Genosse KIM JONG UN besichtigte Singapur

Der hochverehrte Oberste Führer Genosse KIM JONG UN, Vorsitzender der PdAK, Vorsitzender des Komitees für Staatsangelegenheiten der DVR Korea und Oberster Befehlshaber der KVA, besichtigte am 11. Juni während des Aufenthalts in der Republik Singapur viele Objekte in der Stadt.

Ihn begleiteten Kim Yong Chol und Ri Su Yong, Vizevorsitzende des ZK der PdAK, Außenminister Ri Yong Ho, Minister für Volksstreitkräfte No Kwang Chol, und Kim Yo Jong, Erste Stellvertretende Abteilungsleiterin beim ZK der PdAK.

Er wurde von Außenminister Vivian Balakrishnan und Bildungsminister Ong Ye Kung geführt.

Er besichtigte den Großen Botanischen Garten, der zum Stolz von Singapur gehört, den „Sky Park“ auf der Dachterrasse des weltweit berühmten Gebäudes „Marina Bay Sands“ und den Handelshafen von Singapur und erkundigte sich nach dem Entwicklungszustand der Gesellschaft und der Wirtschaft der Republik Singapur.

Broschüre über den gesamten Verlauf des Gipfeltreffens zum Herunterladen und Ausdrucken hier

Auf der Plattform von „Marina Bay Sands“ schaute er die Abendlandschaft der Stadt herunter und bemerkte dabei, Singapur sei sauber und schön wie im Gerücht. Jedes Gebäude habe seine Eigenart und er wolle künftig die ausgezeichneten Kenntnisse und Erfahrung in vielen Bereichen dieses Landes erlernen.

Bei der Fahrt nach dem Handelshafen von Singapur hörte er sich auf die Brücke „Jubilee“ die Erläuterungen bezüglich des Stadtbebauungsplans und des Durian-Theaters an.

Er bemerkte, bei der heutigen Besichtigung verstehe er gut über das Wirtschaftspotenzial und den Entwicklungsstand von Singapur und habe einen guten Eindruck von diesem Land.

Er drückte seinen Dank dafür aus, dass die Regierungskader von Singapur bis in die spätere Nacht ihn begleitet, freundschaftlich geführt und vorgestellt hatten.

Originalmeldung der Zeitung Rodong Sinmun

Advertisements

Die Kommentarfunktion ist geschlossen.