Genosse KIM JONG UN leitete Arbeit vom Kreis Samjiyon vor Ort an

Der hochverehrte Oberste Führer Genosse KIM JONG UN, Vorsitzender der PdAK, Vorsitzender des Komitees für Staatsangelegenheiten der DVR Korea und Oberster Befehlshaber der KVA, leitete die Arbeit vom Kreis Samjiyon vor Ort an.

Beim Rundgang durch die Vor-Ort-Stellen für die Bauarbeit im Kreisstadtgebiet Samjiyon erkundigte er sich nach der Beschleunigung und Sachlage der Bauarbeit.

Er bemerkte, dass die Erbauer mitten in der grimmigen Kälte im nördlichen Binnenland viele Bauarbeit vorangebracht hatten und sich nur in einigen Monaten das Kreisstadtgebiet erneut beträchtlich veränderte. Voller Überzeugung sagte er, es sei möglich, gemäß dem Vorhaben der Partei den Bau des Kreis Samjiyon während des festgelegten Zeitraums zu Ende zu bringen, wenn die Bauarbeit in solchem Tempo und Geist beschleunigt wird. Die Aussicht sei optimistisch.

Er unterstrich, es sei notwendig, die Erbauer einmütig zu Bauobjekten in der 2. Etappe zu mobilisieren, nach jedem Monat und Prozess präzise Ziele aufzustellen, den Kampf für unbedingte Ausführung nach dem Plan dynamisch zu entfalten und die Anleitung und Aufsicht über die Bauarbeiten verantwortungsbewusst zu organisieren.

Er besuchte die Familien von Jang Un Hye, Jang Chung Sil und Jang Po Dap, die Drillingsgeschwister, die in neu gebaute Wohnungen im Kreisstadtgebiet vom Kreis Samjiyon eingezogen waren.

Anschließend besichtigte er die Blaubeerengetränkefabrik Samjiyon und die Mittelschule im Kreis Samjiyon.

An jenem Tag leitete er erneut den Kartoffelmehlbetrieb Samjiyon an.

Read More

Genosse KIM JONG UN besuchte erneut die Bauplätze des Kreises Samjiyon

Der hochverehrte Oberste Führer Genosse KIM JONG UN, Vorsitzender der PdAK, Vorsitzender des Komitees für Staatsangelegenheiten der DVR Korea und Oberster Befehlshaber der KVA, drückte große Zufriedenheit damit aus, dass nach 40 Tagen das Antlitz der Baustelle im Gebiet der Kreisstadt Samjiyon völlig geändert wurde, die Erbauer getreu der Absicht der Partei dafür – den Kreis Samjiyon, wo sich das Geburtshaus der Revolution befindet, als seltene kulturelle Gebirgsstadt im Zeitalter der Partei der Arbeit ohne Beanstandungen zu gestalten – mit der wie weiße Edelsteine reinen Loyalität ihren dynamischen Kampf entfaltet haben und so sich endlich großartige Gestalt zu erscheinen begann.

Voller Stolz bemerkte er, dass in diesem Jahr, wo der 70. Gründungstag der DVR Korea begangen wird, auf den Baustellen überall im ganzen Land wie im Kreis Samjiyon, Tourismusgebiet an der Küste Wonsan-Kalma und in den Baustellen der Kraftwerke der heiße Feuerwind der der Erschaffung der Welt gleichkommenden Umwälzungen heftig aufloderte und so grandiose Schaffenswerke errichtet werden, wie Pilze nach dem Regen aus dem Boden. In zahlreichen Einheiten würden hervorragende Erfolge um die Wette erzielt. Zurzeit stehe infolge hartnäckiger Sanktionen und Strangulierung durch feindselige Kräfte dem Fortschritt unseres Sozialismus ein großes Hindernis im Weg. Aber dank dem erregten Eifer des Volkes, das sich dem Aufruf der Partei folgend stürmisch erhob, wird trotz den schwierigsten und härtesten Bedingungen mythische Geschichte der Wundertaten geschrieben. Das sei große Demonstration des gehobenen Elans unserer Armee und unseres Volkes und die Macht unseres Vaterlandes, wo alle sich in einmütiger Geschlossenheit um die Partei erheben.

Read More

Genosse KIM JONG UN besichtigte den Bauplatz vom Kraftwerk Orangchon

Der hochverehrte oberste Führer Genosse KIM JONG UN, Vorsitzender der PdAK, Vorsitzender des Komitees für Staatsangelegenheiten der DVR Korea und Oberster Befehlshaber der KVA, leitete die Arbeit des Bauplatzes vom Kraftwerk Orangchon vor Ort an.

