Vorsitzender KIM JONG UN weihte Phosphordüngemittelwerk Sunchon ein

Das Phosphordüngemittelwerk Sunchon, das als eine eigenständige moderne Düngerproduktionsbasis errichtet wurde, wurde am 1. Mai, internationalem Festtag der Werktätigen der ganzen Welt, feierlich eingeweiht.

Der hochverehrte Oberste Führer Genosse KIM JONG UN, Vorsitzender der Partei der Arbeit Koreas, Vorsitzender des Komitees für Staatsangelegenheiten und Oberster Befehlshaber der Streitkräfte der Demokratischen Volksrepublik Korea, nahm an der Eröffnungsfeier teil.

Unter den Klängen der Empfangsmusik erschien er auf dem Veranstaltungsplatz.

An der Einweihung nahmen teil Pak Pong Ju, Mitglied des Präsidiums des Politbüros und stellvertretender Vorsitzender des ZK der Partei der Arbeit Koreas und stellvertretender Vorsitzender des Komitees für Staatsangelegenheiten der DVRK, Kim Jae Ryong, Mitglied des ZK der PdAK, Mitglied des Komitees für Staatsangelegenheiten und Vorsitzender des Kabinetts der DVRK, die Kader des ZK der PdAK, die baubeteiligten Funktionäre der Armee und der Gesellschaft, die Erbauer und die Werktätigen des Bezirkes Süd-Phyongan.

Pak Pong Ju hielt eine Einweihungsansprache.

Die Einweihung des Phosphordüngemittelwerkes Sunchon, so sagte er, ist eine Feierlichkeit, die den revolutionären Geist der heroischen Arbeiter im Kampf für einen neuen Sieg beim sozialistischen Aufbau durch den frontalen Durchbruch unter der Führung der großen Partei und die starke Kraft unseres Staates nachhaltig demonstriert und allen landwirtschaftlichen Werktätigen und Bürgern große Freude bereitet.

Genosse KIM JONG UN legte die kämpferische Aufgabe, eine große moderne Fabrik für massenweise Produktion des für die Landwirtschaft dringend notwendigen hochkonzentrierten Ammoniumphosphat-Düngemittels zu errichten, und leitete aktiv, dass ein Musterwerk im Bereich Chemieindustrie, das die Forderung nach Autarkie und Modernität erfüllt hat, ja ein automatisiertes arbeitskraftsparendes Unternehmen mit dem Fließband-Produktionsprozess ins Leben gerufen wurde.

Die Bauarbeiter, Wissenschaftler und Armeeangehörigen, die den Geist der beharrlichen Durchsetzung der Parteipolitik verkörpern, haben durch loyalen Sturmangriff und harten Tag- und Nacht-Einsatz die umfangreichen Bauarbeiten vorfristig erledigt, die zahlreichen wissenschaftlich-technischen Fragen bei der Verwirklichung der Unabhängigkeit der Phosphordüngemittelindustrie auf unsere Art und Weise gelöst und unermüdliche Anstrengungen für die beschleunigte Fertigstellung des Bauobjekts unternommen.

Filmbeitrag

Read More

Einweihung der Kreisstadt Samjiyon in Anwesenheit von KIM JONG UN

Die Einweihungsfeier der Kreisstadt Samjiyon, die dank der grandiosen Konzeption und der klugen Führung der Partei der Arbeit Koreas in ein Paradies des Volkes verwandelt wurde, fand am 2. Dezember feierlich statt.

Der hochverehrte Oberste Führer Genosse KIM JONG UN, Vorsitzender der Partei der Arbeit Koreas, Vorsitzender des Komitees für Staatsangelegenheiten und Oberster Befehlshaber der Streitkräfte der Demokratischen Volksrepublik Korea, nahm an der Einweihungsfeier teil.

Die Kreisstadt Samjiyon, wo sich das Geburtshaus vom Genossen KIM JONG IL im Geheimlager Paektusan befindet, wurde zur vorbildlichen sozialistischen Kulturstadt im Gebirge mit hoher Zivilisation der Gegenwart neu gestaltet.

