Genosse KIM JONG UN wohnte Festbankett zum erfolgreichen Probeschuss der interkontinentalen ballistischen Rakete „Hwasong-14“ bei

Zum erfolgreichen Probeschuss der interkontinentalen ballistischen Rakete (ICBM) „Hwasong-14“ gaben am 10. Juli das Zentralkomitee und die Zentrale Militärkommission der PdAK ein großes Festbankett.

Der hochverehrte Oberste Führer Genosse KIM JONG UN war dabei anwesend.

Eingeladen wurden dazu die Funktionäre, Wissenschaftler und Techniker im Bereich der Verteidigungswissenschaft, die zum erfolgreichen Probeschuss der interkontinentalen ballistischen Rakete „Hwasong-14“ beigetragen hatten.

Zugegen waren Kim Yong Nam, Hwang Pyong So, Pak Pong Ju und Choe Ryong Hae wie auch andere verantwortliche Partei-, Staats- und Armeefunktionäre.

Im Bankettsaal vom Mokran-Haus traf KIM JONG UN mit seiner Frau Ri Sol Ju ein und nahm zusammen mit Angehörigen, die zum erfolgreichen Probeschuss ICBM beigetragen hatten, eine Parade der Ehrenformation der Land-, See- und Luft- und Luftabwehrstreitkräfte der KVA sowie der Roten Arbeiter-und-Bauern-Wehr ab.

Es gab die Gratulationsrede von Hwang Pyong So.

Im Auftrag von KIM JONG UN gratulierte er von ganzem Herzen den Wehrwissenschaftlern dazu, durch die Vervollkommnung der ICBM von Juche-Korea, eines mächtigen Waffensystems der PdAK, den höchsten Stand bei der Stärkung der Nuklearstreitkräfte des Staates in einem Zug erreicht und die Autorität des ZK der Partei mit Todesverachtung verteidigt hatten.

Der Redner erwähnte wie folgt:

Mit der strategischen Entschlossenheit – die atomaren Erpressungen seitens der USA-Imperialismus, der in langer Zeit von über 70 Jahren unsere Nation bedroht, und allerlei Sanktionen gegen uns und den Druck auf sie nicht mehr fortdauern zu lassen und auf jeden Fall durch Vervollkommnung der ICBM, die auf die Führungsspitze der USA visiert, den geraden Kurs auf den endgültigen Sieg einzuleiten – habe KIM JONG UN trotz so vieler Arbeitsverpflichtungen wie Führung der Partei, Armee und Staatsangelegenheiten als Chefprojektor, Gesamthersteller und Politkommissar vom Kollektiv für die Entwicklung der ICBM von „Hwasong-14“ im ganzen Verlauf für die Herstellung dieses Waffensystems immer mit den Wehrwissenschafterlern und -technikern Freud und Leid geteilt.

Er fuhr fort:

Während der Entwicklung und Vervollkommnung der oben erwähnten ICBM wurde eine neue strategische Waffe entwickelt und geschaffen und kam zugleich zur Welt eine treue Kampfformation, das elite wissenschaftliche Kollektiv der PdAK, das dazu bereit ist, allerlei Hightech-Waffensystem, das das ZK der Partei verlangt, in kürzester Frist und perfekt zu entwickeln.

Er unterstrich, dass alle durch kontinuierliche Entwicklung des strategischen Waffensystems unserer Prägung und dessen quantitative und qualitative Stärkung das nukleare Waffenarsenal von Juche-Korea weiterhin festigen, so dem Feind ununterbrochen die Schläge versetzen, ohne ihm die kleinste Atempause zu gönnen, bis die USA und die ihnen hörigen Kräfte auf die Knie fallen und vor uns kapitulieren, und für den endgültigen Sieg unserer Revolution dynamisch kämpfen sollten.

Die Bankettteilnehmer hoben ihre Gläser auf das Wohlergehen KIM JONG UNs.

Beim Bankett gab es die Aufführung der Moranbong-Band.