Vor allem besichtigte er den Phalhyang-Dammbauplatz.

Er erkundigte sich nach beim Phalhyang-Dammbau anstehenden Problemen und traf revolutionäre Maßnahme dazu, dass das ZK der Partei sich alle Parteiorganisationen und -mitglieder generell mobilisieren lässt, sowohl den Staudammbau als auch den Bau vom Kraftwerk Orangchon in Auge behalten und bis zum 10. Oktober 2019 die Bauarbeit zu Ende bringen sollte.

Anschließend besichtigte er das Kraftwerk Orangchon Nr. 5.

Er unterstrich nochmals, die Elektroenergieindustrie sei gleich einem Lebensnerv und Herz für die W. Es sei notwendig, auf den Bau des Kraftwerkes Orangchon die Kraft im Rahmen der ganzen Partei und des ganzen Staates zu legen und die Bauarbeit zu Ende zu bringen.

Er wies darauf hin, dass die hiesigen Erbauer trotz schwieriger Lage des Staates ohne Anerkennung mit reinem Gewissen bisher vieles geleistet haben und dank der Bekundung der erhabenen Loyalität und unerschöpflicher Kraft der Erbauer, die für die Durchsetzung der Politik der Partei von Großtaten durchdrungenen Schweiß eingesetzt haben, der Staudamm des Kraftwerkes gebaut wird. Weiter appellierte er an das ganze Land, sich mit gleichem Schritt der hiesigen Erbauer wagemutig zum Generalangriff zu erheben.

Fernsehbericht über die Vor-Ort-Anleitung

Originalmeldung der Zeitung Rodong Sinmun Seite 1

Originalmeldung der Zeitung Rodong Sinmun Seite 2

Read More

Genosse KIM JONG UN besuchte die Bauplätze im Kreis Samjiyon

Der hochverehrte Oberste Führer Genosse KIM JONG UN, Vorsitzender der PdAK, Vorsitzender des Komitees für Staatsangelegenheiten der DVR Korea und Oberster Befehlshaber der KVA, suchten die Bauplätze im Kreis Samjiyon auf.

Zuerst sah er sich auf Aussichtsplattform Paegaebong den Generalplan für den Aufbau der Kreisstadt Samjiyon und deren Vogelperspektive an und hörte sich die Erläuterungen an.

Dabei erwähnte er, man solle durch den Bau des Kreises Samjiyon eine musterhafte Bergstadt, in der die moderne Zivilisation kondensiert ist, aufbauen und die Erfahrungen daraus verallgemeinern und damit die Aussehen aller Kreise in Gebirgsgegenden erneuern und ausgezeichnet ausgestalten. Dieser Bauprozess solle zu einem Epochenbruch und zu einer Umwälzung beim Bau in den Bezirken werden.

Der Bau der Kreisstadt Samjiyon werde unter der Anteilnahme und Unterstützung der ganzen Partei, des ganzen Staates und der ganzen Gesellschaft durchgeführt. Darauf sollte die Bauarbeiten durch lückenlose Anleitung und Versorgung blitzschnell und gleichzeitig unternommen und in kürzester Frist erledigt werden.

Read More

Genosse KIM JONG UN besuchte die Kartoffelmehlfabrik Samjiyon

Der hochverehrte oberste Führer Genosse KIM JONG UN, Vorsitzender der PdAK, Vorsitzender des Komitees für Staatsangelegenheiten der DVR Korea und Oberster Befehlshaber der KVA, leitete den im Kreis Samjiyon modern ausgestalteten Kartoffelmehlbetrieb vor Ort an.

Beim Rundgang durch Produktionsprozesse bemerkte er, nach dem Aufbau des Betriebes habe man nicht einmal seine Produktionskapazität völlig ausgelastet, aber in diesem Jahr sollte mit geernteten Kartoffeln der Kartoffelmehl in großem Maße produziert und an die Bevölkerung der Kartoffelmehl und andere Produkte geliefert werden.

Er erkundigte sich nach der Aufbewahrung vom produzierten Kartoffelmehl und sagte, man solle durch einwandfreie Aufbewahrungsbedingungen die Qualität von Produkten konsequent garantieren und daneben das wissenschaftlich fundierte System für Qualitätskontrolle herstellen.

Dann sah er sich den zirkulierenden Wirbelschichtkessel an, der im Betrieb auf eigene Art neu gebaut worden war.

