Befehl des Vorsitzenden der Zentralen Militärkommission der Partei der Arbeit Koreas

Der hochverehrte Vorsitzende der Zentralen Militärkommission der Partei der Arbeit Koreas, Marschall KIM JONG UN, erteilte am 12. August Juche 108 (2019) den Befehl Nr. 008, die militärischen Dienstgrade der Rüstungswissenschaftler, die große Beiträge zur Verstärkung der Selbstverteidigungskraft leisteten, zu erhöhen.

Im Befehl betonte er wie folgt:

Die zuverlässigen Rüstungswissenschaftler Koreas, die mit der revolutionären Ideologie der Partei der Arbeit Koreas konsequent ausgerüstet sind, haben gemäß den Beschlüssen des historischen 7. Parteitages der PdAK und dem Geist der 8. Konferenz der Rüstungsindustrie neue mächtige Waffensysteme hintereinander entwickelt, die von epochemachender Bedeutung dafür sind, die Partei, die Revolution, das Vaterland und das Volk zu verteidigen und den siegreichen Fortschritt der koreanischen Revolution mit der unbesiegbaren Militärkraft zu garantieren.

Sie haben mit unbeugsamem Geist und außerordentlicher Schaffenskraft die schwierigsten technischen Fragen der modernsten Rüstungswissenschaft gelöst und mit eigener Kraft, Weisheit und Technik neue Waffensysteme erforscht und entwickelt. Dadurch haben sie einen epochalen Wendepunkt für die Verstärkung der Selbstverteidigungskraft des Landes geschaffen und setzen den strategischen Plan und das Vorhaben der Partei glänzend durch.

So schätzte KIM JONG UN im Namen der Partei und der Regierung die Verdienste der Rüstungswissenschaftler hoch und befahl, die militärischen Dienstgrade von 103 Wissenschaftlern um eine Rangstufe zu erhöhen.

Genosse KIM JONG UN besuchte den Sonnenpalast Kumsusan

Zum    23.    Jahrestag    des    Ablebens    des    hochverehrten    Großen    Führers Genossen KIM IL SUNG suchte am 8. Juli um 0 Uhr der hochverehrte Oberste Führer Genosse KIM JONG UN, Vorsitzender der PdAK, Vorsitzender des Komitees für Staatsangelegenheiten der DVRK und Oberster Befehlshaber der KVA, den Sonnenpalast Kumsusan auf.

Ihn begleiteten die Funktionäre der Partei und der bewaffneten Organe und die Angehörigen, die zum Erfolg beim Probestart von ICBM beigetragen hatten.

KIM JONG UN trat in die Halle ein, in der die Standbilder von KIM IL SUNG und KIM JONG IL sind.

Auf beiden Seiten der Standbilder von KIM IL SUNG und KIM JONG IL standen die Flaggen der PdAK und der Republik sowie die Ehrenformation der Land-, See- und Luft- und Luftabwehrstreitkräfte der KVA sowie der Roten Arbeiter-und-Bauern-Wehr in Reih und Glied.

Vor den Standbildern erwies der Kommandeur der Ehrenformation den Ehrengruß.

Vor   den   Standbildern   von   KIM   IL   SUNG   und   KIM   JONG   IL   wurde   im   Namen   von KIM JONG UN ein Blumenkorb niedergelegt.

Ferner wurde auch im gemeinsamen Namen des ZK der PdAK und der Zentralen Militärkommission der PdAK und des Komitees für Staatsangelegenheiten der DVRK ein Blumenkorb niedergelegt.

Auf dem Band des Blumenkorbs ist die Schrift „KIM IL SUNG und KIM JONG IL weilen auf ewig unter uns“ zu sehen.

KIM JONG UN erwies mit den Begleitenden vor den Standbildern seine hehre Ehrerbietung.

Dann betrat er den Saal des Ewigen Lebens, in dem KIM IL SUNG in Gestalt wie zu seinen Lebzeiten aufgebahrt liegt.

In voller Ehrerbietung verneigte er sich vor KIM IL SUNG.

Danach trat er in die Halle des ewigen Lebens ein, wo KIM JONG IL in Gestalt wie zu seinen Lebzeiten aufgebahrt liegt.

Er verneigte sich in voller Ehrerbietung vor KIM JONG IL.

Fernsehnachricht

Originalmeldung der Zeitung Rodong Sinmun