Fernsehnachricht

Originalmeldung der Zeitung Rodong Sinmun

Genosse KIM JONG UN sah sich eine musikalisch-choreografische Aufführung an

Zum erfolgreichen Probeschuss der interkontinentalen ballistischen Rakete fand am 9. Juli in Pyongyang feierliche musikalisch-choreografische Aufführung statt.

Der hochverehrte Oberste Führer Genosse KIM JONG UN erlebte diese Aufführung.

Zugegen waren Kim Yong Nam, Hwang Pyong So, Pak Pong Ju und Choe Ryong Hae wie auch andere verantwortliche Partei-, Staats- und Armeefunktionäre und die Angehörigen, die zum erfolgreichen Probeschuss der interkontinentalen ballistischen Rakete „Hwasong-14“ beigetragen hatten, Funktionäre, Wissenschaftler, Lehrerschaft und Studenten im Bereich der Verteidigungswissenschaft.

Die Künstlerinnen und Künstler der Moranbong-Band, der Chongbong-Band, des Verdienten Staatlichen Chorensembles und des Künstlerensembles Wangjaesan brachten auf die Bühne die Loblieder des ruhmreichen Zeitlaters von KIM JONG UN, wo große nationalgeschichtliche Siege erzielt werden, sich außergewöhnliche Ereignisse hintereinander zutragen und alle für den endgültigen Sieg stürmisch voranschreiten, die Marschlieder des Sozialismus, die durch revolutionäre und kämpferische Schaffensatmosphäre neu- und einzigartig dargestellt wurden.

Mit der Ouvertüre „Hymne auf die Vaterlandsliebe“ wurden mannigfaltige Programmnummer wie Männerchor „Ruhm unserer großen Partei“, Instrument und Gesang „Das leuchtende Vaterland“ und Orchester und Männerchor „Wir werden den Weg der Treue auf ewig gehen“ auf die Bühne gebracht.

Die  Auftretenden  lobpreisten  in  gehobener  Stimmung  unvergängliche  Verdienste  von KIM JONG UN, der sich für hervorragende Realisierung der großen Sache von KIM IL SUNG und KIM JONG IL für den Aufbau der Atomstreitmacht mit ganzer Hingabe eingesetzt und so unsere Republik zum stärksten ICBM-Land entwickelt hatte.

Die Aufführung war von der Überzeugung durchdrungen, dass es große Partei, die an der Spitze des ungewöhnlichen und vom Himmel geschenkten großen Mannes auf dem einzigartigen Weg unserer Prägung – dem Weg der Souveränität, des Songun und des Sozialismus – unverändert voranschreitet, und in Juche-Korea lichtvolle Zukunft gibt. Mit Schlusschor „Ruhm dem Heerführer KIM JONG UN!“ wurde Aufführung zu Ende gebracht.

KIM JONG UN winkte den Auftretenden und Zuschauern warmherzig zu und gratulierte ihnen zum Auftrittserfolgen.

Fernsehnachricht

Originalmeldung der Zeitung Rodong Sinmun

Marschall KIM JONG UN leitete den Probeschuss der strategischen ballistischen Boden-Boden-Mittellangstreckenrakete „Pukguksong-2“

Der hochverehrte Oberste Führer Marschall KIM JONG UN, Vorsitzender der PdAK, Vorsitzender des Komitees für Staatsangelegenheiten der DVRK und Oberster Befehlshaber der KVA, erlebte vor Ort den Probeschuss der strategischen ballistischen Boden-Boden-Mittellangstreckenrakete „Pukguksong-2“.

Dieser Probeschuss zielte darauf ab, die gesamten technischen Daten dieses Raketensystems endgültig zu bestätigen und dessen Anpassungsfähigkeiten in allen Kampfsituationen ausreichend zu überprüfen und dadurch die Kampftruppen mit ihm zu bewaffnen.