Dabei schätzte er hoch ein, dass der erwähnte Kessel, der aus eigenem Projekt und eigener Technik, sowie eigenen Arbeitskräften gemäß den Bedingungen des Landes gebaut wurde, mit wenigem Kohl den für Produktionsprozesse nötigen Dampf ausreichend erzeugen konnte.

Read More

Genosse KIM JONG UN besuchte die neue Kartoffelmehlfabrik Samjiyon

Der hochverehrte Oberste Führer Genosse KIM JONG UN, Vorsitzender der PdAK, Vorsitzender des Komitees für Staatsangelegenheiten der DVRK und Oberster Befehlshaber der KVA, suchte den neu gebauten Kartoffelmehlbetrieb Samjiyon auf.

Vor der Gesamtansicht des Betriebes hörte er sich die Erläuterungen an.

Danach besichtigte er verschiedene Orte wie Dispatcherzentrale, Abteilung für Kartoffelmehl, Raum für Ausstellung der Produkte, kulturell-hygienische Einrichtung, Raum für Vermittlung der Wissenschaft und Technik und Kartoffellager und erkundigte sich dabei eingehend nach dem Bau und der Produktion.

Er meinte, der Betrieb solle in der Flamme der Normalisierung der Produktion mehr Kartoffelprodukte herstellen und somit als Betrieb, der der Bevölkerung wirklichen Nutzen bringt, seiner Aufgabe vollauf gerecht werden, und stellte programmatische Aufgaben für die Betriebsführung.

Und er würdigte hoch große Arbeitstaten der Erbauer, Wissenschaftler und Techniker, die entsprechend der Absicht der Partei den Betrieb hervorragend gebaut hatten.

Er bemerkte, bei der Besichtigung des Kartoffelmehlbetriebes, der im Kreis Samjiyon, dem Kartoffelanbaugebiet, zum ersten Mal im Land aufgebaut wurde, sei er in guter Laune und sehr befriedigend, und drückte seine große Zufriedenheit damit aus.

Er drückte seine Erwartung und Überzeugung darüber aus, dass die hiesigen Funktionäre und Belegschaft die Absicht der Partei, das Ernährungsniveau der Bevölkerung weiterhin zu erhöhen, immer beherzigen und ihre ehrenvollen Aufgaben erfüllen werden, und ließ sich mit ihnen zum Andenken fotografieren.

Fernsehnachricht über die Vor-Ort-Anleitung

Originalmeldung der Zeitung Rodong Sinmun Seite 1

Originalmeldung der Zeitung Rodong Sinmun Seite 2

Originalmeldung der Zeitung Rodong Sinmun Seite 3

Read More

Genosse KIM JONG UN besuchte die neu umgebaute Schuhfabrik Ryuwon

Der hochverehrte Oberste Führer Genosse KIM JONG UN, Vorsitzender der PdAK, Vorsitzender des Komitees für Staatsangelegenheiten der DVR Korea und Oberster Befehlshaber der KVA, suchte mit Ri Sol Ju die Schuhfabrik Ryuwon auf, die sich in typische Einheit und einen Musterbetrieb im Schuhindustriebereich unseres Landes ausgezeichnet verwandelte.

Vor allem sah er sich das Mosaik-Wandbild „Der große Führer KIM JONG IL beim Ansehen der Schuhen aus der Schuhfabrik Ryuwon“ an, das auf dem Gelände der Fabrik ehrerbietig errichtet  wurde.  Dann  besichtigte  er  die  Markierungstafel  für  Vor-Ort-Anleitung  von KIM JONG IL, die gebaut wurde, um der Nachwelt unvergängliche Führungsspuren unserer Partei für diese Fabrik für alle Zeiten zu überliefern.

Er meinte, er fühle sich, als sehe er das hell lächelnde Gesicht von KIM JONG IL an. Er bemerkte, die hiesigen Funktionäre und Belegschaft sollten getreu dem erhabenen Vorhaben von KIM JONG IL die qualitätsgerechten und schönen Schuhen mehr produzieren und die Bevölkerung damit versorgen.

Er besichtigte den Raum für die Erziehung anhand historischer revolutionärer Gegenstände und das Kabinett Entwicklungsgeschichte, die neu ausgestaltet sind.

Beim Rundgang durch viele Orte wie CCS-Steuerungsraum, Schneiderei, Abteilungen für Spritzguss, Nähen und Schuhmacherei, Raum für die Verbreitung der wissenschaftlich-technischen Kenntnisse, Designraum und Ausstellungsraum für Erzeugnisse erkundigte er sich eingehend nach dem Umbau und der Produktion und Qualität der Erzeugnisse.

