Genosse KIM JONG UN hielt Schlussrede auf dem 5. Treffen der Parteizellenvorsitzenden

Der hochverehrte Oberste Führer Genosse KIM JONG UN, Vorsitzender der PdAK, leitete den 5. Kongress der Parteizellenvorsitzenden der Partei der Arbeit Koreas (PdAK) an, der unter besonderer Aufmerksamkeit und in ebensolcher Erwartung aller Parteimitglieder und des gesamten Volkes vom 21. bis 23. Dezember stattfand, und hielt die Abschlussrede.

Er bemerkte, dass der Kongress vom hohen Elan aller Teilnehmer erfolgreich stattfand, eine künftige exakte Kampfrichtung festlegt und seine Arbeit beendet. Dann fuhr er in seiner Rede wie folgt fort:

Auf dem diesmaligen Kongress wurden die Stellung der Parteizellen und die Wichtigkeit der Aufgabe der Zellenvorsitzenden bei der Stärkung der Partei und der Realisierung ihrer Konzeption und Absicht erneut erwähnt und gegenwärtige Aufgaben und Wege für die Stärkung der Parteizelle klar und eindeutig festgelegt.

Der 5. Kongress der Zellenvorsitzenden der Partei der PdAK wird zum wichtigen Anlass dazu, gemäß den Forderungen der entstandenen Lage und der sich entwickelnden Revolution die Funktion und Rolle der Parteizellen zu verbessern und so die Führungs- und Kampfkraft der Partei zu stärken.

Der Hauptgeist des diesmaligen Kongresses besteht darin, die Zellen der ganzen Partei zu den Zellen der Loyalität, einer Vorhutformation für die Durchsetzung der Parteipolitik vorzubereiten und so im Kampf für die Verstärkung und Weiterentwicklung der Partei und für den Aufbau eines starken sozialistischen Staates eine Wende herbeizuführen.

Die Zellen der ganzen Partei als Zellen der Loyalität, Vorhutformation für die Durchsetzung der Parteipolitik festigen – das ist ja eine schwere, aber verantwortungsvolle Arbeit. Wenn sich alle Zellenvorsitzenden ihre Mission und Pflicht als politische Funktionäre der Grundorganisationen der kimilsungistisch-kimjongilistischen Partei bewusst sind und sich tüchtig ins Zeug legen, werden die Parteizellen noch stärker, die Kampfkraft unserer Partei noch größer und unsere Revolution noch schneller vorwärts schreiten.

Read More

Genosse KIM JONG UN hielt historische Rede auf dem 5. Treffen der Parteizellenvorsitzenden

Am 23. Dezember hielt der hochverehrte Oberste Führer Genosse KIM JONG UN, Vorsitzender der PdAK, auf dem 5. Kongress der Parteizellenvorsitzenden der PdAK die historische Rede „Die Parteizellen zu Zellen der Loyalität und zu Vorhutformationen bei der Durchsetzung der Parteipolitik verstärken“.

Dabei bemerkte er wie folgt:

Auf diesem Kongress wurden die Erfolge und Erfahrungen sowie latenten und bloßgelegten Fehler in der Arbeit der Parteizellen nach dem 4. Kongress der Zellensekretäre der PdAK exakt analysiert und ausgewertet. Der Kongress wurde zu einem wichtigen Anlass dafür, die richtige Kampfrichtung danach festzusetzen und künftig die Parteizellen noch mehr zu verstärken.

Heute steht vor unserer Partei die Aufgabe dafür, unter dem hoch erhobenen Banner zur Umgestaltung der ganzen Partei getreu dem Kimilsungismus-Kimjongilismus die Führungs- und Kampfkraft der Partei zu verstärken und so die auf dem VII. Parteitag der PdAK vorgelegten höheren Ziele für den Aufbau des starken sozialistischen Staates zu erreichen. Um diese wichtige Aufgabe erfolgreich zu erfüllen, sollten die Parteigrundorganisationen, insbesondere die Parteizellen ihre Funktion und Rolle noch mehr verstärken und aktive Tätigkeiten entfalten.

Read More

Der 5. Kongress der Parteizellenvorsitzenden der PdAK am 2. Tag in Anwesenheit vom Genossen KIM JONG UN

Der 5. Kongress der Parteizellenvorsitzenden der PdAK fand auch am 22. Dezember statt.

Der hochverehrte Oberste Führer Genosse KIM JONG UN, Vorsitzender der PdAK, erschien mit den Angehörigen des Politischen Exekutivrates des ZK der Partei auf der Tribüne, um den Kongress weiterhin anzuleiten.

Auch die verantwortlichen Funktionäre des ZK und der anderen Bezirksparteikomitees folgten ihnen.

Unter der Anleitung von KIM JONG UN lief der Kongress fort.

Die Teilnehmer, die durch den Kongress am ersten Tag noch klarer von der Wichtigkeit dieses Kongresses dabei erfuhren, entsprechend den neuen Erfordernissen der fortschreitenden Revolution die kämpferische Macht der PdAK allseitig zu festigen, erörterten tiefgründig die Maßnahmen dafür, die Rolle der Zellenvorsitzenden zu verstärken und dadurch alle Parteizellen zu Zellen der Loyalität und zu Vorhutformationen für Durchsetzung der Parteipolitik standhaft zu festigen.

