Genosse KIM JONG UN startete von Pyongyang nach Singapur zum historischen Gipfeltreffen DVRK-USA

Der hochverehrte Oberste Führer Genosse KIM JONG UN, Vorsitzender der PdAK, Vorsitzender des Komitees für Staatsangelegenheiten der DVR Korea und Oberster Befehlshaber der KVA, verließ morgens am 10. Juni mit chinesischem Dienstflugzeug Pyongyang, um die Republik Singapur, wo das DVRK-USA-Gipfeltreffen abgehalten wird, zu besuchen.

Morgens am 12. Juni findet in der Republik Singapur das historische erste Gipfeltreffen zwischen dem Obersten Führer der DVR Korea KIM JONG UN und dem USA-Präsidenten Donald J. Trump statt.

KIM JONG UN begleiten Kim Yong Chol und Ri Su Yong, Mitglieder des Politbüros des ZK der PdAK und Vizevorsitzender des ZK der PdAK, Außenminister Ri Yong Ho, Mitglied des Politbüros des ZK der PdAK, No Kwang Chol, Kandidat des Politbüros des ZK der PdAK und Minister für Volksstreitkräfte, Kim Yo Jong, Kandidatin des Politbüros des ZK der PdAK und Erste Stellvertretende Abteilungsleiterin des ZK der PdAK, Vizeaußenministerin Choe Son Hui und andere Mitglieder des Komitees für Staatsangelegengeiten der DVR Korea.

Auf dem Pyongyanger Internationalen Flughafen gab es dementsprechende Zeremonie.

Broschüre über den gesamten Verlauf des Gipfeltreffens zum Herunterladen und Ausdrucken hier

KIM JONG UN, der den historischen Weg zur Auslandsreise betrat, verabschiedete sich von Kim Yong Nam, Choe Ryong Hae und Pak Pong Ju, Mitgliedern des Präsidiums des Politbüros des ZK der PdAK, und anderen Mitgliedern des Politbüros des ZK der PdAK.

KIM JONG UN wechselte Grüße mit führenden Partei- und Regierungskadern und bestieg das chinesische Dienstflugzeug.

Unter weltweit außergewöhnlicher Aufmerksamkeit und in ebensolcher Erwartung findet erstmals in der Geschichte das DVRK-USA-Gipfeltreffen statt. Auf diesem Gipfeltreffen werden umfassende und tiefgründige Meinungen über Fragen von gemeinsamem Interesse wie die Herstellung neuer Beziehungen zwischen der DVRK und den USA und des dauerhaften und stabilen Friedenssystems auf der Koreanischen Halbinsel gemäß den Forderungen des veränderten Zeitalters und die Realisierung der Denuklearisierung auf der Koreanischen Halbinsel ausgetauscht.

Fernsehbericht über Verabschiedungszeremonie

Originalmeldung der Zeitung Rodong Sinmun

Advertisements

Die Kommentarfunktion ist geschlossen.