Genosse KIM JONG UN besuchte die Baumschule im Bezirk Kangwon

Der hochverehrte Oberste Führer Genosse KIM JONG UN, Vorsitzender der PdAK, Vorsitzender des Komitees für Staatsangelegenheiten der DVR Korea und Oberster Befehlshaber der KVA, leitete die Arbeit der Baumschule im Bezirk Kangwon vor Ort an.

Er reichte freudig den Funktionären die Hand zum Gruß und machte einen Rundgang durch viele Orte dieser Baumschule.

Er freute sich daran, dass eine weitere große Basis, wo jährlich über 20 Mio. Baumsetzlinge produziert werden können, ohne Beanstandungen gebaut wurde. Er würdigte hoch den Bezirk Kangwon, in dem umfangreiche Bauarbeit in kurzer Frist zu Abschluss gebracht, befriedigende Maßnahmen zu den Fragen bei der einjährigen Betriebsführung der Baumschule getroffen und so materiell-technische Grundlage für stabile Produktion von Baumsetzlingen zuverlässig gelegt wurde.

Er bemerkte, er sei wahrhaft in guter Laune, weil die Bau- und Fertigbaumaterialien mit der eigenen Kraft des Bezirks im Wesentlichen produziert und geliefert wurden, die Ausrüstungen für die Produktion von festen Substraten, die Saatgutsortierung und das Säen in den inländischen betreffenen Organen wie in der Staatlichen Akademie der Wissenschaften hergestellt und installiert wurden und so der Anteil der einheimischen Roh- und Zusatzstoffe befriedigend und stolzerfüllt gewährleistet wurde.

An jenem Tag besuchte er ein Wohnhaus vom demobilisierten Ehepaar, der Belegschaft dieser Baumschule, unterhielt sich mit ihnen und kümmerte sich warmherzig um ihre Haushaltsführung.

Er meinte, er habe diese Baumschule sehr zufrieden stellend besichtigt. Der Kampfstil und die geistige Welt der Kangwon-Bezirksbewohner, die getreu dem Aufruf der Partei an der Spitze die Parteipolitik todesmutig in die Tat umzusetzen und sich zu deren Durchsetzung voller Tatkraft zu erheben verstehen, seien ja am besten. Unter schwierigen Bedingungen, dass es an allem mangelt, solche ausgezeichnete Baumschule aufzubauen – das sei ja wie in Wort nicht leicht gewesen. Er bewundere ja die Kangwon-Bezirksbewohner. Er interessiere sich dafür, das Bezirksparteikomitee Kangwon, das bei der Durchsetzung der Parteipolitik immer an der Spitze das Banner trägt, mit der Arbeit zu beauftragen. Er mag die Funktionäre des hiesigen Bezirks weiterhin unterstützen, die emsig bemüht sind, um etwas noch besser zu gestalten. Dann ließ er ihnen liebende Fürsorge ausrichten, dringende Fragen für die Wirtschaftsangelegenheiten in diesem Bezirk sofort zu lösen.

Er drückte seine Erwartung und Überzeugung darüber aus, dass die hiesigen Funktionäre und Belegschaft mit hohem Verantwortungsbewusstsein als Gefährten der Vorposten, Vorhut und direkte Träger im Kampf für die Wiederherstellung der Wälder die Produktion von Baumsetzlingen auf hohem Niveau normalisieren dazu aktiv beitragen werden, das ganze Land zu bewalden und gartenarchitektonisch zu gestalten. Dann ließ er sich mit ihnen zum Andenken fotografieren.

Fernsehbericht über die Vor-Ort-Anleitung

Originalmeldung der Zeitung Rodong Sinmun Seite 1

Originalmeldung der Zeitung Rodong Sinmun Seite 2

  

Die Kommentarfunktion ist geschlossen.