An diesem Tag wurden weiterhin die Diskussionsbeiträge der Vorsitzenden der Einheiten auf allen Ebenen und der Parteizellen geliefert, in denen die Erfolge und Erfahrungen bei der Verstärkung der Parteigrundorganisationen, Fehler in der Arbeit der Zellen und deren Gründe analysiert und ausgewertet wurden.

Ferner wurden auch die Maßnahmen dazu erörtert, unter allen Zellenvorsitzenden ihrer Mission und Aufgaben voll bewusst zu sein und in ihren ideologischen Einstellungen, Arbeitsstilen und -weisen eine neue Wende herbeizuführen.

Der Kongress läuft fort.

Fernsehnachricht über den 2. Tag des 5. Landestreffens

Originalmeldung der Zeitung Rodong Sinmun Seite 1

Originalmeldung der Zeitung Rodong Sinmun Seite 2

Read More

Marschall KIM JONG UN ehrte die Gefallenen des Koreakrieges

Der hochverehrte Oberste Führer Marschall KIM JONG UN, Vorsitzender der PdAK, Vorsitzender des Komitees für Staatsangelegenheiten der DVR Korea und Oberster Befehlshaber der KVA, suchte am 27. Juli zum 64. Jahrestag des Sieges im großen Vaterländischen Befreiungskrieg den Ehrenhain der Gefallenen des Vaterländischen Befreiungskriegs auf und erwies den Gefallenen der KVA die Ehrerbietung.

Auf den beiden Seiten des Monuments der Gefallenen der KVA standen die Fahnen der Land-, See-, Luft- und Luftabwehrstreitkräfte der KVA und der Roten Arbeiter-und-Bauern-Wehr und die Ehrenwache.

Die Ehrenformation der Land-, See-, Luft- und Luftabwehrstreitkräfte der KVA und der Roten Arbeiter-und-Bauern-Wehr standen in Reih und Glied.

KIM JONG UN traf am erwähnten Ehrehain ein.

Unter Klängen der Musik für Kranzniederlegung wurde der Blumenkranz im Namen von KIM JONG UN niedergelegt.

Er legte mit den Begleitenden zum Gedenken an die Gefallenen der Volksarmee, die dem heiligen Kampf für Vereinigung und Unabhängigkeit des Vaterlandes, Freiheit und Befreiung des Volkes ihr kostbares Leben hingegeben hatten, eine Schweigeminute ein.

Anschließend gab es unter den Klängen des Liedes „Den Siegern der großen Jahre unsere Ehrerbietung“ die Parade der Ehrenformation.

Dann besichtigte KIM JONG UN mit den Begleitenden die Gräber der Gefallenen des Vaterländischen Befreiungskrieges, der stolzen Helden der Nation und wahrhaften Patrioten, die unter der Führung von KIM IL SUNG für das einzige Vaterland ihre Jugend und ihr Leben ohne Zaudern hingegeben hatten.

Er drückte seine Überzeugung darüber aus, dass alle Offiziere und Soldaten der Volksarmee, Parteimitglieder, Werktätigen und die neuen heranwachsenden Generationen den erhabenen Geist des Schutzes des Vaterlandes und den Massenheroismus, welche die heroischen Armeeangehörigen in 1950er Jahren an den Tag gelegt hatten, als das wertvollste ideologisch-geistige Reichtum beim Ringen um das Erstarken und Aufblühen des Vaterlandes und den Sieg der koreanischen revolutionären Sache bewahren und von Generation zu Generation fortsetzen werden.

Fernsehnachricht

Originalmeldung der Zeitung Rodong Sinmun

Rede des verehrten Genossen KIM JONG UN auf dem 8. Kongress der Kinderorganisation Koreas

Mitglieder der Kinderorganisation, werdet zu wahren Söhnen und Töchtern des sozialistischen Vaterlandes und jungen Revolutionären

Rede auf dem 8. Kongress der Kinderorganisation Koreas

6. Juni Juche 106

Liebe Delegierte der Kinderorganisation!

Liebe alle Mitglieder der Kinderorganisation des ganzen Landes!

Ich möchte zuerst zum 6. Juni, Feiertag der Mitglieder der Kinderorganisation Koreas (KOK) – Freude, Stolz, Hoffnung und Zukunft des sozialistischen Vaterlandes –, zusammen mit allen Bürgern des ganzen Landes den Mitgliedern der KOK des ganzen Landes herzliche Glückwünsche aussprechen.

Ich freue mich sehr darüber, dass der 8. Kongress der KOK unter großem Interesse und großer Erwartung unserer Partei und unseres Volkes feierlich eröffnet wurde, und entbiete den Kongressteilnehmern und allen anderen Angehörigen der KOK des ganzen Landes warme Grüße.

