkonsul der DVRK in Wladiwostok und seine Mitarbeiter.

Präsent waren von der russischen Seite der Außenminister Sergei Lawrow, der Vizeregierungschef und Bevollmächtigte Vertreter des Präsidenten im Föderationsbezirk Fernost Juri Trutnew, der Vizechef der Präsidentenadministration und Pressesprecher des Präsidenten Dmitri Peskow, der Außenpolitische Berater des Präsidenten Juri Uschakow, der Verkehrsminister Jewgeni Ditrich, der Minister für Entwicklung des Fernen Ostens und der Arktis Alexander Kodschlow, der Vizeenergieminister Anatoli Janowski, der Generaldirektor der Aktiengesellschaft für Eisenbahn Russlands Oleg Belodschorow und der Außerordentliche und Bevollmächtigte Botschafter der Russischen Föderation in der DVRK Alexander Mazegora und weitere Persönlichkeiten.

Als KIM JONG UN begleitet von Putin in den Bankettsaal eintrat, zollten alle Teilnehmer den beiden Staatsführern, die eine neue Geschichte der Entwicklung der koreanisch-russischen Freundschaftsbeziehungen einleiten, tosenden Beifall. Read More

Genosse KIM JONG UN traf Präsident Putin

Der hochverehrte Oberste Führer Genosse KIM JONG UN, Vorsitzender der Partei der Arbeit Koreas, Vorsitzender des Komitees für Staatsangelegenheiten und Oberster Befehlshaber der Streitkräfte der Demokratischen Volksrepublik Korea, traf sich am 25. April mit dem Präsidenten der Russischen Föderation, Wladimir Wladimirowitsch Putin.

Vor dem Gebäude der Föderationsuniversität im Fernen Osten auf der Insel Russkij der Stadt Wladiwostok, wo das historische Treffen zwischen den Staatsführern der DVRK und Russlands stattfinden wird, standen die Staatsflaggen beider Länder und waren die Ehrenwachen der Land-, See- und Luftstreitkräfte der Russischen Föderation angetreten.

Den koreanischen höchsten Repräsentanten KIM JONG UN, der der Russischen Föderation einen offiziellen Freundschaftsbesuch abstattete, um für die Freundschaftsbeziehungen zwischen beiden Ländern gemäß der Forderung der neuen Zeit und Situation weiter zu entwickeln, empfing der russische Präsident Wladimir Wladimirowitsch Putin herzlich.

KIM JONG UN wechselte mit Putin bei der begeisterten ersten Begegnung den warmherzigen Gruß. Read More

Marschall KIM JONG UN besuchte die Marinadenverarbeitungs-fabrik Kumsanpho

Der hochverehrte Oberste Führer Genosse KIM JONG UN, Vorsitzender der PdAK, Vorsitzender des Komitees für Staatsangelegenheiten der DVR Korea und Oberster Befehlshaber der KVA, suchte mit seiner Ehefrau Ri Sol Ju den Marinadenverarbeitungsbetrieb Kumsanpho auf.

Zuerst hörte er sich vor der Gesamtansicht des Betriebes die Erläuterungen an und erkundigte sich nach den erfüllten Aufgaben nach seiner Vor-Ort-Anleitung im vergangenen Jahr und nach dem Produktionsstand von Marinadenprodukten.

Er hörte den Bericht darüber an, dass der Betrieb in der Zusammenarbeit mit betreffenden Einheiten die bei der Produktion anfallenden wissenschaftlich-technischen Fragen gelöst und deren Erfolge in die Produktion eingeführt, und dadurch in vergangenem und diesem Jahr Marinaden-Probewaren von mehr als 30 Arten mit unterschiedlichem Salzgehalt und scharfem Geschmack, darunter marinierte Krabben, Sandaale, Sardellen und Muscheln, vervollkommnet und hunderte Tonnen Marinadenwaren von 7 Arten hergestellt, sowie Endbauarbeiten der einigen Gebäuden wie Wohnhäuser für Belegschaft und Installation der Produktionsausrüstungen beendet hatte. Da schätzte er hoch ein, dass der Betrieb bisher viele Leistungen vollgebracht hatte.

Read More

Genosse KIM JONG UN beim Gipfeltreffen mit US-Präsident Trump

Das Jahrhundert kennzeichnende DVRK-USA-Gipfeltreffen, wo neue Geschichte bilateraler Beziehungen eingeleitet wurde

KIM JONG UN, Oberster Führer der DVR Korea, und der USA-Präsident nahmen gemeinsame Erklärung an

Zwischen dem hochverehrten Obersten Führer Genossen KIM JONG UN, Vorsitzendem der PdAK, Vorsitzendem des Komitees für Staatsangelegenheiten der DVR Korea und Oberstem Befehlshaber der KVA, und dem USA-Präsidenten Donald J. Trump gab es am 12. Juni 2018 auf der Insel Sentosa in Singapur das DVRK-USA-Gipfeltreffen, das als erstes in der Geschichte beider Länder, der DVR Korea und der USA, gilt.

KIM JONG UN verließ um 8:10 Uhr vormittags Ortszeit seine Unterkunft und kam im Capella-Hotel, wo die Verhandlung abgehalten wird, auf der Insel Sentosa in Singapur an.

In der Lobby vom Verhandlungsort, wo das erste DVRK-USA-Gipfeltreffen veranstaltet wird, hingen die DVRK-Staatsflagge und die USA-Staatsfahne nebeneinander.

Um 9 Uhr vormittags Ortszeit traf der Oberste Führer der DVR Korea KIM JONG UN den US-Präsidenten Donald J. Trump und tauschte mit ihm den ersten Händedruck aus.

Der oberste Führer KIM JONG UN ließ sich mit dem Präsidenten Donald J. Trump zum Andenken fotografieren und ging nach dem Verhandlungsraum, sich ungestört unterhaltend.

Es gab das Vieraugengespräch zwischen dem Obersten Führer KIM JONG UN und dem Präsidenten Trump.

KIM JONG UN meinte bedeutungsvoll, der Verlauf bis heute hierher wäre niemals einfach. Wegen vergangener Geschichte wären unsere Füße gefasst. Infolge falschen Ururteils, Ansichten und Verhalten würden unsere Augen und Ohren verdeckt. Aber wir haben wagemutig ungeachtet davon so diese Stelle erreicht und stehen auf neuem Ausgangspunkt.

Broschüre über den gesamten Verlauf des Gipfeltreffens zum Herunterladen und Ausdrucken hier

Read More

Marschall KIM JONG UN leitete erneute Übung zum Schuss der Mittellangstreckenrakete „Hwasong 12“

Der hochverehrte Oberste Führer Marschall KIM JONG UN, Vorsitzender der PdAK, Vorsitzender des Komitees für Staatsangelegenheiten der DVRK und Oberster Befehlshaber der KVA, leitete erneut die Übung der strategischen ballistischen Mittelangstreckenrakete „Hwasong 12“ vor Ort an.