Dadurch wurden das starke Kredo und der feste Wille der PdAK und des Volkes der DVRK zur ewigen Überlieferung der unvergänglichen revolutionären Geschichte und Verdienste von KIM JONG IL nachhaltig demonstriert und ein entscheidendes Sprungbrett für die erfolgreiche Durchsetzung der Konzeption der Partei für den regionalen Bau geschaffen.

Unter dem Klang des Begrüßungsliedes erschien KIM JONG UN auf dem Einweihungsplatz.

Eine Werktätige, ein baubeteiligter Soldat und ein Mitglied des Baustoßtrupps überreichten dem Vorsitzenden KIM JONG UN die duftenden Blumensträuße.

Fernsehbericht

Read More

Genosse KIM JONG UN besichtigte eine neue Eisenbahnlinie

Der hochverehrte Oberste Führer Genosse KIM JONG UN, Vorsitzender der PdAK, Vorsitzender des Komitees für Staatsangelegenheiten der DVR Korea und Oberster Befehlshaber der KVA, erkundigte sich nach der fertig gestellten Eisenbahnstrecke zwischen Koam und Tapchon vor Ort.

Dabei meinte er, durch Fertigstellung der Eisenbahnlinie zwischen Koam und Halbinsel Songjon sei der Verkehrsweg dafür geschaffen, nach der Konzeption der Partei den Bau des Fischfanggebietes Tapchon noch schneller voranzubringen und gefangenen Fische in diesem Gebiet zufrieden stellend zu transportieren. Dann schätzte er die Verdienste der Bauarbeiter, Wissenschaftler und Techniker hoch ein, die diese schwere und umfangreiche Bauarbeit aus eigener Kraft ausgezeichnet fertige gestellt hatten.

Ferner meinte er, der Entwurf der Sokjonman-Eisenbahnbrücke über die See sei beanstandungslos ausgearbeitet und auch deren Bauausführung qualitätsgerecht durchgeführt worden. Bei jedem Anblick sei er damit zufrieden und stolz darauf. An der Küste der Ostmeer des Vaterlandes sei ein weiteres wertvolles Bauwerk errichtet worden. So drückte er mehrmals seine Zufriedenheit damit aus.

Er schätzte die Großtaten der Bauarbeiter und Funktionäre, die durch beharrliches heldenhaftes Ringen die erwähnte Eisenbahnstrecke fertig gestellt hatten, hoch ein und sprach im Namen des ZK der PdAK ihnen den Dank aus.

Fernsehbericht über die Vor-Ort-Anleitung

Originalmeldung der Zeitung Rodong Sinmun Seite 1

Originalmeldung der Zeitung Rodong Sinmun Seite 2

Genosse KIM JONG UN besichtigte das rekonstruierte Koreanische Revolutionsmuseum

Der hochverehrte Oberste Führer Genosse KIM JONG UN, Vorsitzender der PdAK, Vorsitzender des Komitees für Staatsangelegenheiten der DVRK und Oberster Befehlshaber der KVA, suchte das neu umgebaute Koreanische Revolutionsmuseum auf.

Er besichtigte verschiedene Orte des Museums und erkundigte sich eingehend nach dessen Umbau.

Dabei meinte er, in der bedeutungsvollen Zeit zum 105. Geburtstag von KIM IL SUNG sei das Koreanische Revolutionsmuseum, ein großer Tempel für Erziehung im Geiste der revolutionären Traditionen, wo sich die Parteimitglieder, Armeeangehörigen und anderen Bürger die revolutionären Geschichten und Verdienste von KIM IL SUNG und KIM JONG IL tief zu Herzen nehmen, hervorragend umgebaut worden. Das sei ein großes historisches Ereignis. Dieses Museum, das die ganze Route der koreanischen Revolution integriert zeigt, sei im wahrsten Sinne des Wortes das Revolutionsmuseum von KIM IL SUNG und KIM JONG IL.

