Genosse KIM JONG UN empfängt Delegation für 2. DVRK-USA-Verhandlungen auf hoher Ebene

Genosse KIM JONG UN empfängt Delegation für die 2. DVRK-USA-Verhandlungen auf hoher Ebene nach ihrer Rückkehr aus Washington

Der hochverehrte Oberste Führer Genosse KIM JONG UN, Vorsitzender der PdAK, Vorsitzender des Komitees für Staatsangelegenheiten der DVR Korea und Oberster Befehlshaber der KVA, traf sich mit der Delegation für die 2. DVRK-USA-Verhandlungen auf hoher Ebene, die Washington (USA) besucht hatte.

Er begegnete am 23. Januar den Angehörigen der Delegation für die hochrangigen 2. DVRK-USA-Verhandlungen unter Leitung von Kim Yong Chol, dem Vizevorsitzenden des ZK der PdAK, und hörte sich die Ergebnisse des Besuchs in Washington (USA) an.

Er erhielt den ausführlichen Bericht darüber, dass die Delegation das Weiße Haus besucht, sich mit USA-Präsidenten getroffen, die Fragen bezüglich des 2. DVRK-USA-Gipfeltreffens besprochen und mit dem USA-Expertenlager um eine Reihe von den zwischen beiden Ländern zu lösenden Fragen verhandelt hatte.

Ihm übermittelte Kim Yong Chol eigenhändige Botschaft von Donald Trump, dem USA-Präsidenten.

KIM JONG UN drückte große Zufriedenheit mit ausgezeichneter Botschaft des Präsidenten Trump aus.

Er schätzte hoch ein, dass Präsident Trump von großer Aufmerksamkeit auf das 2. DVRK-USA-Gipfeltreffen aus seine außergewöhnliche Entschlossenheit und ebensolchen Willen zur Lösung der Fragen ausgedrückt hatte.

Er bemerkte, dass wir positiver Denkweise des Präsidenten Trump vertrauen, von der Ausdauer und dem Gefühl des guten Willens aus auf ihn warten und gen gemeinsames Ziel der DVRK und der USA Schritt für Schritt nach vorn gehen werden.

Er war mit der Verhandlungslage und den Tätigkeitsergebnissen der hochrangigen DVRK-Delegation in Washington D.C. (USA) zufrieden und legte die Aufgaben und Orientierungen für einwandfreie sachbezogene Vorbereitungen bezüglich des 2. DVRK-USA-Gipfeltreffens dar, das auf der Tagesordnung steht.

Die Kommentarfunktion ist geschlossen.