Diese Schussübung zielte darauf ab, die Kriegslust der USA, die in jüngster Zeit von der militärischen Gewaltanwendung gegen die DVR Korea faseln, niederzuhalten, die Leistungsfähigkeit für Durchführung der Angriffs- und Gegenangriffsoperationen dafür, mit unverzüglichen starken militärischen Aktionen zurückzuschlagen, und Behandlungsordnung des atomaren Sprengkörpers zu überprüfen und Operationsverfahren im realen Krieg festzustellen.

KIM JONG UN traf am Startplatz ein und erkundigte sich nach dem Plan zum Schuss der strategischen ballistischen Mittellangstreckenrakete „Hwasong 12“ und nach dessen Vorbereitungen. Dann erteilte er den Befehl zum Schuss.

Die abgeschossene ballistische Rakete flog die festgesetzte Flugbahn entlang über die japanische Insel Hokkaido und fiel exakt in das festgelegte Zielgewässer im Pazifischen Ozean.

KIM JONG UN meinte hochschätzend, diese Schussübung mit sehr großer Bedeutung bei der Vervollkommung der Kampfbereitschaft der strategischen Kräfte habe ihr Ziel erreicht und erfolgreich durchgeführt, und drückte seine große Zufriedenheit darüber aus.

Er sagte den anwesenden verantwortlichen Funktionären der Abteilung Verteidigungsindustrie beim ZK der PdAK und des Forschungsbereichs für Wehrwissenschaft, es sei unser endgültiges Ziel, durch praktisches Gleichgewicht der Kräfte mit den USA die USA-Machthaber dazu zu zwingen, blödsinniges Gerede von militärischer Auswahl gegenüber der DVR Korea und den anderen nicht mehr wagemutig zu machen. Man sollte die militärische Angriffsfähigkeit für atomaren Gegenschlag, dem die USA nicht gewachsen sein können, weiterhin qualitativ festigen und geradeaus vorwärtsstürmen.

Des Weiteren meinte er, die DVR Korea habe, wie in aller Welt anerkannt wurde, unter zig Jahre lang fortdauernden Sanktionen der UNO alles von jetzt erzielt, keinesfalls unter irgendeiner „Vergünstigung“ der UNO. Die Länder, die sich als Großmächte aufspielen und noch darauf erpicht sind, mit den Sanktionen der UNO die DVR Korea in die Knie zu zwingen, seien ja völlig ratlos.

Ferner betonte er, man solle den Großmachtchauvinisten klar zeigen, wie die DVRK trotz der unbeschränkten Sanktionen und Blockade das Ziel für Vervollkommnung der staatlichen Atomstreitkräfte erreicht. Man sei nahe am Endziel. Deswegen sollte man alle Kräfte des ganzen Staates dafür einsetzen und bis zum Schluss vorantreiben.

Fernsehnachricht über die Vorortanleitung

Originalmeldung der Zeitung Rodong Sinmun Seite 1

Originalmeldung der Zeitung Rodong Sinmun Seite 2

Originalmeldung der Zeitung Rodong Sinmun Seite 3

Read More

Marschall KIM JONG UN leitete Übung zum Schuss der Mittellangstreckenrakete

Der hochverehrte Oberste Führer Marschall KIM JONG UN, Vorsitzender der PdAK, Vorsitzender des Komitees für Staatsangelegenheiten der DVRK und Oberster Befehlshaber der KVA, leitete die Übung der strategischen Streitkräfte der KVA zum Schuss der Mittellangstreckenrakete vor Ort an.

Für diese Übung wurden die Hwasong-Artillerietruppen der strategischen Streitkräfte der KVA, die dafür zuständig sind, den US-Militärbasen im pazifischen Operationsgebiet Schläge zu versetzen, und strategische ballistische Mittellangstreckenrakete vom Typ „Hwasong 12“ eingesetzt.

Wie weltweit bekannt, wurde diese Schussübung als ein Kettenglied der militärischen Demonstration gegen das gemeinsame Militärmanöver „Ulji Freedom Guardian“ durchgeführt, das trotz unserer Warnungen von großer Bedeutung und ebensolchem Gewicht schließlich gewaltsam inszeniert wurde.

Diese Übung wurde in Kombination von unerwartetem Truppenmanöver und Schlagversetzung durchgeführt, um im Notfall auf der Koreanischen Halbinsel die Bereitschaft unserer strategischen Streitkräfte zur sofortigen Gegenaktion zu beurteilen und zu überprüfen und ihre Feuerbereitschaft der neu ausgerüsteten Mittellangstreckenrakete festzustellen.

In der dunklen Morgenfrühe traf KIM JONG UN auf dem Schussplatz ein. Er blickte die Hwasong-Artilleristen an, die unverzüglich die Startrampe für Rakete „Hwasong 12“ manövrierten und den Schuss in Feuerstellung vorbereiteten, und sagte lobend, dass sie geschickt und genau die Vorbereitungen trafen.

Dann erkundigte sich er eingehend nach Schussplan, festgesetzte Flugbahn, Zielgewässer und den anderen und erteilte den Feuerbefehl.

Die gestartete ballistische Rakete flog die festgesetzte Flugbahn entlang über die Halbinsel Oshima und Kap Erimo auf der japanischen Insel Hokkaido und traf das festgelegte Zielgewässer auf dem nordpazifischen Ozean.

Diese Schussübung übte keine Wirkung auf die Sicherheit der umliegenden Staaten aus.

In der Übung wurde es eingeschätzt, dass die Raketenfeuerbereitschaft der Hwasong-Artillerietruppen der strategischen Streitkräfte und Kampffähigkeit der neu ausgerüsteten strategischen ballistischen Mittellangstreckenrakete einwandfrei sind.

KIM JONG UN drückte seine große Zufriedenheit mit erfolgreichem Schuss der Rakete aus.

Er meinte, diesmalige Übung in solcher Situation wie im realen Krieg sei die erste Aktion der Militäroperation der KVA auf dem Pazifischen Ozean und ein bedeutungsvolles Vorspiel für Niederhaltung der Insel Guam, des Vorpostens für Aggression. In der Zukunft sollten die Übungen zum Schuss der ballistischen Rakete mit dem Ziel auf den Pazifik des öfters vorgenommen und dadurch den Einsatz der ganzen Kraft für strategischen Kräfte, deren Gefechtsausbildung und Modernisierung aktiv beschleunigt werden.

Weiterhin meinte er mit Ernst, die USA hätten die Warnung der DVR Korea, ihre künftigen Handlungen zu verfolgen, mit gefährlicher Militärübung für Aggressionskrieg erwidert. Die heutige Übung der strategischen Streitkräfte sei nur ein Vorspiel der entschiedenen Gegenaktion zum gemeinsamen Militärmanöver der USA und ihren willfährigen Kräfte „Ulji Freedom Guardian“.

Er bemerkte nachhaltig, aus diesem Fall werde erneut eine Lehre gezogen, es sei notwendig, den USA, die sich von aktiver Maßnahme der DVRK abwenden und unverschämt handeln, nicht ritterlich durch Worte, sondern durch Taten entgegenzutreten. Wie erklärt wurde, werde die DVR Korea die Worte und Handlungen der USA weiterhin verfolgen und sich dementsprechend für künftige Aktion entscheiden.

