Genosse KIM JONG UN besuchte den Ehrenfriedhof der Gefallenen der Chinesischen Volksfreiwilligentruppen

 

Fernsehbeitrag

Der hochverehrte Oberste Führer Marschall KIM JONG UN, Vorsitzender der Partei der Arbeit Koreas, Vorsitzender des Komitees für Staatsangelegenheiten der Demokratischen Volksrepublik Korea und Oberster Befehlshaber der Streitkräfte der DVRK, suchte zum 70. Jahrestag der Teilnahme der Chinesischen Volksfreiwilligentruppen am Koreakrieg den Ehrenfriedhof der Gefallenen der Chinesischen Volksfreiwilligentruppen im Kreis Hoechang, Bezirk Süd-Phyongan auf und bezeigte den Gefallenen die Hochachtung.

Die Mitglieder des Präsidiums des Politbüros des ZK der PdAK Choe Ryong Hae, Ri Pyong Chol und Kim Tok Hun und die Mitglieder des Politbüros des ZK der PdAK Pak Jong Chon, Kim Jae Ryong, Ri Il Hwan und Kim Hyong Jun nahmen daran teil.

Zugegen waren auch dabei der Außenminister Ri Son Kwon, die Kommandeure der Teilstreitkräfte der Koreanischen Volksarmee der Admiral Kim Myong Sik und der Armeegeneral der Luftstreitkräfte Kim Kwang Hyok, der Vorsitzende des Kreisparteikomitees Hoechang, Ri Yong Chol und der Vorsitzende des Volkskomitees des Kreises Hoechang, Kim In Chol.

Read More

Marschall KIM JONG UN legte am Ehrenhain der Gefallenen der Chinesischen Volksfreiwilligentruppen einen Kranz nieder

Der hochverehrte Oberste Führer Marschall KIM JONG UN, Vorsitzender der PdAK, Vorsitzender des Komitees für Staatsangelegenheiten der DVR Korea und Oberster Befehlshaber der KVA, suchte zum 65. Jahrestag des Sieges im Vaterländischen Befreiungskrieg den Ehrenhain der Gefallenen der Chinesischen Volksfreiwilligen im Kreis Hoechang des Bezirkes Süd-Phyongan auf und legte Kranz nieder.

Am Ehrenhain stand die Ehrenformation der Teilstreitkräfte der KVA in Reih und Glied.

Die Nationalhymne der VR China und das Lied unseres Landes „Die Hymne auf die Vaterlandsliebe wurden gespielt.

Unter   Klängen   der   Musik   für   Kranzniederlegung   wurden   jeweils   im   Namen   von KIM JONG UN, dem Obersten Führer unserer Partei, unseres Staates und unserer Armee und im gemeinsamen Namen des ZK der PdAK, der Zentralen Militärkommission der PdAK und des Komitees für Staatsangelegenheiten der DVR Korea die Kränze vor dem Monument der Gefallenen der Chinesischen Volksfreiwilligen niedergelegt.

Auf den Kranzbändern war die Schrift „Die Gefallenen der Chinesischen Volksfreiwilligen werden fortleben!“ zu sehen.

Zum Gedenken an Gefallene legte KIM JONG UN eine Schweigeminute ein.

Dann wurden auch am Grab von Mao Anying jeweils im Namen von KIM JONG UN und im gemeinsamen Namen des ZK der PdAK, der Zentralen Militärkommission der PdAK und des Komitees für Staatsangelegenheiten der DVR Korea die Kränze niedergelegt.

Dann legte KIM JONG UN zum Gedenken an Mao Anying eine Schweigeminute ein.

Dann besichtigte er die Gräber der Gefallenen der Chinesischen Volksfreiwilligen.

Read More

Marschall KIM JONG UN besuchte die Historische Gedenkstätte über den Vaterländischen Befreiungs-Krieg

150609 - RS - KIM JONG UN - Marschall KIM JONG UN besuchte die Historische Gedenkstätte über den Vaterländischen Befreiungskrieg - 01 - 경애하는 김정은동지께서 조국해방전쟁사적지를 현지지도하시였다

Der hochverehrte Marschall KIM JONG UN, Erster Sekretär der PdAK, Erster Vorsitzender des Verteidigungskomitees der DVRK und Oberster Befehlshaber der KVA, suchte die Historische Gedenkstätte über den Vaterländischen Befreiungskrieg auf.

Er machte einen Rundgang durch viele Orte wie Kommandostelle des Obersten Hauptquartiers der KVA, historischen revolutionären Gedenkstein und Klubhaus des Generalstabs der KVA.

150609 - RS - KIM JONG UN - Marschall KIM JONG UN besuchte die Historische Gedenkstätte über den Vaterländischen Befreiungskrieg - 03 - 경애하는 김정은동지께서 조국해방전쟁사적지를 현지지도하시였다 150609 - RS - KIM JONG UN - Marschall KIM JONG UN besuchte die Historische Gedenkstätte über den Vaterländischen Befreiungskrieg - 02 - 경애하는 김정은동지께서 조국해방전쟁사적지를 현지지도하시였다 150609 - RS - KIM JONG UN - Marschall KIM JONG UN besuchte die Historische Gedenkstätte über den Vaterländischen Befreiungskrieg - 06 - 경애하는 김정은동지께서 조국해방전쟁사적지를 현지지도하시였다 150609 - RS - KIM JONG UN - Marschall KIM JONG UN besuchte die Historische Gedenkstätte über den Vaterländischen Befreiungskrieg - 07 - 경애하는 김정은동지께서 조국해방전쟁사적지를 현지지도하시였다 150609 - RS - KIM JONG UN - Marschall KIM JONG UN besuchte die Historische Gedenkstätte über den Vaterländischen Befreiungskrieg - 08 - 경애하는 김정은동지께서 조국해방전쟁사적지를 현지지도하시였다 150609 - RS - KIM JONG UN - Marschall KIM JONG UN besuchte die Historische Gedenkstätte über den Vaterländischen Befreiungskrieg - 04 - 경애하는 김정은동지께서 조국해방전쟁사적지를 현지지도하시였다