Des Weiteren sagte er, das Museum sei in der Hinsicht auf Inhalt, Form und Ausmaß zum hervorragendsten Revolutionsmuseum, das in der Welt seinesgleichen sucht, und zum großen Tempel für Erziehung im Geiste der revolutionären Traditionen umgebaut worden. Dann schätzte er die Großtaten der Funktionäre, Bauarbeiter und Freiwilligen hoch ein, die dazu ihren aktiven Beitrag geleistet hatten, das Museum zu einem großen Staatsschatz-Museum zu verwandeln, das die große revolutionäre Geschichte und die unvergänglichen Verdienste von unvergleichlichen Paektusan-Größen zusammengefasst zeigt.

Und er bemerkte, die Mission dieses Museums sei sehr wichtig. Die Arbeit dafür sollte regelmäßig durchgeführt werden, die historischen revolutionären Gegenstände und Materialien noch mehr auszufinden und anzusammeln, welche die Siegesgeschichte der koreanischen   Revolution   beweisen,  die   unter   der   Führung   von   KIM   IL   SUNG und KIM JONG IL sowie der Partei vorangekommen ist. So sollte die Schatzkammer für Erziehung im Geiste der revolutionären Traditionen weiterhin bereichert werden. Des Weiteren gab er auch andere wertvolle Hinweise, die als Richtschnur bei der Instandhaltung und Betriebsführung des Museums gelten.

Er traf sich mit Hwang Sun Hui, der antijapanischen revolutionären Kämpferin und Leiterin des Museums. Dabei kümmerte er sich um ihre Gesundheit und führte warmherzig mit ihr das Gespräch.

Dann ließ er sich mit den Funktionären und Lektorinnen des Museums zum Andenken fotografieren.

Fernsehnachricht der Vor-Ort-Anleitung

Originalmeldung der Zeitung Rodong Sinmun

Genosse KIM JONG UN besichtigte die Baustelle der Ryomyong-Straße

170126-%ec%a1%b0%ec%84%a0%ec%9d%98-%ec%98%a4%eb%8a%98-kim-jong-un-genosse-kim-jong-un-besichtigte-die-baustelle-der-ryomyong-strasse-01-%ea%b2%bd%ec%95%a0%ed%95%98%eb%8a%94-%ec%b5%9c

Der hochverehrte Oberste Führer Genosse KIM JONG UN, Vorsitzender der PdAK, Vorsitzender des Komitees für Staatsangelegenheiten der DVR Korea und Oberster Befehlshaber der KVA, besichtigte den Bauplatz der Ryomyong-Straße und appellierte an alle für den Bau einsetzenden Armeeangehörigen und Erbauer, unbedingt vor dem Tag der Sonne den Bau dieser Straße zu Ende zu bringen und so die Stärke und Staatsmacht von Juche-Korea ausnahmslos zu demonstrieren.

Beim Anblick der wie Pilze nach dem Regen aus dem Boden emporragenden Bauwerke drückte er hell lachend seine Zufriedenheit damit aus, dass in einer kurzen Frist von knapp einem Jahr großartige Figuren der Ryomyong-Straße deutlich zutage traten und dank der Anstrengungen der hiesigen Erbauer, die gewaltige stürmische Sprünge vollbrachten, um die Konzeption der Partei zum großen Aufbau mit flammender Selbstlosigkeit und in beharrlicher Praxis in die Tat umzusetzen, ein mysteriöses Tempo des sozialistischen Aufbaus geschaffen wurde.

Vor der Vogelperspektive und dem Sandkastenmodell der Ryomyong-Straße hörte er sich die Erläuterungen an und erkundigte sich beim Rundgang durch viele Orte des Bauplatzes eingehend nach der Bauarbeit.

Dann gab er wertvolle Hinweise für die Vollendung des Aufbaus dieser Straße.