Meine Grüße gelten auch den Leitern der Kinderorganisation und den Klassenlehrern – Leitern der Klassenorganisationen – sowie den Eltern, die bemüht sind, die Mitglieder der KOK zu künftigen mächtigen Stützpfeilern des Landes heranzubilden.

Der 8. Kongress der KOK ist ein bedeutsamer Anlass dazu, den mutigen Geist der KOK-Mitglieder, die in der Obhut der Partei ihre schönen Träume und ihr Glück zur Blüte bringen und kräftig heranwachsen, nachhaltig zu demonstrieren und die KOK ewig zur KOK von KIM IL SUNG und KIM JONG IL zu verstärken und weiterzuentwickeln, deren Name für immer erstrahlt.

Read More

Der 8. Kongress der Koreanischen Kinderorganisation fand in Anwesenheit vom Marschall KIM JONG UN feierlich statt

Am 6. Juni fand im Kulturhaus „25. April“ der 8. Kongress der Kinderorganisation Koreas (KOK) feierlich statt.

Zugegen waren die von den landesweiten Kinderorganisationen als Vertreter aufgestellten vorbildlichen Schüler.

Eingeladen wurden dazu die für die lernenden Kinder zuständigen Funktionäre und andere Funktionäre im Bereich Erziehung der Jugendlichen und Kinder.

Genosse KIM JONG UN erschien zusammen mit den KOK-Vertretern auf der Kongresstribüne.

Ein Mitglied der KOK band ihm das rote Halstuch um.

Ihm überreichten die KOK-Vertreter einen duftvollen Blumenkorb.

Er gratulierte den Vertretern der KOK, die begeistert Hurrarufe riefen, zu ihrem Kongress und gab allen Teilnehmern seinen warmherzigen Erwiderungsgruß.

Auf der Tribüne waren Choe Ryong Hae, Mitglied des Präsidiums des Politbüros des ZK der PdAK, Vizevorsitzender des Komitees für Staatsangelegenheiten der DVR Korea und Vizevorsitzender des ZK der PdAK, Choe Thae Bok, Mitglied des Politbüros des ZK der PdAK und Vizevorsitzender des ZK der PdAK, Ri Il Hwan, Abteilungsleiter des ZK der PdAK, Kim Sung Du, Vorsitzender des Bildungskomitees, die Funktionäre des Jugendverbandes und der betreffenden Bereichen und die Vertreter der Kinderorganisation, die beim Studium und organisatorischen Leben vorbildlich sind.

Auf dem Kongress wurden folgende Tagesordnungen erörtert.

  1. Über die Vorbereitung der Mitglieder der Kinderorganisation auf die befähigten revolutionären Talente und die jungen Revolutionäre, die dem
    Marschall KIM JONG UN unendlich treu sind und in sich geistigen Reichtum, moralische Sauberkeit und körperliche Vollkommenheit vereint haben.
  2. Über die Verbesserung des Statuts der KOK

Jon Yong Nam, Erster Sekretär des Vorstandes des Jungenverbandes, erwähnte beim Bericht über die erste Tagesordnung, dass im Werdegang des Sieges und des Ruhmes, den die KOK zurücklegte, die warmherzige Führung von KIM IL SUNG und KIM JONG IL, wer die Mitglieder der KOK zu wahren Söhnen und Töchtern, die der Partei und dem Vaterland unendlich treu bleiben, heranbildeten, eingeprägt sei.

Nach dem VII. Kongress der KOK würde im Kampf für die Durchführung der bei der Gratulationsrede KIM JONG UNs auf dem Republiktreffen der Kinderorganisation Koreas zu deren 66. Gründungstag dargestellten programmatischen Aufgaben und seiner Hinweise auf die Aktivierung der Arbeiten der KOK die Erfolge erreicht.

Und er unterstrich, dass alle Mitglieder der KOK die Sonnenfahne von KIM IL SUNG und KIM JONG IL vor der KOK-Fahne wehen lassen und sich zu Stützpfeilern des starken und aufblühenden Koreas, die dem Marschall treu sind, zuverlässig heranwachsen sollten.

Auf dem Kongress gab es Diskussionsbeiträge.

Die Redner äußerten ihre Entscheidungen, dass sie sich den Ruhm und die Freude aus der Teilnahme am VIII. Kongress der KOK mit dem verehrten Marschall zu Herzen nehmen und bei dem Studium, dem organisatorischen Leben, der sozialpolitische Tätigkeit und der Bewegungen für gute Taten weiter Vorbild leisten, wodurch sie sich zu wahren jungen Revolutionären, die den Marschweg von Paektu standhaft fortgehen, vorbereiten.

KIM JONG UN hörte sich ihre Diskussionsbeiträge aufmerksam an und gab warmherzig den Beifall.

Auf dem Kongress wurde der Beschluss über die erste Tagesordnung angenommen.

Daher wurde die zweite Tagesordnung „Über die Verbesserung des Status der KOK“ erörtert und beschlossen.

KIM JONG UN hielt auf dem Kongress die Rede.

