Einweihung der Kulturellen Thermalbad-Erholungsstätte Yangdok in Anwesenheit vom Vorsitzenden KIM JONG UN

Die Einweihungsfeier der Kulturellen Thermalbad-Erholungsstätte Yangdok, die dank der Fürsorge der Partei der Arbeit Koreas für das Volk als Dienstleistungsbasis für Thermalbad-Kur und sportliche und kulturelle Erholungsbasis in der Weltklasse herrlich errichtet wurde, fand am 7. Dezember feierlich statt.

Der hochverehrte Oberste Führer Genosse KIM JONG UN, Vorsitzender der Partei der Arbeit Koreas, Vorsitzender des Komitees für Staatsangelegenheiten und Oberster Befehlshaber der Streitkräfte der Demokratischen Volksrepublik Korea, nahm an der Veranstaltung teil.

Ihm überreichten die baubeteiligten Soldaten und eine Werktätige die duftenden Blumensträuße.

An der Einweihungsfeier beteiligten sich Choe Ryong Hae, Mitglied des Präsidiums des Politbüros des ZK der PdAK, 1. Stellvertreter des Vorsitzenden des Komitees für Staatsangelegenheiten und Vorsitzender des Präsidiums der Obersten Volksversammlung der DVRK, Pak Pong Ju, Mitglied des Präsidiums des Politbüros und stellvertretender Vorsitzender des ZK der PdAK und stellvertretender Vorsitzender des Komitees für Staatsangelegenheiten der DVRK, die alten Kader, die lange Zeit die wichtigen Ämter der Partei und der Regierung innehatten, die stellvertretenden Vorsitzenden des ZK der PdAK, der Vorsitzende des Bezirkskomitees Süd-Phyongan der PdAK, die Funktionäre des ZK der PdAK und der zuständigen Bereiche, die Erbauer, die Belegschaft der Verwaltung für Kundendienst in der Kulturellen Thermalbad-Erholungsstätte Yangdok, die Mitarbeiter, Werktätigen und Kinder im Bezirk Süd-Phyongan.

Zugegen waren dabei auch der Armeegeneral Pak Jong Chon, Generalstabchef der Koreanischen Volksarmee, die weiteren Kommandeure der Volksarmee und die baubeteiligten Armeeangehörigen.

Filmbeitrag

Choe Ryong Hae, Mitglied des Präsidiums des Politbüros des ZK der PdAK, 1. Stellvertreter des Vorsitzenden des Komitees für Staatsangelegenheiten und Vorsitzender des Präsidiums der Obersten Volksversammlung der DVRK, hielt eine Einweihungsrede.

Er sagte wie folgt:

Nach dem Plan der Partei wurde in Yangdok eine kulturelle Thermalbad-Erholungsstätte originell errichtet, die mit der regionalen Besonderheit und der Naturlandschaft schön harmoniert. Es ist ein bedeutsames Ereignis, das den siegreichen Abschluss des Kampfes dieses Jahrs ankündigt und der Bevölkerung des ganzen Landes große Freude bereitet.

Der Vorsitzende KIM JONG UN initiierte die Erschließung einer Erholungsstätte, an die keiner zuvor gedacht hatte und wo man sich bei Thermalbad, Skifahren und Reiten vergnügen kann, und leitete energisch den gesamten Bauverlauf an, damit die Bauarbeiten im Einklang mit den Bestrebungen, Forderungen und Schönheitsgefühlen der Koreaner und der weltweiten Tendenz auf dem höchsten qualitativen Niveau durchgeführt wurden.

Der Bau der Kulturellen Thermalbad-Erholungsstätte Yangdok als herrliches monumentales Bauwerk der Ära der Partei der Arbeit Koreas ist ein deutlicher Beweis für die Macht der einmütigen Geschlossenheit von Juche-Korea, mit der der Staatsführer und das Volk im festen Zusammenschluss trotz der bösen Herausforderungen vorwärtsschreiten, sowie ein großer Sieg des Kurses auf das Schaffen aus eigener Kraft, der es erneut vor aller Welt verkündet hat, dass man auch unter den schlimmsten Bedingungen ununterbrochen Entwicklung und Gedeihen erreichen kann.

Der Redner appellierte dazu, unter der weisen Führung vom Vorsitzenden KIM JONG UN mit eigener Kraft und auf eigene Art und Weise noch schneller voranzuschreiten und dadurch die DVRK, ein wahres volksverbundenes Land, in einen gedeihenden und starken sozialistischen Staat und ein Paradies des Volkes zu verwandeln.

KIM JONG UN, Vorsitzender der Partei der Arbeit Koreas, Vorsitzender des Komitees für Staatsangelegenheiten und Oberster Befehlshaber der Streitkräfte der Demokratischen Volksrepublik Korea, schnitt das Band zur Einweihung der Kulturellen Thermalbad-Erholungsstätte Yangdok durch.

Dann besichtigte er die Erholungsstätte, wo dank der Fürsorge der Partei der Arbeit Koreas für das Volk hohe Zivilisation und großes Glück zu erleben sind.

Dabei sprach er: Man hat nun den Wunsch von Genossen KIM IL SUNG und KIM JONG IL danach erfüllt, in der Gegend von Yangdok, die von jeher wegen der Thermalquellen berühmt ist, eine kulturelle Erholungsstätte zu errichten und sie dem Volk zu schenken. So kann man den Koreanern ein neues kulturelles Gefühlsleben gewährleisten. Ein weiterer Plan der Partei dafür, dass sie baldigst die sozialistische Zivilisation vollauf genießen, ist verwirklicht worden.