170126-%ec%a1%b0%ec%84%a0%ec%9d%98-%ec%98%a4%eb%8a%98-kim-jong-un-genosse-kim-jong-un-besichtigte-die-baustelle-der-ryomyong-strasse-03-%ea%b2%bd%ec%95%a0%ed%95%98%eb%8a%94-%ec%b5%9c 170126-%ec%a1%b0%ec%84%a0%ec%9d%98-%ec%98%a4%eb%8a%98-kim-jong-un-genosse-kim-jong-un-besichtigte-die-baustelle-der-ryomyong-strasse-04-%ea%b2%bd%ec%95%a0%ed%95%98%eb%8a%94-%ec%b5%9c 170126-%ec%a1%b0%ec%84%a0%ec%9d%98-%ec%98%a4%eb%8a%98-kim-jong-un-genosse-kim-jong-un-besichtigte-die-baustelle-der-ryomyong-strasse-05-%ea%b2%bd%ec%95%a0%ed%95%98%eb%8a%94-%ec%b5%9c 170126-%ec%a1%b0%ec%84%a0%ec%9d%98-%ec%98%a4%eb%8a%98-kim-jong-un-genosse-kim-jong-un-besichtigte-die-baustelle-der-ryomyong-strasse-02-%ea%b2%bd%ec%95%a0%ed%95%98%eb%8a%94-%ec%b5%9c

Er meinte, dieser Bauplatz sei ein Kampffeld, wo die Siegeszuversicht des sozialistischen Korea, das mit dem Zeitalter der PdAK dynamisch voranschreitet, demonstriert wird. Dann appellierte er herzlich an alle Erbauer, sich zu letzten Hauruck-Aktionen wie ein Mann zu erheben, auf letzter Laufbahn dynamisch vorwärts zu schreiten und diesen Aufbau vor dem Tag der Sonne auf jeden Fall zu Ende zu bringen.

Fernsehnachricht der Vor-Ort-Anleitung

Originalmeldung der Zeitung Rodong Sinmun Seite 1

Originalmeldung der Zeitung Rodong Sinmun Seite 2

Read More

Genosse KIM JONG UN besichtigte die neu errichtete Augenklinik Ryugyong

161018-sk-kim-jong-un-genosse-kim-jong-un-besichtigte-die-neu-errichtete-augenklinik-ryugyong-03-%ea%b2%bd%ec%95%a0%ed%95%98%eb%8a%94-%ea%b9%80%ec%a0%95%ec%9d%80%eb%8f%99%ec%a7%80%ea%bb%98

Der hochverehrte Genosse KIM JONG UN, Vorsitzender der PdAK, Vorsitzender des Komitees für Staatsangelegenheiten der DVRK und Oberster Befehlshaber der KVA, suchte die neu gebaute Augenklinik Ryugyong auf.

Er besichtigte die Stationen für ambulante und stationäre Behandlung in der Augenklinik und erkundigte sich eingehend nach der Bauausführung und den technischen Spezifika von medizinischen Anlagen.

161018-%ec%a1%b0%ec%84%a0%ec%9d%98-%ec%98%a4%eb%8a%98-kim-jong-un-genosse-kim-jong-un-besichtigte-die-neu-errichtete-augenklinik-ryugyong-03-%ea%b2%bd%ec%95%a0%ed%95%98%eb%8a%94-%ea%b9%80 161018-%ec%a1%b0%ec%84%a0%ec%9d%98-%ec%98%a4%eb%8a%98-kim-jong-un-genosse-kim-jong-un-besichtigte-die-neu-errichtete-augenklinik-ryugyong-04-%ea%b2%bd%ec%95%a0%ed%95%98%eb%8a%94-%ea%b9%80 161018-%ec%a1%b0%ec%84%a0%ec%9d%98-%ec%98%a4%eb%8a%98-kim-jong-un-genosse-kim-jong-un-besichtigte-die-neu-errichtete-augenklinik-ryugyong-05-%ea%b2%bd%ec%95%a0%ed%95%98%eb%8a%94-%ea%b9%80 161018-%ec%a1%b0%ec%84%a0%ec%9d%98-%ec%98%a4%eb%8a%98-kim-jong-un-genosse-kim-jong-un-besichtigte-die-neu-errichtete-augenklinik-ryugyong-06-%ea%b2%bd%ec%95%a0%ed%95%98%eb%8a%94-%ea%b9%80

Dann kam er zum Brillenladen in der Augenklinik.