Auf dem Kongress legten alle Vertreter der KOK mit dem Willen, sich für zuverlässigen Reservetrupp der koreanischen Revolution vorzubereiten, der Vorlesung Jon Yong Nams erwidernd dem hoch verehrten Marschall KIM JONG UN den Schwur der Loyalität ab.

Fernsehnachricht der Vor-Ort-Anleitung

Originalmeldung der Zeitung Rodong Sinmun Seite 1

Originalmeldung der Zeitung Rodong Sinmun Seite 2

Originalmeldung der Zeitung Rodong Sinmun Seite 3

Read More

Abschluss des 1. Kongresses der Vorsitzenden der Hauptgrundorganisationen der ganzen Partei in Anwesenheit vom verehrten Genossen KIM JONG UN

161226-%ec%a1%b0%ec%84%a0%ec%9d%98-%ec%98%a4%eb%8a%98-kim-jong-un-abschluss-des-1-kongresses-der-vorsitzenden-der-haupt-grundorganisationen-der-ganzen-partei-in-anwesenheit-von-kim-jong-un-01

Am 25. Dezember wurde das 1. Landestreffen der Vorsitzenden der Parteigrundorganisationen geschlossen.

Der hochverehrte Genosse KIM JONG UN, Vorsitzender der PdAK, erschien in der Pyongyanger Sporthalle, um das Landestreffen am dritten Tag anzuleiten.

Unter seiner Anleitung wurde das Treffen fortgesetzt.

In unerschütterlicher Überzeugung aller Treffensteilnehmer davon und in deren revolutionären Willen dazu, sich die Idee unserer Partei – auf die Parteigrundorganisationen Wert zu legen – ins pulsierende Herz einzuprägen, im historischen Kampf für die Weiterentwicklung der Partei und endgültigen Sieg beim Aufbau eines mächtigen sozialistischen Staates ihrer ehrenvollen Pflicht und Aufgaben vollauf gerecht zu werden, fand an diesem Tag das Landestraffen statt.

Auf dem Treffen wurden die Diskussionen weiter fortgesetzt.

Durch die Diskussionen beherzigten die Teilnehmer noch konsequenter das eiserne Prinzip, nichts sei unerreichbar, wenn sie die von KIM IL SUNG und KIM JONG IL hinterlassenen Hinweisen für ihre eigene Bereiche und Einheiten und die Richtlinien der Partei für lebenswichtig halten und die geistigen Kräfte der Massen ausnahmslos zur Geltung bringen.

Kritisiert wurden die Fehler und Abweichungen bei der Arbeit mancher Parteigrundorganisationen und dementsprechende Maßnahmen eingeleitet.

Auf dem Treffen, das im hohen revolutionären Elan und unter der aktiven Anteilnahme der Anwesenden stattfand, wurden nicht nur die Erfolge und Erfahrungen bei der Arbeit der Parteigrundorganisationen, sondern auch wesentliche Fehler bei der Arbeit tiefgründig analysiert und ausgewertet und die Maßnahmen zur allseitigen Aktivierung der Funktion und Rolle der Parteigrundorganisationen aufrichtig besprochen.

KIM JONG UN sprach sein Schlusswort.

In großer Begeisterung akzeptierten die Veranstaltungsteilnehmer programmatische Richtschnur von KIM JONG UN und beherzigten ihr grenzenloses Ehrgefühl und ebensolche Verantwortlichkeit als direkte Träger bei der Arbeit dafür, entsprechend den Forderungen der neuen Epoche der koreanischen Revolution bei der Arbeit der Parteigrundorganisationen eine epochale Wende herbeiführen und so im Kampf für die Durchsetzung der Beschlüsse des VII. Parteitages der PdAK den Vormarschweg bahnen zu sollen.

KIM JONG UN hielt Abschlussrede.

Originalmeldung der Zeitung Rodong Sinmun

161226-%ec%a1%b0%ec%84%a0%ec%9d%98-%ec%98%a4%eb%8a%98-kim-jong-un-abschluss-des-1-kongresses-der-vorsitzenden-der-haupt-grundorganisationen-der-ganzen-partei-in-anwesenheit-von-kim-jong-un-02

Eröffnung des 1. Landestreffens der Vorsitzenden der Hauptgrundorganisationen der Partei in Anwesenheit von KIM JONG UN

1612242

Am 23. Dezember wurde in Pyongyang, Hauptstadt der Revolution, das 1. Landestreffen der Vorsitzenden der Haupt-Grundorganisationen der Partei eröffnet.

Auf dem Landestreffen werden die Erfolge, Erfahrungen, Fehler und die Lehren aus dem Ringen darum analysiert und ausgewertet, die Haupt-Grundorganisationen der Partei zu einem unbesiegbaren Ganzen zu verstärken, in dem die Einheitlichkeit in der Ideologie und bei der Führung sicher gewährleistet und die erwähnten Organisationen mit den Volksmassen eine Geschlossenheit bildet, und die Richtlinien und die Politik der Partei durchzusetzen. Ferner werden die Aufgaben und die Wege dafür erörtert, entsprechend den Forderungen des neuen Zeitalters der koreanischen Revolution die Arbeiten der Parteigrundorganisationen zu verbessern und weiterzuentwickeln.