Er bemerkte, dass in dieser Fabrik sehr zahlreiche Sortimente von schönen qualitätsgerechten Trainingsschuhen produziert werden, die mit den weltweit bekannten Sportschuhen in Konkurrenz stehen können. Hell lächelnd sagte er, er sei sehr froh, wenn er an das Volk, Kinder und Sportler denke, die mit Freude diese Schuhe tragen.

Er erwähnte, dass diese Fabrik, die sich in typische Einheit und einen Musterbetrieb vom Schuhindustriebereich in unserem Lande verwandelte, gebührenderweise die Erzeugnisse, die bei Benutzern einen guten Ruf genießen und überall, egal wo sie zum Kauf angeboten werden, mithalten können, herstellen sollte. Dann stellte er der Fabrik programmatische Aufgaben.

Beim mehrmaligen Anblick dieser Fabrik bemerkte er, diese Fabrik sei ja rühmenswert und im Außen und Innern beanstandungslos und ein weiteres Reichtum, das im Ringen um die Verbesserung des Volkslebens geschaffen wurde. Dann würdigte er hoch die Arbeitstaten der Funktionäre, Wissenschaftler, Techniker und Erbauer, die diese Fabrik als monumentales Bauwerk der Epoche der Partei der Arbeit errichtet hatten.

Er drückte seine Erwartung und Überzeugung darüber aus, dass die hiesigen Funktionäre und Belegschaft ihre ehrenvollen Aufgaben stets beherzigen und sich für die Produktion von qualitätsgerechten und schönen Trainingsschuhen für die Bevölkerung aktiv anstrengen werden. Dann ließ er sich mit ihnen zum Andenken fotografieren.

Fernsehnachricht über die Vor-Ort-Anleitung

Originalmeldung der Zeitung Rodong Sinmun Seite 1

Originalmeldung der Zeitung Rodong Sinmun Seite 2

Originalmeldung der Zeitung Rodong Sinmun Seite 3

Read More

Genosse KIM JONG UN besichtigte erneut die Baustelle der Ryomyong-Straße

Der hochverehrte Oberste Führer Genosse KIM JONG UN, Vorsitzender der PdAK, Vorsitzender des Komitees für Staatsangelegenheiten der DVR Korea und Oberster Befehlshaber der KVA, besichtigte erneut den Bauplatz der Ryomyong-Straße.

Beim Rundgang durch viele Orte des Bauplatzes erkundigte er sich eingehend nach der Bauausführung.

Er meinte, dass auch die Zone mehrstöckiger Wohnhäuser mit ihrer einzigartigen Gestalt gebaut wurde, ganz zu schweigen vom Hochhäusergebiet in der Ryomyong-Straße. Dann sagte er, die Ryomyong-Straße, wo die Gruppen der Hochhäuser und mehrstöckiger Wohnhäuser in vollendeter Harmonie errichtet wurden, sei das Muster und der Standard der gegenwärtigen Baustraßen.

Er unterstrich, dass irgendeine schwere Arbeit, die das Volk mag und im Zusammenhang mit seinen Interessen ist, unbedingt geleistet werden muss.

Er stellte programmatische Aufgaben für den Fertigbau der Ryomyong-Straße.

Er sagte mit Nachdruck, in der Ryomyong-Straße, die mit der großen Triebkraft der Selbsthilfe und der eigenen Stärkung errichtet wird, sei die Konzeption unserer Partei widerspiegelt, böswillige Störmanöver des USA-Imperialismus und der feindseligen Kräfte zurückzuschlagen und ein starkes Land auf jeden Fall zu bauen, von der Macht eines in sich vollendeten Ganzes von Partei und Massen gezeugt, sozialistische Zivilisation zusammengefasst eingeprägt und würde das unerschöpfliche Potenzial von Juche-Korea demonstriert. Dann fuhr er weiter fort: diese Straße werde als das elysische Gefilde des Zeitalters der Partei der Arbeit Koreas erstrahlen, das vor aller Welt veröffentlicht, dass wir nach dem Willen alles tun und in unserer Prägung zum Erstaunen aller glücklich leben können.