Er drückte seine große Zufriedenheit aus, dass der Laden so ausgezeichnet ausgestaltet ist, dass die Augenklinik ihrer Mission als Spezialklinik für Augen und zugleich als eine multifunktionale und komplexe medizinische Dienstleistungseinrichtung, die sogar Brillen-Service anbietet, vollauf gerecht werden kann.

161018-%ec%a1%b0%ec%84%a0%ec%9d%98-%ec%98%a4%eb%8a%98-kim-jong-un-genosse-kim-jong-un-besichtigte-die-neu-errichtete-augenklinik-ryugyong-09-%ea%b2%bd%ec%95%a0%ed%95%98%eb%8a%94-%ea%b9%80 161018-%ec%a1%b0%ec%84%a0%ec%9d%98-%ec%98%a4%eb%8a%98-kim-jong-un-genosse-kim-jong-un-besichtigte-die-neu-errichtete-augenklinik-ryugyong-08-%ea%b2%bd%ec%95%a0%ed%95%98%eb%8a%94-%ea%b9%80 161018-%ec%a1%b0%ec%84%a0%ec%9d%98-%ec%98%a4%eb%8a%98-kim-jong-un-genosse-kim-jong-un-besichtigte-die-neu-errichtete-augenklinik-ryugyong-11-%ea%b2%bd%ec%95%a0%ed%95%98%eb%8a%94-%ea%b9%80 161018-%ec%a1%b0%ec%84%a0%ec%9d%98-%ec%98%a4%eb%8a%98-kim-jong-un-genosse-kim-jong-un-besichtigte-die-neu-errichtete-augenklinik-ryugyong-12-%ea%b2%bd%ec%95%a0%ed%95%98%eb%8a%94-%ea%b9%80

Dann stellte er der Augenklinik die Aufgaben für ihren Betrieb, die Verantwortlichkeit und fachliche Qualifikation der Ärzte, Dienstleistenden und Belegschaft ständig zu erhöhen und somit medizinische Dienstleistungen gut durchzuführen, die Arbeit für die ständige Sauberhaltung der Klinik in hygienisch-kultureller Hinsicht und die sorgfältige Wartung von Anlagen und Einrichtungen lückenlos zu organisieren. Und er ordnete an, dass die zuständige Einheit eine moderne Technologie für Produktion von Brillengestellen verschiedener Arten, welche dem Geschmack und Schönheitsgefühl des Volkes entsprechen, errichten soll.

Er bemerkte, diese Augenklinik sei eine Klinik, die dank der Wertschätzung, Hochachtung des Volkes und der Liebe zu ihm durch die PdAK, die den selbstlosen Dienst am Volk als ihren Charakterzug betrachtet, aufgebaut worden ist, und auch ein rühmenswertes Bauwerk in der Ära der PdAK, das das wahre Antlitz unseres Vaterlandes demonstriert, das sich so verändert, dass es gestern und heute, am Morgen und Abend anders aussieht. Dann schätzte er die Arbeitstaten der Funktionäre und Bauarbeiter des Baudepartments Nr. 8 und der zuständigen Einheit für Projektierung hoch ein, die den Bau der Klinik ausgezeichnet vollendet hatten.