KIM JONG UN begab sich mit den begleitenden Funktionären an die Beobachtungsstelle und gab den Befehl zum Start.

Durch diesen Probeschuss wurden die Zuverlässigkeit und Genauigkeit von Kühlabschusssystem auf der Raupenselbstfahrlafette, Lenk- und Stabilisationssystem der ballistischen Rakete in der aktiven Flugstrecke, Eigenschaften bei der Stufenabtrennung sowie bei Start und Funktion der leistungsstarken Feststoff-Triebwerke völlig bestätigt.

Ferner wurden auch alle technischen Daten bei Steuerung in der mittleren Strecke nach der Abtrennung des atomaren Kontrollflugkörpers und in der letzten Lenkstrecke durch Fernmessung erneut bestätigt und mithilfe von Kamera auch die Genauigkeit des Systems für Positionssteuerung noch klarer überprüft.

Daneben wurden in der realen Kriegssituation die Anpassungsfähigkeiten der ballistischen Rakete und Bodenkampfmittel wie Raupenselbstfahrlafette ausreichend überprüft.

An der Beobachtungsstelle analysierte und schätzte KIM JONG UN mit den Funktionären die Resultate ein und sagte mit großer Zufriedenheit, es sei sehr ausgezeichnet und einwandfrei,

Er meinte voller Stolz, die ballistische Rakete sei sehr treffsicher und sei die völlig gelungene strategische Waffe. Dann willigte er in Bewaffnung der Kampftruppen mit diesem Waffensystem ein.

Er betonte erneut, die Verschiedenartigkeit und Hochentwicklung der Atomstreitmacht des Landes sollten noch nachhaltiger beschleunigt werden, ehe die US-Imperialisten und die ihnen hörigen Kräfte zur Besinnung kommen, und stellte strategische Aufgaben für Verstärkung der Atomstreitkräfte.

Er gratulierte herzlich allen Wehrwissenschaftlern, -technikern, Arbeitern und Funktionären, die den Probeschuss von „Pukguksong-2“ erneut erfolgreich durchgeführt hatten, und ließ sich mit ihnen zum Andenken fotografieren.

Fernsehnachricht der Vor-Ort-Anleitung

Originalmeldung der Zeitung Rodong Sinmun Seite 1

Originalmeldung der Zeitung Rodong Sinmun Seite 2

Originalmeldung der Zeitung Rodong Sinmun Seite 3
Read More

Marschall KIM JONG UN leitete den völlig erfolgreichen Probeschuss der strategischen ballistischen Boden-Boden-Mittellangstreckenrakete „Pukguksong-2“ vor Ort an

170213-%ec%a1%b0%ec%84%a0%ec%9d%98-%ec%98%a4%eb%8a%98-kim-jong-un-marschall-kim-jong-un-leitete-erfolgreichen-probeschuss-der-strategischen-ballistischen-boden-boden-mittellangstreckenrakete-pu

Am 12. Februar Juche 106 (2017) wurde der Probeschuss der strategischen ballistischen Boden-Boden-Mittellangstreckenrakete „Pukguksong-2“, eines neuen strategischen Waffensystems unserer Prägung, erfolgreich abgegeben.

Der hochverehrte Oberste Führer Marschall KIM JONG UN, Vorsitzender der PdAK, Vorsitzender des Komitees für Staatsangelegenheiten der DVR Korea und Oberster Befehlshaber, leitete den Probeschuss der strategischen ballistischen Boden-Boden-Mittellangstreckenrakete „Pukguksong-2“ vor Ort an.

Er hatte den Bericht über die Entwicklung von „Pukguksong-2“ erhalten, das Datum für den Probeschuss festgelegt und dementsprechende Vorbereitungen vor Ort angeleitet.

Vor dem Probeschuss besichtigte er an diesem Tag das Raupenfahrzeug mit Raketenstartrampe, das mit eigener Kraft, Technik und Klugheit unserer Rüstungsindustriearbeiter hergestellt wurde.

