Marschall KIM JONG UN inspizierte den Kommandostab des 380. Großen Truppenverbandes der KVA

161125-%ec%a1%b0%ec%84%a0%ec%9d%98-%ec%98%a4%eb%8a%98-kim-jong-un-marschall-kim-jong-un-inspizierte-den-kommandostab-des-380-grossen-truppenverbandes-der-kva-01-%ea%b2%bd%ec%95%a0%ed%95%98

Der hochverehrte Marschall KIM JONG UN, Vorsitzender der PdAK, Vorsitzender des Komitees für Staatsangelegenheiten der DVR Korea und Oberster Befehlshaber der KVA, inspizierte das Kommandostab des 380. großen Truppenverbandes der KVA.

Er besichtigte den Markierungsstein der Vor-Ort-Anleitung KIM JONG ILs, den Raum für die Erziehung anhand historischer und revolutionärer Gedenkmaterialien und das Kabinett Entwicklungsgeschichte.

Er meinte, dass der große Truppenverband in den vergangenen Jahren in der Landesverteidigung und beim sozialistischen Aufbau rühmenswerte Großtaten vollbracht und insbesondere an der Front für den Wiederaufbau des nördlichen Katastrophengebiets dazu aktiv beigetragen hatte, den Kampfgeist und -elan unserer Volksarmee, deren kämpferischen Courage ausnahmslos zur Geltung zu bringen – sich die Befehle und Anordnungen der Partei wie ein Gebirge zu erheben und ohne Scheu vor Wasser und Feuer auf jeden Fall in die Tat umzusetzen. Dabei würdigte er hoch die Verdienste der Offiziere und Soldaten dieses Truppenverbandes.

Beim Rundgang durchs Kulturhaus wies er darauf hin, die ideologisch-geistige Nahrung sei für Revolutionäre so wichtig, wie der Mensch ohne Ernährung nicht leben kann. Um die Armeeangehörigen auf dem Weg zum Schutz des sozialistischen Vaterlandes zu unbeugsamen Kämpfern standhaft heranzuziehen, die sogar vor dem Tod nicht die revolutionäre Überzeugung preisgeben, sei es notwendig, auf die Aktivierung der von der Partei dargelegte Erziehungsarbeit in den fünf Aspekten weiterhin große Kraft zu legen.

161125-%ec%a1%b0%ec%84%a0%ec%9d%98-%ec%98%a4%eb%8a%98-kim-jong-un-marschall-kim-jong-un-inspizierte-den-kommandostab-des-380-grossen-truppenverbandes-der-kva-02-%ea%b2%bd%ec%95%a0%ed%95%98 161125-%ec%a1%b0%ec%84%a0%ec%9d%98-%ec%98%a4%eb%8a%98-kim-jong-un-marschall-kim-jong-un-inspizierte-den-kommandostab-des-380-grossen-truppenverbandes-der-kva-03-%ea%b2%bd%ec%95%a0%ed%95%98 161125-%ec%a1%b0%ec%84%a0%ec%9d%98-%ec%98%a4%eb%8a%98-kim-jong-un-marschall-kim-jong-un-inspizierte-den-kommandostab-des-380-grossen-truppenverbandes-der-kva-04-%ea%b2%bd%ec%95%a0%ed%95%98 161125-%ec%a1%b0%ec%84%a0%ec%9d%98-%ec%98%a4%eb%8a%98-kim-jong-un-marschall-kim-jong-un-inspizierte-den-kommandostab-des-380-grossen-truppenverbandes-der-kva-05-%ea%b2%bd%ec%95%a0%ed%95%98

Im militärischen Forschungsraum hörte er sich einen Bericht des Führers des großen Truppenverbandes über dessen Defensivoperationsplan an und überprüfte die Gefechtsakten. Beim Rundgang durch viele Orte wie Raum für Operationsschulung erkundigte er sich eingehend nach der Aufgabenerfüllung, dem Übungszustand und der ständigen Kampfbereitschaft der Truppen des großen Truppenverbandes.

Er bemerkte, die Aufgabe dieses großen Truppenverbandes sei sehr wichtig. Er stellte programmatische Aufgaben, die bei der Gefechtsvorbereitung und der allseitigen Verstärkung der Kampfkraft als Richtschnur gelten.

Er schenkte diesem großen Truppenverband das Vertrauen, indem er meinte, er werde sich um die Verteidigungszone dieses Truppenverbandes nicht mehr kümmern. Dabei drückte er seine Erwartung und Überzeugung davon aus, dass die hiesigen Offiziere und Soldaten das sozialistische Vaterland, das zum endgültigen Sieg voranschreitet, mit Waffen standhaft verteidigen werden. Dann ließ er sich mit ihnen zum Andenken fotografieren.

Fernsehnachricht der Vor-Ort-Anleitung

Originalmeldung der Zeitung Rodong Sinmun

161125-rs-kim-jong-un-marschall-kim-jong-un-inspizierte-den-kommandostab-des-380-grossen-truppenverbandes-der-kva-%ea%b2%bd%ec%95%a0%ed%95%98%eb%8a%94-%ea%b9%80%ec%a0%95%ec%9d%80%eb%8f%99

Advertisements