Genosse KIM JONG UN empfängt Xi Jinping

Genosse KIM JONG UN empfing Genossen Xi Jinping

Auf Einladung vom hochverehrten Obersten Führer Genossen KIM JONG UN, Vorsitzendem der Partei der Arbeit Koreas und Vorsitzendem des Komitees für Staatsangelegenheiten der Demokratischen Volksrepublik Korea, stattet Xi Jinping, Generalsekretär des ZK der Kommunistischen Partei Chinas und Präsident der Volksrepublik China, der DVRK einen Staatsbesuch ab. Er traf am 20. Juni mit seinem Dienstflugzeug in Pyongyang ein.

Auf dem Internationalen Flughafen Pyongyang bereitete der Vorsitzende KIM JONG UN dem chinesischen Partei- und Staatschef Empfang.

Mit seiner Frau Ri Sol Ju erschien er auf dem Flughafen.

Auf dem Flughafen fanden sich auch der stellvertretende Vorsitzende des Zentralkomitees der Partei der Arbeit Koreas, Pak Pong Ju, Mitglied des Präsidiums des Politbüros des ZK der PdAK und stellvertretender Vorsitzender des Komitees für Staatsangelegenheiten der DVRK, weitere Kader der Partei und der Regierung und der Außerordentliche und Bevollmächtigte Botschafter der DVRK in der Volksrepublik China, Ji Jae Ryong, sowie die Kader der Koreanischen Volksarmee.

Zugegen waren dabei Li Jin Jun, Außerordentlicher und Bevollmächtigter Botschafter der Volksrepublik China in der DVRK, und die Mitarbeiter der chinesischen Botschaft.

Unter den Klängen der Begrüßungsmusik traf sich der Vorsitzende KIM JONG UN um 12 Uhr mit Xi Jinping, Generalsekretär des Zentralkomitees der KP Chinas und Präsidenten der Volksrepublik China.

Mit großer Freude, mehr als 160 Tage nach ihrem Treffen am Jahresbeginn in Pyongyang wiederzusehen, drückten die beiden Staatschefs einander herzlich die Hände und wechselten dabei Grüße.

Fernseh-Gesamtdokumentarfilm über den Staatsbesuch

Der chinesische Staatschef äußerte seine Eindrücke über seine erste Pyongyangreise, auf die er lange gewartet hatte, und bedankte sich vom ganzen Herzen dafür, dass ihn die Koreaner herzlich willkommen heißen.

Ihn begleiteten Ding Xue Xiang, Mitglied des Politbüros, Sekretär des Sekretariats und Chef der Geschäftsleitung des ZK der KP Chinas, Yang Jie Chi, Mitglied des Politbüros und Chef des Geschäftsbüros der Zentralen Kommission für auswärtige Angelegenheiten des ZK der KP Chinas, Wang Yi, Mitglied des Staatsrates und Außenminister der VR China, He Li Feng, Vizepräsident des Nationalen Komitees und Chef der Kommission für staatliche Entwicklung und Reform der Politischen Konsultativkonferenz des chinesischen Volkes, Song Tao, Abteilungsleiter für internationale Verbindungen des ZK der KP Chinas, Zhong Shan, Handelsminister der VR China, Miao Hua, Chef der Abteilung für Politische Arbeit der Zentralen Militärkommission der VR China und die weiteren.

Die hübschen Kinder überreichten Xi Jinping und seiner Frau Peng Li Yuan die Blumensträuße.

Der Vorsitzende KIM JONG UN stellte Xi Jinping die Kader der Partei, der Regierung und der Koreanischen Volksarmee vor, die den chinesischen Gästen Empfang bereiteten.

Dann wechselte er mit den Begleitern der chinesischen Seite Grüße.

Es gab eine Zeremonie zur Begrüßung des chinesischen Präsidenten Xi Jinping.

Unter den feierlichen Klängen der Nationalhymnen der Volksrepublik China und der Demokratischen Volksrepublik Korea wurden 21 Salutschüsse abgefeuert.

