Marschall KIM JONG UN wohnte Militärparade und Massenkundgebung zum 70. Gründungstag bei

Am 9. September fanden auf dem KIM-IL-SUNG-Platz in Pyongyang, der Hauptstadt der Revolution, die Parade und Massendemonstration zum 70. Gründungstag der DVR Korea feierlich statt.

Der hochverehrte Oberste Führer Genosse KIM JONG UN, Vorsitzender der PdAK, Vorsitzender des Komitees für Staatsangelegenheiten der DVR Korea, Oberster Befehlshaber der KVA traf auf dem Platz ein.

Er erwiderte die Ehrenbezeigung des Kommandeurs der Ehrengattungsformation der KVA und nahm die Parade der Ehrenformation ab.

Mitten in Begrüssungsklängen erschien KIM JONG UN auf der Tribüne des Platzes.

Er erwiderte warmherzig die begeisterten Jubelrufe der Paradeteilnehmer und der Massen mit erhobener Hand und sandte der ganzen Armee und dem gesamten Volk, die das 70-jährige Jubiläum unserer Republik begehen, herzliche Gratulationsgrüße.

Auf der Tribüne waren die Partei- und Regierungskader wie Kim Yong Nam, Mitglied des Präsidiums des Politbüros beim ZK der PdAK und Vorsitzender des Präsidiums der Obersten Volksversammlung der DVR Korea, Choe Ryong Hae, Mitglied des Präsidiums des Politbüros beim ZK der PdAK, Vizevorsitzender des Komitees für Staatsangelegenheiten der DVR Korea und Vizevorsitzender des ZK der PdAK, Pak Pong Ju, Mitglied des Präsidiums des Politbüros beim ZK der PdAK, Vizevorsitzender des Komitees für Staatsangelegenheiten der DVR Korea und Vorsitzender des Kabinetts der DVR Korea, und führende Kommandeure der KVA.

Auf der Tribüne waren die Angehörigen der Partei- und Regierungsdelegation der VR China unter Leitung von Li Zhanshu, Sonderabgesandter von Xi Jinping, Generalsekretär des ZK der KPCh und Präsidenten der VR China, Mitglied des Ständigen Ausschusses des Politbüros der KPCh und Vorsitzender des Ständigen Komitees des Nationalen Volkskongresses der VR China, Mohamed Ould Abdel Aziz, Präsident Islamischer Republik Mauretanien, Salvador Antonio Valdes Mesa, Erster Stellvertretender Staatsratsvorsitzender und Erster Vizevorsitzender des Kabinetts, Helal Al-Helal, der stellvertretende regionale Sekretär der Baath Arab-Sozialistischen Partei, Valentina Iwanowna Matvienko, Vorsitzende vom Russischen Föderationsrat, die für die Teilnahme an den Festveranstaltungen zum 70. Gründungstag der DVR Korea unser Land besucht hatten.

Auf den Sonderplätzen von der Tribüne waren die Leiter der Gratulationsgruppen der Japankoreaner, des Generalverbandes der Chinakoreaner und die Delegation des Internationalen Verbandes der Koreaner für die Vereinigung des Landes, der Partei-, Staats- und Regierungsdelegationen, der Sonderabgesandten und Persönlichkeiten aus verschiedenen Ländern.

Eingeladen wurden dazu die Vertreter zum 70. Gründungstag der DVR Korea, Funktionäre der Partei-, bewaffneter Organe und Staatsorgane, des Kabinetts, der Ministerien und zentraler Organe, Offiziere und Soldaten der KVA und KVI, andere Funktionäre der Institutionen und Betriebe und andere Verdienten.

Auf den Sonderplätzen waren, die Angehörigen der Gratulationsgruppen und Delegationen der Auslandskoreaner, andere Auslandskoreaner, Vertreter der Pyongyanger Zweigstelle der Antiimperialistischen Nationalen Demokratischen Front Südkoreas, die Vertreter der Diplomatie und der internationalen Organisationen und die Angehörigen der Militärattachee in der DVRK.

Die Ehrenformation und Musikkapelle der KVA hielten die Anfangszeremonie ab.

Die Staatsflagge der DVR Korea und die Fahne der PdAK wurden gehissen.

Der KVA-Generalstabschef marschierte Paradentruppen ab.

Er meldete KIM JONG UN den Beginn der Parade zum 70. Gründungstag der DVRK.

