Genosse KIM JONG UN in Singapur eingetroffen, sprach mit Ministerpräsidenten Singapurs

Der hochverehrte Oberste Führer Genosse KIM JONG UN, Vorsitzender der PdAK, Vorsitzender des Komitees für Staatsangelegenheiten der DVR Korea und Oberster Befehlshaber der KVA, kam nachmittags am 10. Juni in der Republik Singapur an.

Um ihn in Empfang zu nehmen, waren Vivian Balakrishnan, Außenminister der Republik Singapur, Ong Ye Kung, Bildungsminister, Chee Wee Kiong, Ständiger Sekretär des Außenministeriums, und der Leiter des Nordasiendepartments im Außenministerium auf dem Flughafen.

Um 15 Uhr (Ortszeit) landete das chinesische Dienstflugzeug mit KIM JONG UN auf dem Internationalen Flughafen Changi von Singapur.

KIM JONG UN stieg aus dem Dienstflugzeug aus, wechselte warmherzige Grüße mit den Regierungskadern von Singapur und fuhr nach seiner Unterkunft.

Broschüre über den gesamten Verlauf des Gipfeltreffens zum Herunterladen und Ausdrucken hier

Begegnung mit dem Ministerpräsidenten der Republik Singapur

Der hochverehrte Oberste Führer Genosse KIM JONG UN, Vorsitzender der PdAK, Vorsitzender des Komitees für Staatsangelegenheiten der DVR Korea und Oberster Befehlshaber der KVA, besuchte am 10. Juni die Republik Singapur und traf sich mit dem Ministerpräsidenten Lee Hsien Loong im Präsidentenpalast.

Zugegen waren Kim Yong Chol und Ri Su Yong, Vizevorsitzende des ZK der PdAK, und No Kwang Chol, Minister für Volksstreitkräfte.

Broschüre über den gesamten Verlauf des Gipfeltreffens zum Herunterladen und Ausdrucken hier

In der Gegenseite nahmen dabei anwesend Vivian Balakrishnan, Außenminister der Republik Singapur, Bildungsminister Ong Ye Kung, Maliki Bin Osman, Minister für Auswärtige Angelegenheiten und Verteidigung, und Minister für Kultur, Gemeinschaft, Jugend, Handel und Industrie.

KIM JONG UN wechselte Grüße mit dem Ministerpräsidenten der Republik Singapur warmherzig, ließ im Gästebuch seine eigenhändige Unterschreibung hinter und führte mit ihm ein freundschaftliches Gespräch.

Er sprach seinen besten Dank für aufrichtige Zusammenarbeit seitens der singapurischen Regierung aus, die für das historische Gipfeltreffen zwischen der DVR Korea und den USA allerlei Bedingungen und Bequemlichkeiten geboten hatte.

Der Ministerpräsident Singapurs bemerkte, er halte es für dankbar, dass die DVR Korea sein Land zum Ort für das DVRK-USA-Gipfeltreffen auserwählt hatte, und drückte seine Erwartung aus, dass diesmaliges historisches Gipfeltreffen zwischen der DVR Korea und den USA zur wichtigen Gelegenheit dafür wird, auf der Koreanischen Halbinsel den Frieden und die Stabilität zu erreichen.

Beim Treffen wurden die Fragen erwähnt, zwischen beiden Ländern die ausgezeichneten Beziehungen aufrechtzuerhalten, die Freundschaft zu vertiefen, umfassenden Austausch und ebensolche Zusammenarbeit zu aktivieren und so die bilateralen Beziehungen allseitig zu entwickeln.

Fernsehbericht über die Ankunft

Fernsehbericht über das Treffen

Originalmeldungen der Zeitung Rodong Sinmun

Advertisements

Die Kommentarfunktion ist geschlossen.