Genosse KIM JONG UN bekundete zum Tod eines Parlamentariers sein Beileid

Zum Ableben von Akademiemitglied, Professor und Doktor Ju Kyu Chang, Kandidaten des ZK der PdAK, Abgeordneten der Obersten Volksversammlung der DVR Korea und Berater des ZK der PdAK, suchte der hochverehrte Oberste Führer Genosse KIM JONG UN, Vorsitzender der PdAK, Vorsitzender des Komitees für Staatsangelegenheiten der DVR Korea und Oberster Befehlshaber der KVA, am 4. September die Totenbahre des Verstorbenen auf und drückte seine tiefe Trauer aus.

Dabei waren anwesend Thae Jong Su, Kim Phyong Hae, Ri Pyong Chol, Hong Sung Mu, Hong Yong Chil und Kang Pong Hun.

Ein von KIM JONG UN gesandter Blumenkranz stand vor dem Sarg.

Mitten in Klängen des Trauerliedes waren die Anwesenden in voller Trauer darüber, einen alten Revolutionär, der als revolutionärer Gefährte, der KIM IL SUNG und KIM JONG IL treu war, und als vertrauter Waffenbrüder von KIM JONG UN sein ganzes Leben erstrahlen ließ und an der ersten Linie der Verteidigung des Vaterlandes und der Revolution die Sache der Partei treu unterstützt hatte, verloren zu haben.

KIM JONG UN erinnerte sich an das von patriotischer Loyalität durchdrungene Leben des Verstorbenen, der sich mit grenzenloser Treue zur Partei und Revolution und mit glühender Liebe zum Vaterland und Volk in langjähriger Zeit für die Politik unserer Partei über Rüstungsindustrie selbstlos angestrengt und einen außergewöhnlichen Beitrag zur Verstärkung der Verteidigungskraft des Landes geleistet hatte, zurück und legte eine Schweigeminute ein, indem er voller Trauer über das Ableben des wertvollen revolutionären Genossen war.

KIM JONG UN bezeigte den Hinterbliebenen des Verstorbenen sein herzliches Beileid und tröstete sie mit warmherzigen Worten.

Fernsehbericht

Originalmeldung der Zeitung Rodong Sinmun

Advertisements