Genosse KIM JONG UN besuchte das Vereinigte Automobilwerk Sungri

Der hochverehrte Oberste Führer Genosse KIM JONG UN, Vorsitzender des PdAK, Vorsitzender des Komitees für Staatsangelegenheiten der DVR Korea und Oberster Befehlshaber der KVA, leitete das Vereinigte Automobilwerk Sungri vor Ort an. Dieses Werk erfüllte im hohen revolutionären Geist des Schaffens aus eigener Kraft die von der Partei aufgestellte Aufgabe zur Produktion der LKW von neuem Typ.

KIM JONG UN wurde von den hiesigen Funktionären vor Ort empfangen.

Er besichtigte das Historische Revolutionsmuseum Sungrisan, das Kabinett Entwicklungsgeschichte und den Aufbewahrungsraum für historische revolutionäre Materialien.

Er sah sich die von diesem Werk hergestellten 5-t-LKWs von neuem Typ an.

Beim Anblick auf die LKWs, die auf dem Parkplatz in Reih und Glied standen, sagte er hell lächelnd, das seien die LKWs von Juche-Korea, die sich unsere Arbeiter gestützt auf ihre Kraft erhoben und herstellten, und diese LKWs gefallen ihm sehr. Und er sprach den Arbeitern des Werkes seinen kämpferischen Gruß aus.

Er stieg persönlich auf den LKW auf und lenkte ihn sowie erkundigte er sich ausführlich dabei nach den Leistungen und den technischen Daten dieses LKW.

Er würdigte die Verdienste der Arbeiter hoch, dass sie denjenigen Geist und diejenige Kraft der Arbeiter der vorangegangenen Generation, die in der so härtesten Nachkriegszeit trotz den sich auftürmenden Schwierigkeiten mit leeren Händen nur in 40 Tagen den LKW von Typ „Sungri-58“ hergestellt hatten, ausnahmslos bekundeten und so in der von der Partei festgelegten Frist die LKWs von neuem Typ beanstandungslos produziert hatten.

Er besichtigte viele Orte wie Abteilung für Montage, Feinverarbeitung und Motoren, stellte diesem Werk die Aufgabe für die Produktion der LKWs im nächsten Jahr und auch programmatische Aufgaben auf.

Er drückte seine Erwartung und Überzeugung davon aus, dass die hiesigen Funktionäre und Arbeiter die von der Partei aufgestellte Aufgabe zur Sanierung und Modernisierung hervorragend erfüllen und so zur Deckung des mit jedem Tag zunehmenden Transportsbedarfs aktiv beitragen werden. Dann ließ er sich mit ihnen zum Andenken fotografieren.

Fernsehnachricht über die Vor-Ort-Anleitung

Originalmeldung der Zeitung Rodong Sinmun Seite 1

Originalmeldung der Zeitung Rodong Sinmun Seite 2

Originalmeldung der Zeitung Rodong Sinmun Seite 3

 

Advertisements