Vorsitzender KIM JONG UN leitete Sitzung des Politischen Exekutivrates des ZK der PdAK in der 7. Wahlperiode

Fernsehbeitrag

Die 4. Sitzung des Politischen Exekutivrates des ZK der Partei der Arbeit Koreas in der 7. Wahlperiode fand am 5. August im Hauptgebäude des ZK der Partei statt.

Daran nahm der hochverehrte Oberste Führer Genosse KIM JONG UN, Vorsitzender der Partei der Arbeit Koreas, Vorsitzender des Komitees für Staatsangelegenheiten und Oberster Befehlshaber der Streitkräfte der Demokratischen Volksrepublik Korea, zusammen mit den stellvertretenden Vorsitzenden des ZK der Partei wie Pak Pong Ju als Mitglieder des Politischen Exekutivrates sowie den Funktionären der wichtigen Abteilungen des ZK der Partei teil.

KIM JONG UN leitete die Versammlung.

Auf der Sitzung wurde die Frage über die Gründung einer neuen Abteilung im ZK der Partei überprüft und besprochen und die Wege zur durchgreifenden Verbesserung des Kaderernennungssystems innerhalb der Partei beraten.

Es wurden die Arbeiten der Kader in wichtigen Ämtern der Regierung beurteilt und entsprechende Maßnahme vereinbart.

Als nächstes Thema wurde ein Bericht über Verlauf und Situation für Vorbeugungsmaßnahme in der Stadt Kaesong, die nach der Forderung des Höchsten Staatlichen Notstandsystems völlig blockiert wurde, studiert und die Frage dafür diskutiert und beschlossen, dass das Zentralkomitee der Partei zur Stabilisierung des Volkslebens in der Sperrzone die Gelder für Nahrungsmittel und Lebenshaltung extra unterstützt. In Zusammenhang damit wurde einem zuständigen Bereich Anweisung erteilt, notwendige dringende Maßnahmen zu ergreifen.

Der Politische Exekutivrat des ZK der Partei besprach außerdem die sachlichen Fragen für parteiinterne Angelegenheiten und bewilligte deren Ausführung.

Der Vorsitzende KIM JONG UN hielt zu den diskutierten Fragen Schlusswort und unterstrich, dass die Mitglieder des Exekutivrates grenzenlose Verantwortungs- und Opferbereitschaft an den Tag legen, somit die Arbeiten der von ihnen zuständigen Bereiche entscheidend verbessern, an der richtigen Arbeitsrichtung und Balance festhalten, die Arbeiten präzise organisieren und alle Aktivitäten entsprechend der Forderung der Idee und Linie des ZK der Partei auf revolutionäre Weise organisieren und entfalten sollen.