Marschall KIM JONG UN leitete eine Militärübung an

Der hochverehrte Oberste Führer Genosse KIM JONG UN, Vorsitzender der Partei der Arbeit Koreas, Vorsitzender des Komitees für Staatsangelegenheiten und Oberster Befehlshaber der Streitkräfte der Demokratischen Volksrepublik Korea, leitete die Landungsübung der Scharfschützeneinheiten der Luft- und Luftabwehrstreitkräfte der Koreanischen Volksarmee an.

Zugegen waren dabei auch die Kader des Zentralkomitees der Partei der Arbeit Koreas.

Die Landungsübung erfolgte in Form des Wettbewerbes mit dem Ziel, die Kampffähigkeit der Scharfschützen dazu genau zu beurteilen, vom Himmel aus im fremden Gebiet zu landen, geteilt in Kampfgruppen den genauen Zielpunkt zu erreichen und zum Überraschungsangriff überzugehen.

An der Übung nahmen die Angehörigen der Scharfschützenbrigaden der Luft- und Luftabwehrstreitkräfte teil, die von Brigadeführern und Politkommissaren geleitet wurden.

An der Beobachtungsstelle hörte KIM JONG UN den Bericht über den Plan für die Landungsübung und leitete diese an.

Filmbericht

Read More