KIM JONG UN blickte voller Freude auf die Werktätigen, die im Thermalbad im Inneren Thermalbad nahmen, und erklärte dabei mit dem Gefühl des leiblichen Vaters, der den Kinder alles zur Verfügung stellen will, ausführlich die Fragen für die bessere Organisierung des Kundendienstes.

Im komplexen Dienstleistungsgebäude für Skifahren sah er vor der Ausleihe der Ausrüstungen die Skiausrüstungen und meinte, dass sich die Besucher sehr freuen würden, weil sie neben der Thermalbad-Kur Ski fahren könnten.

Er fuhr persönlich mit der Seilbahn zum Gipfel des Skigeländes und blickte dabei mit einem hellen Lächeln auf die jungen Leute, die blitzschnell die steile Piste hinabfuhren.

Im Anschluss daran sah er im Reitpark und auf dem Reitübungsplatz die Schüler auf den Pferden und ließ sich mit ihnen ein Erinnerungsfoto machen.

KIM JONG UN betonte: Unsere Partei ist Wegweiserin und Leiterin, die das Volk zur modernen Zivilisation führt. Der Bau der Kulturellen Thermalbad-Erholungsstätte Yangdok ist eine glänzende Frucht, die der Partei der Arbeit Koreas zu verdanken ist, die durch genaue und großartige Führung trotz aller Herausforderungen voranschreitet. Es ist eine sehr freudige Sache, dass man den Koreanern eine neue Kurbad-Kultur und -Zivilisation schenken kann. Doch noch erfreulicher ist es, dass eben die Volksarmisten solche Zivilisation geschaffen haben. Nur die Volksarmee, die mit dem stürmischen Geist den Befehl des Staatsführers todesmutig durchsetzt, kann solches Wunder schaffen. Sie hat eine weitere sinnvolle Arbeit für das Volk geleistet. Es ist perfekt.

So äußerte er seine große Zufriedenheit und erwies den baubeteiligten Armeeangehörigen große Fürsorge, die von Generation zu Generation überliefert werden sollte.

KIM JONG UN hob hervor: Als Schöpfer des Glücks des Volkes und Wegbereiter der Zivilisation hat die Volksarmee ihre Pflicht treu erfüllt. Mit großem Vertrauen hat die Partei sie zum gigantischen und sinnvollen Kampf für die Schaffung des Glücks des Volkes aufgerufen. Auch in Zukunft soll sie den Befehl der Partei mit „Jawohl!“ erwidern und sich gewaltig erheben.

Vorsitzender KIM JONG UN ließ sich mit den baubeteiligten Offizieren zum Andenken fotografieren

Der hochverehrte Oberste Führer Genosse KIM JONG UN, Vorsitzender der Partei der Arbeit Koreas, Vorsitzender des Komitees für Staatsangelegenheiten und Oberster Befehlshaber der Streitkräfte der Demokratischen Volksrepublik Korea, ließ sich am 7. Dezember mit den Offizieren der Truppen und Einheiten der Koreanischen Volksarmee, die am Bau der Kulturellen Thermalbad-Erholungsstätte Yangdok teilnahmen, zum Andenken fotografieren.

Er erwiderte winkend den stürmischen Jubel der Offiziere und gratulierte den baubeteiligten Armeeangehörigen, die in einer öden Berggegend einen herrlichen Reichtum des Volkes schufen, der mit der Ära der Partei der Arbeit Koreas unvergessen bleiben wird, und dabei den unbeugsamen Geist und stürmischen Elan dazu bekundeten, auf Befehl der Partei sogar die Berge zu verlegen und die Meere zu füllen.

KIM JONG UN gab seiner Erwartung und Überzeugung Ausdruck, dass die baubeteiligten Armeeangehörigen, die durch den Bau der Kulturellen Thermalbad-Erholungsstätte Yangdok die in der heroischen Kampfgeschichte des Juche-Korea für immer bleibenden Spuren des Patriotismus und der Verdienste hinterließen, auch in Zukunft mehr schöne Taten für das Volk vollbringen und als Beschützer des Vaterlandes, Schöpfer des Glücks des Volkes und Wegbereiter der Zivilisation ihre heilige Mission und Aufgabe treu erfüllen werden.

Geschenke vom DVRK-Staatschef für die Kulturelle Thermalbad-Erholungsstätte Yangdok

Am 7. Dezember gab es eine Veranstaltung zur Übergabe der Geschenke vom hochverehrten Obersten Führer Genossen KIM JONG UN für die Kulturelle Thermalbad-Erholungsstätte Yangdok.

Daran beteiligten sich Pak Pong Ju, Mitglied des Präsidiums des Politbüros und stellvertretender Vorsitzender des Zentralkomitees der Partei der Arbeit Koreas und stellvertretender Vorsitzender des Komitees für Staatsangelegenheiten der Demokratischen Volksrepublik Korea, Kim Tong Il, Abteilungsleiter des ZK der PdAK, und die Belegschaft der Verwaltung für Kundendienst in der Kulturellen Thermalbad-Erholungsstätte Yangdok.

Pak Pong Ju hielt eine Rede zur Übergabe der Geschenke.

Der Staatschef der DVRK, KIM JONG UN, sorgte dafür, dass die Kulturelle Thermalbad-Erholungsstätte Yangdok als in der Welt beispiellose originelle Dienstleistungsbasis für Thermalbad-Kur und multifunktionelle komplexe sportliche und kulturelle Erholungsbasis ausgezeichnet errichtet wurde, und schenkte der Erholungsstätte viele Skiausrüstungen.