Fernsehnachricht der Vor-Ort-Anleitung

Originalmeldung der Zeitung Rodong Sinmun Seite 1

Originalmeldung der Zeitung Rodong Sinmun Seite 2

161018-%ec%a1%b0%ec%84%a0%ec%9d%98-%ec%98%a4%eb%8a%98-kim-jong-un-genosse-kim-jong-un-besichtigte-die-neu-errichtete-augenklinik-ryugyong-02-%ea%b2%bd%ec%95%a0%ed%95%98%eb%8a%94-%ea%b9%80 161018-%ec%a1%b0%ec%84%a0%ec%9d%98-%ec%98%a4%eb%8a%98-kim-jong-un-genosse-kim-jong-un-besichtigte-die-neu-errichtete-augenklinik-ryugyong-17-%ea%b2%bd%ec%95%a0%ed%95%98%eb%8a%94-%ea%b9%80 161018-%ec%a1%b0%ec%84%a0%ec%9d%98-%ec%98%a4%eb%8a%98-kim-jong-un-genosse-kim-jong-un-besichtigte-die-neu-errichtete-augenklinik-ryugyong-18-%ea%b2%bd%ec%95%a0%ed%95%98%eb%8a%94-%ea%b9%80 161018-%ec%a1%b0%ec%84%a0%ec%9d%98-%ec%98%a4%eb%8a%98-kim-jong-un-genosse-kim-jong-un-besichtigte-die-neu-errichtete-augenklinik-ryugyong-19-%ea%b2%bd%ec%95%a0%ed%95%98%eb%8a%94-%ea%b9%80 161018-%ec%a1%b0%ec%84%a0%ec%9d%98-%ec%98%a4%eb%8a%98-kim-jong-un-genosse-kim-jong-un-besichtigte-die-neu-errichtete-augenklinik-ryugyong-20-%ea%b2%bd%ec%95%a0%ed%95%98%eb%8a%94-%ea%b9%80 161018-%ec%a1%b0%ec%84%a0%ec%9d%98-%ec%98%a4%eb%8a%98-kim-jong-un-genosse-kim-jong-un-besichtigte-die-neu-errichtete-augenklinik-ryugyong-21-%ea%b2%bd%ec%95%a0%ed%95%98%eb%8a%94-%ea%b9%80161018-%ec%a1%b0%ec%84%a0%ec%9d%98-%ec%98%a4%eb%8a%98-kim-jong-un-genosse-kim-jong-un-besichtigte-die-neu-errichtete-augenklinik-ryugyong-13-%ea%b2%bd%ec%95%a0%ed%95%98%eb%8a%94-%ea%b9%80 161018-%ec%a1%b0%ec%84%a0%ec%9d%98-%ec%98%a4%eb%8a%98-kim-jong-un-genosse-kim-jong-un-besichtigte-die-neu-errichtete-augenklinik-ryugyong-10-%ea%b2%bd%ec%95%a0%ed%95%98%eb%8a%94-%ea%b9%80 161018-%ec%a1%b0%ec%84%a0%ec%9d%98-%ec%98%a4%eb%8a%98-kim-jong-un-genosse-kim-jong-un-besichtigte-die-neu-errichtete-augenklinik-ryugyong-14-%ea%b2%bd%ec%95%a0%ed%95%98%eb%8a%94-%ea%b9%80 161018-%ec%a1%b0%ec%84%a0%ec%9d%98-%ec%98%a4%eb%8a%98-kim-jong-un-genosse-kim-jong-un-besichtigte-die-neu-errichtete-augenklinik-ryugyong-15-%ea%b2%bd%ec%95%a0%ed%95%98%eb%8a%94-%ea%b9%80 161018-%ec%a1%b0%ec%84%a0%ec%9d%98-%ec%98%a4%eb%8a%98-kim-jong-un-genosse-kim-jong-un-besichtigte-die-neu-errichtete-augenklinik-ryugyong-16-%ea%b2%bd%ec%95%a0%ed%95%98%eb%8a%94-%ea%b9%80 