In Begleitung von KIM JONG UN schritt Xi Jinping die Ehrenformation der Koreanischen Volksarmee ab.

Danach sahen sie sich auf der Tribüne für Parade den Vorbeimarsch der Ehrenformation an.

Sie gingen an den jubelnden Kindern, Schülern und Bürgern vorbei und erwiderten dabei ihre stürmischen Hochrufe.

Der Wagen mit dem chinesischen Präsidenten fuhr eskortiert von Motorrädern zur Unterkunft, dem Gästehaus Kumsusan, ab.

An verschiedenen Orten der Hauptstadt wie im Stadtbezirk Sunan, der Straßengemeinschaft Ryonmot und der Kreuzung Ryonghung und auf dem Platz vor dem Kulturhaus „25. April“ begrüßten die Pyongyanger vom ganzen Herzen den chinesischen Staatschef, der mit dem warmen Freundschaftsgefühl des brüderlichen chinesischen Volkes gegenüber den Koreanern kam.

In der Kreuzung Ryonghung stieg der Vorsitzende KIM JONG UN mit Xi Jinping in einen offenen Wagen um.

Sie winkten den Hauptstädtern freundlich mit der Hand.

Der offene Wagen fuhr durch das Spalier in der Ryomyong-Straße und kam auf dem Platz vor dem Sonnenpalast Kumsusan an.

Den chinesischen Partei- und Staatschef empfingen der Vorsitzende des Präsidiums der Obersten Volksversammlung der Demokratischen Volksrepublik Korea, Choe Ryong Hae, Mitglied des Präsidiums des Politbüros des Zentralkomitees der Partei der Arbeit Koreas und 1. stellvertretender Vorsitzender des Komitees für Staatsangelegenheiten der DVRK, der Vorsitzende des Kabinetts der DVRK, Kim Jae Ryong, Mitglied des Politbüros des ZK der PdAK und Mitglied des Komitees für Staatsangelegenheiten der DVRK, weitere Kader der Partei und der Regierung und die verantwortlichen Funktionäre der Partei- und Machtorgane der Hauptstadt.

Dem chinesischen Präsidenten und seiner Frau, die aus dem Wagen ausstiegen, überreichten die Künstlerinnen die Blumensträuße.

Der Vorsitzende KIM JONG UN stellte Xi Jinping die Kader der Partei und der Regierung vor.

Unter den Klängen des Liedes „Die koreanisch-chinesische Freundschaft wird ewig sein“ begannen auf dem Platz das heitere rhythmische Spiel der Frauenblaskapelle und der Tanz der Massen.

Der Wagen mit den Staatschefs der DVRK und der VR China verließ den Platz vor dem Sonnenpalast Kumsusan und erreichte die Unterkunft, das Gästehaus Kumsusan, wobei sie von den Hauptstädtern mit den Staatsflaggen beider Länder und Blumensträußen in Händen herzlich begrüßt wurden.

Die Belegschaft des Gästehauses Kumsusan überreichte dem chinesischen Staatschef und seiner Frau die Blumensträuße.

Der Vorsitzende KIM JONG UN und seine Frau Ri Sol Ju führten persönlich den chinesischen Präsidenten Xi Jinping und seine Frau Peng Li Yuan zur Unterkunft und führten mit ihnen ein gemütliches Gespräch.

Fernsehbeitrag

Weitere Fotos finden Sie unten.

Genosse KIM JONG UN verhandelte mit Genossen Xi Jinping

Der höchste Repräsentant der Partei, des Staates und der Streitkräfte Koreas, der hochverehrte Oberste Führer Genosse KIM JONG UN, Vorsitzender der Partei der Arbeit Koreas und Vorsitzender des Komitees für Staatsangelegenheiten der Demokratischen Volksrepublik Korea, führte am 20. Juni nachmittags mit Xi Jinping, Generalsekretär des Zentralkomitees der Kommunistischen Partei Chinas und Präsidenten der Volksrepublik China, die Verhandlungen.