Daran beteiligten sich die Vorsitzenden der Haupt-Grundorganisationen der Partei und die Parteifunktionäre im Zentralen und in den Bezirken.

Der hochverehrte Genosse KIM JONG UN, Vorsitzender der Partei, Vorsitzender des Komitees für Staatsangelegenheiten der DVR Korea und Oberster Befehlshaber der KVA sowie Oberster Lenker unserer Partei, unseres Staates und unserer Armee, erschien auf der Tribüne.

Hwang Pyong So, Mitglied des Präsidiums des Politbüros des ZK der PdAK, Vizevorsitzender des Komitees für Staatsangelegenheiten der DVR Korea und Leiter der Politischen Hauptverwaltung der KVA und zugleich Vizemarschall der KVA, Choe Ryong Hae, Mitglied des Präsidiums des Politbüros des ZK der PdAK, Vizevorsitzender des Komitees für Staatsangelegenheiten der DVR Korea und Vizevorsitzender des ZK der Partei, die Mitglieder des Politbüros des ZK der PdAK, die Vizevorsitzenden des ZK der Partei, die Kandidaten des Politbüros des ZK der PdAK, die verantwortlichen Parteifunktionäre in der Zentralen und in den Bezirken und die vorbildlichen Vorsitzenden der Haupt-Grundorganisationen der Partei nahmen Plätze auf der Tribüne.

KIM JONG UN hielt beim 1. Landestreffen der Vorsitzenden der Haupt-Grundorganisationen der Partei die Eröffnungsrede.

Kim Ki Nam, Vizevorsitzender des ZK der PdAK, erstattete den Bericht, und es gab anschließend daran die Diskussionsbeiträge.

Das Landestreffen setzt sich fort.

Fernsehnachricht über das Landestreffen

Originalmeldung der Zeitung Rodong Sinmun Seite 1

Originalmeldung der Zeitung Rodong Sinmun Seite 2

Originalmeldung der Zeitung Rodong Sinmun Seite 3

Read More

Dankschreiben von Marschall KIM JONG UN an alle Verteidiger des Vaterlandes

Dankschreiben

An die Funktionäre, die werktätigen Jugendlichen, die Schüler und Studenten, die sich mit flammender Vaterlandsliebe und Loyalität sowie dem Willen zur Zerschlagung der Feinde freiwillig zur Verteidigung des Vaterlandes meldeten

Nachdem das Oberste Hauptquartier der Koreanischen Volksarmee (KVA) am 23. Februar durch eine wichtige Erklärung verkündet hatte, die US-Imperialisten und die südkoreanischen Marionetten, die wie besessen zu extrem unbesonnenen Kriegsmachenschaften greifen, schonungslos bestrafen zu werden, meldeten in nur zwei Tagen landesweit sich über 1,5 Millionen zählende Funktionäre, werktätige Jugendliche, Studenten und Oberschüler inbrünstig zum Eintritt bzw. Wiedereintritt in die Volksarmee.

Ich würdige hoch unsere vertrauenswürdigen Funktionäre, werktätigen Jugendlichen, Schüler und Studenten, die sich, ihre blutvollen Herzen in grenzenloser Treue zur Revolution, glühender Vaterlandsliebe und dem Willen zur Zerschlagung der Feinde entbrennen lassend, mutig zur Verteidigung des Vaterlandes und zum Schutz der Revolution meldeten, und entbiete ihnen im Namen des Ersten Sekretärs der Partei der Arbeit Koreas, des Ersten Vorsitzenden des Verteidigungskomitees der DVR Korea und des Obersten Befehlshabers der KVA herzlichen Dank und Kampfesgrüße.

Die Jugendlichen, Schüler und Studenten sowie anderen Bürger entluden wie eine Lava ihren Zorn gegen die Feinde, die äußerst toll unseren würdevollen Staat anzutasten wagen wollen, und erhoben sich zum heiligen Kampf, um ihnen eine unbarmherzige Strafe zu erteilen. Ihre heldenmütige Natur ist eine Demonstration der hohen Geisteswelt des großen koreanischen Volkes, des revolutionären Volkes, das nur dem Zentralkomitee der Partei fest vertraut und ihm absolut folgt sowie für die Verteidigung der Gerechtigkeit weder blutigen Krieg noch Tod scheut und die Feinde vernichtet.

Sobald unsere Funktionäre, werktätigen Jugendlichen, Schüler und Studenten – die rühmenswerten Söhne und Töchter des heroischen Korea – die wichtige Erklärung des Obersten Hauptquartiers der KVA erhielten, hielten sie allenthalben im ganzen Land Versammlungen ab und äußerten ihr aufwallendes Hassgefühl gegen die US-Imperialisten und die südkoreanischen Marionetten und ihren Willen zur Vernichtung der Feinde.

Die Studenten und Oberschüler schwuren wetteifernd, die Waffe zur Verteidigung des Vaterlandes und zum Schutz der Revolution zu greifen, und unzählige Parteifunktionäre und Jugendarbeiter, von den Ausgedienten in den Betrieben und Dörfern ganz zu schweigen, beantragten inbrünstig ihren Wiedereintritt in die Armee.