Er bemerkte, dass nur 30 Tage vor dem Tag der Sonne übrig blieben. Er appellierte erneut herzlich an alle Erbauer, zur letzten Ziellinie stürmisch vorwärts zu schreiten, die Ryomyong-Straße als monumentales Schaffenswerk des Zeitalters der Partei der Arbeit Koreas ausgezeichnet zu errichten und unbesiegbare Macht des sozialistischen Korea schonungslos zu demonstrieren.

Fernsehnachricht der Vor-Ort-Anleitung

Originalmeldung der Zeitung Rodong Sinmun Seite 1

Originalmeldung der Zeitung Rodong Sinmun Seite 2

Read More

Genosse KIM JONG UN besichtigte die Baustelle der Ryomyong-Straße

170126-%ec%a1%b0%ec%84%a0%ec%9d%98-%ec%98%a4%eb%8a%98-kim-jong-un-genosse-kim-jong-un-besichtigte-die-baustelle-der-ryomyong-strasse-01-%ea%b2%bd%ec%95%a0%ed%95%98%eb%8a%94-%ec%b5%9c

Der hochverehrte Oberste Führer Genosse KIM JONG UN, Vorsitzender der PdAK, Vorsitzender des Komitees für Staatsangelegenheiten der DVR Korea und Oberster Befehlshaber der KVA, besichtigte den Bauplatz der Ryomyong-Straße und appellierte an alle für den Bau einsetzenden Armeeangehörigen und Erbauer, unbedingt vor dem Tag der Sonne den Bau dieser Straße zu Ende zu bringen und so die Stärke und Staatsmacht von Juche-Korea ausnahmslos zu demonstrieren.

Beim Anblick der wie Pilze nach dem Regen aus dem Boden emporragenden Bauwerke drückte er hell lachend seine Zufriedenheit damit aus, dass in einer kurzen Frist von knapp einem Jahr großartige Figuren der Ryomyong-Straße deutlich zutage traten und dank der Anstrengungen der hiesigen Erbauer, die gewaltige stürmische Sprünge vollbrachten, um die Konzeption der Partei zum großen Aufbau mit flammender Selbstlosigkeit und in beharrlicher Praxis in die Tat umzusetzen, ein mysteriöses Tempo des sozialistischen Aufbaus geschaffen wurde.

Vor der Vogelperspektive und dem Sandkastenmodell der Ryomyong-Straße hörte er sich die Erläuterungen an und erkundigte sich beim Rundgang durch viele Orte des Bauplatzes eingehend nach der Bauarbeit.

Dann gab er wertvolle Hinweise für die Vollendung des Aufbaus dieser Straße.

170126-%ec%a1%b0%ec%84%a0%ec%9d%98-%ec%98%a4%eb%8a%98-kim-jong-un-genosse-kim-jong-un-besichtigte-die-baustelle-der-ryomyong-strasse-03-%ea%b2%bd%ec%95%a0%ed%95%98%eb%8a%94-%ec%b5%9c 170126-%ec%a1%b0%ec%84%a0%ec%9d%98-%ec%98%a4%eb%8a%98-kim-jong-un-genosse-kim-jong-un-besichtigte-die-baustelle-der-ryomyong-strasse-04-%ea%b2%bd%ec%95%a0%ed%95%98%eb%8a%94-%ec%b5%9c 170126-%ec%a1%b0%ec%84%a0%ec%9d%98-%ec%98%a4%eb%8a%98-kim-jong-un-genosse-kim-jong-un-besichtigte-die-baustelle-der-ryomyong-strasse-05-%ea%b2%bd%ec%95%a0%ed%95%98%eb%8a%94-%ec%b5%9c 170126-%ec%a1%b0%ec%84%a0%ec%9d%98-%ec%98%a4%eb%8a%98-kim-jong-un-genosse-kim-jong-un-besichtigte-die-baustelle-der-ryomyong-strasse-02-%ea%b2%bd%ec%95%a0%ed%95%98%eb%8a%94-%ec%b5%9c

Er meinte, dieser Bauplatz sei ein Kampffeld, wo die Siegeszuversicht des sozialistischen Korea, das mit dem Zeitalter der PdAK dynamisch voranschreitet, demonstriert wird. Dann appellierte er herzlich an alle Erbauer, sich zu letzten Hauruck-Aktionen wie ein Mann zu erheben, auf letzter Laufbahn dynamisch vorwärts zu schreiten und diesen Aufbau vor dem Tag der Sonne auf jeden Fall zu Ende zu bringen.