Und er drückte seine große Erwartung und Überzeugung davon aus, dass die Offiziere und Soldaten der strategischen Streitkräfte gemäß den Erfordernissen der ernsthaften Lage die Kampfbereitschaft der Hwasong-Artillerietruppen weiterhin zu vervollkommnen und in voller Einsatzbereitschaft zum Entscheidungskampf sein werden, um die leistungsstarken ballistischen Raketen in beliebigem Zeitpunkt abzuschießen, und so die militärischen blödsinnigen Unternehmungen der US-Imperialisten und der ihnen willfährigen Kräfte niederhalten und die Sicherheit des Vaterlandes und das Glück des Volkes zuverlässig garantieren werden.

Fernsehnachricht der Vorortanleitung

Originalmeldung der Zeitung Rodong Sinmun Seite 1

Originalmeldung der Zeitung Rodong Sinmun Seite 2

Read More

Genosse KIM JONG UN besichtigte den neu gebauten Marinadenverarbeitungs- und Fischereibetrieb Kumsanpho

170115-%ec%a1%b0%ec%84%a0%ec%9d%98-%ec%98%a4%eb%8a%98-kim-jong-un-genosse-kim-jong-un-besichtigte-den-neu-gebauten-marinadenverarbeitungs-und-fischereibetrieb-kumsanpho-16-%ea%b2%bd

Der hochverehrte Oberste Führer Genosse KIM JONG UN, Vorsitzender der PdAK, Vorsitzender des Komitees für Staatsangelegenheiten der DVR Korea und Oberster Befehlshaber der KVA, leitete den neu gebauten Marinadenverarbeitungs- und Fischereibetrieb Kumsanpho vor Ort an.

Zuerst besuchte er den Marinadenverarbeitungsbetrieb.

Beim Rundgang durch hiesige Produktionsgebäude, tunnelförmige Speicher, Kai, Deiche für Küstenschutz und Dämme zwischen den Inseln Nunggum und Chui erkundigte er sich eingehend nach der Bauausführung und den Vorbereitungen für die Produktion.

170115-%ec%a1%b0%ec%84%a0%ec%9d%98-%ec%98%a4%eb%8a%98-kim-jong-un-genosse-kim-jong-un-besichtigte-den-neu-gebauten-marinadenverarbeitungs-und-fischereibetrieb-kumsanpho-01-%ea%b2%bd 170115-%ec%a1%b0%ec%84%a0%ec%9d%98-%ec%98%a4%eb%8a%98-kim-jong-un-genosse-kim-jong-un-besichtigte-den-neu-gebauten-marinadenverarbeitungs-und-fischereibetrieb-kumsanpho-02-%ea%b2%bd 170115-%ec%a1%b0%ec%84%a0%ec%9d%98-%ec%98%a4%eb%8a%98-kim-jong-un-genosse-kim-jong-un-besichtigte-den-neu-gebauten-marinadenverarbeitungs-und-fischereibetrieb-kumsanpho-03-%ea%b2%bd 170115-%ec%a1%b0%ec%84%a0%ec%9d%98-%ec%98%a4%eb%8a%98-kim-jong-un-genosse-kim-jong-un-besichtigte-den-neu-gebauten-marinadenverarbeitungs-und-fischereibetrieb-kumsanpho-06-%ea%b2%bd

Er gab wertvolle Hinweise, die bei der Betriebsführung als Richtschnur gelten, dazu, gemäß den Fischarten und Besonderheiten an der Westmeerküste verschiedenartige schmackhafte Marinadenverarbeitungswaren herzustellen, weil dieser Betrieb eine große Meeresprodukteverarbeitungsbasis ist, in der die oben erwähnten Erzeugnisse in industrieller Weise produziert werden, die Reißer, die zur Weiterentwicklung der Marinenverarbeitungswarenkultur beitragen können, zu produzieren, neue Marinenverarbeitungserzeugnisse zu entwickeln, eine richtige Strategie für Betriebsführung und -leitung aufzustellen und das Denkteam ohne Beanstandungen zusammenzusetzen.

Anschließend suchte er den Fischereibetrieb Kumsanpho auf.

Bei der Besichtigung vieler Orte des Fischereibetriebs wie Raum für die Erziehung anhand historischer revolutionärer Gegenstände und Fischerheim informierte er sich ausführlich über die Bauausführung und die Betriebsvorbereitung.

170115-%ec%a1%b0%ec%84%a0%ec%9d%98-%ec%98%a4%eb%8a%98-kim-jong-un-genosse-kim-jong-un-besichtigte-den-neu-gebauten-marinadenverarbeitungs-und-fischereibetrieb-kumsanpho-10-%ea%b2%bd 170115-%ec%a1%b0%ec%84%a0%ec%9d%98-%ec%98%a4%eb%8a%98-kim-jong-un-genosse-kim-jong-un-besichtigte-den-neu-gebauten-marinadenverarbeitungs-und-fischereibetrieb-kumsanpho-09-%ea%b2%bd 170115-%ec%a1%b0%ec%84%a0%ec%9d%98-%ec%98%a4%eb%8a%98-kim-jong-un-genosse-kim-jong-un-besichtigte-den-neu-gebauten-marinadenverarbeitungs-und-fischereibetrieb-kumsanpho-11-%ea%b2%bd 170115-%ec%a1%b0%ec%84%a0%ec%9d%98-%ec%98%a4%eb%8a%98-kim-jong-un-genosse-kim-jong-un-besichtigte-den-neu-gebauten-marinadenverarbeitungs-und-fischereibetrieb-kumsanpho-12-%ea%b2%bd

Er meinte, es scheine, als ob er vor einigen Tagen beschloss, im Gebiet Kumsanpho den Marinadenverarbeitungsbetrieb und den zugehörigen Fischereibetrieb zu errichten. Aber schon würde umfangreiche Bauarbeit zu Ende gebracht, und dieses Gebiet sei gleichsam wie bei der Erschaffung der Welt verändert. Er würdigte hoch die Volksarmee, die sich mit dieser Bauarbeit, auf die die Partei großen Wert legt, beauftragt, als hervorragendes Schaffenswerk des Zeitalters der Partei der Arbeit errichtet und so eine weitere gute Arbeit für das Volk geleistet hatte. Dann sprach er allen Armeeangehörigen, die an dieser Bauarbeit teilgenommen haben, seinen Dank aus.