Zusammen mit seiner Frau Ri Sol Ju besuchte KIM JONG UN das Gästehaus Kumsusan und wechselte mit Xi Jinping und der Frau Peng Li Yuan die freundlichen Grüße.

Dann unterhielten sie sich in einer geselligen familiären Atmosphäre und ließen sich mit den Staatsflaggen beider Länder im Hintergrund ein Erinnerungsfoto machen.

Im Anschluss daran gab es die Verhandlungen zwischen den Staatsführern der DVRK und der VR China.

Daran nahmen teil von der DVRK-Seite Choe Ryong Hae, Mitglied des Präsidiums des Politbüros des ZK der PdAK, erster stellvertretender Vorsitzender des Komitees für Staatsangelegenheiten und Vorsitzender des Präsidiums der Obersten Volksversammlung der DVRK, Kim Jae Ryong, Mitglied des Politbüros des ZK der PdAK, Mitglied des Komitees für Staatsangelegenheiten und Vorsitzender des Kabinetts der DVRK, Ri Yong Ho, Mitglied des Politbüros des ZK der PdAK, Mitglied des Komitees für Staatsangelegenheiten und Außenminister der DVRK, Ri Su Yong, Mitglied des Politbüros und stellvertretender Vorsitzender des ZK der PdAK und Mitglied des Komitees für Staatsangelegenheiten der DVRK, und Kim Su Gil, Mitglied des Politbüros des ZK der PdAK, Mitglied des Komitees für Staatsangelegenheiten der DVRK und Leiter der Politischen Hauptverwaltung der Koreanischen Volksarmee, sowie von der chinesischen Seite Ding Xue Xiang, Mitglied des Politbüros, Sekretär des Sekretariats und Chef der Geschäftsleitung des ZK der KP Chinas, Yang Jie Chi, Mitglied des Politbüros und Chef des Geschäftsbüros der Zentralen Kommission für auswärtige Angelegenheiten des ZK der KP Chinas, Wang Yi, Mitglied des Staatsrates und Außenminister der VR China, He Li Feng, Vizepräsident des Nationalen Komitees und Chef der Kommission für staatliche Entwicklung und Reform der Politischen Konsultativkonferenz des chinesischen Volkes, Song Tao, Abteilungsleiter für internationale Verbindungen des ZK der KP Chinas, Zhong Shan, Handelsminister der VR China, und Miao Hua, Chef der Abteilung für Politische Arbeit der Zentralen Militärkommission der VR China.

KIM JONG UN hieß Xi Jinping, der in diesem Jahr des 70. Jahrestages der Aufnahme der diplomatischen Beziehungen zwischen der DVRK und der VR China Pyongyang besucht, herzlich willkommen in der DVRK.

Er schätzte es hoch ein, dass diesmaliger Besuch Xi Jinpings ein entscheidender Anlass zur weltweiten Demonstration der Unveränderlichkeit und Unbesiegbarkeit der koreanisch-chinesischen Freundschaft und von großer Bedeutung für die weitere Festigung und Entwicklung der Freundschaftsbeziehungen zwischen der DVRK und der VR China sei, die in die Phase der neuen Vitalität eingetreten seien.

Xi Jinping freute sich sehr über sein erneutes Treffen mit KIM JONG UN und bedankte sich tief dafür, dass KIM JONG UN, die Kader der Partei, der Regierung und der bewaffneten Organe Koreas und die Massen verschiedener Kreise und Schichten der Stadt Pyongyang ihm herzlichen Empfang bereiteten und ihn stürmisch begrüßten.

KIM JONG UN und Xi Jinping informierten einander über die Situationen ihrer Länder und die Erfolge beider Parteien und der Völker beider Länder bei der Vorantreibung der Sache für den sozialistischen Aufbau und äußerten ihre volle Unterstützung und Solidarität.

