Genosse KIM JONG UN hielt historische Rede auf dem 5. Treffen der Parteizellenvorsitzenden

Am 23. Dezember hielt der hochverehrte Oberste Führer Genosse KIM JONG UN, Vorsitzender der PdAK, auf dem 5. Kongress der Parteizellenvorsitzenden der PdAK die historische Rede „Die Parteizellen zu Zellen der Loyalität und zu Vorhutformationen bei der Durchsetzung der Parteipolitik verstärken“.

Dabei bemerkte er wie folgt:

Auf diesem Kongress wurden die Erfolge und Erfahrungen sowie latenten und bloßgelegten Fehler in der Arbeit der Parteizellen nach dem 4. Kongress der Zellensekretäre der PdAK exakt analysiert und ausgewertet. Der Kongress wurde zu einem wichtigen Anlass dafür, die richtige Kampfrichtung danach festzusetzen und künftig die Parteizellen noch mehr zu verstärken.

Heute steht vor unserer Partei die Aufgabe dafür, unter dem hoch erhobenen Banner zur Umgestaltung der ganzen Partei getreu dem Kimilsungismus-Kimjongilismus die Führungs- und Kampfkraft der Partei zu verstärken und so die auf dem VII. Parteitag der PdAK vorgelegten höheren Ziele für den Aufbau des starken sozialistischen Staates zu erreichen. Um diese wichtige Aufgabe erfolgreich zu erfüllen, sollten die Parteigrundorganisationen, insbesondere die Parteizellen ihre Funktion und Rolle noch mehr verstärken und aktive Tätigkeiten entfalten.

Die Verstärkung der Parteizellen ist ein Hauptkettenglied dafür, die Massenbasis der PdAK zu stabilisieren und deren führende Rolle und kämpferische Macht zu verstärken.

In der Gegenwart stellt sich die Verstärkung der Parteizellen als eine überaus dringende Forderung dafür, alle uns im Wege stehenden Schwierigkeiten und Herausforderungen zu überwinden und den siegreichen Fortschritt für die Sache des Aufbaus eines starken sozialistischen Staates zu beschleunigen.

Die Zellen der ganzen Partei sollen die Losung „Die Parteizellen zu Zellen der Loyalität und zu Vorhutformationen bei der Dursetzung der Parteipolitik verstärken“ hochhalten.

Dass sich die Parteizellen entsprechend der Konzeption und Absicht des ZK der PdAK verstärken oder nicht, hängt voll und ganz von der Rolle der Zellenvorsitzenden ab.

Nach dem 4. Kongress der Zellensekretäre wurden die Kampfkraft der Parteizellen mehr verstärkt und die Charakterzüge und Arbeitsweisen der Zellenvorsitzenden viel verbessert, aber die Arbeitsatmosphäre, Durchsetzungsfähigkeit und Tätigkeit der Parteizellen erreichen noch nicht das vom ZK der Partei geforderte Niveau.

Die Zellenvorsitzenden sollen die Organisation und Anleitung des Parteilebens aller Zellenmitglieder verstärken und dabei Schwergewicht darauf legen, sie zu standhaften Revolutionären und wahren Kimilsungisten und Kimjongilisten zuverlässig vorzubereiten.

Sie sind dazu verpflichtet, die vorrangige Aufmerksamkeit darauf zu richten, das ideologische Leben der Parteimitglieder zu verstärken, und die Erziehung in fünf Aspekten noch tiefgreifender durchzuführen.

Sie sollen das einheitliche Führungssystem der Partei konsequent herstellen, die Anleitung und Kontrolle des Organisationslebens der Parteimitglieder abgestimmt durchführen und dabei Schwergewicht auf Festigung ihrer Parteiverbundenheit legen.

Ihnen obliegt es, unter den Parteimitliedern Kritik und Selbstkritik zu aktivieren und so den Kampf gegen allerlei negative Erscheinungen aktiv zu entfalten.

Im Parteileben darf es keinen Privilegierten geben. In der Parteizelle ist keinesfalls doppelte Disziplin zulässig. In den Parteizellen, denen die Funktionäre angehören, sollten hohe Anforderungen an ihr Parteileben gestellt und darauf eingewirkt werden, dass sie mit der Haltung eines einfachen Parteimitgliedes aufrichtig am Parteileben teilnehmen und unter der Erziehung und Kontrolle der Parteiorganisation angespannt wirken.

Den Zellenvorsitzenden obliegt es, die Feuerkraft der Parteizellenarbeit darauf zu konzentrieren, die Zellen zu den Vorhutformationen bei der Durchsetzung der Parteipolitik zu verstärken.

