Marschall KIM JONG UN verlieh Pistolen an führende Kader der KVA

Filmbeitrag

Der hochverehrte Oberste Führer Marschall KIM JONG UN, Vorsitzender der Partei der Arbeit Koreas, Vorsitzender des Komitees für Staatsangelegenheiten und Oberster Befehlshaber der Streitkräfte der Demokratischen Volksrepublik Korea, verlieh zum
67. Jahrestag des großen Sieges im Vaterländischen Befreiungskrieg den führenden Kadern der Streitkräfte der Republik zur Erinnerung die Pistole „Paektusan“.

Eine Zeremonie zur Verleihung der Pistole „Paektusan“ fand am 26. Juli nachmittags im Hauptgebäude des ZK der Partei statt.

KIM JONG UN erschien auf dem Platz zur Verleihung der Pistole „Paektusan“ an führende Funktionäre der Streitkräfte der Republik.

An der Verleihung nahmen teil der Generalstabschef der KVA, Vizemarschall der KVA Pak Jong Chon, die Kommandeure der Teilstreitkräfte und Armeekorps der KVA, die führenden Kader der Militärorgane aller Ebenen und die Mitglieder des Exekutivausschusses des Komitees der KVA der Partei der Arbeit Koreas sowie die Funktionäre des ZK der Partei.

Auf der Verleihung unterstrich KIM JONG UN, zum Tag des großen Sieges im Krieg wolle er den führenden Funktionären der Streitkräfte der Republik die von unseren Arbeitern der Rüstungsindustrie neu entwickelte Pistole „Paektusan“ zur Erinnerung schenken und es sei der Ausdruck des großen Vertrauens und der Erwartung der Partei gegenüber den Kommandeuren Armee neuer Generation, die mit der Waffe der Revolution die koreanische revolutionäre Sache bis zum letzten fortsetzen und vollenden sollten.

Read More