Die siebzehnjährigen Oberschülerinnen zogen ihre Bewerbung um ein Hochschulstudium zurück, um zu den heutigen Yeppuni zu werden, die das ZK der Partei verteidigen. Die Arbeiterklasse drückte im Antrag zum Eintritt bzw. Wiedereintritt in die Volksarmee ihren Entschluss dazu aus, blutig mit den Feinden abzurechnen, die törichterweise vom „Umsturz des Systems“ unserer Republik träumen und die Feuerwolken eines Krieges heraufbeschwören. Ihre flammenden Herzen zeigten anschaulich, wie rein und glühend die Liebe unserer Bürger und Jugendlichen zu Partei und Vaterland ist und wie fürchterlich ihr Hass gegen die Feinde ausbricht, die ihnen die Lebensgrundlage rauben wollen.

Ich erhielt den Bericht über die explosive Begeisterung zum Eintritt in die Armee und den Entschluss zur Rache, welche unter den Jugendlichen, Werktätigen und Funktionären des ganzen Landes zum Ausdruck kamen, und spürte großen Stolz darauf, hervorragende Jugend und revolutionäre Kampfgenossen zu haben, die so in revolutionärem und patriotischem Enthusiasmus glühen und die Ungerechtigkeit nicht im Geringsten verzeihen. Und ich schöpfte erneut unendliche Kraft und Mut.

Die ganze Armee und das gesamte Volk leben, verbunden mit dem Gelände des ZK der Partei durch die Blutlinie des Schicksals. Das ist ein wahrhaftes Erscheinungsbild Koreas, das zu allen Zeiten und in allen Ländern noch nicht zu finden war, und die Physiologie unserer Gesellschaft, die die Feinde niemals verstehen können, wenn sie auch hundertmal sterben mögen. Der stählerne revolutionäre Zusammenschluss von Partei, Armee und Volk ist eben unsere stärkste Macht, die mit Dutzende und Hunderte Atombomben oder Wasserstoffbomben nicht zu vergleichen ist.

In der Welt gibt es kein Volk wie unser Volk, das mit standhaftem antiimperialistischem revolutionärem Geist in dem über Generationen und Jahrhunderte hinweg andauernden Konfrontationskampf mit dem US-Imperialismus hintereinander glänzende Siege davontrug, und solange solches großes und heroisches Volk ist, wird Songun-Korea heute wie auch morgen, ja für immer triumphieren.

Gegenwärtig spannen die imperialistischen Feinde ihre letzten Kräfte an, um auf jede Weise unseren Weg zu versperren.

Aber sie kennen unser Volk nicht gut genug.

Unser heroisches Volk, das unsere großen Führer zeitlebens heranbildeten, weiß genau, was das Vaterland ist, was das wahre Leben des Menschen ist und was dazu führt, die höchste Würde der Revolution zu verteidigen und all seine Glücke zur Blüte zu bringen, und ist vom flammenden Entschluss dazu erfüllt, mit blutvollen Herzen und durch unbeugsamen Kampf die Anleitung der Partei und des Führers zu unterstützen.

Unsere Partei wird das gesamte Volk, alle Offiziere und Soldaten der Volksarmee und die Jugendlichen, die dem Werk der Partei grenzenlos treu sind, führend alle provokatorischen Machenschaften der feindlichen Kräfte völlig zum Scheitern bringen und den endgültigen Sieg der koreanischen Revolution unbedingt herbeiführen.

Das gesamte Volk, alle Offiziere und Soldaten der Volksarmee und Jugendlichen sind dazu verpflichtet, sich mit dem Geist und Mut, mit denen sie sich zum heiligen Kampf für die Verteidigung des Vaterlandes und den Schutz der Revolution erhoben und inbrünstig meldeten, für die Generalaktion noch energischer einzusetzen, um den VII. Parteitag, der in der Verwirklichung des revolutionären Werkes der PdAK eine historische Wasserscheide sein wird, als einem Kongress der Sieger und des Ruhmes erstrahlen zu lassen.

Alle Offiziere und Soldaten der heroischen KVA, der revolutionären Streitkräfte unserer Partei, müssen mit heftigem Feuer der Revolutionsarmee die feindliche Zitadelle dem Erdboden gleichmachen, falls die US-amerikanischen Aggressoren, Erzfeind des koreanischen Volkes, und die südkoreanischen Marionetten, Horden von verruchten nationalen Verrätern, die Zündschnur eines Krieges entzünden würden, und den feierlichen Tag des Sieges im Krieg herbeiführen, an dem Hochrufe auf das prosperierende und aufblühende vereinigte Korea Erde und Himmel erschüttern werden.