Sie sind verpflichtet, in der gegenwärtigen Zellenarbeit das Schwergewicht auf die Durchsetzung der Beschlüsse auf der 2. Plenartagung des ZK der PdAK in der VII. Wahlperiode und die Erreichung der Ziele der Fünfjahresstrategie für staatliche Wirtschaftsentwicklung zu legen und alle Parteimitglieder und Werktätigen zum Kampf für deren Verwirklichung zu mobilisieren.

Insbesondere sollten sie gemäß den Erfordernissen der entstandenen Lage alle Parteimitglieder und Werktätigen dazu nachhaltig ermutigen und anspornen, mit fester Siegeszuversicht und ebensolchem Vertrauen zu ihren eigenen Kraft den Geist des Schaffens aus eigener Kraft und des beharrlichen Kampfes in hohem Maße zu bekunden und trotz der Schwierigkeiten und Hindernisse den Aufschwung in der Produktion zu bewirken.

Wenn man bei der Durchsetzung der Parteipolitik und der Erfüllung der revolutionären Aufgaben die kollektiven Erneuerungen und den Massenheroismus hoch zur Geltung bringen will, ist es notwendig, die Beschäftigung mit den Menschen in die mit ihren Herzen und ihrem Gefühl zu verwandeln.

Die Parteizellenvorsitzenden sollen sich darum aktiv anstrengen, sich die Qualität, was sich den Politmitarbeitern der Grundorganisationen der Kimilsungistisch-Kimjongilistischen Partei geziemt, und die revolutionären Methoden der Arbeit mit den Massen anzueignen.

KIM JONG UN wies die nichtsozialistischen Erscheinungen nach, die zurzeit bei der Verteidigung des Sozialismus koreanischer Prägung die schädlichen Wirkungen ausüben, und unterstrich, deren Ursache bestehe darin, dass die Partei- und Massenorganisationen sowie die Funktionäre unter den Parteimitgliedern und den Werktätigen die Erziehung nicht beharrlich ausführen und den Grad des ideologischen Kampfes nicht erhöhen. Dann fuhr er fort:

Es ist wichtig, eine große revolutionäre Offensive für die Vertilgung der nichtsozialistischen Erscheinungen zu entfalten und von den Parteizellen aus, Stützpunkten und untersten revolutionären Posten, wo die Parteimitglieder und die Werktätigen erzogen und zu Revolutionären herangebildet sowie der Sozialismus unserer Prägung geschützt werden, das Feuer des Kampfes anzuzünden.

In der ganzen Gesellschaft solle die wahre Menschlichkeit und die überlegte sozialistische Moral unserer Prägung beherrscht werden, wo alle Menschen einander hoch achten, vertrauen, beistehen, den sich krank, unbequem und schwer fühlenden Menschen helfen, Freud und Leid miteinander teilen, gemeinsam glücklich leben und fortschreiten.

Erst wenn unsere sozialistische Kultur und Kunst der korrupten reaktionären Kultur der Bourgeoisen überlegen sind, dann können unsere Menschen keine Illusion über die Kultur der Feinde haben und das ideologische und kulturelle Durchdringen der Imperialisten zum Scheitern bringen.

Es ist unentbehrlich, dass die ganze Partei das Hauptgewicht auf die Parteizellen und die Verbesserung der Arbeit der Parteizellen legt.

Die Parteikomitees aller Ebenen sollen die Kraft darauf legen, die Reihen der Parteizellenvorsitzenden richtig aufzufüllen und ihre politisch-sachliche Qualität zu erhöhen.

Es ist unerlässlich, die Fragen bei der Erhöhung der kämpferischen Funktionen und Rolle der Parteizelle auf den Arbeitsplan des Parteikomitees zu stellen und dementsprechende Maßnahmen zu treffen, und die Parteifunktionäre sollten persönlich unter die Parteizellen gehen und ihnen bei der Arbeit helfen.

Die Arbeit für die Erringung der Parteizelle der Loyalität sollte tatkräftig entfaltet werden. Und obliegt es, die parteimäßige Anleitung zu vertiefen, sodass die schon obigen Titel errungenen Parteizellen dessen Ehre verfechten und weiter ausstrahlen.

Die Stärkung der Parteizellen bedeutet eben die unserer Partei, und ihre Rolle ist gleich der Führungs- und der Kampfkraft unserer Partei.

KIM JONG UN appellierte, dass alle die Mission vor der Partei und der Revolution tief beherzigen und für die Weiterentwicklung der PdAK und den Sieg der Sache der koreanischen Revolution dynamisch kämpfen sollten.

Originalmeldung der Zeitung Rodong Sinmun Seite 1

Originalmeldung der Zeitung Rodong Sinmun Seite 2

Originalmeldung der Zeitung Rodong Sinmun Seite 3

  

Advertisements