Fernsehnachricht der Vor-Ort-Anleitung

Originalmeldung der Zeitung Rodong Sinmun Seite 1

Originalmeldung der Zeitung Rodong Sinmun Seite 2

170115-%ec%a1%b0%ec%84%a0%ec%9d%98-%ec%98%a4%eb%8a%98-kim-jong-un-genosse-kim-jong-un-besichtigte-den-neu-gebauten-marinadenverarbeitungs-und-fischereibetrieb-kumsanpho-04-%ea%b2%bd 170115-%ec%a1%b0%ec%84%a0%ec%9d%98-%ec%98%a4%eb%8a%98-kim-jong-un-genosse-kim-jong-un-besichtigte-den-neu-gebauten-marinadenverarbeitungs-und-fischereibetrieb-kumsanpho-05-%ea%b2%bd 170115-%ec%a1%b0%ec%84%a0%ec%9d%98-%ec%98%a4%eb%8a%98-kim-jong-un-genosse-kim-jong-un-besichtigte-den-neu-gebauten-marinadenverarbeitungs-und-fischereibetrieb-kumsanpho-07-%ea%b2%bd 170115-%ec%a1%b0%ec%84%a0%ec%9d%98-%ec%98%a4%eb%8a%98-kim-jong-un-genosse-kim-jong-un-besichtigte-den-neu-gebauten-marinadenverarbeitungs-und-fischereibetrieb-kumsanpho-08-%ea%b2%bd170115-%ec%a1%b0%ec%84%a0%ec%9d%98-%ec%98%a4%eb%8a%98-kim-jong-un-genosse-kim-jong-un-besichtigte-den-neu-gebauten-marinadenverarbeitungs-und-fischereibetrieb-kumsanpho-14-%ea%b2%bd 170115-%ec%a1%b0%ec%84%a0%ec%9d%98-%ec%98%a4%eb%8a%98-kim-jong-un-genosse-kim-jong-un-besichtigte-den-neu-gebauten-marinadenverarbeitungs-und-fischereibetrieb-kumsanpho-13-%ea%b2%bd 170115-%ec%a1%b0%ec%84%a0%ec%9d%98-%ec%98%a4%eb%8a%98-kim-jong-un-genosse-kim-jong-un-besichtigte-den-neu-gebauten-marinadenverarbeitungs-und-fischereibetrieb-kumsanpho-15-%ea%b2%bd 170115-%ec%a1%b0%ec%84%a0%ec%9d%98-%ec%98%a4%eb%8a%98-kim-jong-un-genosse-kim-jong-un-besichtigte-den-neu-gebauten-marinadenverarbeitungs-und-fischereibetrieb-kumsanpho-17-%ea%b2%bd 170115-%ec%a1%b0%ec%84%a0%ec%9d%98-%ec%98%a4%eb%8a%98-kim-jong-un-genosse-kim-jong-un-besichtigte-den-neu-gebauten-marinadenverarbeitungs-und-fischereibetrieb-kumsanpho-19-%ea%b2%bd 170115-%ec%a1%b0%ec%84%a0%ec%9d%98-%ec%98%a4%eb%8a%98-kim-jong-un-genosse-kim-jong-un-besichtigte-den-neu-gebauten-marinadenverarbeitungs-und-fischereibetrieb-kumsanpho-18-%ea%b2%bd 170115-rs-kim-jong-un-genosse-kim-jong-un-besichtigte-den-neu-gebauten-marinadenverarbeitungs-und-fischereibetrieb-kumsanpho-03-%ea%b2%bd%ec%95%a0%ed%95%98%eb%8a%94-%ec%b5%9c%ea%b3%a0 170115-rs-kim-jong-un-genosse-kim-jong-un-besichtigte-den-neu-gebauten-marinadenverarbeitungs-und-fischereibetrieb-kumsanpho-02-%ea%b2%bd%ec%95%a0%ed%95%98%eb%8a%94-%ec%b5%9c%ea%b3%a0 170115-%ec%a1%b0%ec%84%a0%ec%9d%98-%ec%98%a4%eb%8a%98-kim-jong-un-genosse-kim-jong-un-besichtigte-den-neu-gebauten-marinadenverarbeitungs-und-fischereibetrieb-kumsanpho-20-%ea%b2%bd 170115-%ec%a1%b0%ec%84%a0%ec%9d%98-%ec%98%a4%eb%8a%98-kim-jong-un-genosse-kim-jong-un-besichtigte-den-neu-gebauten-marinadenverarbeitungs-und-fischereibetrieb-kumsanpho-22-%ea%b2%bd 170115-%ec%a1%b0%ec%84%a0%ec%9d%98-%ec%98%a4%eb%8a%98-kim-jong-un-genosse-kim-jong-un-besichtigte-den-neu-gebauten-marinadenverarbeitungs-und-fischereibetrieb-kumsanpho-23-%ea%b2%bd 170115-%ec%a1%b0%ec%84%a0%ec%9d%98-%ec%98%a4%eb%8a%98-kim-jong-un-genosse-kim-jong-un-besichtigte-den-neu-gebauten-marinadenverarbeitungs-und-fischereibetrieb-kumsanpho-21-%ea%b2%bd 170115-%ec%a1%b0%ec%84%a0%ec%9d%98-%ec%98%a4%eb%8a%98-kim-jong-un-genosse-kim-jong-un-besichtigte-den-neu-gebauten-marinadenverarbeitungs-und-fischereibetrieb-kumsanpho-24-%ea%b2%bd 170115-%ec%a1%b0%ec%84%a0%ec%9d%98-%ec%98%a4%eb%8a%98-kim-jong-un-genosse-kim-jong-un-besichtigte-den-neu-gebauten-marinadenverarbeitungs-und-fischereibetrieb-kumsanpho-25-%ea%b2%bd 170115-rs-kim-jong-un-genosse-kim-jong-un-besichtigte-den-neu-gebauten-marinadenverarbeitungs-und-fischereibetrieb-kumsanpho-04-%ea%b2%bd%ec%95%a0%ed%95%98%eb%8a%94-%ec%b5%9c%ea%b3%a0 170115-rs-kim-jong-un-genosse-kim-jong-un-besichtigte-den-neu-gebauten-marinadenverarbeitungs-und-fischereibetrieb-kumsanpho-01-%ea%b2%bd%ec%95%a0%ed%95%98%eb%8a%94-%ec%b5%9c%ea%b3%a0 170115-rs-kim-jong-un-genosse-kim-jong-un-besichtigte-den-neu-gebauten-marinadenverarbeitungs-und-fischereibetrieb-kumsanpho-06-%ea%b2%bd%ec%95%a0%ed%95%98%eb%8a%94-%ec%b5%9c%ea%b3%a0 170115-rs-kim-jong-un-genosse-kim-jong-un-besichtigte-den-neu-gebauten-marinadenverarbeitungs-und-fischereibetrieb-kumsanpho-07-%ea%b2%bd%ec%95%a0%ed%95%98%eb%8a%94-%ec%b5%9c%ea%b3%a0

Marschall KIM JONG UN begutachtete eine große Kanonenfeuerübung der Koreanischen Volksarmee

161202-%ec%a1%b0%ec%84%a0%ec%9d%98-%ec%98%a4%eb%8a%98-kim-jong-un-marschall-kim-jong-un-begutachtete-eine-grosse-kanonenfeueruebung-der-koreanischen-volksarmee-07-%ea%b2%bd%ec%95%a0%ed%95%98

Der hochverehrte Marschall KIM JONG UN, Vorsitzender der PdAK, Vorsitzender des Komitees für Staatsangelegenheiten der DVR Korea und Oberster Befehlshaber der KVA, leitete am 1. Dezember die Übung der konzentrierten Feuerschläge von Frontartillerietruppen der KVA an.