Die Partei- und Staatschefs der DVRK und der VR China betonten; die weitere aktive Verstärkung und Entwicklung der traditionellen koreanisch-chinesischen Freundschafts- und Zusammenarbeitsbeziehungen im Einklang mit der Forderung der Zeit seien der konsequente Standpunkt der Parteien und Regierungen beider Länder, was dem Streben und Wunsch und den Hauptinteressen der Völker beider Länder voll und ganz entspreche.

Sie schlugen die hervorragenden Pläne für das bedeutsame Begehen des 70. Jahrestages der Aufnahme der diplomatischen Beziehungen zwischen der DVRK und der VR China vor und tauschten die Meinungen darüber aus.

Beide Gesprächspartner einigten sich darauf, sich gemeinsam aktiv darum zu bemühen, den strategischen Meinungsaustausch zwischen den beiden Parteien und Ländern, der DVRK und der VR China, und das gegenseitige Verständnis und Vertrauen zu vertiefen, die Traditionen des Verkehrs auf hoher Ebene fortzusetzen und in allen Bereichen den Austausch und die Zusammenarbeit auszubauen.

Die Staatschefs der DVRK und der VR China tauschten miteinander umfassende Meinungen über die Lage der Koreanischen Halbinsel und die schwerwiegenden internationalen und regionalen Fragen aus und meinten dabei, angesichts der ernsten und komplizierten Veränderung der internationalen und regionalen Lage von heute entspreche die weitere Entwicklung der Beziehungen zwischen den Parteien und Staaten der DVRK und der VR China den gemeinsamen Interessen beider Länder und sei günstig für die Erhaltung des Friedens und der Sicherheit der Region und für deren Entwicklung.

Die Verhandlungen verliefen in einer kameradschaftlichen, aufrichtigen und offenen Atmosphäre, und in allen besprochenen Fragen kamen die beiden Seiten zur gemeinsamen Erkenntnis.

Fernsehbeitrag

Weitere Fotos finden Sie unten.

Genosse KIM JONG UN gab Bankett zu Ehren des Genossen Xi Jinping

Zu Ehren des DVRK-Besuchs vom Xi Jinping, Generalsekretär des Zentralkomitees der Kommunistischen Partei Chinas und Präsidenten der VR China, und seiner Frau Peng Li Yuan, gaben der hochverehrte Oberste Führer Genosse KIM JONG UN, Vorsitzender der Partei der Arbeit Koreas und Vorsitzender des Komitees für Staatsangelegenheiten der Demokratischen Volksrepublik Korea, und Frau Ri Sol Ju am 20. Juni abends ein festliches Bankett.

KIM JONG UN und Frau Ri Sol Ju empfingen am Ort für das Bankett freundlich den chinesischen Staatschef und seine Frau.

Am Bankett beteiligten sich Choe Ryong Hae, Mitglied des Präsidiums des Politbüros des ZK der PdAK, 1. stellvertretender Vorsitzender des Komitees für Staatsangelegenheiten und Vorsitzender des Präsidiums der Obersten Volksversammlung der DVRK, Pak Pong Ju, Mitglied des Präsidiums des Politbüros und stellvertretender Vorsitzender des ZK der PdAK und stellvertretender Vorsitzender des Komitees für Staatsangelegenheiten der DVRK, und Kim Jae Ryong, Mitglied des Politbüros des ZK der PdAK, Mitglied des Komitees für Staatsangelegenheiten und Vorsitzender des Kabinetts der DVRK, und weitere Kader der Partei, der Regierung und der Koreanischen Volksarmee.

Zum Bankett wurden eingeladen die Begleiter des chinesischen Staatsmannes, darunter Ding Xue Xiang, Mitglied des Politbüros, Sekretär des Sekretariats und Chef der Geschäftsleitung des ZK der KP Chinas, und Yang Jie Chi, Mitglied des Politbüros und Chef des Geschäftsbüros der Zentralen Kommission für auswärtige Angelegenheiten des ZK der KP Chinas, sowie die Mitglieder der Botschaft der VR China in der DVRK.

Zu Ehren des Korea-Besuchs des chinesischen Präsidenten hielt der
Vorsitzende KIM JONG UN eine Rede.