Das ganze Volk einschließlich unserer heroischen Arbeiterklasse von
KIM IL SUNG und KIM JONG IL und des eisernen Heers der Jugendlichen, die Gewehre in der einen Hand und Hammer, Sichel und Pinsel in der anderen Hand halten, müssen sich mit revolutionärer Einstellung unserer Partei zum Krieg konsequent ausrüsten, die Klinge des Klassenbewusstseins gegen die USA und die südkoreanische Marionettenclique scharf schleifen und ihre aufwallende Entrüstung in höchste Anstrengungen verwandeln.

Die werktätigen Jugendlichen, Schüler und Studenten müssen an Arbeitsstätten und in den Schulen mit dem Gefühl, mit der Volksarmee in demselben Schützengraben zu stehen, einen beispiellosen Arbeitskampf und eifrigen Studienkampf entfalten und dadurch höchste Erfolge erzielen, die zum Aufbau eines aufblühenden starken Staates aktiv beitragen.

An allen Fronten und auf allen Posten sollte heftige Flamme der Generalaktion auflodern, um die im Brief des ZK der Partei an alle Parteimitglieder und in den gemeinsamen Losungen des Zentralkomitees und der Zentralen Militärkommission der Partei gestellten Kampfaufgaben todesmutig durchzusetzen. Mit stolzen Arbeitsleistungen, gewidmet dem VII. Parteitag, und mit dem 70-Tage-Kampf-Tagebuch der Treue, in dessen Seiten heroische Selbstaufopferung und glänzende Wundertaten verzeichnet sind, sollte man den Mai des Sieges mit gutem Gewissen begrüßen.

Die Partei- und Massenorganisationen müssen die Feuerkraft der politisch-ideologischen Arbeit offensiv und konzentriert aufbieten und die ganze Partei und die ganze Gesellschaft zum beispiellosen Massenheroismus tatkräftig aufrufen, damit beim Tag-und-Nacht-Vormarsch des 70-Tage-Kampfes ein neuer Zeitgeist, der das Mallima-Zeitalter von Juche-Korea repräsentiert, hervorgebracht und eine neue heroische Kampfatmosphäre geschaffen wird.

Ich glaube fest daran, dass das ganze Volk, die Offiziere und Soldaten der Volksarmee und die Jugendlichen, die stets ihre Herzen und ihr Gefühl mit dem Gelände des Zentralkomitees der Partei verbinden, die unbeugsamen Geisteskräfte und die Leistungsfähigkeit zur Selbstentwicklung, die unsere Partei ihnen anerzog und entwickelte, in vollem Maße zur Geltung bringen, somit den harten Widrigkeiten der Geschichte mutig trotzend, den Sieg unserer sozialistischen und kommunistischen Sache unbedingt erreichen und die Würde und Macht von KIM IL SUNGs Nation und KIM JONG ILs Korea vor aller Welt veranschaulichen werden.

KIM JONG UN

Erster Sekretär der PdAK,

Erster Vorsitzender des Verteidigungskomitees der DVRK,

Oberster Befehlshaber der KVA

27. Februar Juche 105 (2016)

Marschall KIM JONG UN verlieh den H-Bombe-Entwicklern die Partei- und Staatsauszeichnungen

160113 - 조선의 오늘 - KIM JONG UN - Marschall KIM JONG UN verlieh den H-Bombe-Entwicklern die Partei- und Staatsauszeichnungen - 09 - 경애하는 김정은동지를 모시고 주체조선의 첫 수소탄시험성공에 기여한 핵과학자들과 기술자, 군인건설자, 로동자, 일군들에 대한 당 및 국가표창수여식이 진행되였다

Am 12. Januar fand im Versammlungssaal des ZK der PdAK die Zeremonie statt, in der den Atomwissenschaftlern, Technikern, Armeeangehörigen, Arbeitern und Funktionären die parteilichen und staatlichen Auszeichnungen verliehen wurden.

Zugegen war der hochverehrte Marschall KIM JONG UN, Erster Sekretär der PdAK, Erster Vorsitzender des Verteidigungskomitees der DVR Korea und Oberster Befehlshaber der KVA.

Vor der Auszeichnungszeremonie hielt er seine Gratulationsrede.