Im Operationsraum meinte er, dass KIM IL SUNG in dieser als Raum des Obersten Befehlshaber eines Landes ziemlich einfachen und bescheidenen Stelle das Schicksal des Vaterlandes und der Nation ehrenvoll verteidigt und den Beginn des Untergangs des US-Imperialismus eingeleitet hatte.

Er besichtigte tief berührt den Tunnel, der von KIM IL SUNG benutzt wurde, die Stelle, wo er sich zum Andenken fotografieren ließ, nachdem ihm der Titel Marschall der DVRK verliehen wurde, und den Platz, wo er sich mit Helden der Republik und vorbildlichen Kämpfern unterhalten hatte.

Er besichtigte das neu gebaute historische Revolutionsmuseum.

150609 - RS - KIM JONG UN - Marschall KIM JONG UN besuchte die Historische Gedenkstätte über den Vaterländischen Befreiungskrieg - 05 - 경애하는 김정은동지께서 조국해방전쟁사적지를 현지지도하시였다 150609 - RS - KIM JONG UN - Marschall KIM JONG UN besuchte die Historische Gedenkstätte über den Vaterländischen Befreiungskrieg - 11 - 경애하는 김정은동지께서 조국해방전쟁사적지를 현지지도하시였다 150609 - RS - KIM JONG UN - Marschall KIM JONG UN besuchte die Historische Gedenkstätte über den Vaterländischen Befreiungskrieg - 12 - 경애하는 김정은동지께서 조국해방전쟁사적지를 현지지도하시였다 150609 - RS - KIM JONG UN - Marschall KIM JONG UN besuchte die Historische Gedenkstätte über den Vaterländischen Befreiungskrieg - 10 - 경애하는 김정은동지께서 조국해방전쟁사적지를 현지지도하시였다 150609 - RS - KIM JONG UN - Marschall KIM JONG UN besuchte die Historische Gedenkstätte über den Vaterländischen Befreiungskrieg - 13 - 경애하는 김정은동지께서 조국해방전쟁사적지를 현지지도하시였다 150609 - RS - KIM JONG UN - Marschall KIM JONG UN besuchte die Historische Gedenkstätte über den Vaterländischen Befreiungskrieg - 09 - 경애하는 김정은동지께서 조국해방전쟁사적지를 현지지도하시였다

Er sah mit Aufmerksamkeit auch die wertvollen historischen Gegenstände an, die
KIM JONG IL benutzt hatte, als er sich am Operationstisch des Obersten Hauptquartiers die Militärideen und -taktiken und Armeeführungskunst von KIM IL SUNG angeeignet hatte. Er besichtigte tief beeindruckt auch die Volksschule Samsok, wo KIM JONG IL mit dem weit reichenden Vorhaben, die große Sache der koreanischen Revolution erstrahlen zu lassen, gelernt hatte.

Er bemerkte, die Historische Gedenkstätte über den Vaterländischen Befreiungskrieg sei ein Ort für die Erziehung in der Größe von KIM IL SUNG, der die Offizieren und Soldaten der Volksarmee und das Volk mit seinen hervorragenden Verdiensten um die Führung des Krieges zum Sieg vertraut macht, und ein wertvolles Erbe der Revolution, das über Generationen hinweg überliefert werden soll.

Er unterstrich, dass KIM IL SUNG den Vaterländischen Befreiungskrieg zum Sieg geführt und so sich unvergängliche Verdienste in der Geschichte der koreanischen und der Weltrevolution erworben hatte. Die hiesigen historischen Gegenstände und Materialien, die zeigen, dass die von einem großen Führer geführte Armee und ebensolches Volk bestimmt den Sieg davontragen und wie sehr wichtig beim revolutionären Kampf die Rolle eines Führers ist, seien ein ewiger Schatz unserer Revolution, der nicht ausgelöscht werden kann und niemals vergessen werden darf.

Er sagte, es sei unerlässlich, die Besichtigung dieser Historischen Revolutionären Gedenkstätte gewissenhaft zu organisieren, damit die Armeeangehörigen, Bevölkerung und Jugendlichen unvergängliche Verdienste von KIM IL SUNG und KIM JONG IL um den Sieg im Krieg und die Songun-Revolution von Generation zu Generation standhaft verfechten und auf ewig erstrahlen lassen; er stellte Aufgaben für die Aktivierung der Erziehungsarbeit wie z. B. Verbesserung der Qualifikation von Erläuterinnen, sorgfältige Hilfe bei ihrer Arbeit und ihrem Alltagsleben, Aktivierung der Wandervorlesung, Herstellung und Verbreitung von Multimedien und Bildbüchern über diese Gedenkstätte.

Originalmeldung der Zeitung Rodong Sinmun Seite 1

Originalmeldung der Zeitung Rodong Sinmun Seite 2