Zuerst begrüßte er in Namen des ZK der PdAK, der Regierung der DVRK, aller Parteimitglieder und des koreanischen Volkes und von ihm selbst herzlich den Generalsekretär Xi Jinping und seine Frau Peng Li Yuan, die mit warmen Freundschaftsgefühl des chinesischen Volkes Korea besuchen.

Er fuhr fort: Der leidenschaftliche Jubel der Bürger Pyongyangs auf den Straßen von heute zeige deutlich die feste Freundschaft der Partei und des Volkes Koreas mit dem verehrten Generalsekretär und der Partei und dem Volk von China. Es sei eine mächtige Demonstration der großen koreanisch-chinesischen Freundschaft.

Früher hätten die Revolutionäre und Völker beider Länder, Korea und China, im heiligen Kampf um die Verwirklichung des gemeinsamen sozialistischen Ideals Leben und Tod geteilt und die edlen Traditionen der wahren kameradschaftlichen Freundschaft, des Zusammenschlusses und der Unterstützung und Zusammenarbeit geschaffen.

Durch die vergangenen viermaligen Treffen und Gespräche mit dem Generalsekretär Xi Jinping habe er sich erneut von der Wahrheit überzeugt, dass eben der Sozialismus der unveränderliche Kern der koreanisch-chinesischen Freundschaft sei und dass die Besonderheit und Unbesiegbarkeit der o. g. Freundschaft in gemeinsamer Verteidigung und Weiterentwicklung des Sozialismus bestehen. Der Besuch von Xi Jinping bedeute für die Parteimitglieder und das Volk Koreas, die das sozialistische Werk vorantreiben, eine große politische Unterstützung.

KIM JONG UN drückte seine Überzeugung davon aus, dass man weiterhin im engen Zusammenschluss sicher glänzende Siege für die Fortschritte der sozialistischen Sache erringen werde und dass die KP und das Volk Chinas unter Leitung vom Generalsekretär Xi Jinping weitere große Erfolge bei der Schaffung neuer Wunder der chinesischen Nation erzielen würden.

Im Anschluss daran hielt Xi Jinping eine Rede.

Zuerst bedankte er sich in Namen der Partei, der Regierung und des Volkes Chinas beim Vorsitzenden KIM JONG UN, der Frau Ri Sol Ju und der Partei, der Regierung und dem Volk Koreas vom ganzen Herzen für den feierlichen und herzlichen Empfang der Kader der Partei, der Regierung und der Armee und der Hunderttausenden von Bürgern Koreas.

Weiter sprach er: Die Partei und das Volk Koreas hätten unter Führung vom
Präsidenten KIM IL SUNG, dem Generalsekretär KIM JONG IL und dem
Vorsitzenden KIM JONG UN im festen Zusammenschluss einen harten Kampf geführt, dabei verschiedene Hindernisse überwunden und sich außerordentliche Verdienste erworben. Heute führen die Partei und das Volk Koreas unter der starken Führung vom Vorsitzenden KIM JONG UN mit einem Herzen und einer Seele einen großen Aufschwung beim sozialistischen Aufbau.

Unter Leitung von der PdAK mit dem Vorsitzenden KIM JONG UN an der Spitze werde die sozialistische Sache Koreas ununterbrochen neue und größere Erfolge erzielen und der schöneren Zukunft entgegen vorwärtsschreiten.

Die Partei, die Regierung und das Volk Chinas unterstützen es unbeirrt, dass der Vorsitzende KIM JONG UN durch Führung der PdAK, der Regierung und des Volkes am sozialistischen Prinzip festhalte und neue strategische Linie durchsetze und die politische Lösung der Fragen der Halbinsel forciere und somit die schönen Umstände für eigene Entwicklung schaffe.

Xi Jinping äußerte seinen Willen dazu, mit der koreanischen Seite die Geschichte fortzusetzen, die Zukunft zu gestalten und in Einheit und Zusammenarbeit die schöne Zukunft der chinesisch-koreanischen Beziehungen, des dauerhaften Friedens und des gemeinsamen Gedeihens der Region gemeinsam zu erschließen.