Das Trompetensignal erklang auf dem Platz.

Die unvergänglichen revolutionären Loblieder „Das Lied auf General KIM IL SUNG“ und „Das Lied auf den Heerführer KIM JONG IL“ wurden feierlich gespielt und 21 Schuss Salut zum 70. Gründungstag der PdAK abgeschossen.

Die Rede hielt Kim Yong Nam, Mitglied des Präsidiums des Politbüros beim ZK der PdAK und Vorsitzender des Präsidiums der Obersten Volksversammlung der DVR Korea.

Als die Fahnen mit den Porträts der Generalissimusse KIM IL SUNG und KIM JONG IL, von den KVA-Generälen, -Offizieren und -Soldaten geschützt, auf den Platz eintraten, bezeigten die KVA-Ehrengattungsformation und alle Paradenteilnehmer ihre Hochachtung vor den Fahnen mit den Porträts der Generalissimusse.

An der Spitze mit Generaloberst Kim Myong Nam, Paradenführer, wurde der Paradenmarsch begonnen.

Die Kolonnen verschiedener Teilstreitkräfte und Waffengattungen wie Kolonnen der Kommandeure der Koreanischen Revolutionären Volksarmee, die stolzerfüllte Tradition der revolutionären Streitmacht koreanischer Prägung demonstrieren, der Zentrale Lehranstalt zur Ausbildung von Sicherheitskadern und der 38. Wachetruppe, die nach der Befreiung des Landes die Neugestaltung des Vaterlandes mit der Waffe zuverlässig verteitigt hatten, marschierten in Reih und Glied an der Tribüne vorbei.

KIM JONG UN erwiderte die Paradenformationen mit gehobener Hand.

Über die Hauptstadt flogen unsere Flugzeuge, die den blauen Himmel des Vaterlandes wie ehernen Wall verteidigen, die Zahl „70“ als rühmenswerter Werdegang unserer Republik darstellend.

Im kräftigen Klang der Melodie des Liedes „Unseren Obersten Befehlshaber mit der Waffe unterstützen“ rollten die Kolonne der motorisierten Truppen an der Tribüne.

Im Anschluss an die Parade zum 70. Gründungstag der DVR K begann die Massendemonstration der Stadt Pyongyang.

Mitten im feierlichen Spiel des Liedes „Das leuchtende Vaterland“ und „Das Loblied auf das Vaterland“ marschierte die die Flagge unserer Republik darstellende Formation, indem sie den zuverlässigen Geist des starken und würdevollen Landes des Volkes, von Juche-Korea, das zum Berggipfel eines starken sozialistischen Staates stürmt, demonstrierte. Auf dem Boden des Platzes breiteten sich die Schriften „Zum 9. September“ aus.

Mit den Bronzestatuen von KIM IL SUNG und KIM JONG IL an der Spitze der Flaggeformation marschierten die Demonstrationsformationen aus Verdienten, Offiziersfrauen, Landwerktätigen, Sportlern und Angehörigen der Kinderorganisation mit verschiedenartigen Modellen und Losungen.

Die Demonstrationsteilnehmer drückten mit leichtsinnigen und geschickten Tanzbewegungen leidenschaftliche Liebe zu ihrem Vaterland aus, wo das schöne Ideal des Volkes zustande gebracht wird.

Sie zeigten anschaulich unbeugsamen Geisteskraft des großen koreanischen Volkes, das unter hoch erhobenem roten Banner von Juche die komplexe Macht und Stellung des sozialistischen Korea au dem höchsten Zustand erstrahlen lässt und das neue Zeitalter für das allseitige Aufblühen des Landes einleitet.

Als die Massendemonstration zu Ende ging, flogen im Feuerwerk zur Feier die Gummibälle zum Himmel auf.

KIM JONG UN erwiderte auf dem Balkon der Tribüne warmherzig auf begeisterte Jubelrufe der Massen.

Fernsehbericht

Originalmeldung der Zeitung Rodong Sinmun Seite 1

Originalmeldung der Zeitung Rodong Sinmun Seite 2

Originalmeldung der Zeitung Rodong Sinmun Seite 3

Originalmeldung der Zeitung Rodong Sinmun Seite 4

Originalmeldung der Zeitung Rodong Sinmun Seite 5

Originalmeldung der Zeitung Rodong Sinmun Seite 6

   

Advertisements