Er erkundigte sich eingehend nach den technischen Daten des Fahrzeugs und gab seinen Dank den Instituten für die Verteidigungswissenschaft und den damit zusammenhängenden Einheiten wie Rüstungsindustriebetrieben und -institutionen, die große Beiträge zur Herstellung des Fahrzeugs geleistet haben.

Auf der Beobachtungsstelle informierte er sich ausführlich über den Plan für den Probeschuss von „Pukguksong-2“ und erteilte den Startbefehl.

170213-%ec%a1%b0%ec%84%a0%ec%9d%98-%ec%98%a4%eb%8a%98-kim-jong-un-marschall-kim-jong-un-leitete-erfolgreichen-probeschuss-der-strategischen-ballistischen-boden-boden-mittellangstreckenrakete-pu 170213-%ec%a1%b0%ec%84%a0%ec%9d%98-%ec%98%a4%eb%8a%98-kim-jong-un-marschall-kim-jong-un-leitete-erfolgreichen-probeschuss-der-strategischen-ballistischen-boden-boden-mittellangstreckenrakete-pu 170213-%ec%a1%b0%ec%84%a0%ec%9d%98-%ec%98%a4%eb%8a%98-kim-jong-un-marschall-kim-jong-un-leitete-erfolgreichen-probeschuss-der-strategischen-ballistischen-boden-boden-mittellangstreckenrakete-pu 170213-%ec%a1%b0%ec%84%a0%ec%9d%98-%ec%98%a4%eb%8a%98-kim-jong-un-marschall-kim-jong-un-leitete-erfolgreichen-probeschuss-der-strategischen-ballistischen-boden-boden-mittellangstreckenrakete-pu

Der diesmalige Probeschuss hatte zum Ziel, die technischen Daten über das allseitige Waffensystem wie ballistische Mittellangstreckenrakete mithilfe vom neu entwickelten Hochleistungstriebwerk und das Raupenfahrzeug mit Raketenstartrampe zu bestätigen. Bestätigt wurden wiederholt durch diesen Probeschuss das Vertrauen und die Stabilität des Kühlstartsystems auf dem Boden und die Spezifika bei der Inbetriebnahme vom Hochleistungstriebwerk. Außerdem die Ableit- und Steuereigenschaft der ballistischen Rakete beim Flug in der aktiven Strecken, die Arbeitsbesonderheit von Hochleistungstriebwerken und deren Kaskadentrennung wiederholt nochmals festgestellt.

Ferner wurden nach der Abtrennung des mehr verbesserten und zur Beladung vom Atomsprengkopf fähigen Steuerkörpers die Spezifika bei der Lagesteuerung, Ableitung und Bewegung für die Abfangverhütung in Mittel- und Wiedereintrittstrecken bestätigt und die Manöver- und Funktionslage vom neu projektierten und hergestellten Raupenfahrzeug in den schlimmsten Bedingungen auf dem Boden überprüft und vervollkommnet und durch praktischen Raketenstart dementsprechende technische Daten völlig festgestellt.

In Erwägung der Sicherheit der umliegenden Staaten wurde der diesmalige Probeschuss in der Weise vom Vertikalstart durchgeführt, statt der Reichweite die Höhe zu verlängern.

Während KIM JONG UN die stolzerfüllte Flugspur der ballistischen Rakete „Pukguksong“, unserer mächtiger strategischer Atomwaffe, nach einer Weile betrachtete, war er sehr froh über den Erfolg. Er umarmte die dabei anwesenden Wehrwissenschaftler, Techniker und Armeeangehörigen und gratulierte ihnen von ganzem Herzen zum Probenerfolg.

Er würdigte hoch die Wehrwissenschaftler und -techniker, die mit flammender Loyalität – mit der Verteidigungswissenschaft und -technik und Produktion das ZK der Partei todesmutig zu verteidigen – große Wundertat vollbracht hatten, in kurzer Frist den Kampfesbefehl der Partei am großartigsten, aufrichtigsten, wahrsten und vervollkommnen in die Tat umgesetzt und auch bei der Probe auf einmal den Erfolg eingeleitet zu haben.