160113 - 조선의 오늘 - KIM JONG UN - Marschall KIM JONG UN verlieh den H-Bombe-Entwicklern die Partei- und Staatsauszeichnungen - 03 - 경애하는 김정은동지를 모시고 주체조선의 첫 수소탄시험성공에 기여한 핵과학자들과 기술자, 군인건설자, 로동자, 일군들에 대한 당 및 국가표창수여식이 진행되였다 160113 - 조선의 오늘 - KIM JONG UN - Marschall KIM JONG UN verlieh den H-Bombe-Entwicklern die Partei- und Staatsauszeichnungen - 02 - 경애하는 김정은동지를 모시고 주체조선의 첫 수소탄시험성공에 기여한 핵과학자들과 기술자, 군인건설자, 로동자, 일군들에 대한 당 및 국가표창수여식이 진행되였다 160113 - 조선의 오늘 - KIM JONG UN - Marschall KIM JONG UN verlieh den H-Bombe-Entwicklern die Partei- und Staatsauszeichnungen - 04 - 경애하는 김정은동지를 모시고 주체조선의 첫 수소탄시험성공에 기여한 핵과학자들과 기술자, 군인건설자, 로동자, 일군들에 대한 당 및 국가표창수여식이 진행되였다 160113 - 조선의 오늘 - KIM JONG UN - Marschall KIM JONG UN verlieh den H-Bombe-Entwicklern die Partei- und Staatsauszeichnungen - 05 - 경애하는 김정은동지를 모시고 주체조선의 첫 수소탄시험성공에 기여한 핵과학자들과 기술자, 군인건설자, 로동자, 일군들에 대한 당 및 국가표창수여식이 진행되였다 160113 - 조선의 오늘 - KIM JONG UN - Marschall KIM JONG UN verlieh den H-Bombe-Entwicklern die Partei- und Staatsauszeichnungen - 07 - 경애하는 김정은동지를 모시고 주체조선의 첫 수소탄시험성공에 기여한 핵과학자들과 기술자, 군인건설자, 로동자, 일군들에 대한 당 및 국가표창수여식이 진행되였다 160113 - 조선의 오늘 - KIM JONG UN - Marschall KIM JONG UN verlieh den H-Bombe-Entwicklern die Partei- und Staatsauszeichnungen - 06 - 경애하는 김정은동지를 모시고 주체조선의 첫 수소탄시험성공에 기여한 핵과학자들과 기술자, 군인건설자, 로동자, 일군들에 대한 당 및 국가표창수여식이 진행되였다

Er meinte, dass die einstige historische Sehnsucht unserer Nation nach dem Wohl des Landes und der Stärkung der Armee im Zeitalter der Partei der Arbeit als Wirklichkeit wurde. Dabei gratulierte er in Widerspiegelung des Gefühls von KIM IL SUNG und
KIM JONG IL und unserer Armee und uunseres Volkes und in Vertretung unserer Partei und der Regierung unserer Republik nochmals herzlich den vertrauenswürdigen Atomwissenschaftlern, Technikern, Armeeangehörigen, Arbeitern und Funktionären.

Er bemerkte, unsere Partei würdige wiederholt hoch die Großtaten aller Teilnehmer, die das in der 5000-jährigen Geschichte der Nation bemerkenswerte große Ereignis herbeigeführt haben. Er spornte sie dazu an, als Wissenschaftler, Verteidiger des Atomwaffenarsenals des Landes, für die siegreiche Fortentwicklung des großen Werkes der koreanischen Revolution noch größere Erfolge zu erringen.

Anschließend wurde der Erlass des Präsidiums der Obersten Volksversammlung der DVR Korea vorgelesen.

KIM JONG UN verlieh persönlich den oben erwähnten Menschen, die zum erfolgreichen H-Bombe-Test beigetragen haben, die parteilichen und staatlichen Auszeichnungen.

160113 - 조선의 오늘 - KIM JONG UN - Marschall KIM JONG UN verlieh den H-Bombe-Entwicklern die Partei- und Staatsauszeichnungen - 09 - 경애하는 김정은동지를 모시고 주체조선의 첫 수소탄시험성공에 기여한 핵과학자들과 기술자, 군인건설자, 로동자, 일군들에 대한 당 및 국가표창수여식이 진행되였다 160113 - 조선의 오늘 - KIM JONG UN - Marschall KIM JONG UN verlieh den H-Bombe-Entwicklern die Partei- und Staatsauszeichnungen - 08 - 경애하는 김정은동지를 모시고 주체조선의 첫 수소탄시험성공에 기여한 핵과학자들과 기술자, 군인건설자, 로동자, 일군들에 대한 당 및 국가표창수여식이 진행되였다 160113 - 조선의 오늘 - KIM JONG UN - Marschall KIM JONG UN verlieh den H-Bombe-Entwicklern die Partei- und Staatsauszeichnungen - 10 - 경애하는 김정은동지를 모시고 주체조선의 첫 수소탄시험성공에 기여한 핵과학자들과 기술자, 군인건설자, 로동자, 일군들에 대한 당 및 국가표창수여식이 진행되였다

Er sagte, dass zurzeit die USA-Imperialisten und die ihnen willfährigen Kräfte die Lage auf der Koreanischen Halbinsel aufs Äußerste verschärfen und die Feuerwolken eines Atomkrieges heraufziehen lassen, indem sie von den Sanktionen gegen uns reden und strategische Waffen in Südkorea einführen. Es sei notwendig, falls die Feinde unsere Souveränität verletzen und bedrohliche Provokationen gegen uns verüben, die Atomstreitkräfte qualitativ und quantitativ noch weiterer zu stärken, damit nach dem Befehl des ZK der Partei in beliebiger Zeit und ebensolchem Raum die Atomangriffe gegen imperialistische Kräfte an der Spitze mit den USA-Imperialisten ausgeübt werden können. Dabei stellte er programmatische Aufgaben für die Stärkung und Weiterentwicklung der Atombewaffnungen.

Fernsehnachricht der Verleihungszeremonie

Originalmeldung der Zeitung Rodong Sinmun Seite 1

Originalmeldung der Zeitung Rodong Sinmun Seite 2