Fernsehbeitrag

Weitere Fotos finden Sie unten.

Genosse KIM JONG UN und Genosse Xi Jinping wohnten
der Großen Massensport- und Kunstschau bei

Der hochverehrte Oberste Führer Genosse KIM JONG UN, Vorsitzender der Partei der Arbeit Koreas und Vorsitzender des Komitees für Staatsangelegenheiten der Demokratischen Volksrepublik Korea, sah sich am 20. Juni abends mit dem Generalsekretär des ZK der KP Chinas und Präsidenten der Volksrepublik China, Xi Jinping, die Große Massensport- und Kunstschau „Der unbesiegbare Sozialismus“ an.

Unter dem Klang der Begrüßungsmusik erschienen der Vorsitzende KIM JONG UN und Frau Ri Sol Ju mit dem chinesischen Staatschef Xi Jinping und seiner Frau Peng Li Yuan im Zuschauerraum der Tribüne im Stadion „1. Mai“.

Die Staatsführer beider Länder erwiderten den stürmischen Jubel der Massen.

Die Kinder überreichten den Staatschefs beider Länder und ihren Frauen duftende Blumensträuße.

Der Großen Massensport- und Kunstschau wohnten bei Choe Ryong Hae, Mitglied des Präsidiums des Politbüros des ZK der Partei der Arbeit Koreas, erster stellvertretender Vorsitzender des Komitees für Staatsangelegenheiten und Vorsitzender des Präsidiums der Obersten Volksversammlung der DVRK, Pak Pong Ju, Mitglied des Präsidiums des Politbüros und stellvertretender Vorsitzender des ZK der Partei der Arbeit Koreas und stellvertretender Vorsitzender des Komitees für Staatsangelegenheiten der DVRK, Kim Jae Ryong, Mitglied des Politbüros des ZK der Partei der Arbeit Koreas, Mitglied des Komitees für Staatsangelegenheiten und Vorsitzender des Kabinetts der DVRK, die Kader der Partei und der Regierung, die leitenden Mitarbeiter der Militärorgane, Ministerien und zentralen Institutionen und die Bewohner der Stadt Pyongyang.

Dazu wurden eingeladen die Mitglieder der chinesischen Delegation wie Ding Xue Xiang, Mitglied des Politbüros, Sekretär des Sekretariats und Chef der Geschäftsleitung des ZK der KP Chinas, und die Angehörigen der chinesischen Botschaft in Pyongyang und die chinesischen Gäste und Studenten, die sich in der DVRK aufhalten.

Der Kulturminister der DVRK, Pak Chun Nam, redete, dass man zu Ehren der Freundschaftsboten des chinesischen Volkes die Massensport- und Kunstschau „Der unbesiegbare Sozialismus“ extra vorbereitet habe.

Danach wurden unter dem Klang des Liedes „Die koreanisch-chinesische Freundschaft wird ewig sein“ die Staatsflaggen beider Länder aufgezogen.

Die Aufführenden stellten durch künstlerische Szenen die Geschichte der ruhmreichen und glänzenden Entwicklung und des heroischen Kampfes der DVRK dar, die unter der Führung der hervorragenden Staatsführer und der Partei der Arbeit Koreas die großen Siege und epochalen Umwälzungen vollbrachte und sich zum sozialistischen Staat mit souveräner Politik, selbständiger Wirtschaft und Selbstverteidigungskraft entwickelte.

Die chinesischen Lieder wie „Ohne kommunistische Partei ist das neue China undenkbar“, „Ich besinge das Vaterland“ und „Ich liebe dich, China“, die die renommierten künstlerischen Organisationen der DVRK auf die Bühne brachten, zeigten die Gedanken und Empfindungen des chinesischen Volkes eindrucksvoll, das unter der Leitung der KP Chinas das Gedeihen der chinesischen Nation erreicht.