Er meinte, „Pukguksong-2“ sei ein überlegenes Waffensystem unserer Prägung, das bei der Operation und Benutzung günstig ist und die Schnelligkeit beim Schlag gewährleisten kann. Das sei im wahrsten Sinne des Wortes unsere eigene Rakete und Waffe, wonach alles mit unserer 100%ig eigenen Kraft, Technik und Klugheit entwickelt wurde. Dabei war er damit sehr zufrieden, dass unsere weitere mächtige Atomangriffsmittel, die unserem Vaterland eine mächtige Kraft gibt, zur Welt gekommen ist.

Voller Zuversicht sagte er, dieser Probeschuss sei ein bedeutungsvolles Ereignis bei der Entwicklung der Raketenindustrie des Landes. Von nun an sei die Raketenindustrie des Landes vom flüssigen Raketentriebwerk ins Triebwerk der Feststoffrakete konsequent verwandelt worden. Zugleich sei sie nicht zu der modellnachahmenden Industrie, sondern zur entwicklungs- und schaffensorientierten Industrie außerordentlich verstärkt und entwickelt worden.

Dieser feierliche Donner des Probeschusses unter dem blauen Himmel des Februars im Frühling, wo der Tag des leuchtenden Sterns, der größte nationale Feiertag in der DVRK, herankommt, sei ein Geschenk der reinsten Vaterlandsliebe und Loyalität, das die Verteidigungswissenschaftler und -techniker zum 75. Geburtstag von KIM JONG IL bereitet haben.

Nach dem Probeschuss von „Pukguksong-2“ ließ er sich mit den daran teilnehmenden Verteidigungswissenschaftlern, -technikern und Armeeangehörigen zum Andenken fotografieren.

Fernsehnachricht der Vor-Ort-Anleitung

Originalmeldung der Zeitung Rodong Sinmun Seite 1

Originalmeldung der Zeitung Rodong Sinmun Seite 2

Read More

Marschall KIM JONG UN leitete eine Raketenschießübung der Strategischen Streitkräfte der KVA

160906-%ec%a1%b0%ec%84%a0%ec%9d%98-%ec%98%a4%eb%8a%98-kim-jong-un-marschall-kim-jong-un-leitete-eine-raketenschiessuebung-der-strategischen-streitkraefte-der-kva-01-%ea%b2%bd%ec%95%a0

Der hochverehrte Marschall KIM JONG UN, Vorsitzender der PdAK, Vorsitzender des Komitees für Staatsangelegenheiten der DVR Korea und Oberster Befehlshaber der KVA, leitete die Schussübung von Hwasong-Raketeneinheiten der strategischen Streitkräfte der KVA mit ballistischen Raketen vor Ort an.

An der Schießübung nahmen die erwähnten Raketeneinheiten teil, die die Aufgabe haben, beim Kriegsfall die Militärbasen der US-Aggressionstruppen im pazifischen Operationsgebiet zu schlagen.

Die Übung wurde organisiert, um die Zuversichtlichkeit, darunter Flugstabilität der einsatzbereiten ballistischen Raketen mit verbesserter Leistungsfähigkeit und ihre Lenkungs- und Treffsicherheit, wieder zu überprüfen und die Kampffähigkeit der obigen Einheiten zu beurteilen und zu prüfen.

KIM JONG UN kam im Schussplatz an, erkundigte sich eingehend nach dem Plan zur Schussübung und den taktisch-technischen Daten der Raketen und erteilte dem Befehlshaber der strategischen Streitkräfte den Befehl zur Schussübung.

Bei der Übung wurden die Einsatzfähigkeit der Raketen von den obigen Einheiten und die kämpferische Leistung der ballistischen Raketen als einwandfrei geschätzt.