Er sagte, heute sei der erste Tag für politische und Gefechtsausbildung im neuen Jahr, und gratulierte herzlich den Offizieren und Soldaten der ganzen Armee, die die kämpferische Losung der Partei „Auch die Ausbildung ist ein Kampf!“ tief beherzigt und sich wie ein Mann zur politischen und Gefechtsausbildung im neuen Jahr erhoben haben.

Dann hörte er sich an der Beobachtungsstelle den Bericht über die Stationierung der Feuerstellungen und den Plan für Punktfeuer der Artillerietruppen an.

161202-%ec%a1%b0%ec%84%a0%ec%9d%98-%ec%98%a4%eb%8a%98-kim-jong-un-marschall-kim-jong-un-begutachtete-eine-grosse-kanonenfeueruebung-der-koreanischen-volksarmee-02-%ea%b2%bd%ec%95%a0%ed%95%98 161202-%ec%a1%b0%ec%84%a0%ec%9d%98-%ec%98%a4%eb%8a%98-kim-jong-un-marschall-kim-jong-un-begutachtete-eine-grosse-kanonenfeueruebung-der-koreanischen-volksarmee-01-%ea%b2%bd%ec%95%a0%ed%95%98 161202-%ec%a1%b0%ec%84%a0%ec%9d%98-%ec%98%a4%eb%8a%98-kim-jong-un-marschall-kim-jong-un-begutachtete-eine-grosse-kanonenfeueruebung-der-koreanischen-volksarmee-03-%ea%b2%bd%ec%95%a0%ed%95%98 161202-%ec%a1%b0%ec%84%a0%ec%9d%98-%ec%98%a4%eb%8a%98-kim-jong-un-marschall-kim-jong-un-begutachtete-eine-grosse-kanonenfeueruebung-der-koreanischen-volksarmee-05-%ea%b2%bd%ec%95%a0%ed%95%98

An dieser Übung beteiligten sich die Artillerieeinheiten der Inselverteidigungstruppe an der vordersten Front im südwestlichen Frontgewässer, die den Auftrag dafür hat, die dem Westlichen Verteidigungskommando für nordwestliche Inseln unterstehenden 6. Marineinfanteriebrigade und Truppe Yonphyong zu vernichten, und die Mittellangstreckengeschütz-Fronteinheiten, die den Auftrag dafür haben, in der Hauptfrontstoß- und Nebenstoßrichtung den militärischen Objekten und reaktionären Verwaltungsorganen in dem südkoreanischen Operationsgebiet wie Seoul Feuerschläge zu versetzen.

Nach dem Befehl von KIM JONG UN eröffneten die Frontartillerietruppen das vernichtende Geschützfeuer.

161202-%ec%a1%b0%ec%84%a0%ec%9d%98-%ec%98%a4%eb%8a%98-kim-jong-un-marschall-kim-jong-un-begutachtete-eine-grosse-kanonenfeueruebung-der-koreanischen-volksarmee-06-%ea%b2%bd%ec%95%a0%ed%95%98

Er drückte seine große Zufriedenheit damit aus, dass der Geschützfeuerwettbewerb und die Übung erfolgreich durchgeführt wurden.

Er bemerkte, der moderne Krieg sei Artilleriegefecht. In diesem Krieg, der am Himmel, auf dem Boden und auf der See ohne Unterschied zwischen Front und Hinterland mehrdimensional durchgeführt wird, sei der geschickte Einsatz von Artillerie ein wichtiger Faktor, der das Schicksal von Operation und Gefecht entscheidet. Dann stellte er programmatische Aufgaben für Verstärkung der Artillerie.

