Genosse KIM JONG UN leitet 1.Tag der 5. Plenartagung des ZK der PdAK in der 7. Wahlperiode

Nach dem Beschluss des Präsidiums des Politbüros des Zentralkomitees der Partei der Arbeit Koreas wurde am 28. Dezember in Pyongyang die 5. Plenartagung des ZK der PdAK in der 7. Wahlperiode einberufen.

Der hochverehrte Vorsitzende der Partei der Arbeit Koreas, KIM JONG UN, leitete die Plenartagung.

An der Plenartagung beteiligten sich die Mitglieder und die Kandidaten des ZK der PdAK sowie die Mitglieder der Zentralen Revisionskommission der PdAK.

Außerdem waren die Funktionäre des ZK der PdAK und der Ministerien und zentralen Institutionen, die Vorsitzenden der Volkskomitees der Bezirke, die Vorsitzenden der Bezirkslandwirtschaftskomitees, die Vorsitzenden der Stadt- und der Kreiskomitees der PdAK und die Mitarbeiter der wichtigen Bereiche und Einheiten und der bewaffneten Organe als Zuhörer zugegen.

Der Vorsitzende der PdAK, KIM JONG UN erschien auf der Tribüne, um die Plenartagung zu leiten.

Choe Ryong Hae, Mitglied des Präsidiums des Politbüros des Zentralkomitees der Partei der Arbeit Koreas, und die weiteren Mitglieder des Politbüros des ZK der PdAK nahmen auf der Tribüne Platz.

Im Auftrag des Politbüros des Zentralkomitees der Partei der Arbeit Koreas übte der Vorsitzende der PdAK, KIM JONG UN, auf der Plenartagung die Exekutive aus.

Die aktuelle Kampfrichtung der Partei der Arbeit Koreas und des Staates in der gegenwärtigen Situation und die wichtigen politischen Sachen für den neuen Sieg der koreanischen Revolution wurden auf die Tagesordnung gesetzt.

Der Vorsitzende der PdAK, KIM JONG UN, begann den Bericht über die Arbeit des Zentralkomitees der Partei der Arbeit Koreas und die gesamten staatlichen Angelegenheiten.

Alle Teilnehmer hören dem historischen Bericht vom Vorsitzenden der Partei der Arbeit Koreas aufmerksam zu.

Die Plenartagung dauert fort.

Fernsehbericht