160906-%ec%a1%b0%ec%84%a0%ec%9d%98-%ec%98%a4%eb%8a%98-kim-jong-un-marschall-kim-jong-un-leitete-eine-raketenschiessuebung-der-strategischen-streitkraefte-der-kva-05-%ea%b2%bd%ec%95%a0 160906-%ec%a1%b0%ec%84%a0%ec%9d%98-%ec%98%a4%eb%8a%98-kim-jong-un-marschall-kim-jong-un-leitete-eine-raketenschiessuebung-der-strategischen-streitkraefte-der-kva-06-%ea%b2%bd%ec%95%a0 160906-%ec%a1%b0%ec%84%a0%ec%9d%98-%ec%98%a4%eb%8a%98-kim-jong-un-marschall-kim-jong-un-leitete-eine-raketenschiessuebung-der-strategischen-streitkraefte-der-kva-03-%ea%b2%bd%ec%95%a0 160906-%ec%a1%b0%ec%84%a0%ec%9d%98-%ec%98%a4%eb%8a%98-kim-jong-un-marschall-kim-jong-un-leitete-eine-raketenschiessuebung-der-strategischen-streitkraefte-der-kva-04-%ea%b2%bd%ec%95%a0

KIM JONG UN drückte seine große Zufriedenheit damit aus, dass die Übung im Schnellfeuer der ballistischen Raketen ohne geringsten Mangel erfolgreich durchgeführt wurde, und gratulierte herzlich den an der Übung teilgenommenen Hwasong-Artilleristen.

Er unterstrich, in diesem historischen Jahr, in dem mit dem Donner der ersten Wasserstoffbombe von Juche-Korea ein großartiger Auftakt eingeleitet wurde, die hintereinander wunderlichen Erfolge bei der Stärkung der Atomstreitkräfte weiterhin auszudehnen, und stellte programmatische Aufgaben dafür, die koreanischen Atomstreitkräfte allseitig zu stärken und somit die militärische Abschreckungskraft auf eine höhere Etappe zu bringen.

Fernsehnachricht der Vor-Ort-Anleitung

Originalmeldung der Zeitung Rodong Sinmun

160906-%ec%a1%b0%ec%84%a0%ec%9d%98-%ec%98%a4%eb%8a%98-kim-jong-un-marschall-kim-jong-un-leitete-eine-raketenschiessuebung-der-strategischen-streitkraefte-der-kva-02-%ea%b2%bd%ec%95%a0 160906-rs-kim-jong-un-marschall-kim-jong-un-leitete-eine-raketenschiessuebung-der-strategischen-streitkraefte-der-kva-02-%ea%b2%bd%ec%95%a0%ed%95%98%eb%8a%94-%ea%b9%80%ec%a0%95%ec%9d%80 160906-rs-kim-jong-un-marschall-kim-jong-un-leitete-eine-raketenschiessuebung-der-strategischen-streitkraefte-der-kva-03-%ea%b2%bd%ec%95%a0%ed%95%98%eb%8a%94-%ea%b9%80%ec%a0%95%ec%9d%80 160906-rs-kim-jong-un-marschall-kim-jong-un-leitete-eine-raketenschiessuebung-der-strategischen-streitkraefte-der-kva-01-%ea%b2%bd%ec%95%a0%ed%95%98%eb%8a%94-%ea%b9%80%ec%a0%95%ec%9d%80 160906-rs-kim-jong-un-marschall-kim-jong-un-leitete-eine-raketenschiessuebung-der-strategischen-streitkraefte-der-kva-04-%ea%b2%bd%ec%95%a0%ed%95%98%eb%8a%94-%ea%b9%80%ec%a0%95%ec%9d%80  160906-rs-kim-jong-un-marschall-kim-jong-un-leitete-eine-raketenschiessuebung-der-strategischen-streitkraefte-der-kva-05-%ea%b2%bd%ec%95%a0%ed%95%98%eb%8a%94-%ea%b9%80%ec%a0%95%ec%9d%80