Fernsehnachricht der Vor-Ort-Anleitung

Originalmeldung der Zeitung Rodong Sinmun Seite 1

Originalmeldung der Zeitung Rodong Sinmun Seite 2

161202-sk-kim-jong-un-marschall-kim-jong-un-begutachtete-eine-grosse-kanonenfeueruebung-der-koreanischen-volksarmee-02-%ea%b2%bd%ec%95%a0%ed%95%98%eb%8a%94-%ea%b9%80%ec%a0%95%ec%9d%80 161202-%ec%a1%b0%ec%84%a0%ec%9d%98-%ec%98%a4%eb%8a%98-kim-jong-un-marschall-kim-jong-un-begutachtete-eine-grosse-kanonenfeueruebung-der-koreanischen-volksarmee-08-%ea%b2%bd%ec%95%a0%ed%95%98 161202-%ec%a1%b0%ec%84%a0%ec%9d%98-%ec%98%a4%eb%8a%98-kim-jong-un-marschall-kim-jong-un-begutachtete-eine-grosse-kanonenfeueruebung-der-koreanischen-volksarmee-10-%ea%b2%bd%ec%95%a0%ed%95%98 161202-%ec%a1%b0%ec%84%a0%ec%9d%98-%ec%98%a4%eb%8a%98-kim-jong-un-marschall-kim-jong-un-begutachtete-eine-grosse-kanonenfeueruebung-der-koreanischen-volksarmee-09-%ea%b2%bd%ec%95%a0%ed%95%98 161202-%ec%a1%b0%ec%84%a0%ec%9d%98-%ec%98%a4%eb%8a%98-kim-jong-un-marschall-kim-jong-un-begutachtete-eine-grosse-kanonenfeueruebung-der-koreanischen-volksarmee-11-%ea%b2%bd%ec%95%a0%ed%95%98 161202-%ec%a1%b0%ec%84%a0%ec%9d%98-%ec%98%a4%eb%8a%98-kim-jong-un-marschall-kim-jong-un-begutachtete-eine-grosse-kanonenfeueruebung-der-koreanischen-volksarmee-12-%ea%b2%bd%ec%95%a0%ed%95%98 161202-%ec%a1%b0%ec%84%a0%ec%9d%98-%ec%98%a4%eb%8a%98-kim-jong-un-marschall-kim-jong-un-begutachtete-eine-grosse-kanonenfeueruebung-der-koreanischen-volksarmee-13-%ea%b2%bd%ec%95%a0%ed%95%98 161202-rs-kim-jong-un-marschall-kim-jong-un-begutachtete-eine-grosse-kanonenfeueruebung-der-koreanischen-volksarmee-12-%ea%b2%bd%ec%95%a0%ed%95%98%eb%8a%94-%ea%b9%80%ec%a0%95%ec%9d%80 161202-sk-kim-jong-un-marschall-kim-jong-un-begutachtete-eine-grosse-kanonenfeueruebung-der-koreanischen-volksarmee-01-%ea%b2%bd%ec%95%a0%ed%95%98%eb%8a%94-%ea%b9%80%ec%a0%95%ec%9d%80 161202-rs-kim-jong-un-marschall-kim-jong-un-begutachtete-eine-grosse-kanonenfeueruebung-der-koreanischen-volksarmee-11-%ea%b2%bd%ec%95%a0%ed%95%98%eb%8a%94-%ea%b9%80%ec%a0%95%ec%9d%80 161202-rs-kim-jong-un-marschall-kim-jong-un-begutachtete-eine-grosse-kanonenfeueruebung-der-koreanischen-volksarmee-13-%ea%b2%bd%ec%95%a0%ed%95%98%eb%8a%94-%ea%b9%80%ec%a0%95%ec%9d%80 161202-rs-kim-jong-un-marschall-kim-jong-un-begutachtete-eine-grosse-kanonenfeueruebung-der-koreanischen-volksarmee-02-%ea%b2%bd%ec%95%a0%ed%95%98%eb%8a%94-%ea%b9%80%ec%a0%95%ec%9d%80 161202-rs-kim-jong-un-marschall-kim-jong-un-begutachtete-eine-grosse-kanonenfeueruebung-der-koreanischen-volksarmee-09-%ea%b2%bd%ec%95%a0%ed%95%98%eb%8a%94-%ea%b9%80%ec%a0%95%ec%9d%80 161202-rs-kim-jong-un-marschall-kim-jong-un-begutachtete-eine-grosse-kanonenfeueruebung-der-koreanischen-volksarmee-05-%ea%b2%bd%ec%95%a0%ed%95%98%eb%8a%94-%ea%b9%80%ec%a0%95%ec%9d%80 161202-rs-kim-jong-un-marschall-kim-jong-un-begutachtete-eine-grosse-kanonenfeueruebung-der-koreanischen-volksarmee-10-%ea%b2%bd%ec%95%a0%ed%95%98%eb%8a%94-%ea%b9%80%ec%a0%95%ec%9d%80 161202-rs-kim-jong-un-marschall-kim-jong-un-begutachtete-eine-grosse-kanonenfeueruebung-der-koreanischen-volksarmee-01-%ea%b2%bd%ec%95%a0%ed%95%98%eb%8a%94-%ea%b9%80%ec%a0%95%ec%9d%80 161202-rs-kim-jong-un-marschall-kim-jong-un-begutachtete-eine-grosse-kanonenfeueruebung-der-koreanischen-volksarmee-04-%ea%b2%bd%ec%95%a0%ed%95%98%eb%8a%94-%ea%b9%80%ec%a0%95%ec%9d%80 161202-rs-kim-jong-un-marschall-kim-jong-un-begutachtete-eine-grosse-kanonenfeueruebung-der-koreanischen-volksarmee-06-%ea%b2%bd%ec%95%a0%ed%95%98%eb%8a%94-%ea%b9%80%ec%a0%95%ec%9d%80 161202-rs-kim-jong-un-marschall-kim-jong-un-begutachtete-eine-grosse-kanonenfeueruebung-der-koreanischen-volksarmee-07-%ea%b2%bd%ec%95%a0%ed%95%98%eb%8a%94-%ea%b9%80%ec%a0%95%ec%9d%80 161202-rs-kim-jong-un-marschall-kim-jong-un-begutachtete-eine-grosse-kanonenfeueruebung-der-koreanischen-volksarmee-08-%ea%b2%bd%ec%95%a0%ed%95%98%eb%8a%94-%ea%b9%80%ec%a0%95%ec%9d%80

Marschall KIM JONG UN inspizierte die Vorpostenbasis der Insel Kali und die Verteidigungstruppe der Insel Jangjae

161113-%ec%a1%b0%ec%84%a0%ec%9d%98-%ec%98%a4%eb%8a%98-kim-jong-un-marschall-kim-jong-un-inspizierte-die-vorpostenbasis-der-insel-kali-und-die-verteidigungstruppe-der-insel-jangjae-08

Der hochverehrte Marschall KIM JONG UN, Vorsitzender der PdAK, Vorsitzender des Komitees für Staatsangelegenheiten der DVR Korea und Oberster Befehlshaber der KVA, inspizierte den Vorposten auf der Kali-Insel und die Verteidigungsabteilung der Jangjae-Insel, die sich im äußersten Süden vom Gewässer der Südwestfront befinden.

Zuerst inspizierte er trotz hohen Wellen den Vorposten auf der Kali-Insel im äußersten Süden vom Gewässer der Südwestfront, von der aus man eine nahe Aussicht auf die Yonphyong-Insel hat, wo sich die Gangsterbande der südkoreanischen Marionettenarmee eingenistet hat.

Beim Rundgang durch Schlaf-, Erziehungs- und Speiseraum und Gewächshäuser gab er wertvolle Hinweise zur Verbesserung des Alltagslebens der hiesigen Armeeangehörigen und ließ ihnen liebevolle Fürsorge zuteil werden.

Während er auf der Beobachtungsstelle die Yonphyong-Insel hinblickte, erkundigte er sich nach der Dislokation der feindlichen Kräfte und Ausrüstungen, der gegnerischen Lage und eingehend nach der Stationierungslage der Kräfte und Ausrüstungen auf dem neu organisierten Vorposten der Kali-Insel und dem Seewachdienst der Truppen des 4. Korps.

161113-%ec%a1%b0%ec%84%a0%ec%9d%98-%ec%98%a4%eb%8a%98-kim-jong-un-marschall-kim-jong-un-inspizierte-die-vorpostenbasis-der-insel-kali-und-die-verteidigungstruppe-der-insel-jangjae-01 161113-%ec%a1%b0%ec%84%a0%ec%9d%98-%ec%98%a4%eb%8a%98-kim-jong-un-marschall-kim-jong-un-inspizierte-die-vorpostenbasis-der-insel-kali-und-die-verteidigungstruppe-der-insel-jangjae-02 161113-%ec%a1%b0%ec%84%a0%ec%9d%98-%ec%98%a4%eb%8a%98-kim-jong-un-marschall-kim-jong-un-inspizierte-die-vorpostenbasis-der-insel-kali-und-die-verteidigungstruppe-der-insel-jangjae-03 161113-%ec%a1%b0%ec%84%a0%ec%9d%98-%ec%98%a4%eb%8a%98-kim-jong-un-marschall-kim-jong-un-inspizierte-die-vorpostenbasis-der-insel-kali-und-die-verteidigungstruppe-der-insel-jangjae-04

Er erhielt den Bericht von Pak Jong Chon, KVA-Artillerieabteilungsleiter, über den Inhalt der Zuteilung der Aufgaben der Artillerietruppen an der südwestlichen Front einschließlich des hiesigen Vorpostens für Schläge auf die Objekte der Yonphyong-Insel und genehmigte das Protokoll betreffs des Plans für den Feuerschlag auf die Yonphyong-Insel.

161113-%ec%a1%b0%ec%84%a0%ec%9d%98-%ec%98%a4%eb%8a%98-kim-jong-un-marschall-kim-jong-un-inspizierte-die-vorpostenbasis-der-insel-kali-und-die-verteidigungstruppe-der-insel-jangjae-05

Bei der Besichtigung der Kampfstellungen stellte er programmatische Aufgaben bei Vorbereitungen des hiesigen Vorpostens für den Kriegsfall und der Stärkung deren Kampffähigkeit.