Die Aufführung, die die Unbesiegbarkeit des Sozialismus, des wertvollen Reichtums, den die Völker beider Länder, China und Korea, unter Blutopfern schufen, und ihrer gemeinsamen Sache, demonstrierte, erntete stürmischen Beifall der Zuschauer.

Als die Schau zu Ende ging, erwiderten der Vorsitzende KIM JONG UN und der chinesische Staatschef Xi Jinping winkend den herzlichen Jubel der Aufführenden und Zuschauer.

Den Aufführenden, die wunderschöne Stücke auf die Bühne brachten, wurden die Blumenkörbe überreicht.

Der Vorsitzende KIM JONG UN und Frau Ri Sol Ju sowie der chinesische Staatschef Xi Jinping und Frau Peng Li Yuan begaben sich zur Bühne und gratulierten den Aufführenden zur erfolgreichen Schau.

Fernsehbeitrag

Weitere Fotos finden Sie unten.

Genosse KIM JONG UN und Genosse Xi Jinping bei der Fotoaufnahme
mit den Kadern der PdAK

Der hochverehrte Oberste Führer Genosse KIM JONG UN, Vorsitzender der Partei der Arbeit Koreas und Vorsitzender des Komitees für Staatsangelegenheiten der Demokratischen Volksrepublik Korea, traf sich am 20. Juni nachmittags im Hauptgebäude des Zentralkomitees der PdAK mit Xi Jinping, Generalsekretär des ZK der Kommunistischen Partei Chinas und dem Präsidenten der Volksrepublik China.

Danach ließen sich die Partei- und Staatschefs der DVRK und der VR China mit den Mitgliedern des Politbüros des ZK der PdAK ein Erinnerungsfoto machen.

Als Xi Jinping im Hauptgebäude des ZK der PdAK ankam, begrüßten ihn alle Mitglieder des ZK der Partei ganz herzlich. KIM JONG UN und seine Frau Ri Sol Ju empfingen vor dem Hauptgebäude des ZK der PdAK warmherzig den chinesischen Staatschef Xi Jinping und seine Frau Peng Li Yuan.

Der Vorsitzende KIM JONG UN hieß den Generalsekretär des ZK der KP Chinas, der mit besonderer Sympathie den Hauptsitz des ZK der PdAK besuchte, willkommen und wechselte mit ihm voller Kameradschaft einen festen Händedruck.

Die Abteilungsleiter des ZK der PdAK überreichten Xi Jinping und seiner Frau Peng Li Yuan die Blumensträuße.

Der chinesische Staatsgast wechselte mit den Mitgliedern des Politbüros des ZK der PdAK, die ihm der Vorsitzende KIM JONG UN vorstellte, Grüße und festigte dabei das kameradschaftliche Vertrauen zwischen den Parteien beider Länder.

Der Vorsitzende KIM JONG UN und Frau Ri Sol Ju sowie der chinesische Präsident Xi Jinping und Frau Peng Li Yuan ließen sich gemeinsam mit den Mitgliedern des Politbüros des ZK der PdAK vor dem Gebäude des ZK der PdAK ein bedeutungsvolles Erinnerungsfoto machen, was als ein unvergessliches Ereignis in die Geschichte beider Parteien der DVRK und der VR China eingehen würde.

Fernsehbeitrag

Weitere Fotos finden Sie nachfolgend.

Genosse KIM JONG UN empfing Genossen Xi Jinping (Fotos)

   

Genosse KIM JONG UN verhandelte mit Genossen Xi Jinping (Fotos)

Genosse KIM JONG UN gab Bankett zu Ehren des Genossen Xi Jinping (Fotos)

Genosse KIM JONG UN und Genosse Xi Jinping wohnten
der Großen Massensport- und Kunstschau bei (Fotos)

Genosse KIM JONG UN und Genosse Xi Jinping bei der Fotoaufnahme
mit den Kadern der PdAK (Fotos)

Ein Kommentar

  1. Pingback: KIM JONG UN empfängt Xi Jinping |

Die Kommentarfunktion ist geschlossen.