161018-%ec%a1%b0%ec%84%a0%ec%9d%98-%ec%98%a4%eb%8a%98-kim-jong-un-genosse-kim-jong-un-besichtigte-die-neu-errichtete-augenklinik-ryugyong-01-%ea%b2%bd%ec%95%a0%ed%95%98%eb%8a%94-%ea%b9%80161018-sk-kim-jong-un-genosse-kim-jong-un-besichtigte-die-neu-errichtete-augenklinik-ryugyong-02-%ea%b2%bd%ec%95%a0%ed%95%98%eb%8a%94-%ea%b9%80%ec%a0%95%ec%9d%80%eb%8f%99%ec%a7%80%ea%bb%98 161018-sk-kim-jong-un-genosse-kim-jong-un-besichtigte-die-neu-errichtete-augenklinik-ryugyong-04-%ea%b2%bd%ec%95%a0%ed%95%98%eb%8a%94-%ea%b9%80%ec%a0%95%ec%9d%80%eb%8f%99%ec%a7%80%ea%bb%98 161018-sk-kim-jong-un-genosse-kim-jong-un-besichtigte-die-neu-errichtete-augenklinik-ryugyong-05-%ea%b2%bd%ec%95%a0%ed%95%98%eb%8a%94-%ea%b9%80%ec%a0%95%ec%9d%80%eb%8f%99%ec%a7%80%ea%bb%98 161018-sk-kim-jong-un-genosse-kim-jong-un-besichtigte-die-neu-errichtete-augenklinik-ryugyong-06-%ea%b2%bd%ec%95%a0%ed%95%98%eb%8a%94-%ea%b9%80%ec%a0%95%ec%9d%80%eb%8f%99%ec%a7%80%ea%bb%98 161018-sk-kim-jong-un-genosse-kim-jong-un-besichtigte-die-neu-errichtete-augenklinik-ryugyong-07-%ea%b2%bd%ec%95%a0%ed%95%98%eb%8a%94-%ea%b9%80%ec%a0%95%ec%9d%80%eb%8f%99%ec%a7%80%ea%bb%98 161018-sk-kim-jong-un-genosse-kim-jong-un-besichtigte-die-neu-errichtete-augenklinik-ryugyong-11-%ea%b2%bd%ec%95%a0%ed%95%98%eb%8a%94-%ea%b9%80%ec%a0%95%ec%9d%80%eb%8f%99%ec%a7%80%ea%bb%98 161018-sk-kim-jong-un-genosse-kim-jong-un-besichtigte-die-neu-errichtete-augenklinik-ryugyong-12-%ea%b2%bd%ec%95%a0%ed%95%98%eb%8a%94-%ea%b9%80%ec%a0%95%ec%9d%80%eb%8f%99%ec%a7%80%ea%bb%98 161018-sk-kim-jong-un-genosse-kim-jong-un-besichtigte-die-neu-errichtete-augenklinik-ryugyong-08-%ea%b2%bd%ec%95%a0%ed%95%98%eb%8a%94-%ea%b9%80%ec%a0%95%ec%9d%80%eb%8f%99%ec%a7%80%ea%bb%98 161018-sk-kim-jong-un-genosse-kim-jong-un-besichtigte-die-neu-errichtete-augenklinik-ryugyong-09-%ea%b2%bd%ec%95%a0%ed%95%98%eb%8a%94-%ea%b9%80%ec%a0%95%ec%9d%80%eb%8f%99%ec%a7%80%ea%bb%98 161018-sk-kim-jong-un-genosse-kim-jong-un-besichtigte-die-neu-errichtete-augenklinik-ryugyong-10-%ea%b2%bd%ec%95%a0%ed%95%98%eb%8a%94-%ea%b9%80%ec%a0%95%ec%9d%80%eb%8f%99%ec%a7%80%ea%bb%98 161018-sk-kim-jong-un-genosse-kim-jong-un-besichtigte-die-neu-errichtete-augenklinik-ryugyong-13-%ea%b2%bd%ec%95%a0%ed%95%98%eb%8a%94-%ea%b9%80%ec%a0%95%ec%9d%80%eb%8f%99%ec%a7%80%ea%bb%98