Genosse KIM JONG UN besuchte die Staatliche Akademie der Wissenschaften

Der hochverehrte Oberste Führer Genosse KIM JONG UN, Vorsitzender der PdAK, Vorsitzender des Komitees für Staatsangelegenheiten der DVRK und Oberster Befehlshaber der KVA, leitete die Staatliche Akademie der Wissenschaften vor Ort an.

Mit Funktionären, die ihn begleiteten, verneigte er sich ehrerbietig vor den Bronzestatuen von KIM IL SUNG und KIM JONG IL in der Staatlichen Akademie der Wissenschaften.

Er besichtigte das neu gestaltete Historische Museum des Revolutionären Wirkens von KIM IL SUNG und KIM JONG IL in der Staatlichen Akademie der Wissenschaften.

Er betrachtete aufmerksam wertvolle historische Materialien und Gegenstände und erwähnte, dass die Staatliche Akademie der Wissenschaften, die auf persönliche Initiative von KIM IL SUNG im Dezember 1952 gegründet wurde, unter der Führung von ihm und KIM JONG IL den stolzerfüllten Werdegang machen konnte.

KIM JONG UN besichtigte den Ausstellungsraum für Erfolge bei der wissenschaftlichen Forschung.

Er bemerkte, dieser Ausstellungsraum sei neu ohne Beanstandungen gestaltet. Zahlreiche erfolgreiche Materialien und Gegenstände bei der wissenschaftlichen Forschung seien ausgestellt worden. Vom Gehirn unserer Wissenschaftler seien ja großartige Schöpfungen geboren. Er würdigte hoch diese Akademie als als Schätzkammer und Geburtshaus der Selbsthilfe und Anstrengungen.

Er lobte unsere Wissenschaftler, die trotz den schwierigen Bedingungen, dass es an allem mangelt, im Kampf für die Wirtschaftsentwicklung des Landes und die Verbesserung des Volkslebens ja große Arbeit leisten. Er richtete allen Wissenschaftlern und Technikern des ganzen Landes seinen warmherzigen Gruß aus und ließ dieser Akademie die Sonderprämie aussetzen.

Er unterstrich, der kürzeste Weg dazu, eine Bresche bei der Erfüllung der Fünfjahresstrategie für die staatliche Wirtschaftsentwicklung zu schlagen und gemäß den Forderungen der auf der 2. Plenartagung des ZK der Partei in der VII. Wahlperiode dargelegten revolutionären Gegenstrategie, die Selbstständigkeit und Autarkie der Volkswirtschaft zu verstärken und das Volksleben zu verbessern, bestehe in der Vorrangstellung der Wissenschaft und Technik.

Er drückte seine Erwartung und Überzeugung darüber aus, dass die hiesigen Funktionäre und Wissenschaftler die Absicht der Partei, die den Bereich der Wissenschaft als vorderste Front im Kampf für die Verteidigung des Sozialismus betrachtet, stets beherzigen, mit großen Träume und Idealen glänzende Erfolge bei wissenschaftlichen Erforschungen erreichen und so zum Aufbau des aufblühenden und reichen Vaterlandes aktiv beitragen werden. Dann ließ er sich mit ihnen zum Andenken fotografieren.

Fernsehnachricht über die Vor-Ort-Anleitung

Originalmeldung der Zeitung Rodong Sinmun Seite 1

Originalmeldung der Zeitung Rodong Sinmun Seite 2

Die Kommentarfunktion ist geschlossen.