Fernsehnachricht der Vor-Ort-Anleitung

Originalmeldung der Zeitung Rodong Sinmun Seite 1

Originalmeldung der Zeitung Rodong Sinmun Seite 2

Read More

Marschall KIM JONG UN sah sich das im Bau befindliche Sauerstoffwerk für Gesundheitspflege an

160530 - 조선의 오늘 - KIM JONG UN - Marschall KIM JONG UN sah sich das im Bau befindliche Sauerstoffwerk für Gesundheitspflege an - 01 - 경애하는 김정은동지께서 새로 일떠서고있는 보건산소공장건설장을 현지지도하시였다

Der hochverehrte Genosse KIM JONG UN, Vorsitzender der PdAK, Erster Vorsitzender des Verteidigungskomitees der DVR Korea und Oberster Befehlshaber der KVA, besichtigte den Bauplatz des Sauerstoffwerks für Gesundheitspflege.

Er erkundigte sich eingehend nach dem Standortplan und der Projektierung dieses Werkes und gab bei der Besichtigung des Bauplatzes wertvolle Hinweise auf den Bau des Werkes.

Er meinte, der Sauerstoff für Gesundheitspflege, wo es ums Leben des Menschen geht, fordere im Unterschied von Betrieben und Institutionen die hohe hygienische Sicherheit. Dann bemerkte er, um durch befriedigende Herstellung vom qualitätsgerechten Sauerstoff die Krankenhäuser damit zu versorgen, sei es notwendig, dieses Werk auf dem höchsten Niveau zu bauen.

160530 - 조선의 오늘 - KIM JONG UN - Marschall KIM JONG UN sah sich das im Bau befindliche Sauerstoffwerk für Gesundheitspflege an - 02 - 경애하는 김정은동지께서 새로 일떠서고있는 보건산소공장건설장을 현지지도하시였다 160530 - 조선의 오늘 - KIM JONG UN - Marschall KIM JONG UN sah sich das im Bau befindliche Sauerstoffwerk für Gesundheitspflege an - 03 - 경애하는 김정은동지께서 새로 일떠서고있는 보건산소공장건설장을 현지지도하시였다 160530 - 조선의 오늘 - KIM JONG UN - Marschall KIM JONG UN sah sich das im Bau befindliche Sauerstoffwerk für Gesundheitspflege an - 04 - 경애하는 김정은동지께서 새로 일떠서고있는 보건산소공장건설장을 현지지도하시였다 160530 - 조선의 오늘 - KIM JONG UN - Marschall KIM JONG UN sah sich das im Bau befindliche Sauerstoffwerk für Gesundheitspflege an - 06 - 경애하는 김정은동지께서 새로 일떠서고있는 보건산소공장건설장을 현지지도하시였다

Er sagte, um auch alle Krankenhäuser vielerorts im Lande mit dem Sauerstoff für Gesundheitspflege genügend zu versorgen, sei es unerlässlich, moderne Produktionsbasen wie dieses Werk in vielen Gebieten des Landes zu errichten. Dabei traf er dementsprechende liebevolle Maßnahme.

Er erwähnte, dass unsere Armee und unser Volk im ganzen Land in den 200-Tage-Kampf der Loyalität eintreten werden, um eine Bresche bei der Erfüllung der auf dem VII. Parteitag der PdAK dargelegten Fünfjahresstrategie für die staatliche Wirtschaftsentwicklung zu schlagen. Er drückte seine Erwartung und Überzeugung darüber aus, dass die Erbauer beim Aufbau dieses Werkes die Flamme der Schaffung des Mallima-Tempos noch heftiger auflodern lassen und bis zum 9. September, Gründungstag unserer Republik, den Bau dieses Werkes ausgezeichnet fertig stellen.

Fernsehnachricht der Vor-Ort-Anleitung

160530 - 조선의 오늘 - KIM JONG UN - Marschall KIM JONG UN sah sich das im Bau befindliche Sauerstoffwerk für Gesundheitspflege an - 05 - 경애하는 김정은동지께서 새로 일떠서고있는 보건산소공장건설장을 현지지도하시였다 160530 - 조선의 오늘 - KIM JONG UN - Marschall KIM JONG UN sah sich das im Bau befindliche Sauerstoffwerk für Gesundheitspflege an - 07 - 경애하는 김정은동지께서 새로 일떠서고있는 보건산소공장건설장을 현지지도하시였다 160530 - 조선의 오늘 - KIM JONG UN - Marschall KIM JONG UN sah sich das im Bau befindliche Sauerstoffwerk für Gesundheitspflege an - 08 - 경애하는 김정은동지께서 새로 일떠서고있는 보건산소공장건설장을 현지지도하시였다