161113-%ec%a1%b0%ec%84%a0%ec%9d%98-%ec%98%a4%eb%8a%98-kim-jong-un-marschall-kim-jong-un-inspizierte-die-vorpostenbasis-der-insel-kali-und-die-verteidigungstruppe-der-insel-jangjae-06 161113-rs-kim-jong-un-marschall-kim-jong-un-inspizierte-die-vorpostenbasis-der-insel-kali-und-die-verteidigungstruppe-der-insel-jangjae-01-%ea%b2%bd%ec%95%a0%ed%95%98%eb%8a%94-%ea%b9%80 161113-rs-kim-jong-un-marschall-kim-jong-un-inspizierte-die-vorpostenbasis-der-insel-kali-und-die-verteidigungstruppe-der-insel-jangjae-04-%ea%b2%bd%ec%95%a0%ed%95%98%eb%8a%94-%ea%b9%80 161113-rs-kim-jong-un-marschall-kim-jong-un-inspizierte-die-vorpostenbasis-der-insel-kali-und-die-verteidigungstruppe-der-insel-jangjae-03-%ea%b2%bd%ec%95%a0%ed%95%98%eb%8a%94-%ea%b9%80

Bei der Rückfahrt vom Vorposten suchte er erneut die Verteidigungstruppe auf der Jangjae-Insel auf.

Während warmherziger Erwiderung auf begeisterte Jubelrufe der Armeeangehörigen und Offiziersfrauen gab er den Kindern einem nach dem anderen die Hand. Er erkannte Jong Hang Myong und streichelte liebevoll ihre beiden Wangen, indem er sagte, dieses Kind sei ja auffallend gewachsen. Er denke, als ob er vor zwei oder drei Tagen das sechsmonatige Baby in Geborgenheit genommen habe. Dann sah er hell lächelnd auch die Bilder der Tochter des hiesigen Verteidigungstruppenleiters, indem er jede Seite aufschlug.

Bei der Besichtigung von Schlaf-, Erziehungs-, Wasch- und Bade- und Speiseraum, Gewächshaus und Viehstall kümmerte er sich warmherzig mit väterlicher Liebe ums Alltagsleben der hiesigen Armeeangehörigen.

Auf der Beobachtungsstelle hörte er ausführlich einen Bericht über gegnerische Lage und die Kampfaufgabe der Verteidigungstruppe an und erkundigte sich bei der Besichtigung der Feuerstellungen nach dem Stand der ständigen Gefechtsbereitschaft von den Waffen und den technischen Kampfmitteln.

Er meinte, die Aufgabe der hiesigen Verteidigungstruppe sei sehr wichtig, und gab wertvolle Hinweise zur Vervollständigung der Gefechtsvorbereitungen der Truppe.

Er drückte seine Erwartung und Überzeugung davon aus, dass die Armeeangehörigen der Verteidigungstruppe auf der Jangjae-Insel der Führung der Songun-Revolution durch die Partei treu folgen werden, und gab zur Erinnerung ein Fernglas und ein automatisches Gewehr. Dann ließ er sich mit allen hiesigen Armeeangehörigen und Offiziersfrauen zum Andenken fotografieren.

Fernsehnachricht der Vor-Ort-Anleitung

Originalmeldung der Zeitung Rodong Sinmun Seite 1

Originalmeldung der Zeitung Rodong Sinmun Seite 2

161113-%ec%a1%b0%ec%84%a0%ec%9d%98-%ec%98%a4%eb%8a%98-kim-jong-un-marschall-kim-jong-un-inspizierte-die-vorpostenbasis-der-insel-kali-und-die-verteidigungstruppe-der-insel-jangjae-07 161113-%ec%a1%b0%ec%84%a0%ec%9d%98-%ec%98%a4%eb%8a%98-kim-jong-un-marschall-kim-jong-un-inspizierte-die-vorpostenbasis-der-insel-kali-und-die-verteidigungstruppe-der-insel-jangjae-09 161113-%ec%a1%b0%ec%84%a0%ec%9d%98-%ec%98%a4%eb%8a%98-kim-jong-un-marschall-kim-jong-un-inspizierte-die-vorpostenbasis-der-insel-kali-und-die-verteidigungstruppe-der-insel-jangjae-10 161113-%ec%a1%b0%ec%84%a0%ec%9d%98-%ec%98%a4%eb%8a%98-kim-jong-un-marschall-kim-jong-un-inspizierte-die-vorpostenbasis-der-insel-kali-und-die-verteidigungstruppe-der-insel-jangjae-11 161113-%ec%a1%b0%ec%84%a0%ec%9d%98-%ec%98%a4%eb%8a%98-kim-jong-un-marschall-kim-jong-un-inspizierte-die-vorpostenbasis-der-insel-kali-und-die-verteidigungstruppe-der-insel-jangjae-12 161113-%ec%a1%b0%ec%84%a0%ec%9d%98-%ec%98%a4%eb%8a%98-kim-jong-un-marschall-kim-jong-un-inspizierte-die-vorpostenbasis-der-insel-kali-und-die-verteidigungstruppe-der-insel-jangjae-13 161113-rs-kim-jong-un-marschall-kim-jong-un-inspizierte-die-vorpostenbasis-der-insel-kali-und-die-verteidigungstruppe-der-insel-jangjae-07-%ea%b2%bd%ec%95%a0%ed%95%98%eb%8a%94-%ea%b9%80 161113-%ec%a1%b0%ec%84%a0%ec%9d%98-%ec%98%a4%eb%8a%98-kim-jong-un-marschall-kim-jong-un-inspizierte-die-vorpostenbasis-der-insel-kali-und-die-verteidigungstruppe-der-insel-jangjae-14  161113-rs-kim-jong-un-marschall-kim-jong-un-inspizierte-die-vorpostenbasis-der-insel-kali-und-die-verteidigungstruppe-der-insel-jangjae-09-%ea%b2%bd%ec%95%a0%ed%95%98%eb%8a%94-%ea%b9%80161113-rs-kim-jong-un-marschall-kim-jong-un-inspizierte-die-vorpostenbasis-der-insel-kali-und-die-verteidigungstruppe-der-insel-jangjae-08-%ea%b2%bd%ec%95%a0%ed%95%98%eb%8a%94-%ea%b9%80 161113-rs-kim-jong-un-marschall-kim-jong-un-inspizierte-die-vorpostenbasis-der-insel-kali-und-die-verteidigungstruppe-der-insel-jangjae-06-%ea%b2%bd%ec%95%a0%ed%95%98%eb%8a%94-%ea%b9%80

Marschall KIM JONG UN inspizierte die Verteidigungstruppe der Insel Mahap an der Westfront

161111-%ec%a1%b0%ec%84%a0%ec%9d%98-%ec%98%a4%eb%8a%98-kim-jong-un-marschall-kim-jong-un-inspizierte-die-verteidigungstruppe-der-insel-mahap-an-der-westfront-06-%ea%b2%bd%ec%95%a0%ed%95%98

Der hochverehrte Marschall KIM JONG UN, Vorsitzender der PdAK, Vorsitzender des Komitees für Staatsangelegenheiten der DVR Korea und Oberster Befehlshaber der KVA, inspizierte Verteidigungseinheit auf der Insel Mahap, die sich an der Westfront befindet.

161111-%ec%a1%b0%ec%84%a0%ec%9d%98-%ec%98%a4%eb%8a%98-kim-jong-un-marschall-kim-jong-un-inspizierte-die-verteidigungstruppe-der-insel-mahap-an-der-westfront-01-%ea%b2%bd%ec%95%a0%ed%95%98 161111-%ec%a1%b0%ec%84%a0%ec%9d%98-%ec%98%a4%eb%8a%98-kim-jong-un-marschall-kim-jong-un-inspizierte-die-verteidigungstruppe-der-insel-mahap-an-der-westfront-02-%ea%b2%bd%ec%95%a0%ed%95%98

Beim Rundgang durch das Kommando dieser Einheit, die Schlaf-, Erziehungs- und Speiseräume in verschiedenen Kompanien unterhielt er sich warmherzig mit den Armeeangehörigen und kümmerte sich dabei sorgfältig um ihr Alltagsleben.

Auf der Überwachungsstelle hörte er sich den Bericht über den Plan dieser Verteidigungseinheit für den Feuerschlag an und erkundigte sich eingehend nach der Dislokation von Geschützen und der realen Sachlage der Kampfbereitschaft.

An jenem Tag gab er plötzlich den Befehl dazu, die dritte Kanone, die dem 2. Zug der 1. Kompanie der Verteidigungseinheit auf der Insel Mahap unterstellt ist, von der gegenwärtigen Stellung aus in die andere manövrieren und auf festgelegte Zielscheibe abfeuern zu lassen. Dann schaute er dem Kanonenscharfschießen zu.

161111-%ec%a1%b0%ec%84%a0%ec%9d%98-%ec%98%a4%eb%8a%98-kim-jong-un-marschall-kim-jong-un-inspizierte-die-verteidigungstruppe-der-insel-mahap-an-der-westfront-03-%ea%b2%bd%ec%95%a0%ed%95%98 161111-%ec%a1%b0%ec%84%a0%ec%9d%98-%ec%98%a4%eb%8a%98-kim-jong-un-marschall-kim-jong-un-inspizierte-die-verteidigungstruppe-der-insel-mahap-an-der-westfront-05-%ea%b2%bd%ec%95%a0%ed%95%98 161111-%ec%a1%b0%ec%84%a0%ec%9d%98-%ec%98%a4%eb%8a%98-kim-jong-un-marschall-kim-jong-un-inspizierte-die-verteidigungstruppe-der-insel-mahap-an-der-westfront-04-%ea%b2%bd%ec%95%a0%ed%95%98 161111-%ec%a1%b0%ec%84%a0%ec%9d%98-%ec%98%a4%eb%8a%98-kim-jong-un-marschall-kim-jong-un-inspizierte-die-verteidigungstruppe-der-insel-mahap-an-der-westfront-07-%ea%b2%bd%ec%95%a0%ed%95%98

Er bemerkte, dass die Artilleristen dem Ziel treffsichere Schüsse abgegeben haben. Beim Schießwettkampf zwischen den Artillerieeinheiten auf den Inseln im Juli haben die hiesigen Artilleristen die Preisurkunde „Meisterkanonier“ gewonnen. Sie seien anders als die anderen. Voller Freude sagte er, er dürfe sich nicht mehr um diese Einheit kümmern, würdigte hoch ihren Schießerfolg und ließ sich mit ihnen zum Andenken fotografieren.

Er drückte seine Erwartung und Überzeugung davon aus, dass die hiesigen Kommandeure und Soldaten in vereinter Kraft diese Insel im Frontgewässer, den als das Leben kostbaren Boden des Vaterlandes, der an das Gelände des Zentralkomitees der Partei angrenzt, zu uneinnehmbarer Festung, nicht sinkendem Kriegsschiff, heutiger Insel Wolmi zuverlässig machen werden. Er schenkte ihnen Fernglas, automatisches Gewehr und Maschinengewehr und ließ sich mit allen hiesigen Armeeangehörigen und Offiziersfrauen zur Erinnerung fotografieren.

Fernsehnachricht der Vor-Ort-Anleitung

Originalmeldung der Zeitung Rodong Sinmun Seite 1

Originalmeldung der Zeitung Rodong Sinmun Seite 2

161111-rs-kim-jong-un-marschall-kim-jong-un-inspizierte-die-verteidigungstruppe-der-insel-mahap-an-der-westfront-02-%ea%b2%bd%ec%95%a0%ed%95%98%eb%8a%94-%ea%b9%80%ec%a0%95%ec%9d%80%eb%8f%99 161111-rs-kim-jong-un-marschall-kim-jong-un-inspizierte-die-verteidigungstruppe-der-insel-mahap-an-der-westfront-01-%ea%b2%bd%ec%95%a0%ed%95%98%eb%8a%94-%ea%b9%80%ec%a0%95%ec%9d%80%eb%8f%99 161111-%ec%a1%b0%ec%84%a0%ec%9d%98-%ec%98%a4%eb%8a%98-kim-jong-un-marschall-kim-jong-un-inspizierte-die-verteidigungstruppe-der-insel-mahap-an-der-westfront-11-%ea%b2%bd%ec%95%a0%ed%95%98 161111-%ec%a1%b0%ec%84%a0%ec%9d%98-%ec%98%a4%eb%8a%98-kim-jong-un-marschall-kim-jong-un-inspizierte-die-verteidigungstruppe-der-insel-mahap-an-der-westfront-12-%ea%b2%bd%ec%95%a0%ed%95%98 161111-rs-kim-jong-un-marschall-kim-jong-un-inspizierte-die-verteidigungstruppe-der-insel-mahap-an-der-westfront-04-%ea%b2%bd%ec%95%a0%ed%95%98%eb%8a%94-%ea%b9%80%ec%a0%95%ec%9d%80%eb%8f%99 161111-rs-kim-jong-un-marschall-kim-jong-un-inspizierte-die-verteidigungstruppe-der-insel-mahap-an-der-westfront-03-%ea%b2%bd%ec%95%a0%ed%95%98%eb%8a%94-%ea%b9%80%ec%a0%95%ec%9d%80%eb%8f%99 161111-rs-kim-jong-un-marschall-kim-jong-un-inspizierte-die-verteidigungstruppe-der-insel-mahap-an-der-westfront-05-%ea%b2%bd%ec%95%a0%ed%95%98%eb%8a%94-%ea%b9%80%ec%a0%95%ec%9d%80%eb%8f%99 161111-%ec%a1%b0%ec%84%a0%ec%9d%98-%ec%98%a4%eb%8a%98-kim-jong-un-marschall-kim-jong-un-inspizierte-die-verteidigungstruppe-der-insel-mahap-an-der-westfront-10-%ea%b2%bd%ec%95%a0%ed%95%98